archive-de.com » DE » B » BAYERISCHEN-WALD.DE

Total: 347

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Radfahren Grafenau Radfahren - Sommer
    erweitern und eine anspruchsvolle und wunderschöne Tour zu genießen Die Tour führt auf Waldsteigen und im Tal der Großen Ohe quer durch landschaftlich reizvolle Gegenden bis Sie den Haftmannsreiter Stauseee erreichen Ab hier wird s dann noch mal richtig heftig ein 3 Kilometer langer Anstieg nach Schildertschlag Judenhof und Langfeld Den ca 1stündigen Rundweg werden Sie aber bestimmt nicht bereuen denn die Ausblicke auf den Brotjacklriegl und das Deggendorfer Land sind einfach traumhaft Oben angekommen sind Sie wieder auf der gleichen Strecken Abschnitt wie vorher Von hier aus fahren Sie ca 2 Kilometer retour nach Grafenau ins Stadtzentrum und zurück zum Ausgangspunkt Einkehrmöglichkeiten während der Strecke in Kleblmühle Himmelreich Großarmschlag Oberhüttensölden Grafenhütt Voitschlag Schwierigkeit mittel schwierig Gesamt Länge ca 42 8 Kilometer Dauer 5 Stunde n Höhenmeter 617 hm Tiefster Punkt 462 m Höchster Punkt 763 Meter 3 Radtour in Grafenau Bayerischer Wald Niederbayern Ilztal Neudorf Die Radtour in Grafenau Bayr Wald verläuft über das Ilztal nach Neudorf Die sehr abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tour führt an der Ilz entlang und durch idyllische kleine Bayerwalddörfer Die Radtour beginnt am Festplatz in Grafenau Durch den Kurpark folgen Sie der Beschilderung zum Bauernmöbelmuseum Nach knapp 2 km erreichen Sie Schlag und biegen nach der Ortschaft auf einen Schotterweg ein der bis nach Gehmannsberg an die kleine Ohe führt Auf der Hauptverkehrsstraße fahren Sie nach Ettlmühle hier befahren Sie dann den Ilztalradweg der oberhalb des Flusses durch ein Waldstück führt Nach einer kurzen aber steilen Abfahrt kommen Sie direkt ins Tal der schwarzen Perle Der Radweg verläuft nun mehrere Kilometer durch die idyllische Flusslandschaft Genießen Sie bei mehreren Zwischenstopps die Ruhe und die Natur und machen Sie sich fit für den schwierigsten Streckenabschnitt Nach ca 11 Kilometer folgen jetzt knackige Anstiege und rasante Abfahrten die Kondition und Können fordern Immer wieder bieten sich jedoch tolle Ausblicke die zu einer Pause einladen Sinnvoll ist es eine eigene Brotzeit einzupacken denn auf diesem Streckenabschnitt zwischen Haus i Wald und Neudorf sind kaum Einkehrmöglichkeiten vorhanden Von Neudorf erstreckt sich der Radweg auf einer Schotterstrecke wieder zurück nach Grafenau Nach einer gut 30 km langen anstrengenden aber wunderschönen Radtour haben Sie den Ausgangspunkt am Festplatz wieder erreicht Schwierigkeit mittel Gesamte Länge ca 30 4 Kilometer Dauer 3 5 Stunde n Höhenmeter 458 hm Tiefster Punkt 428 Meter Höchster Punkt 764 m 4 Radtour in Schönberg Bayr Wald Schönberg Eppenschlag Die Radtour in Schönberg mit dem Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel verläuft von Schönberg nach Eppenschlag und wieder retour Zahlreiche Cafés und Biergärten in Schönberg und Eppenschlag laden zur Rast ein Die Tour beginnt im Markt Schönberg Am Marktplatz bergauf verlassen Sie die Ortschaft in Richtung Spiegelau Die Tour mit vielen herrlichen Ausblicken über die Bayerwaldlandschaft führt über kleine Dörfer mit kurzen Anstiegen und durch schöne Wiesenlandschaften nach Eppenschlag Dort angekommen folgen viele up and downs die Kondition und Geschick erfordern Nach ca 1 5 Std und 22 Kilometer erreichen Sie wieder Schönberg Schwierigkeit leicht mittel Gesamt ca 23 1 Kilometer Dauer 1 5 Std Höhenmeter 461 hm Tiefster Punkt
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/grafenau (2016-05-01)


  • Radfahren Freyung Radfahren - Sommer
    Aber durch die erst ca 14 km zurückgelegten Kilometer sind noch ausreichend Kraftreserven vorhanden Ist der Gipfel des Geyersberg erreicht bietet sich dem Radfahrer ein atemberaubender Fernblick ins südliche Bayern An föhnigen Tagen kann man sogar die Alpen sehen Die letzten 1 5 Kilometer führen nur noch Bergab zum Ausgangspunkt Solla Der kurze Rundweg gibt ausreichend Zeit die landschaftlichen Eindrücke in sich aufzunehmen Schwierigkeit mittel Länge 18 km Dauer 2 00 Std Höhenmeter 855 hm Tiefster Punkt 497 Meter Höchster Punkt 770 m 3 Radtouren durch den Bayerwald Schwendreut Herzogsreut Ausgangspunkt der nicht all zu langen aber interessanten Strecke ist ebenfalls wieder der Parkplatz im Ortsteil Solla der Stadt Freyung Hier erfolgt der erste Anstieg nach Schönbrunn von hier aus hat man schon den ersten schönen Ausblick auf die Region Bayer Wald Der weitere Streckenverlauf nach Oberseilberg führt durch sehr hügelige Landschaft Die Abfahrten auf den Schotterstrecken erfordern ein bisschen Fahrkönnen das man aber durch die Verminderung der Geschwindigkeit auch ausgleichen kann Hat man Oberseilberg erreicht eröffnet sich der Graineter Kessel wie auch der südliche Teil des Bayerwald auch genannt wird Die nächsten 2 Kilometer sind der schwierigste Teil der Strecke denn hier sind 120 Höhenmeter zu überwinden Hat man die 2 Kilometer bewältigt kann man an der Schwendreuter Kapelle eine kleine Rast einlegen Nun erfolgt die Abfahrt nach Herzogsreut Auf asphaltierter Straße geht es bergab nach Sonndorf Nachdem Sie Vorderschmiding erreicht haben geht es ca 3 Kilometer auf einem Waldwerg nach Freyung Nun haben Sie den letzten kleinen Anstieg von der Stadtmitte zum Ortsteil Solla und somit das Etappenziel erreicht Schwierigkeit mittel Länge 28 0 Kilometer Dauer 3 00 Std Höhenmeter 765 hm Tiefster Punkt 625 m Höchster Punkt 976 m 4 Radwege im Bayerischen Wald Winkelbrunn Hinterschmiding Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Eishalle Skilift im Freyunger Stadtteil Solla Die ersten 2 5 km der Wegstrecke geht es bergab bis dann ein 2 5 km langer Anstieg Richtung Schönbrunn auf Sie wartet Haben Sie den Gipfel des Ochsenberg erklommen erfolgt die Abfahrt nach Winkelbrunn Der Streckenteil Kaining Oberseilberg bis nach Hinterschmiding durchzieht eine hügelige Wiesen und Feldlandschaft Gleich am Ortsbeginn von Hinterschmiding haben Sie einen herrlichen Blick auf die Bayerwaldberge Arber Rachel Lusen Almberg und Haidl Ab hier folgt nun der technisch anspruchvollste Teil der Strecke aber für jeden Mountainbiker ein Erlebnis Unten angekommen fahren Sie einige Meter Teerstraße und biegen anschließend wieder auf einen Schotterweg Richtung Freyung ab Nach einem kleinen Anstieg haben Sie den Ortsteil Oberfeld der Stadt Freyung wieder erreicht Im Stadtzentrum haben Sie noch Gelegenheit in einem Straßencafe den Abschluss der 22 km langen Radtour zu genießen Der Anstieg zum Ausgangspunkt im Ortsteil Solla ist gestärkt leicht zu bewältigen Schwierigkeit mittel Länge 21 7 km Dauer 3 00 Std Höhenmeter 364 hm Tiefster Punkt 620 m Höchster Punkt 796 m Adresse und Kontakt Tourismus Information Landkreis Freyung Grafenau Wolfkerstr 3 94078 Freyung Tel 49 8551 57246 Fax 49 8551 57193 Dieses Internet Projekt wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/freyung (2016-05-01)

  • eBike Verleihstationen Radfahren - Sommer
    3 Lam Velotom Bikesport Tel 49 0 9943 9030333 eBikes 3 Lohberg Tourist Information Lohberg Tel 49 0 9943 9413 13 eBikes 3 Mauth eBike Verleihstation im Freilichtmuseum Finsterau Tel 49 0 8557 96060 eBikes 4 Moos Marcos Fahrradshop Tel 49 0 9938 9033 04 Neureichenau EDEKA Rauch in Altreichenau Tel 49 0 8583 376 eBikes 2 Passau Zweirad Würdinger Tel 49 0 851 6346 eBikes 2 Passau Fahrradladen Tel 49 0 851 722 26 eBikes 3 Perlesreut Autoteile Niggl Tel 49 0 8555 47021 eBikes 2 Philippsreut Tourist Information Tel 49 0 8550 910 17 eBikes 4 Rimbach Tourist Information Tel 49 0 9941 8931 eBikes 2 Spiegelau Radsport Hüsemann Tel 49 0 8553 6434 St Englmar Sport Mode Hofmann Tel 49 0 9965 252 Stamsried Tourist Information Tel 49 0 9466 9401 21 eBikes 2 Tittling Tourist Information Tel 49 0 8504 401 14 eBikes 2 Viechtach Tourist Information Tel 49 0 9942 1661 eBikes 6 Viechtach Knaus Campingpark Telefon 49 0 9942 1095 Vilshofen a d Donau Zweirad Würdinger Tel 49 0 8541 9107 10 eBikes 3 Waldkirchen Autohaus Gress Tel 49 0 8582 209 eBikes 2 Waldmünchen Autohaus Motorradcenter Tel 49 0 9972 900 60 eBikes 2 Waldmünchen Bioenergie Dorf Schäferei Tel 49 0 9972 3000355 eBikes 10 Zandt Tourist Information Tel 49 0 9944 30300 15 eBikes 4 Zwiesel Zweirad Sporrer Tel 49 0 9922 1318 eBikes 15 Zwiesel Radsport Leitl Tel 49 0 9922 8021 57 Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/ebike-verleihstationen (2016-05-01)

  • Innradweg Radfahren - Sommer
    Innenstadt verbringen 2 Etappe Wasserburg Mühldorf ca 50 Kilometer Etappe 2 startet in Wasserburg und führt von Kraiburg nach Ebing mit sehr schönen Stadtbildern Weiter geht es nach Waldkraiburg Diese sehr junge Stadt war die erste Vertriebenengemeinde Deutschlands Etappenziel ist Mühldorf am Inn diese Stadt war lange Zeit Spielball zwischen den bayerischen Herrschern und den Salzburger Bischöfen 3 Etappe Mühldorf Braunau ca 53 km Bald nach Aufbruch steht ein Abstecher zum etwas abseits des Inn gelegenen berühmten Wallfahrtsortes Altötting an der jährlich 1 Million Besucher anzieht Weiter geht es am Kraftwerk Perach vorbei Lohnenswert ist die Variante über Burghausen an der Salzach den Inn erreicht man dann wieder bei Haiming Noch ein kurzes Stück radeln und Sie haben Ihr Etappenziel erreicht Übernachtung in Braunau 4 Etappe Braunau nach Passau ca 71 km Die letzte Etappe ist wohl landschaftlich die schönste Reiseetappe mit dem Fahrrad Denn diese führt direkt durch das Europareservat Unterer Inn Hier sehen Sie entlang der Stauseen Brutplätze für Wasservögel Von Braunau aus können Sie zwischen zwei unterschiedlichen Varianten wählen Die linke Seite verläuft unspektakulärer und ist schneller Die rechte Seite bietet mehr Höhepunkte verläuft aber gelegentlich entlang der Bundesstraße Dieses Freizeitangebot wurde gefördert durch die EU und IHK Passau sowie die Traum Wellnesshotels Impressum Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus Marketing Bayr Wald Änderungswünsche bitte mitteilen an unten angegebene Adresse der Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes in Niederbayern Alle Angaben ohne Gewähr Red Niederbayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald Tschechien Straubing
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/innradweg (2016-05-01)

  • Waldbahnradweg Radfahren - Sommer
    Ortschaft Diessenbach erreicht überquert man die B11 und radelt Richtung Haidlhäusl und Arzting Nun fährt man auf der alten Strasse Richtung Tiefenbachermühle Großtiefen und Kandelbach Nun beginnt der letzte Teil der Reise Am Ortseingang von Deggendorf hält man sich Richtung Eisstation und dann Richtung Schulzentrum Nachdem man den Stadtpark erreicht hat geht es auf den Bogenbachdamm Von hier aus findet man Anschluss an den Donauradweg Daten Des Radweges im Bayer Wald Die wichtigsten Daten des Radweges Ausgangsort Patersdorf Ende der Etappe Deggendorf Schwierigkeitsgrad leicht Länge ca 27 km Dauer ca 3 Stunde n Höhenmeter 160 m Tiefster Punkt 310 m Höchster Punkt 619 m Anfahrt Beginn der Radtour ist Patersdorf Die Ortschaft ist sowohl über die Bundesstraße B11 aus Richtung Deggendorf als auch über die Bundesstraße B85 von Cham und Regen gut mit dem Auto zu erreichen Kontaktadresse Weitere Informationen über den Waldbahnradweg bekommen Sie unter Gemeinde Zachenberg Am Rathaus 1 94239 Ruhmannsfelden Tel 09929 940119 Redaktioneller Hinweis Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung Perlesreut Tourismus Marketing Bayer Wald Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerwaldes Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden Red Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau Nordic Walking Zentrum Nordic Walking Park Freyung Reiten Waldkirchen Skatingstrecke Finsterau Naturhochseilpark Schönberg Reiten in Grainet Freizeitgelände Röhrnbach Bootswandern am Regen Kletterwald Waldkirchen Ausflugstipps Nationalpark Bayerischer Wald Vogelpark Irgenöd Handweberei in Wegscheid Glasgalerie Herrmann Tierpark Lohberg Krummau Kutschfahrten im Dreiburgenland Linz Gläserner Wald in Regen Kristallschiff Wurm und Köck Böhmerwald Tschechien Straubing Bayernpark Reisbach Schnupftabakmuseum Grafenau Silberbergwerk Fürstenzeche in Lam Freilichtmuseum Finsterau Hirschpark Buchet Graphitbergwerk Kropfmühl Ilztalbahn Hofmarkt Buchet Haus am Strom Bayerwald Ticket Silberberg Bodenmais Haus zur Wildnis Keltendorf Gabreta Ringelai Märchenschloss Lambach Glasmanufaktur Poschinger Wildpark Ortenburg Passau Card Wald Wipfel Weg St Englmar Asthmatherapiestollen in Lam Nationalpark Sumava
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/waldbahnradweg (2016-05-01)

  • Radfahren Spiegelau Radfahren - Sommer
    aus geht es wieder zurück zum Weiler Guglöd Hier erhalten Sie einen Atemberaubenden Ausblick auf den Bayerischen Wald In St Oswald haben Sie Gelegenheit das Waldgeschichtliche Museum zu besuchen bevor es über den Panoramaweg über Höhenbrunn und Reichenberg Zielort der Radtour ist der Startpunkt Riedlhütte Schwierigkeit mittel Länge 27 7 km Dauer 2 00 Std Höhenmeter 876 hm Tiefster Punkt 665 m Höchster Punkt 877 Meter Urlaub mit dem Rad Spiegelau Bayrischer Wald 3 Tour Trinkwassertalsperre Frauenau Diese Tour stellt keine großen Anforderungen an das Fahrkönnen und die Ausdauer Ausgangspunkt wiederum ist der P R Parkplatz in Spiegelau Nun durchqueren Sie Talauen mit herrlichen Baumbeständen Von Klingenbrunn geht es weiter durch die Wälder des Gutshofes Oberfrauenau des Freiherrn von Poschinger Eine Rast hier ist nur zu empfehlen um das Wildgehege den Jagdfalkenhof und den Waldlehrpfad zu besichtigen Nun haben Sie noch ca 3 Kilometer zum Höhepunkt der Radtour der Trinkwassertalsperre Diese Talsperre speichert den gesamten Trinkwasservorrat für das Deggendorfer Land Eine Umrundung des Sees darf auf keinem Fall ausgelassen werden Nun geht es bergab zur Ortschaft Dörfl Unten angekommen fahren Sie ins Glasdorf Fraunenau Hier sollten Sie den zweiten größeren Stopp einplanen um die Sehenswürdigkeiten ansehen zu können Das Glasmuseum oder die imposante Glas Arche sind nur als Beispiel zu nennen Auf den nächsten 2 km der Radtour ist etwas Vorsicht geboten da Sie sich auf der Hauptstraße befinden Die Flanitz ein Bächlein des Bayerischen Waldes ist nun der ständige Begleiter bis nach Klingenbrunn Von Klingenbrunn aus geht es auf der gleichen Strecke wieder nach Spiegelau wie bei der Hinfahrt Die Kneipanlage welche Sie kurz nach dem Start vielleicht bemerkt haben kann jetzt noch für eine kurze Erfrischung der müden Beine genutzt werden Nach ca 41 Kilometer haben Sie den Ausgangspunkt Spiegelau wieder erreicht Schwierigkeit mittel Länge 40 6 Kilometer Dauer 3 25 Stunde n Höhenmeter 364 hm Tiefster Punkt 621 m Höchster Punkt 810 Meter Radfahren Niederbayern Radfahren mit der ganzen Familie 4 Tour Waldhäuser Neuschönau Startpunkt dieser Tour ist die Ortschaft Riedelhütte Die Strecke Waldhäuser Neuschönau kann man als richtige Bergtour bezeichnen Der Weg auf dem Nationalparkweg zur Ortschaft Spiegelau dient der Aufwärmphase Denn nach diesem Abschnitt erwartet Sie auf einer Länge von ca 5 3 Kilometer ein Anstieg mit 250 Höhenmetern Die Serpentinenstrecke bis zur Ortschaft Waldhäuser entlohnt Sie aber mit vielen Ausblicken auf den Bayerischen Wald und die Donauebene Wem diese Anstrengung noch nicht alles abverlangt hat kann die Radtour um weitere 5 km erweitern indem er bis zum letzten Parkplatz am Fuße des Lusen radelt Nun Erfolgt die rasante Abfahrt zum Tierfreigehege des Nationalparks Bayerischer Wald Gönnen Sie sich Zeit und wandern Sie ein wenig durch das Tierfreigehege Hier sehen Sie Tierarten die in dieser Region schon ausgestorben und wieder angesiedelt wurden Der Rückweg erfolgt über die Ortschaften über die Ortschaften Haslach St Oswald Höhenbrunn und Reichenberg Wer noch nicht genug hat kann sich in der Ortschaft Reichenberg mit seinem Mountainbike im Downhill versuchen Wer hierzu keine Lust verspürt kann sich im Glasort Riedelhütte noch
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/spiegelau (2016-05-01)

  • Radfahren Mauth Radfahren - Sommer
    der Waldtour Nr 88 Ausgangspunkt der Radtour ist die Ortschaft Mauth Parkplätze für die Autos finden Sie an der Tourismusinformation oder dem Parkplatz gegenüber der Apotheke Die Tour beginnt sehr gemächlich bergab ins Reschbachtal Kurz vor dem Freilichtmuseum in Finsterau ist etwas Kraft gefordert Hier sollten Sie eine Rast einlegen denn auf den nächsten 1 5 km warten 106 Höhenmeter Dieser anspruchvolle Teil der Strecke durch den Bayerwald ist allerdings geteert und erleichtert somit die Erklimmung Am Ski und Sportstadion in Finsterau geht es wieder bergab Wald und Wiesenlandschaft wechselt zwischen den einzeln verstreuten Bauernhöfen ab bis Sie die Hammerklause erreichen Noch Ende des 18 und Anfang des 19 Jahrhunderts wurde der künstlich angelegte See zum Holztriften benutzt Heute hat die Natur den See wieder in Ihrem Besitz Machen Sie eine kurze Pause und lassen die Natur auf sich wirken Ein Anstieg von ca 1 km fordert Sie noch einmal bevor es gemütlich bergab nach Hinterfirmiansreut geht Bei Spicking halten Sie sich nicht auf dem Schotterweg Richtung Annathal sondern nehmen den Weg durchs Saußwasser Tal bis zur Annathalmühle Nun biegen Sie an der Hauptstraße Richtung Mauth ab Ein letzter kurzer Anstieg liegt noch vor Ihnen bevor Sie die Ortschaft Mauth erreichen Schwierigkeit mittel Länge 23 8 Kilometer Dauer 2 10 Std Höhenmeter 369 hm Tiefster Punkt 739 Meter Höchster Punkt 1039 Meter Radfahren in Niederbayern Waldtour Nr 88 Der Streckenverlauf der Waldtour Nr 88 ist der gleiche wie bei der Waldtour Variante Ausgangspunkt wiederum ist die Ortschaft Mauth im Bayr Wald Diese verlassen Sie Richtung Reschbachtal Nun radeln Sie entlang des Reschbachs Richtung Finsterau Am Ski und Sportstadion in Finsterau angekommen geht es nun bergab zur Hammerklause Nach einen Anstieg von ca 1 km geht es wieder bergab nach Hinterfirmiansreut Nun ist aber Vorsicht geboten um die Abzweigung nicht zu verpassen Bei der Kreuzung nach Spicking führt der Weg nach links auf eine Schotterstraße Richtig sind Sie wenn sich die Wegführung nach Osten dreht Zielpunkt sind die Bärnbachklause und die Talstation des großen Almbergliftes Die Streckenführung verläuft weiter durch das Staatsforstgebiet Unterhalb der Ortschaft Annathal biegen Sie wieder rechts auf eine asphaltierte Straße ein Nun haben Sie noch zwei Anstiege bis zur Ortschaft Mauth zu erklimmen Der erste ist rund einen Kilometer lang und führt hinauf zur Ortschaft Annathal Bergab geht es nun zur Annathalmühle Von hier aus müssen Sie nochmals einen Anstieg bis zur Ortschaft Mauth bewältigen Die große Variante der Waldtour ist ca 8 Kilometer länger und mit nur 2 Anstiegen auch nicht zu schwierig Schwierigkeit mittel Länge 31 4 km Dauer 2 50 Stunde n Höhenmeter 449 hm Tiefster Punkt 741 m Höchster Punkt 1037 Meter Dieses Freizeitangebot wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie und Handelskammer Passau sowie die Traum Wellnesshotels Diese Informationen werden zur Verfügung gestellt von Tourismusmarketing Bayerischer Wald Änderungen bzw Aktualisierungen können eingereicht werden bei der Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen Red Bayern Aktivurlaub biovital Bewegungs Parcours Nordic Walking Park Spiegelau
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/mauth (2016-05-01)

  • Radfahren Waldkirchen Radfahren - Sommer
    Bayerischen Wald Die Abfahrt vom Haidl nach Grainet und weiter auf den letzten 9 km über Fürholz und Böhmzwiesel zum Ausgangspunkt der Etappe nach Waldkirchen entschädigt alles Leiden Der ca 86 km lange Radweg ist nicht nur der Längste sondern auch der Anspruchvollste im ganzen Bayr Wald eine echte Herausforderung für jeden Radfahrer Schwierigkeit schwer Länge 86 5 Kilometer Dauer 7 00 Stunde n Höhenmeter 1500 hm Tiefster Punkt 429 m Höchster Punkt 1173 Meter Radfahren im Bayer Wald Wollaberg Diese Tour ist um einiges leichter als Ihr Vorgänger Aber auch Sie präsentiert den Bayerwald auf Ihre eigene Weise Die als familienfreundlich eingestufte Strecke startet und endet ebenfalls am alten Bahnhofsgelände in Waldkirchen Die ersten 11 Kilometer radeln Sie mit der Familie auf dem gemächlich ansteigenden und gut ausgebauten Adalbert Stifter Radweg Nun geht es über kleinere Orte bis nach Wollaberg Bei der Ortschaft Gsenget wartet nun der schwierigste Teil auf uns denn hier sind knapp 100 Höhenmeter zu überwinden Am Dorfende gibt es zahlreiche Gasthäuser um sich und den Kindern eine Verschnaufpause zu gönnen Gestärkt kann man den Anstieg zur Wallfahrtskirche Wollaberg in Angriff nehmen Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den südlichen Bayr Wald Nach dem Besuch der Kirche wartet nur noch entspanntes radeln auf die gesamte Familie Bergab geht es zuerst an den Erlauzwiesler See Hier können sich die Kinder am Kinderspielplatz so richtig austoben bevor es auf dem Adalbert Stifter Radweg wieder zum alten Bahnhof dem Ausgangspunkt der Radtour zurückgeht Schwierigkeit leicht Länge 30 0 Kilometer Dauer 2 30 Stunde n Höhenmeter 725 hm Tiefster Punkt 514 Meter Höchster Punkt 750 Meter Adresse für Informationen Bayerwald Tourist Büro Landkreis Freyung Grafenau Wolfkerstr 3 94078 Freyung Tel 49 8551 57246 Fax 49 8551 57193 Dieses Internet Projekt wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie
    http://www.bayerischen-wald.de/sommer.html?Thema=radfahren/waldkirchen (2016-05-01)