archive-de.com » DE » B » BBS-POTTGRABEN.DE

Total: 475

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - JadeWeserPort WHV
    sind hier Home Schulleben Archiv Archiv 2011 2012 JadeWeserPort WHV JadeWeserPort Hafen der Zukunft Drucken Die größten Containerschiffe der Welt werden ab Herbst 2012 den Tiefwasserhafen JadeWeserPort in Wilhelmshaven anlaufen Der Förderverein unserer Schule machte sich mit aktiven Kollegen Pensionären und weiteren Interessierten aus der Logistikbranche auf die Reise um mehr über die weltweiten Transportketten der Container Schifffahrt zu erfahren Unser Ansprechpartner im Infocenter Sales Director Rüdiger Beckmann drückte die Leistung des Güterverkehrszentrums JadeWeserPort Wilhelmshaven volkstümlich so aus Das Päckchen Reis im Küchenschrank kommt nicht vom Aldi sondern aus Südostasien und zwar in riesigen Mengen Das muss organisiert sein Von der Aussichtsplattform des Infocenters hatten wir einen Ausblick über das ausgedehnte Gelände mit 360 Hektar Nutzfläche für das Container Terminal an der Seekante und einem anschließenden Bahnterminal für Kombiverkehre Landseitig folgt eine Logistikzone für ein hafennahes Güterverkehrszentrum Markante Zeichen auf dem weitgehend noch offenen Gelände waren die erst kürzlich angelieferten 4 Containerbrücken am Kai Der JadeWeserPort Wilhelmshaven bezeichnet sich als Hafen der Zukunft Er hat eine Fahrwassertiefe von 18 Metern und kann unabhängig von Ebbe und Flut die größten Containerriesen abfertigen In seiner geografischen Lage soll der JadeWeserPort den Zulieferverkehren Short Sea Verbindungen im Nord und Ostseeraum dienen Für die

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/jadeweserport-wilhelmshaven (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Personalrat 2009-2012
    Tagung Nachhaltige Berufsbildung Schüleraustausch Angers 2012 DECA Wettbewerb Hochschulkooperation Absolventen 2012 BO u FO HH Abschluss 2012 Verabschiedung Berufsschule Schülervertretung 2011 Politik liegt doch so nah Adventsfeier St Johann Deportation nach Riga USA Schulfahrt Exportkontrolle Orientierungswanderung JadeWeserPort WHV Personalrat 2009 2012 City u Krankenhauslogistik Verabschiedung Automobilkaufleute Archiv 2012 2013 Archiv 2013 2014 Archiv 2014 2015 Sie sind hier Home Schulleben Archiv Archiv 2011 2012 Personalrat 2009 2012 Personalrat von 2009

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/personalrat-2009-2012 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - City- u. Krankenhauslogistik
    Handelsverbandes Osnabrück Emsland e V Sie stellte uns die vielfältigen Ausbildungsanforderungen an Kaufleute im Einzelhandel vor die in der breit gefächerten Struktur des Einzelhandels interessante Aufgabenstellungen wahrnehmen Teamarbeit und Projektorganisation gehören dazu womit schon eine Parallele zu den Speditionskaufleuten gefunden wäre Eine direkte Zusammenarbeit zwischen Einzelhandel und Speditionsunternehmen ergibt sich in der Citylogistik also der passgenauen Belieferung der Einzelhandelsgeschäfte mit ihrem Warensortiment Die Begegnung im Haus des Handels zeige daher eine erfreuliche Zusammenarbeit Herr Ulrich Höfner vom Gesamtverband Verkehrsgewerbe stellte die Ansprüche an die Logistiker vor Die Projekte der Klassen SL09C3 und SL10C3 waren nicht im normalen Unterricht angesiedelt sondern lernfeld fächerübergreifend organisiert Teamleiterin Ursula Meyer führte in das jeweilige Thema der logistischen Abläufe ein um die fachlichen Grundlagen zu legen Der methodische Projektstart im Anschluss an Experteninformationen war dabei von der Auseinandersetzung mit der selbstständigen Organisation der Lernbedingungen verbunden In Projektteams von vier bis fünf Schülerinnen und Schülern wurde jeweils selbstständig zu einem Themengebiet gearbeitet Kontrolliert und diskutiert im Rahmen von Meilensteinen liegt das Ergebnis der Arbeit als Projektdokumentation vor Sonja Hoffmeister bat nun in ihrer Funktion als Team Coach die angespannt wartenden Klassen mit der Projektpräsentation fortzufahren Die Klasse SL10C3 bearbeitete das Thema City Logistik Warum gerade dieses Thema In der heutigen Zeit wird viel über Umweltproblematik Nachhaltigkeit und autofreie Innenstadt gesprochen Die Europäische Kommission unternimmt einen erneuten Anlauf um die Belieferung der Innenstädte einheitlich zu gestalten In vielen Städten gibt es bereits ein Güterverteilzentrum wie z B in Nürnberg Die Speditionsklasse stellte sich diesem Thema und präsentierte in dieser Veranstaltung ihr Ergebnis am Beispiel der Osnabrücker Fußgängerzone Die Klasse SL09C3 bearbeitete im Projektunterricht die Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten der Krankenhauslogistik Dazu hatte die Klasse eine Auftaktveranstaltung in der Niels Stensen Klinik Harderberg Herr Dr Runde und Herr Olaf Schmidt führten in die logistischen Ansprüche eines Krankenhauses ein Wie

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/city-u-krankenhauslogistik (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Verabschiedung Automobilkaufleute
    Automobilkaufleute 29 Automobilkaufleute im Autohaus Haarlammert verabschiedet Drucken Bleiben auch Sie in Bewegung und beginnen ein neues Kapitel in Ihrem Leben Am 17 07 2012 wurden 29 Automobilkaufleute im Autohaus Haarlammert GmbH Co KG Hasbergen Gaste nach bestandener Kammerprüfung feierlich verabschiedet Kai Haarlammert Geschäftsführer des Autohauses Haarlammert GmbH Co KG in Hasbergen Gaste begrüßte alle Anwesenden und gratulierte den frischgebackenen Automobilkaufleuten zu ihrer bestandenen Abschlussprüfung In ihrer Festrede legte Vanessa Dresen als ehemalige Auszubildende des Jahrgangs 2004 und jetzige Kfz Betriebswirtin im Autohaus Haarlammert an ihrem beruflichen Lebensweg dar wie unterschiedlich die Wege sein können Der jetzige Abschluss der Ausbildung sei nur ein Kapitel im beruflichen Werdegang Sie ermunterte die Absolventen sich den Herausforderungen der Autobranche zu stellen und versicherte ihnen dass sie dort jetzt und in Zukunft als Fachkräfte gebraucht würden Veith Huning und Philipp Spindler hielten für die Auszubildenden die Abschlussrede und verglichen die Ausbildung mit einem Autorennen bei dessen Start alle hochmotiviert waren Aber nach den ersten Runden gerieten einige ins Schlingern und mussten einen Boxenstopp zum Auftanken einlegen Dank eines guten Teams aus Ausbildern Lehrern und nicht zuletzt Mitschülern konnten alle die Zielgerade wenn auch mit unterschiedlichen Zeiten und Ergebnissen erfolgreich durchfahren Die lang ersehnten IHK Zeugnisse und Abschlusszeugnisse der Berufschule wurden gemeinsam durch die Industrie und Handelskammer Osnabrück Emsland Grafschaft Bentheim vertreten durch den Ausbildungsberater Wolfgang Wilmar und der Handwerkskammer Osnabrück Emsland vertreten durch den stv Hauptgeschäftsführer Harald Schlieck sowie den Berufsbildenden Schule der Stadt Osnabrück am Pottgraben vertreten durch Jürgen Meiners und Klaus Modes an die erfolgreichen Absolventen unter großem Beifall aller Gäste übergeben Dem Lehrlingswart der Innung des Kraftfahrzeug Handwerks Prüfungsausschussvorsitzenden und Geschäftsführer der Autohaus Patzelt GmbH Co KG Guido Patzelt oblag die ehrenvolle Aufgabe die Prüfungsbesten auszuzeichnen Diese sind Felix Leeker vom Autohaus Pietsch GmbH in Melle mit 96 Prüfungsleistung und der

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/verabschiedung-automobilkaufleute (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Archiv 2012/2013
    2013 Drucken Berufliche Bildung schafft Perspektiven Die Hochschule Osnabrück empfängt Euch mit offenen Armen versicherte Professor Dr Christian Kröger unseren Absolventen mit allgemeiner Hochschulreife fachgebundener Hochschulreife und Fachhochschulreife Zur traditionellen Abschlussfeier versammelten sich die Abschlussklassen und ihre Lehrkräfte aus der Berufsoberschule Wirtschaft 13 Klasse und den Fachoberschulen Wirtschaft Informatik und Gesundheit 12 Klasse im Hotel Rahenkamp Festredner Professor Kröger beglückwünschte unsere Absolventen zum erfolgreichen Schulabschluss und wies daraufhin dass sich die Hochschulen im Umfeld eines extrem guten Arbeitsmarktes bewegen Allgemein seien die Perspektiven für Berufsanfänger so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr Professor Dr Christian Kröger Foto links beglückwünschte persönlich unsere Jahrgangsbesten Moritz Witte Gesamtnote 1 5 aus der Fachoberschule Informatik sowie Pascal Voelsen Elena Dieckmann und Erik Siefert aus der Fachoberschule Wirtschaft jeweilige Gesamtnote 1 4 Abteilungsleiter Erwin Schröder 2 von links und Schulleiter Ralf Korswird rechts sind natürlich hocherfreut über diese außergewöhnlichen Leistungen Im weiteren Teil seiner Ansprache wandte sich Dr Kröger dem stark emotional besetzten Thema des Festvortrags zu Wirtschaftsfaktor Fußball was kommt auf den VfL Osnabrück zu Denn nebenberuflich ist Hochschullehrer Dr Kröger der Präsident des lokalen Fußballclubs aus der 3 Bundesliga In einem von extremen Wettbewerbsverhältnissen geprägten Profiklima habe der VfL weit über seine Verhältnisse

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20122013 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Unternehmenskultur
    der Präsentismus also die Anwesenheit im Unternehmer trotz Erkrankung sich ausbreitet der vorzeitige Verschleiß der Mitarbeiter besorgniserregend wächst und eine sehr hohe Fluktuation die Qualität der Arbeit mindert und die Fehlerquote steigen lässt Die entsprechenden Indikatoren werden in den Unternehmen erfasst und auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter und der Führungskräfte wird gemessen Dabei kristallisiert sich heraus dass die entscheidende Größe das Verhältnis zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern ist Der Umgang miteinander die gegenseitige Wertschätzung der Arbeit aller im Unternehmen Tätigen bestimmt maßgeblich die Unternehmenskultur Dennis Pospiech zeigte am Beispiel der Firma Hellmann wie diese allgemeinen Erkenntnisse als Handlungsmaxime für eine konkrete Unternehmenskultur dienen können Die Arbeit zur Weiterentwicklung der familienorientierten Unternehmenskultur erfolgt in vier Förderfeldern Im Feld Führung und Kultur wird unter dem Motto first people first eine betriebliche Sozialberatung angeboten die durch eine Gesundheitswerkstatt ergänzt wird Im Feld Arbeitsbedingungen wird darauf geachtet dass alle Mitarbeiter mit ihren Wünschen und Anregungen in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess KVP einbezogen werden der dazu führt dass häufig durch einfache Maßnahmen eine hohe Zufriedenheit erreicht wird Das Feld Qualifikation umfasst Informationen zum Stressmanagement einschließlich der Schulung der Entscheider Und im Feld individuelle Gesundheit geht es nicht nur um die altbewähre Rückenschulung Im Mittelpunkt stehen hier individuelle Arbeitszeitmodelle Sport Ernährung aber auch duie Ermöglichung eines ausgeglichenen Familienlebens mit den Aspekten Homeoffice und Telearbeit Thomas Nülle stellte fest dass die Mitarbeiter heute nach mehr Verantwortung streben Dass zwar traditionelle Werte an Bedeutung verlieren aber die Zuverlässigkeit und der Wunsch nach Wertschätzung zunehmen Und er betonte dass Werte für alle im Unternehmen Tätigen gelten und sich alle an erster Stelle die Vorgesetzten daran halten müssen Auch er bedauerte wie Dennis Pospiech dass die alten Knochen die großen Bremser im Unternehmen sind Sie können sich nicht damit anfreunden dass ihr Verhalten zu Konflikten führen kann und sie sich ändern müssten

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20122013/unternehmenskultur-63466 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Abschlussfeier Spedition
    Home Schulleben Archiv Archiv 2012 2013 Abschlussfeier Spedition Fit für Fracht Lager und Logistik Drucken Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung beenden ihre Ausbildung In einer gemeinsamen Feier der Industrie und Handelskammer Osnabrück Emsland Grafschaft Bentheim und den BBS am Pottgraben wurden die Berufsabsolventen verabschiedet Im außergewöhnlichen Ambiente des Atrium von Hellmann Logistics fand die Veranstaltung für die Absolventen ihre Angehörigen die betrieblichen Ausbilder und die Lehrkräfte der Berufsschule statt Schulleiter Ralf Korswird hielt die Festansprache Das sei für ihn am heutigen Tage wichtig so Korswird Viele zufriedene glückliche und viele strahlende Gesichter Seien Sie also stolz auf das erreichte Ziel Behalten Sie diesen Tag in Ihrer Erinnerung Ich sehe aber nicht nur glückliche und zufriedene Gesichter Ich sehe auch einige erleichterte Gesichter Das sind wohl eher Ihre Angehörigen Freunde Ihre Ausbilder und meine Kolleginnen und Kollegen Viele Nerven und eine reichliche Portion Durchhaltevermögen wurden Ihnen abverlangt aber ich hoffe auch ein wenig Spaß Ich bedanke mich für die geleistete Arbeit in den Ausbildungsunternehmen bei den Ausbilderinnen und Ausbildern für die gute und konstruktive Zusammenarbeit Sie haben viel Kraft und Engagement in die Ausbildung der Absolventen gesteckt Vielen Dank an Sie alle für die stets gute Zusammenarbeit Wir alle können gemeinsam

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20122013/abschlussfeier-spedition-4141 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Mission Seehandel
    2012 13 Althandy Sammlung Adventliche Feier Spendenaktion Kinderhospiz Abschlussfeier Spedition 2013 Abschlußfeier Automobil 2013 Abschlussfeier Berufsoberschule und Fachoberschulen Archiv 2013 2014 Archiv 2014 2015 Sie sind hier Home Schulleben Archiv Archiv 2012 2013 Mission Seehandel Mission Seehandel Drucken Anti Piraterie Mission Somalia Der Förderverein der BBS am Pottgraben hat eine Informationsveranstaltung über den Seehandel und die Bedrohung durch Piraten veranstaltet Der Jugendoffizier aus Meppen Herr Hauptmann Karsten Haase und Frau Oberleutnant zur See Luisa Winkler berichteten in einer sehr beeindruckenden Weise von den Ereignissen am Horn von Afrika Frau Oberleutnant zur See Winkler hat erst kürzlich ihren Einsatz bei der Anti Piraterie Mission NAVFOR Somalia beendet und wird voraussichtlich Anfang 2013 wieder dorthin gehen Nach einem Überblick über die Operation ATALANTA durch Herrn Hauptmann Haase berichtete Frau Oberleutnant zur See Winkler über die spezifischen Erfahrungen bei ihrem Einsatz Die Piraten bedrohen wichtige internationale Schifffahrtsrouten Schiffseigner müssen hohe Kosten für Versicherungen Sicherheitsmaßnahmen und Lösegeldforderungen auf sich nehmen Die Reedereinen befürchten einen Anstieg der Transportkosten für den Warentransport Den Piraten gelingt es immer wieder Schiffe zu entern Gründe für ihr rechtswidriges Handeln sind politisch bedingt aber auch große Armut Für die Bekämpfung der Piraterie kommt erschwerend hinzu dass die Drahtzieher heute international

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20122013/mission-seehandel-91190 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •