archive-de.com » DE » B » BAYERISCHEN-WALD.DE

Total: 347

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Römerradweg Radfahren - Sommer
    sich das Universitätsgelände von Passau Weiter geht es vorbei an Neuburg am Inn Auf den nächsten ca 5 Kilometer nach Neuhaus am Inn bietet sich dem Radfahrer eine herrliche Flusslandschaft Neuhaus am Inn Ruhsdorf a d Rott ca 10 Kilometer Kurz nach Neuhaus am Inn verlassen Sie die Uferlandschaft des Inns und biegen Richtung Ruhstorf ab Als Sehenswürdigkeit wäre hier Rottauer Museum und die Siebenschläferkirche zu empfehlen Ruhsdorf a d Rott Pocking ca 6 Kilometer Nach der Überquerung der Rott am Ortsausgang von Ruhsdorf radeln Sie ins ca 6 km entfernte Pocking Pocking Aigen über Kirchham ca 14 km Es gibt zwei Varianten die Pockinger Heide zu durchqueren Die 1 ist über Kirchham Sehenswürdigkeiten das Museum Ed und das Museum Hofgarten Pocking Aigen über Bad Füssing ca 14 km Die zweite Variante führt über Bad Füssing durch die Pockinger Heide Hier können Sie einen Abstecher nach Oberndorf in Oberösterreich machen um die Barocken Bürgerhäuser zu bestaunen In Aigen am Inn können Sie das Leonhardimuseum besichtigen Aigen zum Grenzübergang in Ering 11 Kilometer Bei Aigen am Inn nähern Sie sich wieder dem Innufer Sehenswert ist das Info Center des Europareservat Unterer Inn welches über die Flora und Fauna der Reservats informiert Dieses Freizeitthema wurde gefördert durch die EU und die Industrie Handelskammer in Passau sowie die Traum Wellnesshotels Impressum Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus Marketing Bayer Wald Bei Änderungswünschen zum Inhalt wenden Sie sich direkt an die Touristikwerbung des Bayerischen Waldes in Bayern Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden Red Niederbayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/roemerradweg (2016-05-01)


  • Radfahren im Dreiburgenland Radfahren - Sommer
    schon mehrere Hundert Jahre alte Bauwerk ist noch voll funktionsfähig und wird an so manchen Tagen noch für die Besucher betrieben Die anschließend letzte Steigung bringt Sie zurück nach Thurmansbang Schwierigkeit sehr schwer Länge 24 1 km Dauer 2 00 Std Höhenmeter 2400 hm Tiefster Punkt 308 Meter Höchster Punkt 628 Meter Mountainbiken im Bayerwald Brotjacklriegel Diese Tour steht der Dreiburgenseetour in nichts nach Auch hier schlägt das Mountainbiker Herz höher denn hier sind Geschicklichkeit Koordination und Ausdauer gefragt Ziel der Radstrecke ist die Erklimmung des Brotjacklriegel Dieser Berg behört zu den über 1000 Meter hohen Bergen des Bayer Waldes Während der Fahrt erhalten Sie viele Ausblicke auf die Region Ausgangsort der Tour ist Zenting am Fuße des Brotjacklriegel Sie verlassen Zenting in Westlicher Richtung über Wiesen Waldwege Schotter und Asphalt Ein auf und bergab und der ständige Wechsel des Untergrundes lässt Sie nur schwer den Rhythmus finden Bein Anstieg zum Brotjacklriegel erhalten Sie immer wieder sehr schöne Ausblicke auf die Ausläufer des Bayer Waldes und die Donauebene Die Strecke führt vorbei an Mahd Schachen Steinhof Ölberg Neufang zum Gipfel des Brotjacklriegel Hier haben Sie die Möglichkeit gegen eine geringe Gebühr welche zur Erhaltung des Aussichtsturmes dient diesen zu besteigen Hier haben Sie einen sagenhaften Panoramarundblick über die Ferienregion Sonnenwald Nach der kurzen Pause steht noch eine Bergumrundung auf dem Programm bevor es wieder ins Tal geht Die Abfahrt verlangt wieder alles fahrerische Können vom Ihnen Aber wer gemeint hat es wäre nur noch eine Talfahrt hat sich getäuscht Denn es warten noch kurze aber heftige Steigungen auf Sie Weiter geht es über Steinhof nach Fradlberg und von hier aus geht es wieder zurück nach Zenting Schwierigkeit schwierig Länge 21 4 km Dauer 3 15 Std Höhenmeter 1113 hm Tiefster Punkt 447 Meter Höchster Punkt 1022 Meter Adresse Kontakt Tourist
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/dreiburgenland-sonnenwald (2016-05-01)

  • Radfahren Bayern / Böhmen Radfahren - Sommer
    über NN bei Kilometer 26 1 Endlich folgt eine 800 m lange Abfahrt direkt zur Moldauquelle Wir halten uns rechts und folgen der weiß blau weißen Markierung zur Pramen Vltavy und nach Kvilda folgend In der Ortschaft Kvilda 1 065 Meter über NN sehen wir uns um und bestaunen eine holzvertäfelte Kirche viele Einkaufsmöglichkeiten uvm Jetzt gehts zurück zum Grenzübergang Bei der Ortsausfahrt radeln wir geradeaus bzw wir halten uns rechts der weiß grün weißen Markierung folgend Ab hier geht es wieder den gleichen Weg retour nach Neuschönau Ausgangsort Neuschönau Schwierigkeit mittel Länge 62 8 Kilometer Dauer 4 30 Std hm 1624 Höhenmeter Tiefster Punkt 735 m Höchster Punkt 1244 Meter Mountainbike Touren Bayerwald Radtour Nova Pec Unsere Radtour Nr 51 führt nach dem Grenzübergang Haidmühle Bitte Personalausweis nicht vergessen vorbei an einer beeindruckenden Landschaft direkt an einer traumhaften Bahnstrecke entlang Dieser Radweg ist ideal für den gemütlichen Radler Ohne größere Anstrengungen bietet er viele Sehenswürdigkeiten Unser Weg führt nach Nove Udoli Hier in dieser unberührten Natur scheint die Zeit stehen geblieben zu sein Die historische Eisenbahn und die vielen schönen Ausblicke lassen uns staunen Die Moldau begleitet uns ständig auf unserer Tour Dieser Teil der Strecke ist mit der Nr 33 beschildert In Nova Pec halten wir uns recht Nach ca 100 m kommen wir zu einem gemütlichen Biergarten Hier machen wir Rast und stärken uns Denn die nächsten ca 2 5 km sind das schwierigste Stück der Tour Wir radeln hinauf Richtung Plöckenstein Beschilderung Plesne jezero Inmitten der Strecke sehen wir den Schwartbergischen Schwemmkanal Das Ende 18 Jahrh erstellte Bauwerk begleitet uns die nächsten 7 km auf einer feinen Schotterstraße Nun kommen wir wieder auf eine Teerstraße Ca 500 Meter geht es jetzt ein letztes Mal bergauf Oben angekommen halten wir uns rechts und gelangen wieder auf eine Schotterstraße Die weiß gelb weiße Markierung führt uns Richtung Cerny Kriz cirka 7 km Wir nehmen die Trompeteneinfahrt nach links und folgen der Straße bergab cirka 3 km zum Bahnhof in Cerny Kriz Wir biegen nach links ab in eine Teerstraße Jetzt sind wir wieder auf der selben Strecke zurück Es geht zurück nach Stozec wo wir gleich nach der Brücke in einen Gasthof einkehren Es sind dann noch 4 km bis zum Grenzübergang Haidmühle Ausgangsort Haidmühle Schwierigkeit leicht Länge 45 9 km Dauer 4 00 Std hm 465 hm Tiefster Punkt 639 m Höchster Punkt 920 m Grenzüberschreitende Radtouren Niederbayern Böhmerwald Cesky Krumlov bzw Krummau Moldaustausee etc Radtour Plöckensteinsee Cerny Kriz Das Auge im Waldmeer so beschreibt der bekannte Dichter Adalbert Stifter den Plöckensteinsee Diesmal haben wir auf unserer Tour eine Brotzeit dabei Erst am Ende der Tour gibt es eine Einkehrmöglichkeit Der Parkplatz nahe des Grenzüberganges Haidmühle ist unser Ausgangspunkt gültiger Personalausweis Hier folgen wir den leichten Anstieg durch Wiesenfelder und biegen nach 1 km rechts ab Auf den nächsten 9 km begleitet uns der ehemalige Triftkanal aus dem 18 Jahrh Nun geht es auf den nächsten 5 km etwas bergauf 190 Höhenmeter Ober werden wir mit einem
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/bayern-boehmen (2016-05-01)

  • Zellertal Radweg Radfahren - Sommer
    man Steigungen bis ca 17 zu überwinden Von Gutenhofen aus geht es ins ca 4 Kilometer entfernte Arnbruck Das nächsten Etappenziele fordern nochmals einiges von Ihnen denn nun geht es steil bergauf zuerst auf 620 Höhenmeter und bei den nächsten auf über 730 Höhenmeter Von Arnbruck geht es ins 6 km benachbarte Blachendorf Die letzte Etappe mit ca 10 km Länge ist von Blachendorf an den Zielort in Bodenmais Die ersten Kilometer dieser Etappe weisen einen Höhenzuwachs von ca 60 Höhenmeter auf hat man diese aber erreicht kann man gemütlich ins Ziel radeln Daten und Fakten Der Radweg in Zahlen Gesamt 31 5 km Höhendifferenz 330 Höhenmeter Schwierigkeitsgrad für trainierte Radfahrer Tiefster Punkt 408 Höhenmeter Höchster Punkt 738 Höhenmeter Sehenswürdigkeiten im Überblick Wallfahrtskirche Weißer Regen Höllensteinsee Wettzell Institut für Geodäsie Blaibacher See Weinfurtner Das Glasdorf Dieses Internetprojekt wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie Handelskammer Passau sowie die Wellnesshotels Bayern Hinweis Alle Infos werden präsentiert von Tourismus Marketing Bayer Wald Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus Werbung des Bayerischen Waldes zwischen Donau und Böhmerwald Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden Red Ostbayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald Tschechien Straubing Bayernpark Reisbach Schnupftabakmuseum Grafenau Silberbergwerk Fürstenzeche in Lam Freilichtmuseum Finsterau Hirschpark Buchet Graphitbergwerk Kropfmühl Ilztalbahn Hofmarkt Buchet Haus am Strom Bayerwald Ticket Silberberg Bodenmais Haus zur Wildnis Keltendorf Gabreta Ringelai Märchenschloss Lambach Glasmanufaktur Poschinger Wildpark Ortenburg Passau Card Wald Wipfel Weg St Englmar Asthmatherapiestollen in Lam Nationalpark
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/zellertal-radweg (2016-05-01)

  • Donauradweg Radfahren - Sommer
    wirken lassen Etappenlänge ca 100 km Zeitansatz ca 7 Std 4 Etappe Die Wegführung der 4 Etappe verläuft größtenteils auf den Hochwasserdämmen der Donau Der 4 Tage steht wieder unter dem Motto Kultur Neuburg an der Donau präsentiert sein weißes Schloss Ingolstadt seine Befestigungsanlagen Highlight dieser Etappe ist der Donaudurchbruch bei Kehlheim Diese Sehenswürdigkeit sollten Sie sich aber mit dem Schiff ansehen Etappenlänge ca 120 km Zeitansatz ca 8 Stunden 5 Etappe Mit Beginn der 5 und vorletzten Etappe folgen Sie der Donau Gerade hier fließt die Donau gemütlich in großen Kehren nach Regensburg Nachdem Sie Regensburg mit seiner Altstadt besichtigt haben radeln Sie in den Gäuboden Diese fruchtbare Ebene ist sehr landwirtschaftlich geprägt Kurz vor dem Etappenziel Bogen radeln Sie durch eine der geschichtsträchtigen Städte Bayerns In Straubing sollten Sie noch einmal innehalten oder vielleicht sogar hier die Etappe beenden Der historische Marktplatz oder das Gäubodenmuseum mit dem Weltberühmten Römerschatz Zielort ist Bogen Etappenlänge ca 110 km Zeitansatz ca 7 Stunden 6 Etappe Der letzte Tag führt Sie eine zeitlang durch die Tiefebene des Gäubodens bevor Sie in den sehr Barock geprägte Region Deggendorfs und Vilshofen kommen Weiter geht es auf der sehr leichten Wegführung in dir Dreiflüssestadt Passau Hier erwartet Sie die größte Kirchenorgel der Welt Etappenlänge ca 105 km Zeitansatz ca 7 Std Kontakt Adresse Gerade Für die Gäste des Bayerischen Waldes sind die Etappe 5 und 6 zwischen Regensburg und Passau für einen Tagesausflug interessant Interessant ist dieser Abschnitt wegen der leichten Geländeführung für die ganze Familie Amt für Tourismus Theresienplatz 20 94315 Straubing Tel 09421 944 307 Fax 09421 944 103 Dieses Projekt wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Traum Wellnesshotels Redaktioneller Hinweis Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung Perlesreut Tourismus Marketing Bayer Wald Änderungen
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/donauradweg (2016-05-01)

  • Donau-Regen Radweg Radfahren - Sommer
    weiteren Kilometer überqueren Sie die Mehnach ein kleines Flüsschen mit Hilfe einer Holzbrücke Auf diesem Streckenabschnitt zwischen Ehren und Haselbach steigt die Strecke auf über 440 Höhenmeter an Haben sie Haselbach erreicht haben Sie die ersten 18 km von 38 km zurückgelegt Der nächste Streckenabschnitt heißt Haselbach Streifenau hier haben sie die zweite Steigung mit max 3 vor sich und die Strecke steigt auf ca 525 Höhenmeter Auf den nächsten 12 km geht es nur noch bergab und somit ist das Streckenziel Miltach über die Ortschaft Altrandsberg recht schnell erreicht Zahlen Fakten Der Radweg in Zahlen Gesamt Länge 38 0 km Schwierigkeitsgrad für Familien Tiefter Punkt 340 Höhenmeter Höchster Punkt 527 Höhenmeter Orte Bogen Hunderdorf Ehren Haselbach Streifenau Altrandsberg Miltach Alle Sehenswürdigkeiten auf einem Überblick Blick ins Donautal Weltkunstmuseum Altrandsberg Schloss Miltach Dieses Freizeitsystem wurde gefördert durch die EU und IHK Passau sowie die Traum Wellnesshotels Bayern Impressum Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus Marketing Bayer Wald Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayerwaldes in Bayern Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen Red Bayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald Tschechien Straubing Bayernpark Reisbach Schnupftabakmuseum Grafenau Silberbergwerk Fürstenzeche in Lam Freilichtmuseum Finsterau Hirschpark Buchet Graphitbergwerk Kropfmühl Ilztalbahn Hofmarkt Buchet Haus am Strom Bayerwald Ticket Silberberg Bodenmais Haus zur Wildnis Keltendorf Gabreta Ringelai Märchenschloss Lambach Glasmanufaktur Poschinger Wildpark Ortenburg Passau Card Wald Wipfel Weg St Englmar Asthmatherapiestollen in Lam Nationalpark Sumava Europareservat Unterer Inn Sommerrodelbahnen St
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/donau-regen-radweg (2016-05-01)

  • Haidel Wandern - Sommer
    nach Holstattbrunn Markierung 4 zu gelangen Die Wallfahrtskapelle ist in ca 20 Min erreicht Folgen Sie weiter dem Wegsymbol Soldanelle nach Gschwendet wo Sie auf die Straßenverbindung nach Hinterfreundorf treffen nach 500 m Tafel über die Schwedenschanze Weiter geht es hangaufwärts auf einem Steig zu einem Forstwirtschaftsweg mit der Markierung 6 Diesem Wegzeichen folgen Sie nun bis zum Ende des Wanderwegs Nun folgen Sie den Hinweisschildern zum Haidel und zur Kreuzfichte Nachdem Sie den Rothbach überquert haben geht es weiter nach rechts und unmittelbar daraufhin wieder links An der Kreuzffichte biegen Sie links ab und gehen weiter nach Obergrainet Der Rückweg zur Feriengemeinde Grainet verläuft auf einer Teerstraße Rundweg 4 Gehzeit ca 2 5 Std Höhendifferenz ca 200 Höhenmeter Einkehrmöglichkeiten Feriengemeinde Grainet Grainet und Hobelsberg Rundweg 6 Gehzeit 4 5 bis 5 Std Teilstrecken Gainet Kohlstattbrunn ca 1 Std Kohlstattbrunn Schwedenschanze 0 5 Std Schwedenschaze Obergrainet 2 bis 2 5 Std Höhendifferenz Grainet 679 m Hobelsberg 780 m Kreuzfichte 980 m Obergrainet 1000 m Einkehrmöglichkeiten Urlaubsgemeinde Grainet in Grainet und Hobelsberg Winter am Haidel Bayerischer Wald Das Bayr Wald Skigebiet Grainet Das Bayer Wald Skigebiet in Grainet ist vor allem für sehr sportliche fortgeschrittene Fahrer ein volles Vergnügen Schwierigkeitsstufe hoch Neben einer anspruchsvollen und gut präparierten Abfahrt mit Doppelschlepplift 600 m ist in der Skihütte am Lift auch für den Après Skispass gesorgt Öffnungszeiten Montag bis Freitag 9 30 16 00 Uhr Samstag Sonntag Feiertag 9 00 16 00 Uhr Schulferien 9 00 16 00 Uhr Flutlichfahren Mittwoch und Freitagabend von 19 00 bis 22 00 Uhr Karte Erwachsene ab 16 Jahre Jugendlich Tageskarte 10 50 EUR 9 50 EUR Nachtskilaufkarte 7 50 EUR 6 00 EUR Vormittagskarte bis 12 30 Uhr 7 00 EUR 6 00 EUR bis 16 Jahre Schüler Studenten Schwerbehinderte Familien und Gruppenkarten Ermäßigung für Urlaubsgäste mit Gästekarte Ermäßigung Aktion Ferienpass Langlaufzentrum Haidelregion Bayerwald Start in Obergrainet 7 km leicht 10 km mittelschwer Der Einstieg in diesen Rundkurs der Gemeinde Grainet erfolgt in Obergrainet Die Loipen um den Haidel sind die höchstgelegenen 960 1150 m NN und die schneesichersten im Bayerischen Wald Der Loipenverlauf wechselt zwischen leichten Anstiegen flachem Gelände und leichten Ab fahrten Nach etwa 2 5 km ist die Kreuzfichte ein majestätischer Baumriese erreicht Ein kurzer Anstieg führt nach etwa 600 m zur Streckenteilung Der weniger Geübte wird sich hier auf dem kleinen am Fuße des Haidel im flachen Streckenverlauf entlangführenden Rundkurs begeben Wer die längere Route gewählt hat erreicht nach ca 3 Kilometer den Aufstieg zum Haidel In einer langgezogenen Abfahrt geht es nach Obergrainet zurück Anschlussmöglichkeiten Haidmühle Altreichenau Herzogsreut und Bayer Wald Loipe Bayerwaldloipe Loipenbetrieb von Mitte Dezember bis Ende März Anfahrtsbeschreibung und Parken gebührenpflichtige Parkplätze stehen zur Verfügung und Anfahrtsbeschreibung nur mit Winterausrüstung Loipe Obergrainet Kreuzfichte Loipenlänge 7 km Streckencharakter leicht 90 m Höhenunterschied Markierung blau Loipenverlauf durchwegs im Wald Höhenmeter 960 1040 m NN Loipe Obergrainet Haidel Loipenlänge 10 km Streckencharakter mittelschwer 190 m Höhenunterschied Markierung rot Loipenverlauf durchwegs im Wald Höhenmeter 960 1150 m NN Daten und Fakten Schneetelefon
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/haidel (2016-05-01)

  • Böhmweg Wandern - Sommer
    von 180 Höhenmetern zu der majestätischen Burgruine Weißenstein auf den Quarzfelsen des Pfahls Vom Burgturm können Sie eine herrliche Rundumsicht über die Berge genießen und sich ein bisschen Zeit nehmen um das Museum im Fressenden Haus zu besichtigen 3 Tag Weißenstein Zwiesel 12 km ca 3 Stunde n Durch offene Kulturlandschaften führt der Weg am dritten Tag Ausgehend von Weißenstein geht es über Poschetsried und Schweinhütt bis in die Glasstadt Zwiesel Als Alternative dazu kann man auch auf schmalen Fußpfaden auf dem Flusswanderweg durch das idyllische Regental von Regen nach Zwiesel wandern In Zwiesel kann man eine der Glasshütten und die weltgrößte Glaspyramide das Waldmuseum oder auch die katholische Stadtpfarrkirche besuchen 4 Tag Zwiesel Bayerisch Eisenstein 16 km ca 5 Stunde n Auf der letzten Etappe des Böhmerweges geht es ohne größere Höhenunterschiede durch die ausgedehnten Bergwälder der Nationalparks Bayerischer Wald und Sumava Vom Glaspark in Theresienthal geht es nach Ludwigsthal und schließlich zu der Waldenklave Zwieslerwaldhaus Durch die ausgedehnten Grenzwälder führt die Wanderung weiter zum Endziel Bayerisch Eisenstein wo man den Grenzbahnhof als grenzüberschreitendes Informationszentrum besichtigen kann Adresse Touristisches Service Center ArberLand Amtsgerichtsstraße 6 8 94209 Regen Kostenlose Hotline 0800272375263 Fax 099219605101 Dieses Freizeitthema wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Traum Wellnesshotels V i S d P Verantwortlich für Texte Bilder und Grafiken PUTZWERBUNG Tourismus Marketing Bayerwald Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerwaldes in Bayern Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden Red Ostbayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=wandern/boehmweg (2016-05-01)