archive-de.com » DE » B » BBS-POTTGRABEN.DE

Total: 475

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Abschlussfeier Berufsoberschule und Fachoberschulen
    und Fachoberschulen 2013 Drucken Berufliche Bildung schafft Perspektiven Die Hochschule Osnabrück empfängt Euch mit offenen Armen versicherte Professor Dr Christian Kröger unseren Absolventen mit allgemeiner Hochschulreife fachgebundener Hochschulreife und Fachhochschulreife Zur traditionellen Abschlussfeier versammelten sich die Abschlussklassen und ihre Lehrkräfte aus der Berufsoberschule Wirtschaft 13 Klasse und den Fachoberschulen Wirtschaft Informatik und Gesundheit 12 Klasse im Hotel Rahenkamp Festredner Professor Kröger beglückwünschte unsere Absolventen zum erfolgreichen Schulabschluss und wies daraufhin dass sich die Hochschulen im Umfeld eines extrem guten Arbeitsmarktes bewegen Allgemein seien die Perspektiven für Berufsanfänger so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr Professor Dr Christian Kröger Foto links beglückwünschte persönlich unsere Jahrgangsbesten Moritz Witte Gesamtnote 1 5 aus der Fachoberschule Informatik sowie Pascal Voelsen Elena Dieckmann und Erik Siefert aus der Fachoberschule Wirtschaft jeweilige Gesamtnote 1 4 Abteilungsleiter Erwin Schröder 2 von links und Schulleiter Ralf Korswird rechts sind natürlich hocherfreut über diese außergewöhnlichen Leistungen Im weiteren Teil seiner Ansprache wandte sich Dr Kröger dem stark emotional besetzten Thema des Festvortrags zu Wirtschaftsfaktor Fußball was kommt auf den VfL Osnabrück zu Denn nebenberuflich ist Hochschullehrer Dr Kröger der Präsident des lokalen Fußballclubs aus der 3 Bundesliga In einem von extremen Wettbewerbsverhältnissen geprägten Profiklima habe der VfL weit über

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20122013/abschlussfeier-berufsoberschule-und-fachoberschulen (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Archiv 2013/2014
    Dienstleistungsberufe und PKAs Bildung ist das was übrig bleibt wenn der letzte Euro weg ist Überleben im Holocaust Abschied KAI 2014 Umstellung auf den SEPA Zahlungsverkehr Abschlussfeier der Berufsoberschule und Fachoberschulen 2014 Mutig in die Zukunft mit neuen Logistikern 15 Schüleraustausch mit Lycée Chevrollier Angers Gesundheitstage 2014 Projekt des Gesundheitsbereichs Das Europäische Parlament Die Stimme der Bürger Ankündigung Gesundheitstage 2014 Gelungene Fortbildung Zahnärztliche Abrechnung Mehr als heiße Luft Schulfahrten nach

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20132014 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Archiv 2014/2015
    2011 Archiv 2011 2012 Archiv 2012 2013 Archiv 2013 2014 Archiv 2014 2015 Sie sind hier Home Schulleben Archiv Archiv 2014 2015 Archiv 2014 2015 Anzeige 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Adventliche Feier 2014 Ihr hattet die Wahl neuer Personalrat Zeitzeugengespräch mit Uwe Großecosmann Fotowettbewerb für Azubis der Industrie Schulvorstand nimmt Arbeit auf Blutspende 2014 2015 Schülervertretung 2014 2015 Neuer Büroberuf Kaufmann frau für Büromanagement Informationsveranstaltungen

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-2014-2015 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Sepa-Zahlungsverkehr
    erweitert wird Jeder könne seine IBAN mit einem IBAN Rechner ermitteln der auf der Website der Sparkasse und vielen anderen Geldinstituten zur Verfügung gestellt wird Für Privatkunden wird die Kontoumstellung einschließlich der Daueraufträge automatisch von den Geldinstituten erledigt Beleghafte nationale Einzelüberweisungen können übergangsweise noch bis zum 01 02 2016 nach dem alten System eingereicht werden sofern das Geldinstitut diese Möglichkeit einräumt Welchen Vorteil erlangt der Kunde SEPA Überweisungen werden für inländische und grenzüberschreitende Zahlungen im europäischen Wirtschaftsraum innerhalb eines Geschäftstages zu inländischen Konditionen erledigt Da der private Kunde wohl nur in Ausnahmefällen grenzüberschreitende Zahlungen tätigt sind dessen Vorteile nur geringfügig Es ist einfach gesagt ein Beitrag dafür dass wir in einem einheitlichen Wirtschaftsraum leben und dessen Vorzüge genießen Nach der einheitlichen Währung EURO ist der einheitliche Zahlungsverkehr eine logische Folge Die großen Vorzüge in verwaltungstechnischer Hinsicht erlangen alle Unternehmen die grenzüberschreitend tätig sind Die Einführung eines einheitlichen Zahlungsverkehr Standards mit neuen Sicherheitsvorkehrungen bedeuten für Firmenkunden vorab eine intensive Umstellungstätigkeit Die Sparkasse Osnabrück habe diese Hürde gemeinsam mit ihren Unternehmenskunden fristgerecht erledigen können berichtete Herr Hanfeld als verantwortlicher Projektleiter Die wichtigsten Handlungsempfehlungen für Unternehmenskunden erläuterte er dem Publikum Für Berufsschullehrer innen waren diese Informationen geeignete Beiträge zur Verwendung im Unterricht Mit dem Reizthema Sicherheit im Online Banking wurde es ein weiteres Mal spannend Kann man dem Online Banking trauen war die Vertrauensfrage des Publikums Die eindeutige Antwort von Herrn Hanfeld lautete Ja man kann der Technik des Online Banking vertrauen Es muss aber die Frage gestellt werden Kann man dem eigenen Computer trauen Voraussetzung für Betrug im Online Banking ist nämlich immer der vorherige Befall des eigenen Computers mit Schadsoftware Firewall und Virenscanner sind daher unverzichtbare Bestandteile von Online Banking Aber auch bei einem Virenbefall ist der PC Benutzer dem Schädling nicht hilflos ausgeliefert Bei aufmerksamem Handling ist Betrug vermeidbar Ein

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/foerderverein-33326/blickpunkt/sepa-zahlungsverkehr (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Fotowettbewerb
    des Wettbewerbs fest Wir präsentieren die eindruckvollsten Fotos Just in time von Jan Rüter Dachser Logistics Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und dann mit dem Gefühl für das Wesentliche eines Moments abzudrücken zeichnet dieses Reportagefoto aus war die einhellige Meinung der Jury für das Siegerfoto Üblicherweise stehen eine LKW Flotte oder schier endlose Güterzüge als Ausdruck für die gewaltigen Transportleistungen der Logistikbranche Dagegen wählt Jan Rüter ein im Allgemeinen wenig beachtetes Flurförderfahrzeug gelenkt von einem aufmerksamen Fahrzeugführer als typisierenden Arbeitsplatz für die Logistikbranche Eine Transportkette ist schließlich so stark wie ihr schwächstes Glied Also trägt jeder gleichermaßen Verantwortung für das reibungslose Gelingen der Brummifahrer auf einem 40 Tonner wie auch der Lenker eines Flurförderfahrzeugs Jan Rüter ist es gelungen die Arbeitswelt der Logistikdienstleistung außerhalb allseits bekannter Pfade aufmerksam zu beobachten und gekonnt in Szene zu setzen Die Klarheit der Arbeitsverrichtung steht im Vordergrund die Symbiose von Mensch Maschine und Material Der verschwimmende Hintergrund symbolisiert den Arbeitsauftrag Just in time mit Augenmaß Frau Ursula Meyer Vorsitzende des Fördervereins und Ralf Korswird als Schulleiter zeichneten Jan Rüter Mitte für seinen siegreichen Fotobeitrag aus Sie bedankten sich bei ihm und bei den Nächstplazierten Sven Dalar Maximilian Glane Dennis Karpec Mona Kirsten mit einem Präsent für die eindrucksvollen Fotoeinsendungen zur Arbeitswelt in den Ausbildungsbetrieben Die Gestalterin des zweiten Siegerfotos konnte an der Auszeichnungsveranstaltung leider nicht teilnehmen Daher suchte Frau Meyer die Auszubildende Daria Didovic an ihrer Arbeitsstelle im Edeka Markt Dütmann Gartmann auf Foto unten links Über die Auszeichnung freuten sich mit ihr die betrieblichen Ausbilder Josef Winterberg und Klaus Kafsack Daria hat mit den Fotos ihren Arbeitsplatz und die besondere Gestaltung für eine Aktion dokumentiert Sie hat wie viele andere Auszubildende aus anderen Branchen gezeigt welches Potential in den Auszubildenden steckt und wie interessant die Arbeitsplätze sind Ursula Meyer lobte

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/foerderverein-33326/blickpunkt/fotowettbewerb (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Exportkontrolle
    hier Home Förderverein Blickpunkt Exportkontrolle Exportkontrolle Drucken Der Einstieg in die Praxis der Ausfuhrabwicklung Das Außenwirtschaftsgesetz betont die Freiheit des Außenhandels in unserer marktwirtschaftlichen Ordnung Beschränkungen und Kontrollen sind jedoch dort angebracht wo die Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland tangiert werden das friedliche Zusammenleben der Völker gestört wird oder die auswärtigen Beziehungen Deutschlands beeinträchtigt werden An diesen Leitgedanken orientierte sich die Informationsveranstaltung des Fördervereins mit Herrn Thomas Ripsch Manager Export Control der Firma Harting KGaA aus Espelkamp In einer eindrucksvollen Darbietung und mit zahlreichen Fragen der Zuhörer erläuterte Herr Ripsch die Ziele der Exportkontrolle Die vielen Beispiele aus der Praxis eines Exporteurs ließen die außenwirtschaftlichen Regelwerke interessant und die Komplexität deutlich werden Die Exportkontrolle erfasst vier Gesichtspunkte 1 Identifikation der Güter als Rüstungsgüter oder Dual Use Güter 2 Prüfung des Lieferlandes auf bestehende Embargos 3 Prüfung der Verwendung und des Endverbleibs von Gütern 4 Prüfung des Empfängers gegen Schwarze Listen Exportkontrolle ist also unverzichtbar denn auch zivile Produkte sind missbräuchlich verwendbar Für das Exportunternehmen ist es ein Teil des Risikomanagements das vor falschen Investitionen oder vor Kundenverlusten schützt Es muss mitberücksichtigt werden dass Exportskandale beliebte Themen der Medien sind und zu Imageverlusten führen Zum Abschluss bedankte sich der Förderverein bei Herrn

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/foerderverein-33326/blickpunkt/exportkontrolle (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Adventsfeier 2011
    für die Menschen in der Schul und Arbeitswelt sein Unsere Fachgruppe Religion gestaltete die Feier zum Thema Befreie uns Der Förderverein und die Schulleitung hatten dazu eingeladen Willkommen sind traditionsgemäß auch unsere Ruheständler Gebührend zum Thema Befreie uns berichtete Gefängnisseelsorger Otto Rüter über seine Arbeit in den Justizvollzugsanstalten Er spricht von Menschen die Weihnachten dort feiern wo sie eigentlich nicht sein wollen Stellvertretend waren fünf Gipsmasken von Gefängnisinsassen im Mittelgang der Kirche aufgestellt Der Mensch sei mehr als die Summe seiner Untaten und das gelte sowohl vor als auch hinter den Mauern war eine zentrale Aussage von Seelsorger Otto Rüter Von Fürbitten der Religionsgruppe unserer Schule begleitet trugen Schüler die Masken in den Altarraum und entzündeten jeweils eine Kerze als Zeichen dafür dass es im Leben der Menschen immer ein Licht gibt Die Gefangenen können nicht frei entscheiden Wir stehen häufig unter dem Zwang des Konsums immer wieder die neuesten Sachen besitzen zu müssen Wir wollen nicht immer die neuesten Handys Klamotten oder iPods haben um soziale Anerkennung bei unseren Mitschülern und Freunden zu erhalten Befreie uns lautete eine dieser Bitten Dazu spielte die Schülerband Nevermind eindrucksvoll das Herr befreie uns Eingerahmt wurde die Adventsfeier für und mit den Berufsschülern

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/foerderverein-33326/blickpunkt/adventsfeier-2011 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Jade-Weser-Port WHV
    in Wilhelmshaven anlaufen Der Förderverein unserer Schule machte sich mit aktiven Kollegen Pensionären und weiteren Interessierten aus der Logistikbranche auf die Reise um mehr über die weltweiten Transportketten der Container Schifffahrt zu erfahren Unser Ansprechpartner im Infocenter Sales Director Rüdiger Beckmann drückte die Leistung des Güterverkehrszentrums JadeWeserPort Wilhelmshaven volkstümlich so aus Das Päckchen Reis im Küchenschrank kommt nicht vom Aldi sondern aus Südostasien und zwar in riesigen Mengen Das muss organisiert sein Von der Aussichtsplattform des Infocenters hatten wir einen Ausblick über das ausgedehnte Gelände mit 360 Hektar Nutzfläche für das Container Terminal an der Seekante und einem anschließenden Bahnterminal für Kombiverkehre Landseitig folgt eine Logistikzone für ein hafennahes Güterverkehrszentrum Markante Zeichen auf dem weitgehend noch offenen Gelände waren die erst kürzlich angelieferten 4 Containerbrücken am Kai Der JadeWeserPort Wilhelmshaven bezeichnet sich als Hafen der Zukunft Er hat eine Fahrwassertiefe von 18 Metern und kann unabhängig von Ebbe und Flut die größten Containerriesen abfertigen In seiner geografischen Lage soll der JadeWeserPort den Zulieferverkehren Short Sea Verbindungen im Nord und Ostseeraum dienen Für die landseitige Erreichbarkeit sind Straßen und Schienenverkehre ausgebaut worden Die Infrastrukturmaßnahmen laufen nicht ohne Belastungen für Mensch und Natur ab Nachhaltigkeitskonflikte sind weiterhin an der Tagesordnung und rufen

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/foerderverein-33326/blickpunkt/jade-weser-port-whv (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •