archive-de.com » DE » B » BBS-POTTGRABEN.DE

Total: 475

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Verabschiedung Berufsschule
    aus fünfzehn verschiedenen Ausbildungsberufen Gleich zwei Zeugnisse durften die jungen Leute entgegennehmen das Abschlusszeugnis der Berufsschule und das IHK Prüfungszeugnis für den jeweiligen Ausbildungsberuf Über 100 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil Außer den erfolgreichen Absolventen kamen auch Angehörige Berufsschullehrer IHK Prüfer und Ausbilder Schulleiter Ralf Korswird beglückwünschte die ehemaligen Auszubildenden und wertete den Berufsabschluss als bedeutendes Etappenziel denn das Lernen habe nie ein Ende Für die weitere Karriereplanung vornehmlich in Richtung Studium warb er für unsere Bildungsgänge der Fachoberschulen der Berufsoberschule und der Fachschule Betriebswirtschaft Hans Jürgen Falkenstein stv Hauptgeschäftsführer der IHK würdigte die überdurchschnittlichen Prüfungsleistungen der Absolventen und empfahl ihnen die guten Aussichten auf dem Stellenmarkt für eine Berufslaufbahn nach Eignung und Neigung zu nutzen Genau das konnte Festredner Marco Mathews für seine persönliche Karriereplanung verwirklichen Fragen Sie sich wo Ihre persönlichen Stärken liegen empfahl er den Absolventen und bauen Sie diese Fähigkeiten aus Mit der Devise fordern und fördern habe er es vom Auszubildenden als Datenverarbeitungskaufmann bei PCO Hellmann inzwischen zum Teamleiter geschafft Schülervertreter Alexander Jansen Ausbildungsbetrieb VW Starke bedankte sich bei Berufsschullehrern und betrieblichen Ausbildern für die begleitende Förderung während der Ausbildungsjahre und wertete den Berufsabschluss als gelungenen Lebensabschnitt Die Wege der ehemaligen Auszubildenden gingen nun verschiedene Richtungen für die jeder die eigene Verantwortung übernehmen müsse Die Schülerband Nevermind begleitete die Feierstunde mit ernsten bis heiteren Liedern Besonders erfolgreich war die Berufsausbildung für vier strahlende junge Damen Sie haben ihre Prüfung mit einer glatten Eins bestanden und erhielten von Schulleiter Ralf Korswird und Ursula Meyer vom Förderverein der BBS am Pottgraben ein Buchgeschenk nebst Urkunde für herausragende Leistungen Foto v l n r Kauffrau für Marketingkommunikation Kirsten Menkhaus CPT Markenservice GmbH Kauffrau für Bürokommunikation Veronique Funnye buw customer care operations GmbH Kauffrau für Bürokommunikation Verena Wißmann Produkt Markt GmbH Co KG Kauffrau im Groß und Außenhandel

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/verabschiedung-berufsschule (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Schülervertretung 2011
    Personalrat 2009 2012 City u Krankenhauslogistik Verabschiedung Automobilkaufleute Archiv 2012 2013 Archiv 2013 2014 Archiv 2014 2015 Sie sind hier Home Schulleben Archiv Archiv 2011 2012 Schülervertretung 2011 Schülervertretung 2011 Drucken Am 22 September 2011 wählten die Klassensprecher innen der BBS am Pottgraben ihre Schülervertretung für das Schuljahr 2011 2012 Im Anschluss fand die konstituierende Sitzung der SV statt In dieser wurden die Aufgaben und Funktionen auf die frisch gewählten

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/schuelervertretung-2011 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Politik liegt doch so nah!
    wiederum nur aus neuen Schulden und immensen Kreditgarantien bestehen Wer kann sich schon einen Betrag von 1 5 Billionen Euro wirklich vorstellen Das fragte sich auch die Klasse FOW11K1 der Fachoberschule Wirtschaft Sie schlug einen anderen Weg ein Politik findet nämlich nicht nur in den Finanzmetropolen statt sondern täglich in jeder Kommune und direkt für die Menschen vor Ort Ein überschaubares kommunales Gemeinwesen in Ortsnähe zu den BBS am Pottgraben ist die Gemeinde Bissendorf In Bürgermeister Guido Halfter fanden wir einen kompetenten Gesprächspartner für unser Interesse am staatlichen Finanzwesen Die Wahl war kein Zufall denn Bürgermeister Halfter war für uns ein bekanntes Gesicht aus dem Kommunalwahlkampf Jetzt lernten wir ihn auch persönlich als sympathischen Menschen kennen Gemeinsam mit den Fachdienstleitern Wolfgang Tepe und Andre Middelberg erlebten wir eine kurzweilige Politikstunde über die Strukturen der kommunalen Finanzwirtschaft Das neue kommunale Rechnungswesen orientiert sich an der kaufmännischen doppelten Buchführung Aufwendungen und Erträge müssen sich die Waage halten Fallen die Aufwendungen jedoch höher aus so muss die Lücke mit Krediten geschlossen werden Bissendorf macht da keine Ausnahme so wie die meisten Kommunen Auf der Ertragsseite verbuchen die Gemeindefinanzen eine dynamische Entwicklung der Gewerbesteuer ein Erfolg der Gewerbeansiedlung aus den vergangenen zwanzig Jahren Bei den Aufwendungen sind die Kreisumlage zur Finanzierung des Landkreises und die Kosten für Kindergärten und Schulen die großen Ausgabenpositionen Für die Kurzen ist in Bissendorf mit dem Ausbau von Kita Plätzen schon viel geleistet worden Mit dem katholischen Kindergarten im Ortsteil Bissendorf wird in Kürze ein weiterer Neubau in Angriff genommen Die Kita Gebühren sind sozial gestaffelt und liegen zwischen 57 EUR und 169 EUR pro Monat Diese Beträge erscheinen vielen Eltern als sehr hoch und sind zweifelsfrei eine spürbare Belastung für Familien mit Kindern Kostenrechnerisch betrachtet decken die Elternbeiträge aber nur 22 der Gesamtkosten ab während die Gemeinde 56

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/politik-liegt-doch-so-nah (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Adventsfeier St. Johann
    Drucken Adventsfeier in der Kirche St Johann Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feierten Schüler und Schülerinnen mit ihren Lehrern eine besondere Adventsfeier Musik und Andacht sollen ein Ausgleich für die Menschen in der Schul und Arbeitswelt sein Unsere Fachgruppe Religion gestaltete die Feier zum Thema Befreie uns Der Förderverein und die Schulleitung hatten dazu eingeladen Willkommen sind traditionsgemäß auch unsere Ruheständler Gebührend zum Thema Befreie uns berichtete Gefängnisseelsorger Otto Rüter über seine Arbeit in den Justizvollzugsanstalten Er spricht von Menschen die Weihnachten dort feiern wo sie eigentlich nicht sein wollen Stellvertretend waren fünf Gipsmasken von Gefängnisinsassen im Mittelgang der Kirche aufgestellt Der Mensch sei mehr als die Summe seiner Untaten und das gelte sowohl vor als auch hinter den Mauern war eine zentrale Aussage von Seelsorger Otto Rüter Von Fürbitten der Religionsgruppe unserer Schule begleitet trugen Schüler die Masken in den Altarraum und entzündeten jeweils eine Kerze als Zeichen dafür dass es im Leben der Menschen immer ein Licht gibt Die Gefangenen können nicht frei entscheiden Wir stehen häufig unter dem Zwang des Konsums immer wieder die neuesten Sachen besitzen zu müssen Wir wollen nicht immer die neuesten Handys Klamotten oder iPods haben um soziale Anerkennung bei unseren Mitschülern

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/adventsfeier-st-johann (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Deportation nach Riga
    Deportation nach Riga Deportation nach Riga Drucken Gedenkstunde zum 70 Jahrestag des Bielefelder Transports Am 12 Dezember 1941 wurden unsere Mitbürger jüdischen Glaubens aus den Regionen Osnabrück Bielefeld und Münster mit dem sogenannten Bielefelder Transport nach Lettland in das Getto Riga deportiert In der damaligen Turnhalle unserer Schule wurden die zur Deportation bestimmten Menschen aus dem Gestapobezirk Osnabrück versammelt und am 13 Dezember 1941 zum Hauptbahnhof geführt Von dort brachte sie ein Zug in ein Konzentrationslager nach Riga Unter den Deportierten waren auch 34 Osnabrücker Nur sechs von ihnen haben überlebt unter ihnen Ewald Aul der frühere Vorsteher der jüdischen Gemeinde Osnabrück und Irmgard Ohl geb Heimbach die heute in Hamburg lebt An die Deportation erinnert seit 2005 eine Gedenktafel an unserem Schulgebäude Von diesem Ort aus wurden am 13 Dezember 1941 jüdische Mitbürger des ehemaligen Regierungsbezirks Osnabrück in das Vernichtungslager Riga deportiert Als Erinnerung und Mahnung Der Rat der Stadt Osnabrück Aus Anlass des 70 Jahrestages dieses schrecklichen Ereignisses fanden sich über 100 Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger zu einer Gedenkstunde an der Mahntafel und zu einer historischen Würdigung in der Schule ein Religionslehrer Jürgen Meiners gestaltete mit Schülerinnen und Schülern unserer Schule die Zeichen der Erinnerung an der Mahntafel Eine jüdische Weisheit gab das Herzensanliegen der versammelten Menschen wieder Das Vergessenwollen verlängert das Exil und das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung Oberbürgermeister Boris Pistorius wünschte in seiner Ansprache dass die verschleppten und ermordeten Mitbürger unsere Stadt hätten mitgestalten können Daher sei heute unsere Sensibilität gefragt gegen jede Form von Antisemitismus Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit einzutreten Schulleiter Ralf Korswird ermahnte sich ins Gedächtsnis zu rufen wohin Intolerenz führt Klären wir die Jugend auf Historisch vergessen hieße nämlich die Opfer zu vergessen und Fehlentwicklungen zuzulassen Winfried Nachtwei erinnerte eindrucksvoll mit historischen Dokumenten und Fotos an das menschenverachtende und Opfer verhöhnende System der

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/deportation-nach-riga (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - USA-Schulfahrt
    Zeitverschiebung kamen wir erst zu später Stunde Ortszeit in unserem Hotel zur Ruhe Am nächsten Tag wurde die Stadt bei einer Stadtführung erkundet Um an der DECA NARCON Konferenz teilnehmen zu können mussten wir innerhalb Philadelphias das Hotel wechseln Nachdem wir am Nachmittag bereits an verschiedenen Workshops im Bereich Marketing teilnehmen konnten wurde die Konferenz am Abend durch eine Eröffnungsfeier offiziell eingeleitet Auch den nächsten Tag verbrachten wir mit der Teilnahme an Workshops Der Höhepunkt des Tages war die Modenschau bei der 2 Schüler unserer Reisegruppe mitmachten die dabei den ersten und den zweiten Platz belegten Den Sonntag verbrachten wir mit dem Abschluss der DECA Konferenz und mit Freizeit Den Tag beendeten wir mit einem gemütlichen gemeinsamen Essen Am nächsten Tag ging es früh mit dem Greyhound Bus nach New York Als wir unsere Zimmer bezogen hatten machten wir uns auf den Weg um den Ausblick über Manhattan vom 86 Stock des Empire State Buildings zu genießen Anschließend schauten wir uns weiter Sehenswürdigkeiten von New York an wie z B den Time Square Rockefeller Center und den Central Park die tollen Eindrücke rundeten wir mit Zeit zur freien Verfügung ab Den darauffolgenden Tag machten wir uns mit der Subway auf den Weg zum Ground Zero Nachdem wir ebenfalls die Wall Street besichtigt hatten fuhren wir mit der Staten Island Ferry an der Freiheitsstatue vorbei Die Zeit zurück zum Hotel in New York konnten wir uns selbst einteilen denn schon am Abend traten wir die Rückreise nach Philadelphia an wo wir die Nacht verbrachten Für die kommenden 2 Tage war ein Aufenthalt in Washington D C geplant Dort angekommen stand eine Führung im Capitol auf dem Plan Die anschließende freie Zeit durften wir selbst gestalten Auch den Thanksgiving Day hatten wir Zeit zur freien Verfügung jedoch sollten wir ein Museum und

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/usa-schulfahrt (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Exportkontrolle
    USA Schulfahrt Exportkontrolle Orientierungswanderung JadeWeserPort WHV Personalrat 2009 2012 City u Krankenhauslogistik Verabschiedung Automobilkaufleute Archiv 2012 2013 Archiv 2013 2014 Archiv 2014 2015 Sie sind hier Home Schulleben Archiv Archiv 2011 2012 Exportkontrolle Exportkontrolle Drucken Der Einstieg in die Praxis der Ausfuhrabwicklung Das Außenwirtschaftsgesetz betont die Freiheit des Außenhandels in unserer marktwirtschaftlichen Ordnung Beschränkungen und Kontrollen sind jedoch dort angebracht wo die Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland tangiert werden das friedliche Zusammenleben der Völker gestört wird oder die auswärtigen Beziehungen Deutschlands beeinträchtigt werden An diesen Leitgedanken orientierte sich die Informationsveranstaltung des Fördervereins mit Herrn Thomas Ripsch Manager Export Control der Firma Harting KGaA aus Espelkamp In einer eindrucksvollen Darbietung und mit zahlreichen Fragen der Zuhörer erläuterte Herr Ripsch die Ziele der Exportkontrolle Die vielen Beispiele aus der Praxis eines Exporteurs ließen die außenwirtschaftlichen Regelwerke interessant und die Komplexität deutlich werden Die Exportkontrolle erfasst vier Gesichtspunkte 1 Identifikation der Güter als Rüstungsgüter oder Dual Use Güter 2 Prüfung des Lieferlandes auf bestehende Embargos 3 Prüfung der Verwendung und des Endverbleibs von Gütern 4 Prüfung des Empfängers gegen Schwarze Listen Exportkontrolle ist also unverzichtbar denn auch zivile Produkte sind missbräuchlich verwendbar Für das Exportunternehmen ist es ein Teil des Risikomanagements das vor falschen

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/exportkontrolle-31337 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Berufsbildende Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben - Orientierungswanderung
    rund um den Rubbenbruchsee teil Auf der 7 Kilometer langen Strecke galt es an 8 Erlebnisstationen sportliches Geschick unter Beweis zu stellen und sich mit dem Thema Gesundheit und Sport zu befassen Dabei konnte jede Klasse im Wettbewerb mit den anderen Teilnehmern Erfolgspunkte sammeln Die neu zusammengestellten Klassen sollen sich bei den verschiedenen Wettkämpfen besser kennenlernen Es geht um sportliche Betätigung aber auch um das gemeinsame Erlebnis fasste Thomas Kreye Teamleiter Sport das Konzept zusammen Hier im Bild stecken gerade die Pfadfinder der Klasse FOW10C2 Fachoberschule Wirtschaft Klasse 12 die Köpfe zusammen um anhand der Wegeskizze den Streckenverlauf zu erkunden Dann geht es ab auf den Parcours Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit erfordern das zielgenaue Werfen und Auffangen der Frisbeescheibe Konzentration und eine zielsichere Hand sind unerlässlich beim Werfen der Dartpfeile Wer holt die meisten Ringe Man glaubt es kaum Das Abschießen der Hütchen ist genauso schwierig wie das bekannte Torwandschießen Die Klasse FOW11E1 Fachoberschule Wirtschaft Klasse 12 gibt ihr Bestes und sammelt kräftig Punkte Ob es für den Gesamterfolg reicht Startklar für den 100 Meter Lauf Als Teamleistung zählt die Durchschnittszeit des ersten und des letzten Läufers bzw der Läuferin Der Zieleinlauf wird mit Foto und Stoppuhr genau festgehalten Wo bleiben

    Original URL path: http://www.bbs-pottgraben.de/schulleben/archiv-24661/archiv-20112012/orientierungswanderung-5669 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •