archive-de.com » DE » B » BETRIEBSRATSWAHL.DE

Total: 394

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - suchen -
    Wahl 26 Schritte Videos Gesetze Urteile Formulare Checklisten Software Wahlhelfer Seminare Alle Beiträge anzeigen Meist gelesene Beiträge Neueste Beiträge Beiträge ohne Antwort Eine Frage stellen Herzlich willkommen im W A F Forum für Betriebsräte Bitte geben Sie mindestens einen Suchbegriff ein Sie können auch nach mehreren Begriffen die durch ein Leerzeichen getrennt werden oder nach der Frage bzw Antwortnummer suchen Weiter Es wurden bisher insgesamt 306486 Beiträge geschrieben Es haben

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/index.php?Site=BR-Forum&Menue=suchen (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - Startseite Betriebsratswahl -
    für den Betrieb A zuständig und wenn es hart auf hart kommt ja nicht gleichzeitig für diesen Betrieb Außendienst zuständig Ganz abgesehen davon das es ein Betrieb Außendienst dann auch eine ladungsfähiges Adresse braucht einen Betriebsleiter etc pp Was haltet ihr davon Schöne Grüße Erstellt am 09 02 2016 um 09 38 Uhr von FrageVomBR 4 Antworten 167x angeklickt Betriebsbegriff Moin Betriebsräte in unserem Betrieb gärt es und mehren sich die Rufe nach einem Betriebsrat Allerdings ist die Betriebsstruktur recht undurchsichtig Dem Namen nach sind es zwei Unternehmen Unternehmen A ist in mehrere Unter GmbH s aufgesplittet Es stellt Kassen her und betreut diese an einem Standort sind Support Administration und Verwaltung angesiedelt an einem anderen Standort wird die Software entwickelt und am dritten Standort werden die Kassen zusammengeschraubt und versendet Lt Impressum gibt es noch einen vierten Standort mehr als ein briefkasten dürfte da aber nicht sein Unternehmen B tut faktisch dasselbe hat sich aber auf eine spezielle Branche spezialisiert Support und Entwicklung sind am selben Standort wie bei Unternehmen A einzig Zusammenbau und Versand erfolgen von einem zweiten Standort derselbe wie Unternehmen A Alle Unternehmen haben letztlich die immer gleichen drei Geschäftsführer die Räumlichkeiten sind dieselben und es werden auch betriebsübergreifende Anweisungen erteilt Unterm Strich würde ich hier auf den Betriebsbegriff iSd BetrVG verweisen und von zwar diversen GmbH s aber faktisch einem Betrieb sprechen Gibt es hierzu eine plausible verständliche Checkliste oder dergleichen Denn von der Auslegung des Betriebsbegriffs hängt die Anzahl der zu errichtenden Betriebsräte und die Zahl deren Mitglieder ab Danke sagt der interessierte Arbeitnehmer Erstellt am 07 02 2016 um 09 44 Uhr von Fummelonkel 2 Antworten 179x angeklickt WÄHLERLISTE WAHLORDNUNG wählerliste ist beantragt vermutlich wird sie aber erst nach der ersten wahlvorstandssitzung ausgehändigt werden können wie verhält es sich mit der verbindlichkeit für

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/GET (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - show -
    hart auf hart kommt ja nicht gleichzeitig für diesen Betrieb Außendienst zuständig Ganz abgesehen davon das es ein Betrieb Außendienst dann auch eine ladungsfähiges Adresse braucht einen Betriebsleiter etc pp Was haltet ihr davon Schöne Grüße Erstellt am 09 02 2016 um 09 38 Uhr von FrageVomBR 55880 Eine meines Erachtens relativ gute Darstellung wann eine Ansammlung von Arbeitnehmern einen Betrieb darstellen findet sich hier http www anwalt de rechtstipps betrieb und betriebsteil nach dem betriebsverfassungsgesetz 018313 html Danach solltet Ihr Euch Eure Konstruktion mal genau ansehen Es ist demnach nicht grundsätzlich ausgeschlossen dass Euer Vertrieb einen eignenen Betrieb bildet zumindest kann sich Euer Arbeitgeber so organisieren dass der Vertriebn einen eigenen Betrieb bildet Falls Eure Vertriebler einen eigenen Betrieb bilden halte ich es für relativ schwierig diese einfach per oder de mufti einem bestehenden Betrieb zuzuordnen Hierzu könntet Ihr mal in die 3 und 4 des beliebten BetrVG schauen Antwort 1 Erstellt am 09 02 2016 um 10 02 Uhr von Pjöööng 268474 Ich glaube der 4 ist hier sehr eindeutig Alle Außendienstler die ein Büro in den Standorten haben gehören zu dem jeweiligen Standort Alle anderen zu dem Hauptbetrieb siehe unten 4 Betriebsteile Kleinstbetriebe 1 1Betriebsteile gelten als selbständige Betriebe wenn sie die Voraussetzungen des 1 Abs 1 Satz 1 erfüllen und 1 räumlich weit vom Hauptbetrieb entfernt oder 2 durch Aufgabenbereich und Organisation eigenständig sind 2Die Arbeitnehmer eines Betriebsteils in dem kein eigener Betriebsrat besteht können mit Stimmenmehrheit formlos beschließen an der Wahl des Betriebsrats im Hauptbetrieb teilzunehmen 3 Abs 3 Satz 2 gilt entsprechend 3Die Abstimmung kann auch vom Betriebsrat des Hauptbetriebs veranlasst werden 4Der Beschluss ist dem Betriebsrat des Hauptbetriebs spätestens zehn Wochen vor Ablauf seiner Amtszeit mitzuteilen 5Für den Widerruf des Beschlusses gelten die Sätze 2 bis 4 entsprechend 2 Betriebe die die Voraussetzungen

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/index.php?qid=55880&keyword=&Nav=&Thema=&qPage=&Site=BR-Forum&Menue=show (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - show -
    entwickelt und am dritten Standort werden die Kassen zusammengeschraubt und versendet Lt Impressum gibt es noch einen vierten Standort mehr als ein briefkasten dürfte da aber nicht sein Unternehmen B tut faktisch dasselbe hat sich aber auf eine spezielle Branche spezialisiert Support und Entwicklung sind am selben Standort wie bei Unternehmen A einzig Zusammenbau und Versand erfolgen von einem zweiten Standort derselbe wie Unternehmen A Alle Unternehmen haben letztlich die immer gleichen drei Geschäftsführer die Räumlichkeiten sind dieselben und es werden auch betriebsübergreifende Anweisungen erteilt Unterm Strich würde ich hier auf den Betriebsbegriff iSd BetrVG verweisen und von zwar diversen GmbH s aber faktisch einem Betrieb sprechen Gibt es hierzu eine plausible verständliche Checkliste oder dergleichen Denn von der Auslegung des Betriebsbegriffs hängt die Anzahl der zu errichtenden Betriebsräte und die Zahl deren Mitglieder ab Danke sagt der interessierte Arbeitnehmer Erstellt am 07 02 2016 um 09 44 Uhr von Fummelonkel 55871 Du meinst 1 BetrVG Ein gemeinsamer Betrieb mehrerer Unternehmen wird vermutet wenn zur Verfolgung arbeitstechnischer Zwecke die Betriebsmittel sowie die Arbeitnehmer von den Unternehmen gemeinsam eingesetzt werden wenn dem so ist ist es auch ein gemeinsamer Betrieb Deine Schilderung lässt es vermuten In den Kommentierungen zum BetrVG 1

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/index.php?qid=55871&keyword=&Nav=&Thema=&qPage=&Site=BR-Forum&Menue=show (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - show -
    so bleibt dessen Betriebsrat im Amt und führt die Geschäfte für die ihm bislang zugeordneten Betriebsteile weiter soweit sie die Voraussetzungen des 1 Abs 1 Satz 1 erfüllen und nicht in einen Betrieb eingegliedert werden in dem ein Betriebsrat besteht Übergangsmandat Der Betriebsrat hat insbesondere unverzüglich Wahlvorstände zu bestellen Das Übergangsmandat endet sobald in den Betriebsteilen ein neuer Betriebsrat gewählt und das Wahlergebnis bekannt gegeben ist spätestens jedoch sechs Monate nach Wirksamwerden der Spaltung Durch Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung kann das Übergangsmandat um weitere sechs Monate verlängert werden Antwort 2 Erstellt am 01 02 2016 um 15 52 Uhr von gironimo 268109 Richtig gironimo aber den Text des 21a hat er ja vielleicht schon gelesen Daher meine Frage nach der Betriebsgröße des neuen Betriebes Kann sein dass sie zwar ein Übergangsmandat bzgl des alten 14er Betriebes haben aber im neuen Betrieb aufgegangen sind Ob im neuen Betrieb neu gewählt werden muss hängt von dessen Ausgangsgröße ab und davon ob sich durch die Übernahme von 23 Personen dessen Identität geändert hat Hat der aufnehmende Betrieb mehr als 23 AN dann geht der bisherige BR des 37er Betriebs für die aufgenommenen 23 Personen im neuen Betrieb unter auch wenn er für den alten Betrieb mit nunmehr 14 Personen noch ein Übergangsmandat hat Hatte der aufnehmende Betrieb dann z B bereits mehr als 46 oder gar mehr als 50 Beschäftigte dann muss der BR des aufnehmenden Betriebes wegen der Zusammenlegung nicht mal neu wählen Dann nuss der BR des aufnehmenden Betriebes lediglich nach 13 2 Nr 1 prüfen ob 24 Monate nach der Wahl neu zu wählen ist Daher meine Fragen Antwort 3 Erstellt am 01 02 2016 um 16 14 Uhr von derdermalwjlwar 268111 Hallo und danke erstmal für die prompten Antworten Der Betrieb in den wir übergehen ist runde 800 MA groß

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/index.php?qid=55831&keyword=&Nav=&Thema=&qPage=&Site=BR-Forum&Menue=show (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - show -
    dazu bewegen noch etwas abzuwarten er wird aber auf jeden Fall aufhören Hierzu meine Fragen In wieweit können wir uns schon vor dem Rücktritt auf Neuwahlen vorbereiten Ab welchem Stichtag braucht der BR nicht 2018 neu gewählt werten Erstellt am 28 01 2016 um 18 27 Uhr von Schreiner 55812 siehe 13 3 BetrVG Antwort 1 Erstellt am 28 01 2016 um 19 57 Uhr von Matze 267979 Danke für die 1 Antwort wichtiger wäre mir aber die Frage wie wir uns jetzt schon am besten vorbereiten können und welche Fallstricke wir vermeiden sollten Antwort 2 Erstellt am 28 01 2016 um 21 47 Uhr von Schreiner 267981 Schreiner ich würde mich nicht so überschwänglich für diese Antwort bedanken Obwohl Matze den richtigen Paragraphen zitiert ist die Antwort völlig falsch Im 13 3 BetrVG heißt es Hat die Amtszeit des Betriebsrats zu Beginn des für die regelmäßigen Betriebsratswahlen festgelegten Zeitraums noch nicht ein Jahr betragen so ist der Betriebsrat in dem übernächsten Zeitraum der regelmäßigen Betriebsratswahlen neu zu wählen Der für die regelmäßigen Betriebsratswahlen festgelegten Zeitraum ist in 13 1 BetrVG definiert Die regelmäßigen Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre in der Zeit vom 1 März bis 31 Mai statt Ergo

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/index.php?qid=55812&keyword=&Nav=&Thema=&qPage=&Site=BR-Forum&Menue=show (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - alle -
    ob der Arbeitgeber durch irgendein Gesetz bestimmte Speisen am Arbeitsplatz verbieten darf Erstellt am 12 02 2016 um 12 59 Uhr von Archie 12 Antworten Erste Antwort nach nur 9 Minuten 251x angeklickt Pausenraum und Kantinenpreise Hallo noch mal zwei Fragen Erstens wir haben eine Kantine die von der Tochetr geführt wird Jetzt wurde nach der MA Befragung heraus das Angebot in der Kantine erweitert Wären wir da nicht mit in der Mitbestimmung bzgl Preis und Angebot gewesen oder schießen wir da übers Ziel Befragung wurde mit uns nicht ausgewertet geht uns nichts an Wir baten darum um zu Erstellt am 12 02 2016 um 10 47 Uhr von Lofoten 2 Antworten Erste Antwort nach nur 20 Minuten 148x angeklickt Kündigung und an falscher Stelle Unterschrift der GF nämlich beim BR Hallo alle miteinander wir haben als BR eine Kündigung erhalten und dieser zugestimmt in der Probezeit und das war auch wirklich notwendig Ich habe die Kreuzchen gemacht und wollte unterschreiben als ich feststellte dass die GF bei uns unterschrieben hat Also haben wir gesagt nicht unterschreiben und Kü zurück um den Fehler zu korrigieren Jetzt steht bei uns in der Niederschrift die Kü und die Erstellt am 12 02 2016 um 10 39 Uhr von Lofoten 10 Antworten Erste Antwort nach nur 26 Minuten 252x angeklickt Berufskleidung Gesetzt den Fall es existiert bisher war bisher nicht nötig keine Betriebsvereinbarung bzgl Berufskleidung nicht Schutzkleidung oder sonstwie gesetzlich geforderte Arbeitskleidung und der Verwaltungschef einer Kurklinik möchte dass das Personal ab jetzt T Shirts und Hosen die er stellt einer bestimmten Farbe trägt Kann ein Mitarbeiter abgemahnt werden wenn er das T Shirt oder die Hose nicht trägt sonder Erstellt am 12 02 2016 um 10 00 Uhr von wusel 4 Antworten Erste Antwort nach nur 14 Minuten 126x angeklickt Umgang bei Insolvenzantrag auf Eigenverwaltung Hallo BRs was gibt es für uns als Gremium zu beachten wenn ein Betrieb welcher erst eine Tochterfirma ist einen Insolvenzantrag auf Eigenverwaltung gestellt hat da die Mutterfirma einen Insolvenantrag stellen musste Danke euch im voraus Erstellt am 12 02 2016 um 09 17 Uhr von brverdi 6 Antworten Erste Antwort nach 2 Stunden 20 Minuten 93x angeklickt Gehaltserhöhung nach Freistellung Hallo Forum wir haben im Sommer des letzten Jahres unseren Betriebsrat neu gegründet Nach der Wahl zur Vorsitzenden habe ich mich recht spontan entschlossen meiner Freistellung zuzustimmen Nun brennt mir eigentlich seitdem eine Frage unter den Nägeln Da wir nicht tarifgebunden sind muss jeder selbst dafür sorgen das sein Gehalt angepasst wird Meines wurde seit ca 4 Jahren nicht mehr erhöht Erstellt am 12 02 2016 um 08 43 Uhr von antonia 10 Antworten Erste Antwort nach nur 33 Minuten 233x angeklickt Einstellung Hallo Forum wir machen alle 2 Wochen Montags die nächste am 15 02 unsere BR Sitzungen Was müssen wir tun wenn wir am 16 02 die Unterlagen für eine Eistellung zum 01 03 erhalten Eine Außerordentliche einberufen Bis zur übernächsten 29 02 warten wäre zu spät Kann ich als BRV die Einstellung unterschreiben

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/index.php?Site=BR-Forum&Menue=alle (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Betriebsratswahl.de - BR-Wahl und Betriebsratsgründung - Wahlordung und Wahlverfahren - Listenwahl und Persönlichkeitswahl - meistgelesen -
    mehr als 15 Tage Urlaub am Stück nimmt Dies wurde angewiesen ohne den Betriebsrat zu informieren Es besteht keine BV die das bisher regelte Darf er das ohne Zustimmung des BR umsetzen Erstellt am 16 01 2016 um 18 36 Uhr von velosoph 9 Antworten Erste Antwort nach 1 Stunde 4 Minuten 561x angeklickt Betriebsrat und Wählerliste Kann ein Betriebsrat als Gremium Einspruch gegen die Wählerliste erheben Erstellt am 26 01 2016 um 13 03 Uhr von rigamaus 21 Antworten Erste Antwort nach 1 Stunde 4 Minuten 538x angeklickt pragmatischer BR wie pragmatisch arbeitet ihr als BR folgende Situation vor wenigen Wochen wurde dem AG erst lang und breit erklärt dass auch bei einem Schnupperpraktikum eine Anhörung erfolgen muss Sein Kommentar ok wieder was gelernt beim nächsten mal dann So und heute kommt eine Mail aus der Personalverwaltung zur Info Nächste Woche ko Erstellt am 04 02 2016 um 18 05 Uhr von wieso 24 Antworten Erste Antwort nach nur 25 Minuten 528x angeklickt Handy Verbot BR Sitzung Hallo an Euch Kann ein Teil des Gremiums ein Handy Verbot während BR Sitzungen fordern Wir haben mehrfach das Gefühl gehabt der BRV nimmt die Sitzungen auf Erstellt am 02 02 2016 um 09 16 Uhr von BRHandel 22 Antworten Erste Antwort nach nur 15 Minuten 524x angeklickt Abteilungsversammlung ohne BR Der Geschäftsführer hält eine Abteilungsversammlung ab und die geladenen Mitarbeiter rufen den BR Vorsitz an und laden ihn mit ein Vor Ort verweist der Geschäftsführer den BR Vorsitz des Raumes Darf er das Ist das Behinderung der BR Arbeit Was unternimmt man als erstes Zusatz es ging in der Versammlung um Motivation und Forderung für Mehrarbeit Zusatsschichten Erstellt am 26 01 2016 um 12 48 Uhr von BRSchmidt 19 Antworten Erste Antwort nach nur 40 Minuten 508x angeklickt Kündigung BR Außerordentliche Kündigung eines BR Ersatzmitgliedes Zustimmungsverweigerung Oder Erstellt am 28 01 2016 um 23 04 Uhr von kaube 12 Antworten Erste Antwort nach nur 15 Minuten 500x angeklickt Kann ein Nichtmitglied des Betriebsrates a nicht IGM Mitglied als Schriftfüherin an BR Sitzungen teil nehmen Hallo alle zusamen ich möchte gleich zu meiner Frage kommen Kann ein Nichtmitglied des Betriebsrates auch nicht IGM Mitglied an den wöchentlichen Betriebsratssitzungen teil nehmen als Schriftführerin für die Sitzungen Es geht dabei um eine Sekretärin die seit kurzem im Büro des Betriebsrates arbeitet und auf der Kostenstelle des BR gebucht wird Nun würden wir uns natürlich wünschen das Sie auch für Protokolierungsarbeiten an den Sitzungen teil nehmen könnte Erstellt am 18 01 2016 um 10 08 Uhr von korkely 8 Antworten Erste Antwort nach nur 24 Minuten 499x angeklickt Bildungsurlaub Hallo Ein MA möchte dieses Jahr 10 Tage Bildungsurlaub in Malta machen wegen eine Englischsprachkurs Wie ist das gesetzlich geregelt Kann die Firma eine Genehmigung verweigern Erstellt am 29 01 2016 um 11 05 Uhr von Welpe 15 Antworten Erste Antwort nach nur 8 Minuten 492x angeklickt echter Verhinderungsgrund Hallo Kolleginnen und Kollegen morgen ist unsere nächste BR Sitzung Ein BR Mitglied teilte mir gerade mit

    Original URL path: http://www.betriebsratswahl.de/index.php?Site=BR-Forum&Menue=meistgelesen (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •