archive-de.com » DE » B » BF-PICS.DE

Total: 329

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Black-Fascination
    Deswegen startete das Einmannprojekt Yade aus der Schweiz heute unter stützt von KittyPrincess on extasy als Tänzerin auch erst gegen 21 Uhr Auf dem Programm standen Industrial Gothic Electronica wie er seine Musikrichtung beschreibt Obwohl durchaus tanzbar drückten sich die anwesenden Gäste eher im hinteren Teil der großen Halle herum Schade für den Künstler denn sowas ist ja doch eher frustrierend wenn man sich ansonsten Mühe gibt zu unterhalten Immerhin waren die Gäste mit dem Applaus für die Songs nicht ganz so zurückhaltend Das war ja auch das mindeste denn im großen und ganzen war der Auftritt ja nicht schlecht Unter anderem spielte Yade Amphetamine Total War Darkness follow me und Hunter Übrigens können alle Yade Songs 100 legal gratis heruntergeladen werden wer also mehr haben will schaut mal bei yademusic com vorbei Lost Area heute ohne Sängerin Asli hätten es nett gefunden wenn doch ein paar Leute nach vorne gekommen wären doch auch hier blieb relative Leere dabei schien das Publikum gar nicht so abgeneigt vielleicht doch alle nur zu schüchtern Uns hats gut gefallen die drei Jungs hatten scheinbar dennoch ihren Spaß auf der Bühne zu stehen und ihren Electro meets Emotion zu präsentieren An Songs gabs z

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/teg/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Black-Fascination
    an gut gefüllt und das war auch gut so denn der Showbeginn wurde sehr genau eingehalten Leider gab es insgesamt wenig Licht und viel Nebel daher nicht ganz so viele Fotos wie sonst von uns aber es geht ja auch hauptsächlich um die Fans und die hatten auch so ihren Spaß Den Anfang machten die Schweden S P O C K welche mit ihrer Best Of Show gut ankamen Songs wie Astrogirl Dr McCoy und natürlich Never Trust A Klingon durften dabei nicht fehlen Persönlich hätten wir sie gern weiter hinten im Programm gesehen und nicht als Opener damit für Ihre Show etwas mehr Zeit wäre Nicht ganz so unser Geschmack war Absolute Body Control wir nutzten lieber die Zeit für einen Rundgang im Capitol und etwas Smalltalk mit den Besuchern Frohe Weihnachten wünschten Funker Vogt welche sogar Geschenke mitbrachten Süßigkeiten und CDs flogen ins freudige Publikum Hier standen unter anderem Final Thrill Date Of Expiration Black Hole und Maschine Zeit auf der Setlist Unter den Zuschauern konnte man schon im Vorfeld viele Funker Vogt Fans anhand ihrer Shirts ausmachen Als Headlinder und zweite Band aus Schweden standen Covenant auf der Bühne Stimmungstechnisch auf dem Höhepunkt rundeten die drei das

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/cb/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Black-Fascination
    den Weg getragen von Butler Bastille welcher sich die langen Haare abgeschnitten hatte Dieser nutzte erstmal wie immer die Zeit um alles für die Herrschaften vorzube reiten Staub putzen inklusive Nach und nach erschienen Nobusama am Schlagzeug Sissy Voss am Kontra bass Graf Lindorf am Cello Comte Caspar an der Klarinette sowie Max Copella ebenfalls Klarinette Ab hier war die Stimmung auf und vor der Bühne ausgelassen und sollte bis zum Ende anhalten Nach Schöne Augen gab Bastille bekannt dass sie sich freuen nach einem Monat wieder vor versammelter Mann schaft spielen zu dürfen was sie in dieser Zeit gemacht haben wollte er allerdings erst später verraten Weiter gings mit Operation und Time Zeit bei dem Nobusama ein ausgedehntes Trommelsolo geben durfte für die Triangel zum Schluß wurde ein Mädchen auf die Bühne geholt welches sichtlich nervös war Murders In The Rue Morgue und Chilled With Fright folgten Währenddessen machte Bastille ein Bild von hochgehaltenen Schildern im Publikum auf denen Klarinettööööö stand bedauerlicherweise lief ihm Max Copella durchs Bild Bei der Aufforderung bei 3 einen Kraftausdruck unserer Wahl zu rufen stellte sich heraus dass die meisten nur ein legeres hey in den Raum warfen Beim zweiten Versuch klappte es schon

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/copp/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Black-Fascination
    und waren gespannt was uns erwarten würde Der Eintritt betrug 5 Euro die Getränkepreise waren günstig und Sitzgelegenheiten gab es auch genug Insgesamt machte das Klecks einen netten Eindruck auch wenn es nicht sehr voll war ist ja auch nicht weit von Hannover entfernt kein Wunder Eigentlich sollte es um 21 Uhr losgehen schließlich wurde allerdings 21 30 Uhr daraus Mit einer Videoshow im Hintergrund betraten Error Enter Exit die kleine Bühne und legten gleich mit Utopia gefolgt von Sanguina los Zwischendurch wurden Leucht stäbchen verteilt welchen großen Gefallen bei den Zuschauern fanden Andy Jörg und Marko hatten sichtlich Spaß auf der Bühne und wurden mit Zugabe Rufen belohnt Mit Kinder dieser Nacht sowie einem weiteren Song verabschiedeten sie sich zum zweiten Mal Doch damit nicht genug eigentlich wollten sie Die Mauer ja garnicht spielen doch den Wünschen des Publikums kann man ja schlecht wiedersprechen Danach war dann aber wirklich Schluss mit 3E zumindest für heute Abend Unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht das Konzert der drei Jungs hat uns gut gefallen Nach einer kurzen Umbauphase wurde es Zeit für Charly und Michael von den Shadow Minds Sänger Charly spazierte dann und wann im Publikum herum um Bekannte zu begrüßen insgesamt

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/dn/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Black-Fascination
    Perlen die Stimmung gut auf jetzt wurde auch getanzt vor der Bühne Ein sehr sympathischer Auftritt der beiden der auch eine Zugabe erforderte The Pussybats sind noch immer nicht so ganz unser Ding aber es gab schon genug Leute die ihren Musikstil gut fanden eine Zugabe wurde allerdings nicht verlangt Weiter gings mit 32 Crash der neuen Band vom Front 242 Sänger Sie boten Minimal Electro Wave Oldschool EBM Umbra

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/bat/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Black-Fascination
    Beats Neugierig waren wir auf Santa Hates You dem Nebenprojekt von Peter Spilles Project Pitchfork Zusammen mit JINXY wurde es ein energiereicher Auftritt der uns gut gefallen hat Auf der großen Bühne fanden sich fetisch Mensch ein wie immer mit einer recht eigenwilligen Art im Musikstil und Gesang von Oswald Henke was durchaus positiv gemeint ist Oswald stellte erstmal fest das die Zuschauer ja doch ganz schön weit weg waren dafür hatte er mehr Platz um sich auszutoben Orange Sektor gaben den Tanzbefehl welchem recht viele nachkamen und die Beine schwangen Die beiden kamen recht sympathisch rüber Schade fanden wir das bei Sara Noxx dem Headliner des Tages so gar keine Interaktion mit dem Publikum vorhanden war Die Show wurde ziemlich steif durchgezogen nur mit einem gelegentlichen Danke Als Friends traten Frank von Seabound und Peter Spilles auf Somit ging der erste Tag von dreien auch schon wieder zu Ende uns hat es schon mal gut gefallen Der Samstag begann mit Headless welche gleich mal zum Frühsport aufforderten Trotz der frühen Stunde hatten sie schon ausgesprochen gute Laune die sich auch auf die Zuschauer verteilte The Pussybats freuten sich die kleine kuschelige Bühne mit Goth n Roll einzuweihen Gewöhnungsbedürftige Musik erwartete einen bei Sins Of The Flesh Entweder muss man diese Musik lieben oder fliehen wie wir von einigen gehört haben Leichter Regen setzte bei Lahannya ein dazu kam noch das der Strom kurzzeitig ausfiel Den Spaß ließen sie sich dennoch nicht verderben und machten einfach weiter sobald die Probleme beseitigt wurden Von ganz weit her kam State Of The Union nämlich aus L A Ein bisschen aufgeregt sollte das Duo wohl sein wie uns die Ansage verriet Bei der Show merkte man davon nichts Sänger Johann Sebastian wollte sich mal ein wenig Deutschland zeigen lassen Minerve war nicht unbedingt unser Fall daher schauen wir nur kurz vorbei aber es waren ja noch genug andere Fans da Für Terminal Choice waren so einige angereist wie man an diversen T Shirts sehen konnte Mit kleinen Band internen Sticheleien und Zugabe Songs ging die Zeit recht schnell um Anschließend warfen wir einen schnellen Blick auf Soman der mit guter Laune und harten Beats so einige zum tanzen brachte Besonders gespannt waren wir auf S P O C K und wurden nicht enttäuscht Trotz starkem Regen hielten die Fans durch und feierten was das Zeug hielt Kein Wunder bei so einer Bühnenshow und netten Gastauftritten von Aliens Borgs und natürlich einem Klingonen dem man nie trauen sollte Wegen des Regens gibt es von Psyche leider keine Bilder da dort zwischenzeitlich der Strom und dauerhaft das Hauptlicht ausfiel wir versteckten uns in dieser Zeit lieber unter einem großen Schirm Zu Fixmer McCarthy krochen wir nur schnell für ein zwei Bilder hervor und fuhren schnell in die warme Unterkunft zurück Mehr Glück mit dem Wetter brachte der Sonntag da kam sogar mal die Sonne raus Mit etwas Verspätung begann Leandra vielleicht lag es daran das sie sich nach dem Soundcheck noch umziehen musste Frauen eben

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/ncn/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Black-Fascination
    anzusehen Um den langen Schlangen am WC dieses Jahr Einhalt zu gebieten wurden zusätzliche Toiletten für die Besucher geöffnet Lange Wartezeiten musste man dennoch einplanen bei der Menschenmasse kein Wunder Leider konnte man auch diesmal keine Getränke geschweige denn Essen mit aufs Gelände bringen da stellten sich die Haus Gastronomen wieder quer trotz Bemühungen seitens der Veranstalter Die Essens und Getränkepreise auf dem Gelände waren unser Meinung leider unverschämt hoch Dafür gab es immerhin wieder eine kostenlose Wasserstelle und auch Tagesbesucher konnten das Gelände beliebig oft verlassen Die Verkaufsstände vermehrten sich scheinbar ebenfalls wie die Besucher Überall gab es was zu sehen und natürlich auch zu kaufen Die Autogramme und Fotos mit der Lieblingsband dagegen konnte man mit etwas Geduld kostenlos erhaschen Wie immer gab es 2 Bühnen Einmal Outdoor die große Hauptbühne welche von den Riesenpilzen beschattet wurde bzw auch die kurzzeitigen Regenschauer abhielten und die kleinere Nebenbühne im Theater In eben jenes war teilweise kein Reinkommen mehr möglich für die Fans Eine lange Schlange wartete vor dem Eingang und wurde nicht hineingelassen von den Securitys weil es zu voll war Dabei hätten in vielen Fällen noch Besucher hineingepasst wenn die Mengen nicht gleich hinter dem Eingang stehengeblieben wären

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/amphi/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Black-Fascination
    uns persönlich ist es immer wieder das schönste Festival im Jahr natürlich gibt es größere Events mit viel bekannteren Bands aber nirgendwo wird man die Musiker so hautnah erleben können wie hier Außerdem verbringt man hier die Tage im Kreise von Freunden und selten findet man so günstige Essens und Getränkepreise und auch der Eintritt ist mehr als fair Man kommt auch mal mit den Veranstaltern ins Gespräch und merkt

    Original URL path: http://www.bf-pics.de/08/sg/ueber.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •