archive-de.com » DE » B » BAYERISCHEN-WALD.DE

Total: 347

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Risslochschlucht Wandern - Sommer
    geht es nach links den Berg hinauf und man verläßt kurze Zeit später den Wald Der höchste Punkt beim wandern Ostbayern ist zum Greifen nah Aber zuerst können Sie noch die mächtigen Felsformationen bewundern Der einzigartige Panoramablick über Bodenmais lässt Sie alle Strapazen vergessen Wanderweg im Bayr Wald Nach einer kleinen Pause können Sie sich wieder auf den Rückweg der zuerst eben bis zur Arberseehochstraße verläuft machen In Richtung Süden kommen Sie vorbei am Quellgebiet des Rechersöldenbaches Vor dem Einsiedelberg halten Sie sich links auf dem Wanderweg im Bayerwald und folgen der Straße zum Bodenmaiser Ortsteil Klause Jetzt gelangen Sie wieder zur Klause und wandern wieder den gleichen Weg zurück zu unserem Ausgangspunkt Fazit Dieser Wanderweg im Bayer Wald bringt Sie zu einem der absoluten Höhepunkte im Arbergebiet Die Gebirgseinschnitte mit den wilden Felswänden und nicht zuletzt den Risslochfällen im Naturschutzgebiet Rissloch wird Sie in ihrem Bann ziehen Ausgangsort Bodenmais Schwierigkeit mittel Länge 8 4 Kilometer Dauer 2 20 Std Höhenmeter 350 hm Tiefster Punkt 688 m Höchster Punkt 1038 m Anfahrt nach Bodenmais am Arber Wegbeschreibung A92 oder A3 Ausfahrt Deggendorfer Kreuz Richtung Bayerisch Eisenstein im Bayr Wald Über die B11 sind es noch 30 Minuten zum Heilklimatischen Kurort Bodenmais Bayer Wald Kontaktdaten Bodenmais Tourismus Marketing GmbH Bahnhofstraße 56 94249 Bodenmais Tel 09924 778 135 Fax 09924 778 150 Dieses Freizeitthema wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie und Handelskammer Passau sowie die Traum Wellnesshotels Bayern Impressum Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus Marketing Bayerischer Wald Änderungen bzw Aktualisierungen können eingereicht werden bei der Tourismuswerbung des Bayerwaldes Alle Angaben ohne Gewähr Red Niederbayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/risslochschlucht (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Triftsteig Fürsteneck Wandern - Sommer
    aufzubessern Weitere Sehenswürdigkeiten entlang des 13 6 km langen Rundwegs in möglichst naturbelassener abwechslungsreicher Landschaft sind das um 1200 vom Bischof in Passau Wolfker von Erla als westliche Grenzsicherung gegen das Herzogtum Bayern erbaute Schloss Fürsteneck und dessen Burgkapelle die heute Pfarrkirche ist Einstiegsstellen für die Rundwanderung sind die Parkplätze beim Schloss Fürsteneck am Bachlhof in Atzldorf sowie an der Schrottenbaummühle Hier befinden sich jeweils Informationstafeln die über die Route und Sehenswürdigkeiten einen Überblick geben Anfahrtsskizze nach Fürsteneck Bayerischer Wald Anfahrt nach Fürsteneck von der A3 über Ausfahrt Aicha v Wald in Richtung Böhmerwald CZ In Hutthurm links auf die B12 abbiegen in Richtung Böhmerwald CZ Nach ca 5 Kilometer links abbiegen bis nach Prag Fürsteneck Von da aus etwa 7 Kilometer der Beschilderung in Richtung Fürsteneck folgen Auskünfte und Informationen erteilt das Verkehrsamt Ihrer Urlaubsgemeinde V i S d P Verantwortlich für Texte Bilder und Grafiken PUTZWERBUNG Tourismus Marketing Bayerwald Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayrischen Waldes Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden Red Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald Tschechien Straubing Bayernpark Reisbach Schnupftabakmuseum Grafenau Silberbergwerk Fürstenzeche in Lam Freilichtmuseum Finsterau Hirschpark Buchet Graphitbergwerk Kropfmühl Ilztalbahn Hofmarkt Buchet Haus am Strom Bayerwald Ticket Silberberg Bodenmais Haus zur Wildnis Keltendorf Gabreta Ringelai Märchenschloss Lambach Glasmanufaktur Poschinger Wildpark Ortenburg Passau Card Wald Wipfel Weg St Englmar Asthmatherapiestollen in Lam Nationalpark Sumava Europareservat Unterer Inn Sommerrodelbahnen St Englmar Sommerrodelbahn Grafenau Baumwipfelpfad Neuschönau Schnapsbrennerei Liebl Feng Shui Park Lalling Tiergarten Straubing

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/triftsteig-fuersteneck (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Geißkopf Wandern - Sommer
    zirka 5 Kilometer Gehzeit cirka 1 1 4 Std Wanderweg Nr 3 Bischofsmais Landshuter Haus Bischofsmais auf Wanderweg Nr 12 zum Landshuter Haus An der Weggabelung zum Wanderweg 11 sehen Sie die neu erbaute Degenhard Kapelle Zurück über Wanderweg Niederbayern Nr 10 nach Hermannsried und auf dem Böhmweg über St Hermann nach Bischofsmais Länge ca 6 km Gehzeit zirka 1 1 2 Std Wanderweg Nr 4 Habischried Landshuter Haus Habischried zur Unterbreitenau Wanderweg Nr 4 zum Landshuter Haus bzw mit der Sesselbahn auf den Geißkopf und dann in einem 20 minütigen Fussmarsch zum Landshuter Haus keine Wegmarkierung Rückweg Wanderweg Bayern Nr 4 Einödriegel zur Unterbreitenau Länge ca 4 km Gehzeit zirka 1 Std Sommerrodelbahn Bayrischer Wald Aber auf dem Geißkopf kann man nicht nur gut wandern er bieten noch weitere Freizeitmöglichkeiten Die Sommerrodelbahn Bayr Wald ist leicht mit der Sesselbahn zu erreichen und ist ein fröhlicher Freizeitspaß für Groß und Klein Gefahrlos rodeln Sie quer durch die herrliche Landschaft und können die wunderbare Aussicht genießen Die Geschwindigkeit kann man hier selbst bestimmen Die integrierten Bremshebel garantieren sicheres Fahrvergnügen Bikepark Ostbayern Öffnungszeiten MTB ZONE Saison 09 Mai 25 Oktober 2009 Lift Bikestation Mittwoch Sonntag 9 00 Uhr 16 30 Uhr Pfingstmontag 01 Juni und Dienstag 02 Juni geöffnet In den Sommerferien 15 Juli 06 Sept täglich geöffnet Vor allem für Fahrradfahrer ist der Bikepark Bayern am Geißkopf Bayer Wald sehr interessant Die 11 Moutainbike Strecken bieten Schwierigkeitsgrade von leicht bis sehr schwer Es ist also für jeden etwas dabei Außerdem gibt es hier einen Verleih einen Lift und eine Bikeschule Anfahrt Wegbeschreibung Fahren Sie die A3 oder A92 bis Deggendorf im Tunnel Deggendorf Richtung Rusel über die Rusel Richtung Regen bei Hochbruck links nach Bischofsmais und dann zum Geißkopf Adresse Kontakt Geißkopfbahn Unterbreitenau 3 94253 Bischofsmais Telefon Talstation Sesselbahn 09920 90

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/geisskopf (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Hirschenstein Wandern - Sommer
    zum Schopf Grüne 3 blaue Wellen Nun wandern wir weiter und erreichen den Grimmeisenweiher Der Mühlgraben ist bis zum Schuhfleck 892 m unser ständiger Begleiter Ab jetzt geht es bergauf zum Gipfel des Hirschenstein 1 095 m mit seinem Aussichtsturm Hier machen wir Rast und genießen den einzigartigen Rundblick zum Gäuboden und den Bayr Wald Ab jetzt folgen wir den Wanderweg Nr 2 und kreuzen die Forstsstraße Danach gehts zum Mühlgaben Diesen begleiten wir bis zum Schuhfleck Über die Forststraße geht es wieder zurück zum Ausgangsort Anfahrts Beschreibung Sie erreichen Schwarzach A3 Nürnberg Regensburg Passau Ausfahrt Schwarzach 108 bzw A92 Autobahnkreuz Deggendorf A3 Passau Regensburg Ausfahrt Schwarzach 108 Anschrift Kontakt Info Markt Schwarzach Tourist Information Marktplatz 1 94374 Schwarzach Tel 09962 940233 Fax 09962 940240 Dieses Freizeitangebot wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Bayern Wellness Hotels Redaktioneller Hinweis Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung Perlesreut Tourismus Marketing Bayerischer Wald Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes zwischen Donau und Böhmerwald Alle Angaben ohne Gewähr Red Bayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald Tschechien Straubing Bayernpark Reisbach Schnupftabakmuseum Grafenau Silberbergwerk Fürstenzeche in Lam Freilichtmuseum Finsterau Hirschpark Buchet Graphitbergwerk Kropfmühl Ilztalbahn Hofmarkt Buchet Haus am Strom Bayerwald Ticket Silberberg Bodenmais Haus zur Wildnis Keltendorf Gabreta Ringelai Märchenschloss Lambach Glasmanufaktur Poschinger Wildpark Ortenburg Passau Card Wald Wipfel Weg St Englmar Asthmatherapiestollen in Lam Nationalpark Sumava Europareservat Unterer Inn Sommerrodelbahnen St Englmar Sommerrodelbahn Grafenau Baumwipfelpfad Neuschönau Schnapsbrennerei Liebl Feng

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/hirschenstein (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Goldener Steig Wandern - Sommer
    Ihm zogen im 16 Jahrhundert bis zu 1200 Pferde mit 150 kg beladen von Passau über Straßkirchen Außernbrünst Waldkirchen Grainet Bischofsreut und Wallern nach Prachatitz Wegstrecke von Röhrnbach nach Prachatitz ca 59 km Zeitansatz ca 16 Std Winterberger Steig Mittlerer Goldener Steig Der Winterberger Steig verläuft von Bruckmühl bei Röhrnbach über Hinterschmiding Herzogsreut und Obermoldau bis nach Winterberg Der erste Teil dieser Etappe führt durch die Hügellandschaft dann erfolgt die Überquerung des Grenzlandes Der letzte Teil führt durch das Tal der Warmen Moldau Gesamtlänge ca 54 km Zeitansatz ca 16 Stunde n Bergreichensteiner Weg Oberer Goldener Steig Der letzte der drei historischen Steige führt von Röhrnbach vorbei an Freyung Mauth Finsterau Dieser historische Wanderweg gabelt sich kurz nach Röhrnbach im Bayerischen Wald Die westliche Variante führt über Kumreut und verläuft ausschließlich auf Straßen die östliche über Harsdorf auf Waldwegen Streckenführung ca 30 Kilometer Zeitansatz ca 9 Stunde n Guldenstrass Teilstrecke des historischen Goldenen Steiges Der ehemalige Konkurrenzweg des Goldenen Steigs war die Guldenstrass Heute zählt dieser Wanderweg zu den Historischen Goldenen Steigen Der Wanderpfad führt von Fürsteneck bis zum Lusen im Bayerischen Wald Von der hügeligen Wiesenlandschaft des Iltztals aus geht es nach Grafenau durch den Nationalpark Bayerischer Wald St Oswald bis nach Waldhäuser Gesamt Länge der Strecke sind ca 40 km Zeitansatz ca 10 Std Dieses Freizeitthema wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Wellnesshotels Bayern Impressum Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus Marketing Bayerischer Wald Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayerwaldes in Bayern Alle Angaben ohne Gewähr Red Bayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/die-goldenen-steige (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Kaitersberg Wandern - Sommer
    In östlicher Richtung führt der Wanderweg über einen Holzsteg die Lamer Straße Bhf Zellertal stadtauswärts zum Ortsteil Reitenstein und dann nach Reitenberg 708 m Vorbei an der Räuber Heigl Höhle früher das Versteck eines berüchtigten Räubers geht es aufwärts zum Kreuzfelsen 999 m Dort bietet sich dem Wanderer eine herrliche Aussicht über Bad Kötzting das Zellertal die Further Senke und den Lamer Winkel Weiter geht es dann am Kamm entlang zum Mittagstein 1034 m dort lädt die Kötztinger Hütte zur Stärkung ein ganzjährig bewirtschaftet Im weiteren Verlauf durchzieht der Steig das Steinbühler Gesenke An den Steilabhängen des Kammes entlang über Felsen zu den Rauchröhren zwei mächtige Felstürme Klettergarten Die Route führt weiter zum Riedelstein 1134 m der höchsten Erhebung des Kaitersberg Massivs dort erinnert das Waldschmidt Denkmal an den Heimatschriftsteller Maximilian Schmidt Ein Ziehweg führt vom Riedelstein steil abwärts zum Ecker Sattel bewirtschafteter Gasthof Vom Ecker Sattel fährt der Wanderbus auf der nördlichen Kammseite nach Arrach Dort steigen Sie um in den Zug der bringt Sie auf den direkten Wege wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Bad Kötzting Der Wanderbus verkehrt jeweils von Montag bis Samstag in der Zeit von Mai Oktober Kontakt für Infos Kurverwaltung Bad Kötzting Herrenstr 10 93444 Bad Kötzting Tel 09941 602 150 Fax 09941 602 155 email tourist bad koetzting de Dieses Freizeitthema wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Wellnesshotels Bayern Diese Informationen werden zur Verfügung gestellt von Tourismusmarketing Bayrischer Wald Bei Änderungswünschen zum Inhalt wenden Sie sich direkt an die Touristikwerbung des Bayerischen Waldes Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden Red Bayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/kaitersberg (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Buchberger Leite Wandern - Sommer
    blockschuttreichen Steilhängen Am Bachufer und auf den nur zeitweise überfluteten Geröllbänken wächst eine reich blühende Krautflora Bunter Eisenhut Weiße Pestwurz Gemeiner Baldrian oder Österreichische Gemswurz prägen hier neben vielen anderen das Blütenspiel Alte Triftmauern in den blanken Fels gehauene Stollen oder oberirdische Kanäle bei denen das Wasser scheinbar bergauf fließt zeugen vom Jahrhunderte langen menschlichen Wirken in der Buchberger Leite einem echten Kleinod des Bayerischen Waldes Einstiegsmöglichkeiten in die Buchberger Leite Der Einstieg in die Buchberger Leite ist an mehreren Stellen möglich z B in Ringelai oder Freyung Weitere Informationen erhalten Sie beim Tourismusbüro Ihrer Urlaubsgemeinde Dieses Internet Projekt wurde gefördert durch die EU und IHK Passau sowie die Wellnesshotels Bayern Redaktioneller Hinweis Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung Perlesreut Tourismus Marketing Bayerischer Wald Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus Werbung des Bayerischen Waldes zwischen Donau und Böhmerwald Texte Bilder und Daten ohne Gewähr Red Niederbayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald Tschechien Straubing Bayernpark Reisbach Schnupftabakmuseum Grafenau Silberbergwerk Fürstenzeche in Lam Freilichtmuseum Finsterau Hirschpark Buchet Graphitbergwerk Kropfmühl Ilztalbahn Hofmarkt Buchet Haus am Strom Bayerwald Ticket Silberberg Bodenmais Haus zur Wildnis Keltendorf Gabreta Ringelai Märchenschloss Lambach Glasmanufaktur Poschinger Wildpark Ortenburg Passau Card Wald Wipfel Weg St Englmar Asthmatherapiestollen in Lam Nationalpark Sumava Europareservat Unterer Inn Sommerrodelbahnen St Englmar Sommerrodelbahn Grafenau Baumwipfelpfad Neuschönau Schnapsbrennerei Liebl Feng Shui Park Lalling Tiergarten Straubing Churpfalzpark Loifling Gut Aiderbichl Oberhausmuseum Passau Weinfurtner das Glasdorf Kelheim Schnapsbrennerei Penninger Pullman City Spielbank Bad Füssing Baden und Kur

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/buchberger-leite (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Osser Wandern - Sommer
    zwei Möglichkeiten die Wanderung durch den Bayerwald weiterzuführen Wem die Wanderung mit ihrer Länge von 5 Kilometer zu kurz ist kann noch einen Abstecher zum Großen Osser machen Der normale Weg führt wieder zurück nach Lohberg Wandern an der Grenze zu Böhmen Osser Kammwege Bayerwald Bei dieser Tour wandern Sie entlang des Bergrückens entlang der Bayerisch Böhmischen Grenze Die gesamte Länge dieser Strecke beträgt ca 13 Kilometer und führt durch die Wälder des Bayer Waldes Der Einstieg erfolgt am Parkplatz des Langlaufzentrums in Scheiben ca 7 km östlich von Lohberg Sie folgen von hier aus dem Wanderweg LO 5 Weiter geht es auf Waldwegen zum Zwercheck Ab hier folgen Sie dem Grenzverlauf bis zum Großen Osser Die Osserschutzhütte gibt Gelegenheit wieder Kraft zu tanken und nach einer deftigen Brotzeit geht über Maria Hilf zurück nach Lam Anfahrts Beschreibung Nürnberg A6 Richtung Amberg bis Ausfahrt Schwandorf B 85 kurz vor Schwandorf fahren Sie wieder auf Autobahn Richtung Regensburg Bei der Ausfahrt Cham verlassen Sie wieder die Autobahn B 85 Richtung Cham in Cham Richtung Kötzting kurz vor Chamerau links Richtung Lederdorn Kötzting in Kötzting weiter Richtung Lam Kontakt für Infos Verkehrsamt Rathausweg 1 A 93470 Lohberg 09943 9413 13 Dieses Projekt wurde gefördert durch die Europäische Union und IHK Passau sowie die Wellnesshotels in Bayern Redaktioneller Hinweis Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung Perlesreut Tourismus Marketing Bayr Wald Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayrischen Waldes Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen Red Ostbayern Aktivurlaub Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Ausflugstipps Märchenschloss Lambach Glasmanufaktur Poschinger Passau Card Wildpark Ortenburg Wald Wipfel Weg St Englmar

    Original URL path: http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/osser (2016-05-01)
    Open archived version from archive