archive-de.com » DE » B » BAYERN-MEZZANINE.DE

Total: 58

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Glossar
    vereinbaren die anteilsmäßige Beteiligung bei Erzielung von Capital Gains oder Wertsteigerungen Cashflow Der Cashflow ist ein Finanz und Erfolgsindikator der angibt in welchem Umfang ein Unternehmen finanzielle Mittel erwirtschaften kann ohne dabei auf Hilfe Dritter angewiesen zu sein Der Cashflow verkörpert Finanzmittel die für Investoren Schuldentilgungen Dividentenauszahlungen und Aufstockungen der Liquiditätsbestände benutzt werden können er ist Indiz für die Schuldentilgungskraft der Unternehmung und insoweit eine zentrale Größe für die Liquiditätsplanung und Liquiditätsbeurteilung Closing Rechtlich bindender Abschluß einer Kaufs bzw Verkaufstransaktion Die Bestandteile sind der Kaufvertrag notarielle Beurkundung Kaufpreisbezahlung und Eintritt des Käufers als Rechtsnachfolger Co Venturing Beteiligung an einem Unternehmen durch mehrere Investoren Collateralized Loan Obligations CLO Verbriefung von Kreditaktiva die durch Besicherungsstrukturen z B unterschiedliche Risikoklassen einer CLO Transaktion für Investoren aufbereitet und gestaltet werden Als Risikotransferinstrument dienen Credit Linked Notes und als weiteres optionales Element der so genannte Credit Default Swap Cost Income Ratio Kennziffer zur Darstellung der Effizienz einer Bank die Cost Income Ratio sagt aus welcher Anteil der Erträge für Verwaltungskosten aufgewendet wird je niedriger der Wert ist desto effizienter arbeitet die Bank Cross Currency Swaps Zins und Währungswaps bei denen neben der Zinsbasis variabel oder fest für den gleichen Zeitraum auch der Referenzbetrag auf den

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=C&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Glossar
    die Möglichkeit der Nutzung von Derivaten zur Ertragsoptimierung Die wesentlichen Derivate sind Optionen Futures und Swaps Designated Sponsor Betreuungsfunktion die eine Bank für eine bestimmte Aktie übernimmt Sie verpflichtet sich jederzeit verbindliche Preislimits für den An und Verkauf der Aktien zu stellen Dies erleichtert den schnellen Abschluss von Geschäften zu marktgerechten Preisen Dividendenrendite Verzinsung des in Aktien eingesetzten Kapitals die Dividendenrendite berechnet sich aus der Dividende in Relation zum Aktienkurs

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=D&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Glossar
    sich das vom Eigentümer Investor eingesetzte Kapital verzinst Berechnung Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Relation zu durchschnittlichem Kernkapital Expansion Wachstums und Expansionsfinanzierung Das betreffende Unternehmen hat den break even point erreicht oder erwirtschaftet Gewinne Die Geldmittel werden zur Finanzierung von zusätzlichen Produktionskapazitäten Produkt diversifikation oder Marktausweitung und oder für weiteres working capital verwendet Expected Loss Statistisch erwarteter Verlust eines oder mehrerer Kredite Portfolio auf der Basis des statistischen Erwartungswertes für

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=E&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Glossar
    der Bank ein im Kreditvertrag festgelegten Grenzwert einer gleichfalls im Kreditvertrag definierten Finanzkennzahl einzuhalten Häufig verwendete Finanzkennzahlen sind der Cashflow Deckungsgrad definiert als operativer Cashflow dividiert durch Gesamtkapitaldienst und der Zinsdeckungsgrad definiert als Betriebsergebnis EBIT dividiert durch Zinsauszahlungen Ferner werden oftmals ein Minimum der Eigenmittel und maximale jährliche Investitionen festgelegt Financial Ratios Finanzkennzahlen zur Kontrolle und Steuerung der Vermögens Finanz und Ertragslage des Unternehmens wie z B Rentabilitäts Liquiditäts und Bilanzkennzahlen Finanzinvestor Ein Finanzinvestor trifft seine Investmententscheidungen einzelfallabhängig auf Basis von Finanzkennzahlen und vernachlässigt bei seinen Überlegungen im Gegensatz zu einem strategischen industriellen Investor mögliche Effekte wie Synergien Ausnahmen können jedoch Buy and Build Strategien sein Fixed Income Bereich Gesamtheit der strategischen Anlagen in Wertpapieren Derivaten sowie eigenen Spezialfonds der Bank Der Fixed Income Bereich umfasst diejenigen Bestände die längerfristig sowohl einen kontinuierlichen Ertragsbeitrag leisten als auch dem Aufbau von Reserven dienen sollen Wesentliches Element dieser Anlagen sind die wirtschaftlichen Eigenmittel der Bank Floater Kurzbezeichnung für Floating Rate Note zinsvariable Schuldverschreibung mit meist 10 Jahren Laufzeit deren Zinszahlung in der Regel alle 3 oder 6 Monate auf der Basis eines Referenz Geldmarktzinssatzes Libor oder Euribor angepasst wird Futures Standardisierte und börsenmäßig gehandelte Terminkontrakte die auf Zinspositionen Aktien oder Indizes abgeschlossen

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=F&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Glossar
    angelsächsischen Ländern verwendet wird Das Gearing wird ermittelt in dem die Fremdmittel durch die Eigenmittel dividiert werden So wurden bspw bei einem Gearing von 150 je 1 Einheit Eigenmittel 1 5 Einheiten Fremdmittel eingesetzt Goodwill Firmenwert welcher entsteht wenn der Kaufpreis der Anteile den Buchwert übersteigt Bei der Ermittlung eines Firmenwerts ist gegebenenfalls zu berücksichtigen dass stille Reserven im Anlagevermögen mittels Step Up aktiviert werden können Firmenwerte sind aktivierungspflichtig und

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=G&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Glossar
    R S T U V W X Y Z Sonstige H Begriff Definition Hermes gedeckte Exportfinanzierung Absicherung der Risiken aus der Exportfinanzierung über die Hermes Kreditversicherung in Hamburg Diese Risiken sind durch die Bundesrepublik Deutschland verbürgt High Flyer Bezeichnung für Aktien oder Unternehmensbeteiligungen mit einem extremen Wertanstieg und weit unterdurchschnittlichem Kurs Gewinnverhältnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=H&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Glossar
    G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonstige I Begriff Definition Inkubator Einrichtung in der junge Firmen vor allem aus der Informations und Kommunikationstechnologie intensiv betreut und entwickelt werden A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonstige Kontakt

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=I&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Glossar
    M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonstige J Begriff Definition A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V

    Original URL path: http://www.bayern-mezzanine.de/index.php?option=com_glossary&func=display&letter=J&Itemid=11&catid=3&page=1 (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •