archive-de.com » DE » B » BBSHASTE.DE

Total: 82

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz
    einstellen können und dafür wichtige persönliche Eigenschaften wie Freundlichkeit Einfühlsamkeit Geduld sowie Kontakt und Teamfähigkeit mitbringen Gliederung der Ausbildung Die Ausbildung setzt sich zusammen aus 1800 Unterrichtsstunden und 960 Stunden praktischer Ausbildung Unterrichtsfächer Berufsübergreifender Lernbereich Deutsch Kommunikation Englisch Kommunikation Mathematik Politik Sport Religion Berufsbezogener Lernbereich Theorie Arbeits und Beziehungsprozesse Unterstützung des Menschen Pflege von Menschen Optionale Lernangebote Berufsbezogener Lernbereich Praxis Praktische Ausbildung in stationären teilstationären und ambulanten Einrichtungen der Altenpflege der Gesundheits und Krankenpflege der Behindertenhilfe oder der Familienpflege insgesamt 960 Stunden 24 Wochen im ersten Jahr unterrichtsbegleitend im zweiten Jahr in zwei Blöcken Abschlüsse und Berechtigungen Wer die Abschlussprüfung bestanden hat ist berechtigt die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Pflegeassistentin Staatlich geprüfter Pflegeassistent zu führen Bei erfolgreichem Schulbesuch wird der Sekundarabschluss I Realschulabschluss bei entsprechenden Leistungen der Erweiterte Sekundarabschluss I zuerkannt Die Berufsausbildung kann auf die weitere Ausbildung zum zur Altenpfleger in angerechnet werden Kosten Schulgeld wird nicht erhoben allerdings müssen die Schüler innen u a mit folgenden Kosten rechnen Ausleihgebühren für die Schulbücher Einem einmaligen Beitrag für Kopien zu Beginn des Schuljahres Material und Verpflegungskostenbeitrag für den Praxisunterricht Unter bestimmten Voraussetzungen besteht Anspruch auf Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz BAföG Anmeldungen werden bis zum 28 Februar im Schulbüro angenommen Dem Anmeldeformular

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=149 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Zweijährige Berufsfachschule Sozialpäd
    der Ausbildung Die Ausbildung besteht aus dem schulischen Unterricht und Praktika Die Praktika sind in Familien sowie Einrichtungen des Elementarbereiches zu leisten dabei werden die Schüler innen von Lehrkräften der Zweijährigen Berufsfachschule Sozialpädagogik betreut Die erfolgreiche Durchführung der Praktika ist Bedingung für den Erwerb des Schulabschlusses dieses Bildungsganges Am Ende des Ausbildungsganges wird eine Abschlussprüfung durchgeführt Schuljahresbeginn und ende sowie die Ferien sind wie an den allgemein bildenden Schulen geregelt Unterrichtsfächer Berufsübergreifender Lernbreich Deutsch Kommunikation Englisch Kommunikation Politik Religion Sport Mathematik Berufsbezogener Lernbereich Theorie Berufsrolle und Konzeptionen Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung Sozialpädagogische Bildungsarbeit Optionale Lernangebote Berufsbezogener Lernbereich Praxis Praktische Ausbildung in geeigneten sozialpädagogischen Einrichtungen 420 Zeitstunden Abschlüsse und Berechtigungen Bei erfolgreichem Schulbesuch wird der Sekundarabschluss I Realschulabschluss bei entsprechenden Leistungen der Erweiterte Sekundarabschluss I zuerkannt Mit erfolgreichem Abschluss und herausragenden Leistungen besteht die Möglichkeit in die Klasse 2 der Zweijährigen Berufsfachschule Sozialassistent in Schwerpunkt Sozialpädagogik aufgenommen zu werden und in einem Jahr den beruflichen Abschluss als Staatlich geprüfte r Sozialassistent in Schwerpunkt Sozialpädagogik zu erreichen Kosten der Ausbildung Schulgeld wird nicht erhoben allerdings müssen die Schüler innen mit folgenden finanziellen Aufwendungen rechnen Ein einmaliger Betrag zu Beginn des Schuljahres für Kopien Kosten für eine Seminarfahrt ca 50 00 75 00

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=151 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Zweijährige Berufsfachschule Sozialassi/SozialPäd
    und Kinderhorte Die der Sozialassistent in soll im Team an der Umsetzung sozial pädagogischer Zielvorstellungen mitwirken und sich an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als Einzelne r oder in der Gruppe angemessen beteiligen Tätigkeiten Zu ihren Tätigkeiten gehören je nach Einsatzgebiet zum Beispiel Gruppenbeaufsichtigung Anleitung der Kinder zum Gestalten mit unterschiedlichen Materialien Anleitung der Kinder zur Körperpflege Spielanleitung Vorbereitung von Angeboten Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben Aufnahmevoraussetzungen Zur Aufnahme in diese Schulform ist der Sekundarabschluss I Realschulabschluss notwendig Einfühlungsvermögen Geduld Ideenreichtum und Verantwortungsbereitschaft sind ebenso unverzichtbare Voraussetzungen wie Freude und Begeisterungsfähigkeit für eine erfolgreiche pädagogische Arbeit im Team Gliederung der Ausbildung Die Ausbildung erstreckt sich über zwei Jahre in Vollzeitausbildung Schuljahresbeginn und ende sowie die Ferien sind wie an den allgemeinbildenden Schulen geregelt Die zweijührige Ausbildung beinhaltet theoretische und praktische Teile Im Rahmen der schulischen Ausbildung werden fachtheoretische fachpraktische und allgemeinbildende Inhalte vermittelt In Klasse I und II wird die praktische Ausbildung durchgehend in geeigneten Einrichtungen vorzugsweise in Kindergärten durchgeführt Die theoretische Ausbildung findet in der Schule an 3 Tagen in der Woche statt die praktische Ausbildung an 2 Tagen pro Woche in den jeweiligen Einrichtungen Die praktische Ausbildung wird von Lehrkräften der Berufsfachschule Sozialassistent in Schwerpunkt Sozialpädagogik betreut Die Leistungen die die Schüler innen während der praktischen Ausbildung erbringen werden von den betreuenden Lehrkräften nach Rücksprache mit den Fachkräften der Einrichtung bewertet und in einer Note für Fachpraxis zusammengefasst Verbindlich für die Ausbildung zur zum Sozialassistent in ist die Teilnahme an einem einwöchigen Seminar außerhalb des Schulortes Am Ende des Ausbildungsganges findet eine Abschlussprüfung statt die aus einem fachpraktischen einem schriftlichen und einem mündlichen Teil besteht Unterrichtsfächer Berufsübergreifender Lernbereich Deutsch Kommunikation Englisch Kommunikation Politik Religion Sport Mathematik Berufsbezogener Lernbereich Theorie Berufsrolle und Konzeptionen mit Lernfeldern Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung mit Lernfeldern Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse mit Lernfeldern Sozialpädagogische Bildungsarbeit mit Lernfeldern Optionale

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=150 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Zweijährige Berufsfachschule EHP
    Sekundarbereich II z B des Fachgymnasiums Gesundheit und Soziales an der BBS Haste Weiterbildung insbesondere an den Berufsfachschulen Klasse II Sozialassistent in Haus und Familienpflege sowie an den Fachschulen für Hauswirtschaft Erleichterung der weiteren Ausbildung in allen hauswirtschaftlichen pflegerischen sozialen und sozialpädagogischen Berufen Um diesen Zielen gerecht zu werden liegt bei dieser schulischen Ausbildung der Schwerpunkt auf dem allgemeinbildenden und fachtheoretischen Bereich Aufnahmevoraussetzungen Zur Aufnahme in diese Schulform ist der Hauptschulabschluss notwendig Weiterhin muss der erfolgreichen Besuch der Einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft Zweijährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft Klasse 1 nachgewiesen werden Bei Übergang aus der Einjährigen Berufsfachschule muss der Notendurchschnitt mindestens 3 0 betragen Gliederung der Ausbildung Die Ausbildung erfolgt in Vollzeitform und dauert ein Jahr jeweils vom 01 August bis zum 31 Juli des Folgejahres Schuljahresbeginn und ende sowie die Ferien sind wie an den allgemeinbildenden Schulen geregelt Unterrichtsfächer Berufsübergreifender Lernbereich Deutsch Kommunikation Englisch Kommunikation Politik Sport Religion Mathematik Berufsbezogener Lernbereich Theorie Personen verpflegen Wirtschaftsdienst organisieren Tagesgestaltung unterstützen Projekte planen durchführen und auswerten Der Unterricht ist so organisiert dass an einem Tag in der Woche ein Dienstleistungspraktikum in hauswirtschaftlichen und oder pflegerischen Einrichtungen abgeleistet wird Abschlüsse und Berechtigungen Bei erfolgreichem Schulbesuch wird der Sekundarabschluss I Realschulabschluss bei entsprechenden Leistungen der Erweiterte Sekundarabschluss

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=152 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Zweijährige Fachschule Agrar
    aufgenommen werden wer die Abschlussprüfung in der Klasse 1 bestanden hat und mindestens 1 Jahr hauptberuflich als Landwirt Praxisjahr tätig war Gliederung der Ausbildung Die Ausbildung erstreckt sich über zwei in sich geschlossene Abschnitte Klasse I und Klasse II mit jeweils einem Jahr in Vollzeitausbildung Schuljahresbeginn und ende sowie die Ferien sind wie an den allgemeinbildenden Schulen geregelt Am Ende des Ausbildungsganges findet eine Abschlussprüfung statt die aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil besteht Zur Erlangung der Ausbildereignung muss zudem eine praktische Unterweisung durchgeführt werden Unterrichtsfächer Klasse I Schwerpunkt Landwirtschaft 1 jährige Fachschule Berufsübergreifender Lernbereich Deutsch Kommunikation Englisch Kommunikation Politik Mitarbeiterführung Berufs und Arbeitspädagogik Berufsbezogener Lernbereich Agrarwirtschaftliche Fachaufgaben Naturwissenschaft Produktions und Verfahrenstechnik Naturschutz Landschaftspflege Berufsbezogener Lernbereich Agrarwirtschaftliche Führungsaufgaben Betriebswirtschaft Unternehmensführung Marketing Klasse II Schwerpunkt Betriebs und Unternehmensführung 2 jährige Fachschule Berufsübergreifender Lernbereich Deutsch Kommunikation Englisch Kommunikation Politik Mitarbeiterführung Berufs und Arbeitspädagogik Berufsbezogener Lernbereich Agrarwirtschaftliche Fachaufgaben Naturwissenschaft Produktions und Verfahrenstechnik Naturschutz Landschaftspflege Berufsbezogener Lernbereich Agrarwirtschaftliche Führungsaufgaben Betriebswirtschaft Unternehmensführung Marketing Optionale Lernangebote Abschlüsse und Berechtigungen Das Bestehen der Abschlussprüfung in der Klasse I EFL berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte r Wirtschafter in die zusammen mit einer 1 jährigen Praxis nach der Erstausbildung zum Besuch der Klasse II ZFL der

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=153 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Zweijährige FS HW
    Personaleinsatz hauswirtschaftlicher Bereiche zu organisieren sowie die Ausbildung zur Hauswirschafterin zu leisten Aufnahmevoraussetzungen Zur Aufnahme in diese Schulform ist der Sekundarabschluss I Realschulabschluss notwendig Weiterhin ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Hauswirtschafterin oder eine anderegleichwertige einschlägige Berufsausbildung oder die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Sozialassistentin Schwerpunkt Haus und Familienpflege notwendig sowie eine nachgewiesene mindestens einjährige Berufstätigkeit in Einrichtungen der Versorgung Praktikum In der Klasse I der Fachschule Hauswirtschaft wird ein dreiwöchiges Betriebspraktikum durchgeführt Stundentafel Berufsübergreifender Lernbereich Deutsch Kommunikation Englisch Kommunikation Politik Mathematik Berufsbezogener Lernbereich Hauswirtschaftliche Fachaufgaben Naturwissenschaft Berufs und Arbeitspädagogik Betreuung Versorgung Praxis und Theorie Berufsbezogener Lernbereich Hauswirtschaftliche Führungsaufgaben Betriebs und Unternehmsführung Zentralfach nur in Klasse II Wahlpflicht Sonderpädagogik EDV Abschlüsse und Berechtigungen Der erfolgreiche Besuch der Klasse I berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte r Wirtschafter in und zum Eintritt in die Klasse II der Zweijährigen Fachschule Hauswirtschaft Der erfolgreiche Besuch der Klasse II berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte r Hauswirtschaftliche r Betriebsleiter in Weiterhin wird die Ausbildereignung für die Ausbildung von Menschen mit Behinderung erworben Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung wird die allgemeine Fachhochschulreife erworben die zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt Kosten des Schulbesuchs Es wird kein Schulgeld erhoben Unterrichtsbedingt fallen Kosten

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=154 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Jugend forscht
    Veranstaltungen Anmeldung Kontakt Impressum Wir über uns Beratung Bildungsangebote Projekte Wettbewerbe Schulsanitätsdienst Schulsozialarbeit Partnerschaften Presse Cafeteria BuFDi Intern Jugend forscht 2004 2007 2009 2010 2012 2015 2016 Unsere Fachbereiche Agrarwirtschaft

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=67 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Umweltschule
    Wir über uns Beratung Bildungsangebote Projekte Wettbewerbe Schulsanitätsdienst Schulsozialarbeit Partnerschaften Presse Cafeteria BuFDi Intern Umweltschule und themen seit 2007 PowerPoint 2015 2013 2015 2011 2013 2009 2011 2007 2009 Auszeichnungen

    Original URL path: http://www.bbshaste.de/index.php?id=69 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •