archive-de.com » DE » B » BAYERISCHER-WALD-VITAL.DE

Total: 46

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kaitersberg Wandern - Bayerischer Wald Vitalhotels, Wandern im Bayerwald, Wanderurlaub Bayerischer Wald, Wandergebiete im Bayerischen Wald, Vitalurlaub Bayern, Vital im Bayerwald
    von Gipfeln genießt für den ist dieser klassische Wanderberg das richtige Ziel Wanderurlaub am Kaitersberg in Bayern Wandern auf einem Teilstück des nördlichen Hauptwanderweges von Bad Kötzting aus am Kaitersberg zum Ecker Sattel Ausgangspunkt in Bad Kötzting ist der Parkplatz P 2 In östlicher Richtung führt der Wanderweg über einen Holzsteg die Lamer Straße Bhf Zellertal stadtauswärts zum Ortsteil Reitenstein und dann nach Reitenberg 708 m Vorbei an der Räuber Heigl Höhle früher das Versteck eines berüchtigten Räubers geht es aufwärts zum Kreuzfelsen 999 m Dort bietet sich dem Wanderer eine herrliche Aussicht über Bad Kötzting das Zellertal die Further Senke und den Lamer Winkel Weiter geht es dann am Kamm entlang zum Mittagstein 1034 Meter dort lädt die Kötztinger Hütte zur Stärkung ein ganzjährig bewirtschaftet Im weiteren Verlauf durchzieht der Steig das Steinbühler Gesenke An den Steilabhängen des Kammes entlang über Felsen zu den Rauchröhren zwei mächtige Felstürme Klettergarten Die Route führt weiter zum Riedelstein 1134 Meter der höchsten Erhebung des Kaitersberg Massivs dort erinnert das Waldschmidt Denkmal an den Heimatschriftsteller Maximilian Schmidt Ein Ziehweg führt vom Riedelstein steil abwärts zum Ecker Sattel bewirtschafteter Gasthof Vom Ecker Sattel fährt der Wanderbus auf der nördlichen Kammseite nach Arrach Dort steigen Sie um in den Zug der bringt Sie auf den direkten Wege wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Bad Kötzting Der Wanderbus verkehrt jeweils von Montag bis Samstag in der Zeit von Mai Oktober Adresse Kontakt Kurverwaltung Bad Kötzting Herrenstr 10 93444 Bad Kötzting Tel 09941 602 150 Fax 09941 602 155 email tourist bad koetzting de Dieses Internet Projekt wurde gefördert durch die EU und IHK Passau sowie die Wellnesshotels in Bayern Redaktioneller Hinweis Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung Perlesreut Tourismus Marketing Bayer Wald Änderungen bzw Aktualisierungen können eingereicht werden bei der Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes
    http://www.bayerischer-wald-vital.de/wandergebiete.html?Thema=wandern/kaitersberg (2016-05-02)


  • Mühlenweg Röhrnbach Wandern - Bayerischer Wald Vitalhotels, Wandern im Bayerwald, Wanderurlaub Bayerischer Wald, Wandergebiete im Bayerischen Wald, Vitalurlaub Bayern, Vital im Bayerwald
    Ausgangspunkt sind aber jeweils die Parkplätze auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände und beim Rathaus Die kleinere Route ist ca 4 5 Kilometer lang Hier präsentieren sich die Göttlmühle und die Paulusmühle Nachdem Sie die beiden Mühlen auf Ihrer Wanderung besichtigt haben geht es bergauf zum Steinbruch Grandior Von dort können Sie auf einem idyllischen Waldweg wieder zurück zur Göttlmühle wandern Nachdem Sie das Betriebsgelände überquert haben kehren Sie wieder zum Ausgangspunkt zurück Die größere Route ist ca 7 Kilometer lang und führt auf gut befestigtem Wege zur Osterbachaue Der Weg führt weiter zur Bruckmühle Köpplmühle und der Neuhausmühle Hier haben Sie Gelegenheit sich mit hausgemachtem ofenfrischem Brot für eine spätere Brotzeit einzudecken Nach der Neuhausmühle überqueren Sie den Osterbach Der Weg führt weiter zur Ortschaft Pötzerreut und wieder Bergab ins Freibachtal und über Froschau zurück nach Röhrnbach Wandertipp für den Mühlenweg in Ostbayern Für die Wanderung auf dem Mühlenweg empfehlen wir festes Schuhwerk da nicht nur auf asphaltierten Straßen sondern auch auf Wegen gewandert wird Der gesamte Rundweg verläuft in Form einer Acht rund um Röhrnbach Der Wanderweg ist nur teilweise für Kinderwägen und Rollstühle geeignet Adresse für Informationen Fremdenverkehrsamt Markt Röhrnbach Rathausplatz 1 94131 Röhrnbach Tel 08582 9609 40 Fax 08582 9609 92 Dieses Freizeitthema wurde gefördert durch die EU und die Industrie Handelskammer in Passau sowie die Traum Wellnesshotels Bayern Impressum Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus Marketing Bayrischer Wald Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayerwaldes Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen Red Niederbayern Wandergebiete Bayerischer Wald In der Region Bayerischer ist die Natur sich selbst überlassen Der Mensch greift nicht ein und überläßt das Werden und Vergehen den Einflüssen der Natur am Nationalpark Bayerischer Wald Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen sagt man
    http://www.bayerischer-wald-vital.de/wandergebiete.html?Thema=wandern/muehlenweg-roehrnbach (2016-05-02)

  • Pandurensteig Wandern - Bayerischer Wald Vitalhotels, Wandern im Bayerwald, Wanderurlaub Bayerischer Wald, Wandergebiete im Bayerischen Wald, Vitalurlaub Bayern, Vital im Bayerwald
    5 Tag Rinchnach Spiegelau 17 km ca 4 Stunden Tag 5 ist wohl die anspruchvollste Etappe der gesamten Wanderung Der Aufstieg über den Felsgrat des Wagensonnriegels und dann der Abstieg nach Klingenbrunn Zielort ist der Glasmacherort Spiegelau 6 Tag Spiegelau Perlesreut 26 km ca 6 Stunden oder Spiegelau Haus i Wald 22 km ca 5 Stunden Der 6 Tag der Wandertour geht durch die Hügellandschaft des Bayerischen Waldes und durch romantische Bergbachtäler Bei Eiblöd spaltet sich der Pandurensteig in zwei Variaten Variante 1 geht über Heinrichsreit nach Perlesreut Variante 2 nach Haus im Wald 7 Tag Perlesreut Fürsteneck 15 km ca 3 Stunden oder Haus i Wald Fürsteneck 16 km ca 4 Stunden Startpunkt sind bei Tag 7 Perlesreut oder Haus im Wald von diesen Orten gehr es nun ins malerische Ilztal Beeindruckende Aussichten ins Naturschutzgebiet Ilztal Bei Dießenstein folgt der Panurensteig identisch dem Ilzwanderweg Nach einer Stärkung in der Ausflugwirtschaft Schrottenbaummühle erreicht man die Burg Fürsteneck 8 Tag Fürsteneck Hals Passau 19 km ca 4 Stunden Auf der Schlussetappe von Fürsteneck nach Passau kann man prima entspannen Bei Kalteneck haben Sie die Möglichkeit links oder rechts an der Ilz nach Hals zu wandern Die rechte Seite der Ilz ist kürzer und von weniger Höhenunterschieden geprägt Nach dem Tunnel und die Überquerung der Donaubrücke haben Sie Passau erreicht Info Kontakt 1 Etappe Landratsamt Cham Verkehrsamt Touristinfo Postfach 1432 93404 Cham Tel 09971 78 432 Fax 09971 78 433 2 Etappe Landratsamt Cham Fremdenverkehrsamt Postfach 1432 93404 Cham Tel 09971 78 432 Fax 09971 78 433 3 Etappe Lanratsamt Regen Tourismus Büro Postfach 1220 94202 Regen Tel 09921 601 332 Fax 09921 4990 6658 4 Etappe Lanratsamt Regen Fremdenverkehrsamt Postfach 1220 94202 Regen Tel 09921 601 332 Fax 09921 4990 6658 5 Etappe Lanratsamt Regen Tourismusinformation Postfach 1220 94202 Regen Tel
    http://www.bayerischer-wald-vital.de/wandergebiete.html?Thema=wandern/panduren-steig (2016-05-02)

  • Arber Wandern - Bayerischer Wald Vitalhotels, Wandern im Bayerwald, Wanderurlaub Bayerischer Wald, Wandergebiete im Bayerischen Wald, Vitalurlaub Bayern, Vital im Bayerwald
    langen Arber Seilstrecke die einen Höhenunterschied von 320 m überwindet ist sehr zu empfehlen Von der Arber Bergstation der Gondelbahn bis direkt zum Gipfel sind es noch 76 Höhenmeter Von der Bergstation ist ein wunderschöner Wanderweg rund um das Arbergipfelplateau erschlossen Entlang dieses Weges sind Informationstafeln zu finden auf denen Sie Wichtiges zu Flora und Fauna des Großen Arbers nachlesen können Ein fantastischer Rundblick über den Bayerischen und den Böhmerwald Cesky Krumlov ist Ihnen sicher Die Gehzeit beträgt ca 1 Stunde Bayerischer Wald Wanderwege von der Arber Talstation zum Gipfel Die UrlaubsregionBayerwald ist Mitteleuropas größtes zusammenhängendes Waldgebiet Das Arbermassiv mit seiner höchsten Erhebung dem Großen Arber bietet Wandermöglichkeiten für jedermann Vom gemütlichen Spaziergang bis zur anstrengenden Tagestour Man kann auf gut markierten Wanderwegenund einsamen Waldpfaden den Alltag vergessen und die Natur genießen Wanderweg A Wanderung zum Arber Gipfel über Sonnenfelsen Arberebene und Schmugglerweg Dauer ca 1 5 Stunden Wanderweg B Wanderung zum Arber Gipfel über Brennesfichte Osthang Dauer ca 2 Stunden Wanderweg C Rundwanderweg auf dem Gipfelplateau mit herrlicher Aussicht über den Bayerischen Wald und Böhmerwald CZ Entlang dieses Weges sind Informationstafeln zu finden auf denen Sie Wissenswertes zu Flora und Fauna des Großen Arbers nachlesen können Dauer ca 1 Stunde Weitere Wanderwege rund um den Arber Bayerisch Eisenstein Großer Arbersee Großer Arber Großer Arbersee Bayerisch Eisenstein Bayerisch Eisenstein Mooshütte Kl Arbersee Großer Arber Gr Arbersee Bayerisch Eisenstein Brennes Mooshütte Kleiner Arbersee Kleiner Arber Großer Arber Brennes Bodenmais Rißlochfälle Großer Arber Kleiner Arber Rißloch Bodenmais Lohberg Hinterschwarzenbach Enzian Kl Arber Gr Arber Kl Arbersee Sollerbachfall Lohberg Radvergnügen am Großen Arber Bayerischer Wald Mehrere tausend Kilometer Radwege durchziehen die Grenzregion Bayerwald Böhmerwald Krummau Cesky Krumlov und das Mühlviertel in Österreich Auf dem Grünen Dach Europas dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Europas ist der Große Arber einer der Höhepunkte für Bayer Wald Radwanderer Fahrradständer an der Talstation Gepäck kann deponiert werden Ermäßigung beim Vorzeigen vom Helm Lamer Winkel Arber Radweg Der Lamer Winkel Arber Radweg verläuft auf asphaltierten Radwegen bzw schwach befahrenen Nebenstraßen Bis Lohberg nur kurze leichtere Steigungsabschnitte dann erwartet den Radfahrer ein schwerer Bergaufstieg zum Brennessattel Die Tour startet in Miltach am Regen Rad und Fußgängersteg und führt über Blaibach Kötzing Grafenwiesen Arrach und Lam hinauf zur Lohberger Hütte und auf den Brennessattel um schließlich nach der Abfahrt in Bayerisch Eisenstein Bahnhof zu enden Gesamtlänge 50 5 Kilometer Höhenmeter 900 Kilometer Bayerischer Wald Arberseen Relikte der Eiszeit Als sich gegen Ende der letzten Eiszeit vor ca 10 000 Jahren die Gletscher am Großen Arber zurückzogen hinterließen sie westlich und östlich des Gipfels zwei Karseen den Kleinen und Großen Arbersee Bereits 1939 wurde das 157 ha große Naturschutzgebiet Großer Arbersee ausgewiesen Seit 1959 besteht auch für den Kleinen Arbersee ein 404 ha großes Naturschutzgebiet das bis auf den Arbergipfel hinaufreicht Eine Besonderheit der Bayerwald Arberseen sind die schwimmenden Inseln Wie dieser Name schon verrät sind sie ohne feste Verbindung zum Untergrund Im Laufe der Jahrtausende haben diese Inseln eine Mächtigkeit von 1 3 m erreicht Zusammenfassung Daten Fakten Kontakt und Information Informationen
    http://www.bayerischer-wald-vital.de/wandergebiete.html?Thema=wandern/arber (2016-05-02)

  • Goldener Steig Wandern - Bayerischer Wald Vitalhotels, Wandern im Bayerwald, Wanderurlaub Bayerischer Wald, Wandergebiete im Bayerischen Wald, Vitalurlaub Bayern, Vital im Bayerwald
    bis nach Fürsteneck wandern Von hier aus führt das Salzsäumersymbol nach Röhrnbach Wanderungstrecke von Passau bis nach Röhrnbach ca 27 km Zeitansatz ca 6 Stunde n Prachatitzer Weg Unterer Goldener Steig Der erste der drei Steige ist der Parchatitzer Weg auf Ihm zogen im 16 Jahrhundert bis zu 1200 Pferde mit 150 kg beladen von Passau über Straßkirchen Außernbrünst Waldkirchen Grainet Bischofsreut und Wallern nach Prachatitz Wegstrecke von Röhrnbach nach Prachatitz ca 59 km Zeitansatz ca 16 Stunde n Winterberger Steig Mittlerer Goldener Steig Der Winterberger Steig verläuft von Bruckmühl bei Röhrnbach über Hinterschmiding Herzogsreut und Obermoldau bis nach Winterberg Der erste Teil dieser Etappe führt durch die Hügellandschaft dann erfolgt die Überquerung des Grenzlandes Der letzte Teil führt durch das Tal der Warmen Moldau Gesamtlänge ca 54 Kilometer Zeitansatz ca 16 Stunde n Bergreichensteiner Weg Oberer Goldener Steig Der letzte der drei historischen Steige führt von Röhrnbach vorbei an Freyung Mauth Finsterau Dieser historische Wanderweg gabelt sich kurz nach Röhrnbach im Bayerischen Wald Die westliche Variante führt über Kumreut und verläuft ausschließlich auf Straßen die östliche über Harsdorf auf Waldwegen Streckenführung ca 30 km Zeitansatz ca 9 Std Guldenstrass Teilstrecke des historischen Goldenen Steiges Der ehemalige Konkurrenzweg des Goldenen Steigs war die Guldenstrass Heute zählt dieser Wanderweg zu den Historischen Goldenen Steigen Der Wanderpfad führt von Fürsteneck bis zum Lusen im Bayerwald Von der hügeligen Wiesenlandschaft des Iltztals aus geht es nach Grafenau durch den Nationalpark Bayerischer Wald St Oswald bis nach Waldhäuser Gesamtlänge der Strecke sind ca 40 km Zeitansatz ca 10 Std Dieses Projekt wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie Handelskammer Passau sowie die Wellness Hotels in Bayern Impressum Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus Marketing Bayer Wald Änderungen bzw Aktualisierungen können eingereicht werden bei der Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes
    http://www.bayerischer-wald-vital.de/wandergebiete.html?Thema=wandern/die-goldenen-steige (2016-05-02)

  • Vitalurlaub Bayerischer Wald - 4-Sterne Wellnesshotel im Urlaub im Bayerischen Wald.
    vielfältigen Angebote Finnische Sauna Aromaölmassage Kneippsche Anwendungen Nordic Walking u v m Vitalurlaub Bayern Bei uns in der Region Bayerischer Wald haben Sie im Urlaub genug Zeit und Muße und wir helfen Ihnen dabei Nutzen Sie einfach eines unserer umfangreichen Angebote Sie werden Kraft tanken für den Rest des Jahres Zum Vital sein gehören aber nicht nur die kosmetischen oder Körperanwendungen es gehört auch körperliche Fitness dazu Deswegen wird Ihnen in der Region Bayerischer Wald auch alles angeboten was Ihrer Gesundheit dienlich ist Vom einfachen Wandern über Nordic Walking bis hin zum alpinen Skisport im Winter stehen Ihnen hier alle Möglichkeiten offen Ausflugstipp Freilichtmuseum Finsterau In Finsterau erwartet sie ein Museumsdorf mit alten Bauernhöfen Die Höfe sind so gut restauriert dass man eigentlich fast darauf wartet Menschen an den Fenstern sehen Aber es ist ein Freilichtmuseum das natürlich unbewohnt ist Bis um 1950 galt der Bayerische Wald als das Armenhaus Deutschlands Sie erleben im Freilichtmuseum Finsterau alte Handwerkstechniken und überliefertes Brauchtum und sehen wie die Menschen früher im Bayerischen Wald gelebt haben Bayerwald Vital Urlaub Wellness und Sport informieren Sie sich auch über die verschiedensten Sportmöglichkeiten des Bayerischen Waldes www bayerischer wald sport de Tipp Wellnesshotel Bayerischer Wald Erleben Sie
    http://www.bayerischer-wald-vital.de/home.html (2016-05-02)