archive-de.com » DE » B » BEITZKE.DE

Total: 59

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • System Integration Beitzke | Webserverstatistiken
    mit Sorgfalt erarbeitet und werden permanent verbessert Der Autor kann jedoch für eventuell noch verbliebene fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische Verantwortung noch irgendeine andere Haftung übernehmen Hier erwähnte Soft und Hardwarebezeichnungen sind in den meisten Fällen auch eingetragene Warenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen Wir sind dankbar für alle Mails die konstruktive Ideen für eine Ergänzung dieser Seiten mitbringen Eingang Ausgang Referenzen Rat Tat eMail

    Original URL path: http://www.beitzke.de/de/statistik.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • System Integration Beitzke | Referenzen | Energieberater
    der 1500L Puffer vom Holzpuffer aus bedient Pflegeplätze 77 12 Durchgeführte Arbeiten Wärmebedarf mit Hüllflächenverfahren kontrolliert Planung auf energiesparende Holz Öl Solar Heizanlage und TWW Erzeugung Holzkessel auf Pufferspeicher 1 2 und TWW Puffer 3 Ölkessel auf Heizkreise und TWW Puffer nur 1 Heizkreispumpe Altbau 36m² Solaranlage auf Pufferspeicher 4 1500 L und TWW Puffer 3 Je 1 Frischwasserbereitung in Altbau und Neubau Verteilungen Pumpen Zirkulation neu ausgelegt 4 fach Fernleitung zu dem anzuschließenden Wohnhaus Bodenheizung und Puffer 4 Anschluss Neubauten 4 Bodenheizungen mit 1 Mischregelung 1 Pumpe Hydraulischer Abgleich von allen 4 Gebäuden und in allen Strängen von Heizkörpern und Bodenheizungen 7 unabhängige Steuerungen für Heizung TWW Solar Überschussverwertung und Zirkulation Umbau Unten finden Sie den Link zum Hydraulikschema das hier kurz vorgestellt wird Holzkessel Der 80kW Lopper Kessel hat eine eigene Rücklaufhochhaltung Er wurde mit einer viel zu starken 11m Pumpe geliefert 3 5m reichen für die Puffer Pufferankopplung Schichtladung TWW Ladung optischer Nachlegealarm Nachlegeverbot bei solarem Überschuss Ölkessel Der 170kW Öl Kessel hat einen 2stufigen Brenner elco und wurde mit einer Rücklaufanhebung bei Stufe 1 ausgestattet Bei Heizbedarf hat die Heizungsunterstützung aus dem Holzpuffer Vorrang sie geht über einen Plattenwärmetauscher in den Rücklauf des Ölkessels Dadurch wird eine dreistufige Wärmeerzeugung erreicht Der Ölbrenner hat eine raumluft unabhängige Betriebsweise mit 2zügigem LAS aus Edelstahl Abgaswärmenutzung Solaranlage Die Wärmeerzeugung der glykolfreien 36m² paradigma Solaranlage wird direkt in den Puffer im Neubau geleitet Damit wird ein TWW Frischwassersystem versorgt Bei Überschuss werden damit die Holzpuffer im Altbau geladen wenn dort Kapazität frei ist Hydraulischer Abgleich Druckhaltung Alle Abnehmer Teilstränge abgeglichen Heizkörper mit mengeneinstellbaren Thermostatventilen Zirkulationsleitungen 7 Steuerungen Kesselsteuerung Lopper Heizkreise Altbau Bajorath mit Systemtemperaturen 64 49 C Heizkreise Neubau Folgesteuerung mit Systemtemperaturen 40 30 C Neubau 36m² Solaranlage paradigma auf Puffer 1500L Eine 3er Differenzsteuerung UVR61 von Technische Alternative Österreich

    Original URL path: http://www.beitzke.de/de/ref/vussem.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • System Integration Beitzke | Referenzen | Energieberater
    Abschaltalarm totaler hydraulischer Abgleich Abnehmer Teilstränge Heizkörper mit mengeneinstellbaren Thermostatventilen nur 1 Heizkreispumpe Zirkulationsleitungen Steuerungen Holzkesselauf TWW Speicher Zirkulation Zum Einfahren und Optimieren Messwerterfassung installiert Holzkessel Holzkessel für Hackschnitzel momentan beheizt mit Pellets Foto bf Gemeinheiten Das Besondere an diesem Holzkessel ist Einmal aus und man darf ihn manuell wieder anzünden So ging 10 Jahre lang die Gluterhaltungswärme in den Kamin Auch im Sommer musste der Kessel wegen der WW

    Original URL path: http://www.beitzke.de/de/ref/fuchs.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • System Integration Beitzke | Referenzen | Energieberater
    Trinkwassererwärmung Planung Solarthermie Regenwassernutzung 10m Energiesparberatung ab 2003 Besonderheiten Vom Altbau liegen aus der Zeit vor dem Umbau 1995 keine Daten vor Mit dem Umbau 1995 kam eine neue Heizanlage mit 22kW Öl NT Kessel und Heizkörpern rein Die Anlage wurde 9 1998 mit einer WW Standard Solaranlage ergänzt Dachneigung 72 Ausrichtung 25 8 5 m Flachkollektor Solartop FK 2000 Maximalleistung 3 7 kW Pumpenarbeitspunkt Förderstrom V 0 34 m³ h 5 6 L min bei Förderhöhe H 2 47 m Erwartetes delta T bei Maximalleistung 12K WW Speicher 300 Liter Deckungsrate 65 Wirkungsgrad 22 Spezifischer Kollektor Jahresertrag 242 kWh m rechnerische Öl Einsparung 200 9 Liter Das Jahr 2004 wurde für Optimierung benutzt Brennerleistung auf 16kW verkleinert Ölzähler eingebaut Kessel verbessert LAS eingebaut und Verbraucher hydraulisch abgeglichen Nach Undichtigkeit Solarspeicher erweitert und die Solarsteuerung erneuert Werte mit GetSolar bei einem WW Verbrauch von 120L Tag Solarspeicher mit Reihenschaltung um 400 Liter ergänzt 700L Deckungsrate 76 Wirkungsgrad 28 Spezifischer Kollektor Jahresertrag 264 kWh m rechnerische Öl Einsparung 253 Liter Verbrauchsdaten Klimakorrigierte rechnerische Verbrauchsprognose bis 2007 Jahr klimabereinigter Heizenergieverbrauch kWh m a ohne Stromverbrauch entspricht Wärmeschutz standard Bemerkung 1995 1998 197 90 WSV 77 Ur Installationszustand des Heizungsbauers 1999 2003 163

    Original URL path: http://www.beitzke.de/de/ref/jung.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • System Integration Beitzke | Danke für den Besuch!
    diese Website gefallen hat und ob sie Ihnen genützt hat Um nicht in Junkmails der Spamroboter zu ertrinken bitten wir Sie die Adresse abzutippen und in Ihr Adressbuch einzutragen Um Ihren Mailer zu öffnen können Sie einfach klicken und die

    Original URL path: http://www.beitzke.de/de/ausgang.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • System Integration Beitzke | Mailadresse
    der Meinung sind Sie bekämen nie eine Antwort mailen Sie noch mal mit einem anderen Betreff nicht gerade hello Money Viagra oder so was Wenn Spam die Masse des Mail Volumens ausmacht muss man zu Filtern greifen da kann dann schon mal eine Mail durchrutschen Die meisten Spams kommen leider von gekaperten Rechnern aus deren Adressensammlungen Deshalb ändert sich auch unsere Mailadresse in unregelmäßigen Zeitabständen damit Spammer immer wieder gegen

    Original URL path: http://www.beitzke.de/de/email.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • System Integration Beitzke | News
    of what we did to save energy 15 13 10 3 2002 Sonntag We had to divide websites to straighten contents Heating solutions you will find at heatingoperation de our profile here our references here 23 05 1 3 2001 Thursday Our remedial project Obermühle has long term savings of about 1022 Euros for liquid gas every year 18 26 28 1 2001 Sunday We have been able to achieve

    Original URL path: http://www.beitzke.de/en/news.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • System Integration Beitzke | References | Energy consultancy
    efficiency of the heating system is only 86 2002 Podere San Domenico This modernized farmhouse in Casentino is fitted with a wood fired stove and radiators A hot water solar system with a buffer was installed and the water supply system was improved 2002 Group holiday center in Schleswig Holstein Reconstruction of seventies built ventilating and heating systems including hot water 2001 Appartment house in Dortmund A rare instance of a landlord investing time and money to save energy for the benefit of his tenants 2000 Residential house in Mexico Design of the solar system for heating and hot water 1998 Die Objekt Gestaltung Design GmbH Redesign of a factory building with offices and 4 workshops insulation remediaton of fassade and 2 heating systems 1998 Multi occupied residential house 4 heating systems rebuild renewed the heating control system of the main buiding 2 heaters for underfloor heating pool hot water coordinated 1998 Obermühle Aachen In this remedial hotel project completed in summer 1998 we rebuilt 3 heating systems renewed the heating control system of the main buiding 1995 Residential house in Alsdorf Extension and renovation of this residential house with new heating and solar energy hot water systems and utilisation of rainwater 1983 Commercial building in Aachen We looked after this 5 floor commmercial building in Aachen for 7 years successfully combating the sick building syndrome Contents Nobody loves the optimizer If the settings aren t quite correct everybody whinges If they are actually correct people don t notice but put the savings in their pockets all the same Our long term heating optimization project Since 1990 we have been keeping an old heating system optmized with our data gathering system since 1995 Our optimizing project is at its own website The economies we made by permanent datalogging by our

    Original URL path: http://www.beitzke.de/en/reference.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •