archive-de.com » DE » B » BERUFSKOLLEG-JUELICH.DE

Total: 273

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sprachförderung in Berufskollegs
    Projekt lag auf der Erweiterung der Schreibkompetenz der Schülerinnen und Schüler Im Rahmen des Projektes wurden drei Module zur Förderung der Schreibkompetenz entwickelt Die Handreichung können Sie hier herunterladen Projekt 2 Schriftsprachkompetenz Implementierung eines individuellen Diagnose und Fördersystems der Schriftsprachkompetenz an Berufskollegs Zur Förderung der Schreibkompetenz ist in Zusammenarbeit mit Fachdidaktik Bezirk Arnsberg und Fachwissenschaft Institut Gutschrift Dortmund ein Konzept speziell für Berufskollegs entwickelt worden Das Berufskolleg Jülich ist als Stützpunktschule mit vier Klassen an der Erprobung und Implementierung dieses Förderkonzepts beteiligt Die landesweite Implementierung übernehmen in der ersten Phase jeweils fünf Berufskollegs eines Regierungsbezirks Die Entwicklung des Förderkonzepts fußt auf umfassenden empirischen Erhebungen der Schriftkompetenz an Berufskollegs die den spezifischen Förderbedarf sichtbar machten Auf dieser Grundlage wurden für Berufskollegs durch das Institut Gutschrift validierte Tests entwickelt die die indviduellen Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler ausweisen Die Testergebnisse werden zu einem Förderplan weiterverarbeitet aus dem der individuelle Förderbedarf der Schülerinnen und Schüler einer Lerngruppe ablesbar ist Didaktisch fundiertes Fördermaterial für die einzelnen Schwerpunktbereiche ermöglicht einen systematischen Kompetenzaufbau und kann für unterschiedliche Bildungsgänge aufbereitet werden Das didaktische Konzept orientiert sich an dem Prinzip des selbst regulierten Lernens und an der Verbindung von Analyse und Produktionsorientierung Hier wird ein integrativer Ansatz bevorzugt in dem Rechtschreibförderung mit thematischen Schwerpunkten des Deutschunterrichts verbunden wird Die Aufbereitung des Fördermaterials geschieht im Regierungsbezirk Köln an den Stützpunktschulen und in gemeinsamen Arbeitstagungen der Lehrerinnen und Lehrer der Stützpunkschulen Projekt 3 Reciprocal Teaching Lesekompetenztraining Dieses Projekt zur Förderung der Lesekompetenz wurde mit dem Zentrum für Lehrerbildung des Erziehungswissenschaftlichen Instituts der RWTH Aachen durchgeführt Dabei handelt es sich um das Konzept Reciprocal Teaching nach Palincsar Brown 1984 das sich mit der Förderung strategischen Lesens für Schülerinnen und Schüler mit Defiziten beim inhaltlichen Erschließen von Texten befasst Ein Semester lang Beginn WS 2009 10 begleitete Frau Prof Dr

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/aktuell/projekte/sprachfoerderung?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Auf einen Blick
    2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Nachrichten Am Freitag 22 April 2016 öffnete das Berufskolleg Jülich wieder seine Pforten für den Berufsinfo Markt der Kommunen Aldenhoven Jülich Linnich und Titz um Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 10 gemeinsam mit den verschiedenen Ausstellern Unternehmen und öffentliche Einrichtungen interessante Informationen und Einblicke in die duale Berufsausbildung oder ein duales Studium zu geben Weiterlesen NACHRUF Und doch ist Einer welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserer Schülerin Saskia Jung Seit August 2015 war Saskia als auszubildende Automobilkauffrau Schülerin des Berufskollegs Jülich Wegen ihrer Offenheit und Freundlichkeit wurde sie allseits sehr geschätzt Wir werden Saskia in liebevoller Erinnerung behalten Unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen und Freunden Die Schulleitung Das Kollegium Heike Schwarzbauer Sven Quernheim Bis Donnerstag 3 März 2016 läuft der Anmeldezeitraum für unsere vollzeitschulischen Bildungsgänge In den Berufsfachschulen dem Beruflichen Gymnasium und der Ausbildungsvorbereitung können neben beruflichen Kenntnissen und Berufsabschlüssen nach Landesrecht in den Fachbereichen Wirtschaft und Verwaltung und Ernährungs und Versorgungsmanagement allgemeinbildende Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/aktuell/projekte/index.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Berufsinfomarkt 2016
    Ausstellern Unternehmen und öffentliche Einrichtungen interessante Informationen und Einblicke in die duale Berufsausbildung oder ein duales Studium zu geben Weiterlesen NACHRUF Und doch ist Einer welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserer Schülerin Saskia Jung Seit August 2015 war Saskia als auszubildende Automobilkauffrau Schülerin des Berufskollegs Jülich Wegen ihrer Offenheit und Freundlichkeit wurde sie allseits sehr geschätzt Wir werden Saskia in liebevoller Erinnerung behalten Unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen und Freunden Die Schulleitung Das Kollegium Heike Schwarzbauer Sven Quernheim Bis Donnerstag 3 März 2016 läuft der Anmeldezeitraum für unsere vollzeitschulischen Bildungsgänge In den Berufsfachschulen dem Beruflichen Gymnasium und der Ausbildungsvorbereitung können neben beruflichen Kenntnissen und Berufsabschlüssen nach Landesrecht in den Fachbereichen Wirtschaft und Verwaltung und Ernährungs und Versorgungsmanagement allgemeinbildende Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife Abitur erworben werden Bitte bringen Sie zur Anmeldung einen Lebenslauf mit Foto sowie das letzte Halbjahreszeugnis in Kopie und Original mit Die Öffnungszeiten des Schulbüros finden Sie hier Weitere Informationen über die Bildungsgänge des Berufskollegs finden Sie in den Filmen des Schulministeriums unter folgenden Links Das Berufskolleg Eine Version für Mobilgeräte finden Sie hier und Das Berufliche Gymnasium Eine Version für Mobilgeräte finden Sie hier Berufsinfomarkt 2016 Nachrichten Am Freitag 22 April 2016 öffnete das Berufskolleg Jülich wieder seine Pforten für den Berufsinfo Markt der Kommunen Aldenhoven Jülich Linnich und Titz um Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 10 gemeinsam mit den verschiedenen Ausstellern Unternehmen und öffentliche Einrichtungen interessante Informationen und Einblicke in die duale Berufsausbildung oder ein duales Studium zu geben Rund 50 Aussteller zu denen auch das Berufskolleg Jülich selbst gehörte konnten ihre Angebote den Besuchern präsentieren und berichteten von einer großen Anzahl an interessierten und motivierten Schülerinnen und Schüler So informierte das Berufskolleg Jülich über das breit gefächerte

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/aktuell/projekte/kult/nunez/503-berufsinfomarkt-2016 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Kunstprojekt mit Antonio Nuñez
    leitete unsere Schülerinnen und Schüler dazu an großformatige Bilder auf einem Holzuntergrund sowie dem modernen Material Plexiglas zu erstellen Frau Jeannine Bruno Leiterin der Abteilung Kunstpädagogik des Leopold Hoesch Musuems in Düren hielt ein Grußwort auf der Abschlusspräsentation des Projekts das Sie hier einsehen können Unter Anleitung von Antonio Nuñez beteiligten sich Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Jülich auch an dem vom Kreis Düren für alle Schulformen ausgeschriebenen Rizzi Malwettbewerb

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/aktuell/projekte/kult/nunez?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Kultur
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Nachrichten Am Freitag 22 April 2016 öffnete das Berufskolleg Jülich wieder seine Pforten für den Berufsinfo Markt der Kommunen Aldenhoven Jülich Linnich und Titz um Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 10 gemeinsam mit den verschiedenen Ausstellern Unternehmen und öffentliche Einrichtungen interessante Informationen und Einblicke in die duale Berufsausbildung oder ein duales Studium zu geben Weiterlesen NACHRUF Und doch ist Einer welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserer Schülerin Saskia Jung Seit August 2015 war Saskia als auszubildende Automobilkauffrau Schülerin des Berufskollegs Jülich Wegen ihrer Offenheit und Freundlichkeit wurde sie allseits sehr geschätzt Wir werden Saskia in liebevoller Erinnerung behalten Unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen und Freunden Die Schulleitung Das Kollegium Heike Schwarzbauer Sven Quernheim Bis Donnerstag 3 März 2016 läuft der Anmeldezeitraum für unsere vollzeitschulischen Bildungsgänge In den Berufsfachschulen dem Beruflichen Gymnasium und der Ausbildungsvorbereitung können neben beruflichen Kenntnissen und Berufsabschlüssen nach Landesrecht in den Fachbereichen Wirtschaft und Verwaltung und Ernährungs und Versorgungsmanagement allgemeinbildende Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/aktuell/projekte/kult/index.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • VIA 2018
    der Bewerbung Maastrichts zur Europäischen Kulturhaupstadt 2018 führte eine internationale Künstlergruppe bestehend aus einem Theatermacher einem Musik und einem Videokünsler zusammen mit einer Berufsfachschulklasse acht Wochen lang ca sechs bis acht Stunden wöchentlich das Schulprojekt VIA2018 durch Hauptzielsetzung des Projektes

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/aktuell/projekte/kult/via2018?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Installation von Friederike Mainka
    Kohle in Wärme stattfand ist es grüner transparenter Nylon mit dem Friederike Mainka in einem anmutigen Bogen den Raum mit all seinen Unebenheiten und Spuren seiner ehemaligen Nutzung durchmisst Sie lässt sich von den Widerständen des Ortes herausfordern lotet die Grenzen der Balance zwischen Raum und Arbeit aus Voller Poesie und durchscheinender Zartheit richtet sie also die Installation wie eine charmante Frage an diesen Ort Die kühle Präzision in der Ausführung sowie der verhältnismäßig große Maschinenaufwand von Laserlot Bohrer und Hebebühne der zur Realisierung dieser Arbeit notwendig ist geben der Installation eine spürbare Ambivalenz Das macht auch im wahren Wortsinn diese eigentümliche Spannung aus Die Energie des Raums wird aufgenommen und weitergeleitet aber dennoch gebrochen In Friederike Mainkas Arbeitsweise klingt leise das Vorgehen der Gebäudeeinschnitte des US Künstlers Gordon Matta Clark nach Eindringendes Licht die sich öffnenden Blicke das Nacherleben des Arbeitsprozesses aber ganz besonders die Begehung des transformierten Gebäudes durch das Publikum und die damit verbundenen Momente von Verunsicherung bestimmen als gleichwertige Bestandteile das Werk Zudem ist diese Installation von Friederike Mainka betont physisch Sie nimmt den ganzen Körper und die Wahrnehmung des Betrachters in Anspruch Stärkster Punkt der Installation ist die hintere rechte Ecke Unterstrichen durch den emporenartigen Ausgangspunkt wird diese bei der Begehung für den Betrachter gleichsam zur Bühne Dort kann er sowohl die Rolle des Zuschauers als auch die des Akteurs einnehmen Wenngleich die Arbeit die Beziehung der Dinge untereinander erprobt bleibt doch der Zuschauer stets das Subjekt Anke Volkmer Artikel aus den Jülicher Nachrichten vom 05 Februar 2007 Dünne Fäden große Wirkung Ungewöhnliches Kunstwerk im Berufskolleg fasziniert die Gäste jülich Er ist unsichtbar und doch sichtbar beschrieb ein Besucher den dünnen Nylonfaden den die Künstlerin Friederike Mainka im ständigen Auf und Ab von der Decke bis zum Boden des ehe maligen Maschinenraums im Berufskolleg Jülich gespannt hatte Exakt hatte sie dabei die Konturen von Boden und Decke nachgearbeitet einen Bogen durch den Raum gezogen und die Uneben heiten und Spuren eines solch alten Kellergewölbes akribisch herausgearbeitet Mit Hebebühne Laserlot und Bohrer entstand so ein Kunstwerk das sich nicht auf den ersten Blick erschließt Der Betrachter muss sich damit auseinander setzen auf die erzeugte Spannung einlassen und damit die Energie des Raumes erfahren erklärte die Kunsthistorikerin Anke Volkmer die Installation Auf die zu erwartenden Reaktionen und Diskussionen ist der Schulleiter des Berufskollegs Wolfhard Horn sehr gespannt Zunächst waren es geladene Gäste darunter auch Bürger meister Heinrich Stommel die stellvertretende Landrätin Helga Contzen sowie Freunde und Gönner der Schule denen er das Kunstwerk präsentierte Im Lehrerzimmer hatte er seine Gäste begrüßt und anschließend in den Keller geleitet Nun werden die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit der Künstlerin Friederike Mainka die Installation besichtigen An unserer Schule werden bekanntlich keine musischen Fächer unterrichtet Das ist skandalös und bedauerlich erklärte der Schulleiter den Anwesenden Deshalb ist er mit seinem Kollegium darum bemüht jede erdenkliche Chance zu nutzen um die Schüler an Kunst und Kultur heranzuführen Der Kontakt zur Künstlerin kam übrigens über den Lehrer Martin Reimer zustande Dipl Ing Ede

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/aktuell/projekte/kult/mainka?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Berufsinfomarkt 2016
    Informationen und Einblicke in die duale Berufsausbildung oder ein duales Studium zu geben Weiterlesen NACHRUF Und doch ist Einer welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserer Schülerin Saskia Jung Seit August 2015 war Saskia als auszubildende Automobilkauffrau Schülerin des Berufskollegs Jülich Wegen ihrer Offenheit und Freundlichkeit wurde sie allseits sehr geschätzt Wir werden Saskia in liebevoller Erinnerung behalten Unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen und Freunden Die Schulleitung Das Kollegium Heike Schwarzbauer Sven Quernheim Bis Donnerstag 3 März 2016 läuft der Anmeldezeitraum für unsere vollzeitschulischen Bildungsgänge In den Berufsfachschulen dem Beruflichen Gymnasium und der Ausbildungsvorbereitung können neben beruflichen Kenntnissen und Berufsabschlüssen nach Landesrecht in den Fachbereichen Wirtschaft und Verwaltung und Ernährungs und Versorgungsmanagement allgemeinbildende Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife Abitur erworben werden Bitte bringen Sie zur Anmeldung einen Lebenslauf mit Foto sowie das letzte Halbjahreszeugnis in Kopie und Original mit Die Öffnungszeiten des Schulbüros finden Sie hier Weitere Informationen über die Bildungsgänge des Berufskollegs finden Sie in den Filmen des Schulministeriums unter folgenden Links Das Berufskolleg Eine Version für Mobilgeräte finden Sie hier und Das Berufliche Gymnasium Eine Version für Mobilgeräte finden Sie hier Berufsinfomarkt 2016 Nachrichten Am Freitag 22 April 2016 öffnete das Berufskolleg Jülich wieder seine Pforten für den Berufsinfo Markt der Kommunen Aldenhoven Jülich Linnich und Titz um Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 10 gemeinsam mit den verschiedenen Ausstellern Unternehmen und öffentliche Einrichtungen interessante Informationen und Einblicke in die duale Berufsausbildung oder ein duales Studium zu geben Rund 50 Aussteller zu denen auch das Berufskolleg Jülich selbst gehörte konnten ihre Angebote den Besuchern präsentieren und berichteten von einer großen Anzahl an interessierten und motivierten Schülerinnen und Schüler So informierte das Berufskolleg Jülich über das breit gefächerte Bildungsangebot in den Vollzeitklassen Berufsfachschulen dem

    Original URL path: http://www.berufskolleg-juelich.de/technik/ime/imeplus/503-berufsinfomarkt-2016 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •