archive-de.com » DE » B » BAV-WERKSTATT.DE

Total: 399

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Datenschutzerklärung - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    Lexikon bAV FAQ Beratungstermin Beratungstermin online Beratung Betriebliche Altersvorsorge Login online Beratung Branchen bAV Branchenlösungen bav Minijobrente Apothekenrente Apotheken Tarifvertrag ApothekenRente Klinikrente Klinik Rente Ärzte in Kliniken Angebotsanforderung Klinikrente Plus Info Arbeitnehmer Angebotsanforderung Klinikrente Classic Reha u Pflege Zahn u Arzthelferinnen Chemierente Metallrente Sanitär Heizung Klimatechnik Unternehmen Über uns B G p oHG Referenzen Presse Online Service Versicherungsvergleiche Rentenauskunft online Hotelbuchung Kontakt Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Rechtliche Hinweise Erstinfo Blog Kontakt

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/datenschutzerklaerung.index (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Rechtliche Hinweise / Erstinfo - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    bAV FAQ Beratungstermin Beratungstermin online Beratung Betriebliche Altersvorsorge Login online Beratung Branchen bAV Branchenlösungen bav Minijobrente Apothekenrente Apotheken Tarifvertrag ApothekenRente Klinikrente Klinik Rente Ärzte in Kliniken Angebotsanforderung Klinikrente Plus Info Arbeitnehmer Angebotsanforderung Klinikrente Classic Reha u Pflege Zahn u Arzthelferinnen Chemierente Metallrente Sanitär Heizung Klimatechnik Unternehmen Über uns B G p oHG Referenzen Presse Online Service Versicherungsvergleiche Rentenauskunft online Hotelbuchung Kontakt Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Rechtliche Hinweise Erstinfo Blog Kontakt Impressum

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/rechtliche-hinweise---erstinfo.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Generelle Seitenstruktur - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    Klinikrente Classic Reha u Pflege Zahn u Arzthelferinnen Chemierente Metallrente Sanitär Heizung Klimatechnik Unternehmen Über uns B G p oHG Referenzen Presse Online Service Versicherungsvergleiche Rentenauskunft online Hotelbuchung Kontakt Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Rechtliche Hinweise Erstinfo Blog Alle schließen Alle öffnen Seitenstruktur bav werkstatt Beratung bAV Arbeitgeber Arbeitnehmer bav Video s bAV Archiv bAV Lexikon bAV FAQ Beratungstermin Beratungstermin online Beratung Betriebliche Altersvorsorge Login online Beratung Branchen bAV Branchenlösungen bav Minijobrente

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/imsitemap.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • merkblatt-minijobrente - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    9 aufzustocken Altersrentner haben allerdings keine Aufstockungsoption Der Arbeitnehmer kann durch die Beitragsaufstockung alle Wartezeiten erfüllen z B für einen früheren Rentenbeginn Ansprüche auf Leistungen zu Rehabilitationen erwerben bei Bedarf eine Rente wegen Erwerbsminderung erhalten die Zulagenförderung der Riesterrente erwerben So hat beispielsweise eine 63 jährige geringfügig beschäftigte Frau die bisher nur 3 Jahre 36 Monate Kindererziehungszeiten für die Wartezeit zurückgelegt hat die Chance durch eine zweijährige Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge die allgemeine Wartezeit von 5 Jahren 60 Monaten für die Inanspruchnahme von Regelaltersrente ab 65 Jahren zu erfüllen Beginn der Rentenversicherungspflicht Die Rentenversicherungspflicht setzt grundsätzlich ab Beschäftigungsbeginn ein wenn der Arbeitnehmer dies verlangt und seinen Verzicht auf die Rentenversicherungsfreiheit innerhalb von zwei Wochen nach Arbeitsaufnahme schriftlich gegenüber dem Arbeitgeber erklärt Andernfalls entfaltet der Verzicht nur Rechtswirkung für die Zukunft d h die Rentenversicherungspflicht beginnt mit dem Tag der auf den Tag des Eingangs der schriftlichen Verzichtserklärung beim Arbeitgeber folgt Der Arbeitnehmer kann aber auch einen späteren Zeitpunkt für den Beginn der Rentenversicherungsbestimmen Dauer der Verzichtserklärung Der Verzicht auf die Rentenversicherungsfreiheit gilt für die gesamte Dauer der geringfügig entlohnte Beschäftigung und kann nicht widerrufen werden Die Verzichtserklärung verliert mit der Aufgabe der geringfügig entlohnten Beschäftigung ihre Wirkung Nimmt der Arbeitnehmer danach erneut eine geringfügig entlohnte Beschäftigung auf und will er auf die Rentenversicherungsfreiheit verzichten dann muss dem neuen Arbeitgeber wiederum eine schriftliche Verzichtserklärung vorgelegt werden dies gilt auch dann wenn sich die neue Beschäftigung nahtlos an die bisherige Beschäftianschließt Arbeitnehmer die mehrere geringfügig entlohnte Beschäftigungen nebeneinander ausüben und trotz Zusammenrechnung der wöchentlichen Arbeitszeiten und der monatlichen Arbeitsentgelte aus den einzelnen Beschäftigungen rentenversicherungsfrei sind können nur einheitlich auf die Rentenversicherungsfreiheit verzichten d h die einem Arbeitgeber gegenüber abgegebene Verzichtserklärung wirkt zugleich für alle anderen Beschäftigungen Die Verzichtserklärung gilt sodann für die Dauer aller im Zeitpunkt ihrer Abgabe bestehenden und daneben aufgenommenen Beschäftigungsverhältnisse und verliert ihre Wirkung erst dann wenn keine geringfügig entlohnter Beschäftigung mehr ausgeübt wird Verteilung der Beitragslast Für den Arbeitgeber hat die Verzichtserklärung des Arbeitnehmers keine finanziellen Auswirkungen Er zahlt weiterhin nur seinen Beitragsanteil zur Renvon 15 bzw 5 Privathausdes Arbeitsentgelts Ausgehend von einem vollen Beitragssatz zum Beispie l im Jahr 2007 von 19 9 beträgt der Eigenanteil des Arbeitnehmers 4 9 bzw 14 9 Privathaushalte Allerdings ist ein monatliches Mindestentgelt von 155 00 zu beachten Dies bedeutet Liegt das Entgelt des Beschäftigten unter 155 00 hat der Arbeitgeber vom tatsächlich gezahlten Entgelt Beiträge in Höhe von 15 bzw 5 zu entrichten der Versicherte trägt den Restbetrag bis zu dem aus dem Mindestentgelt errechneten Mindestbeitrag in Höhe von 30 85 155 00 x 19 9 1 Beispiel Bei einem monatlichen Entgelt von 400 00 zahlt der Arbeitgeber 60 00 15 von 400 00 und der Arbeitnehmer 19 60 4 9 von 400 00 2 Beispiel Bei einem monatlichen Entgelt von 100 00 zahlt der Arbeitgeber 15 00 15 von 100 00 und der Arbeitnehmer 15 85 30 85 15 00 3 Beispiel Bei einem monatlichen Entgelt von 400 00 eines im Privathaushalt geringfügig Beschäftigten zahlt der Arbeitgeber 20 00 5

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/merkblatt-minijobrente.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • bav Apotheken Tarifvertrag Inhalte - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    Mitarbeiter in Apotheken und Auszubildende zu pharmazeutisch kaufmännischen Angestellten Das Ziel es geht um die Verbesserung der Altersbezüge Von daher ist es wichtig neben der Arbeitgerberleistung die einzelnen Mitarbeiter zum Aufbau einer eigenen zusaätzlichen betrieblichen Altersvorsorge zu informieren und beraten Inkraftreten ab dem 1 1 2012 Tarifvertragsparteien ADA Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken arbeitgeber und ADEXA Die Apothekengewerkschaft arbeitnehmer Fachlicher Geltungsbereich Alle Apotheken mit Ausnahme der Krankenhausapotheken Räumlicher Geltungsbereich Die Länder der Bundesrepublik Deutschland Ausnahme Kammerbezirke Nordrhein und Sachsen Staffel der monatlichen bAV Arbeitgeberbeiträge nach der Wochenarbeitszeit der Mitarbeiter 27 50 Euro pro Monat für die bAV vom Arbeitgeber bei mehr als 30 Stunden pro Woche 22 50 Euro pro Monat für die bAV vom Arbeitgeber bei mehr als 20 Stunden pro Woche 15 00 Euro pro Monat für die bAV vom Arbeitgeber bei mehr als 10 Stunden pro Woche 10 00 Euro pro Monat für die bAV vom Arbeitgeber bei maximal 10 Stunden pro Woche 10 00 Euro pro Monat für die bAV vom Arbeitgeber für Auszubildende zu pharmazeutisch kaufmännischen Angestellten nach einer Probezeit von max vier Monaten Für eine zusätzliche Entgeltumwandlung der Mitarbeiter erhalten diese darüber hinaus einen zusätzlichen Anreiz in Form eines Arbeitgeberzuschuss zur Entgeltumwandlung in Höhe von 20

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/bav-apotheken-tarifvertrag-inhalte.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • bAV FAQ- Apothekenrente - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    die ApothekenRente betriebliche Altersversorgung einbringen Laut Gesetzgeber wird der Betrag eingeschränkt der steuer und sozialabgabenfrei von Ihnen als Arbeitnehmer in die betriebliche Altersversorgung eingebracht werden kann Die Grenze liegt bei 4 der Beitragsbemessungsgrenze zur Gesetzlichen Rentenversicherung BBG RV Für 2011 bedeutet das dass Sie einen Jahresbetrag von 2 640 Euro monatlich 220 Euro in die betriebliche Altersversorgung einbringen können Teil II Fragen zur ApothekenRente Tarifvertrag Der Anspruch laut Tarifvertrag beginnt ab 1 1 2012 Kann ich schon vorher mit einer Entgeltumwandlung beginnen Ja Anträge zur ApothekenRente können bereits seit 1 7 2011 gestellt werden Ein tariflicher Anspruch auf eine Arbeitgeberbeteiligung besteht allerdings erst ab 1 1 2012 Mein Vertrag soll ab 1 1 2012 beginnen Sollte ich bzw mein Arbeitgeber jetzt schon einen Antrag stellen JA ist sinnvoll Ab 2012 müssen alle Versicherer mit einem niedrigeren Rechnungszins 1 75 kalkulieren Dies wird zu niedrigeren Garantiewerten führen Wenn Sie den Antrag noch rechtzeitig in 2011 stellen sichern Sie sich für die gesamte Laufzeit Ihres Vertrages den höheren Rechnungszins von 2 25 Dies gilt auch dann wenn der Vertrag zum 1 1 2012 beginnen soll Wer bekommt mein Geld Der Arbeitgeberverband deutscher Apotheken ADA hat in Abstimmung mit ADEXA Die Apotheken gewerkschaft einen Gruppen Rahmenvertrag mit einem Konsortium der Versicherungsgesellschaften R V Alte Leipziger und AXA geschlossen Der Tarif weist sehr hohe garantierte Rentenwerte aus und vereinigt drei der renditestärksten Versicherungsgesellschaften Ich werde übertariflich bezahlt und nun Auch bei übertariflichem Gehalt haben Sie Anspruch auf den Arbeitgeber Beitrag und Arbeitgeber Zuschuss Wie sieht es mit den Ansprüchen aus wenn meine Arbeitszeit schwankt Urlaubs und Krankheitsvertretung Bei unterschiedlichen Arbeitszeiten gilt der Jahresdurchschnitt Wie in einem solchen Fall in der Praxis verfahren wird muss im Einzelfall geklärt werden Wenn ich bereits den Höchstbetrag von 220 Euro pro Monat in eine Entgeltumwandlung investiere was passiert dann mit den Zuschüssen Da der Arbeitgeberbeitrag Vorrang hat und der Höchstbetrag von 220 Euro nicht überschritten werden darf wird Ihre bestehende Entgeltumwandlung entsprechend dem Arbeitgeberbeitrag reduziert Könnte mein Arbeitgeber meine Entgeltumwandlung ablehnen Nein das ist nicht möglich Ihr Arbeitgeber muss jedoch nicht den von Ihnen gewünschten Anbieter und Vertrag akzeptieren Teil III Fragen zum Vertrag Rechte und Pflichten Was ist wenn ich mich in fünf Jahren zum Beispiel als Apotheker in selbständig mache Dann führen Sie Ihren Vertrag entweder privat weiter oder stellen diesen beitragsfrei Die erworbenen Ansprüche bleiben in jedem Fall bestehen Kann ich meine laufenden ApothekenRente bei einem Arbeitgeberwechsel ohne zusätzliche Kosten zum neuen Arbeitgeber zur neuen Arbeitgeberin mitnehmen Ja Wenn der neue Arbeitgeber ebenfalls die ApothekenRente anbietet wird er neuer Versicherungsnehmer des Vertrages Der Vertrag verändert sich dadurch nicht Führt der neue Arbeitgeber die betriebliche Altersversorgung über einen anderen Anbieter Versicherer wird der bestehende ApothekenRenten Vertrag zum neuen Anbieter mitgenommen bedeutet für Sie das angesparte Kapital wird kostenfrei in einen neuen Vertrag ohne Abschlusskosten übertragen Hierauf haben Sie einen Rechtsanspruch Was passiert wenn ich aus der Apotheke ausscheide Von Beginn an haben Sie als versicherte Person einen unwiderruflichen Anspruch auf die versicherten Leistungen Auch bei Ausscheiden

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/bav-faq--apothekenrente-.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FAQ - Klinik Rente Plus - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    Aber dann ist die Steuerbelastung in der Regel deutlich niedriger Die Stiftung Warentest hat im Finanztest Spezial Altersvorsorge im Betrieb die Entgeltumwandlung Arbeitnehmern über 55 Jahren besonders empfohlen 2 Hat die Entgeltumwandlung Auswirkungen auf die Standes oder die Zusatzversorgung Nein wenn die Entgeltumwandlung oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze stattfindet Weder bei der ärztlichen Standesversorgung noch bei der Zusatzversorgung ZVK VBL ergeben sich dann Änderungen 3 Sind Leistungen aus der KlinikRente Plus in der Krankenversicherung der Rentner beitragspflichtig Sofern Sie priva t krankenversichert sind ergeben sich keine Beitragspflichten Sind Sie jedoch in der gesetzlichen Krankenversicherung GKV pflichtversichert haben Sie aus Versorgungsbezügen Beiträge in die GKV und die gesetzliche Pflegeversicherung zu leisten Für freiwillig in der GKV Versicherte gilt bis zur Beitragsbemessungsgrenze grundsätzlich dasselbe 4 Kann ich zwischen einer einmaligen Kapitalzahlung und einer lebenslangen Rente wählen Ja Zum Renteneintritt können Sie zwischen einer Kapitalzahlung oder einer lebenslang laufenden Rente wählen 5 Was passiert beim Arbeitgeberwechsel Als versicherte Person haben Sie von Beginn an einen unverfallbaren Anspruch auf die Versorgungsleistungen Auch beim Ausscheiden bleiben Ihnen die bis dahin erworbenen Versorgungsansprüche gemäß der vereinbarten Versorgungszusage erhalten Für die Mitnahme bei Arbeitgeberwechsel bietet das Versorgungswerk KlinikRente durch die weite Verbreitung in der Krankenhauslandschaft besonders gute Voraussetzungen 6 Welche Konsequenz hat eine Insolvenz meines Unternehmens Ihre Versorgung bleibt davon unberührt Die Versorgungsansprüche können nicht in die Insolvenzmasse fallen 7 Kann ich die Versorgung bei einem Arbeitgeberwechsel zum neuen Arbeitgeber mitnehmen Ja wenn der neue Arbeitgeber Mitglied der Unterstützungskasse KlinikRente Plus ist oder wird Innerhalb des Versorgungswerkes KlinikRente erfolgt bei Arbeitgeberwechsel eine einfache Ummeldung 8 Muss ich bis zum vertraglich vereinbarten Endalter bezahlen oder kann ich die verminderte Leistung früher in Anspruch nehmen Sie können die Leistungen früher abrufen wenn Sie sich nach Vollendung des 62 Lebensjahres Altverträge bis 31 12 2011 60 Lebensjahr altersbedingt oder infolge voller Erwerbsminderung

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/faq---klinik-rente-plus.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FAQ - Klinik Rente - bav-werkstatt - alles rund um die betriebliche Altersvorsorge
    auch Nebenwirkungen Wenn Sie Bruttolohn in Versorgungslohn umwandeln werden für die umgewandelten Gehaltsteile keine Beiträge zur Sozialversicherung SV einbehalten Deswegen hat die Beitragsersparnis geringfügige Leistungsminderungen bei der gesetzlichen Rentenversicherung dem Arbeitslosengeld und dem Krankengeld zur Folge Der Vorteil der Beitragsersparnis überwiegt jedoch deutlich diesen Nachteil Beispiel Bei 100 Gehaltsumwandlung wird monatlich ein SV Beitrag in Höhe von rund 20 eingespart Der Beitragsersparnis von jährlich ca 240 steht eine Minderung der gesetzlichen Rente von monatlich 1 07 für jedes Jahr der Entgeltumwandlung gegenüber Da die Beitragsersparnis in eine attraktiv verzinste betriebliche Versorgung eingezahlt wird erzielen Sie eine deutlich höhere Monatsrente Das zeitlich befristete Krankengeld verringert sich analog zum Umwandlungsbetrag Die Positivwirkung eines lebenslangen zusätzlichen Rentenbezugs kompensiert dies jedoch bei weitem Zudem fällt dies natürlich nur dann ins Gewicht wenn überhaupt Krankengeld Arbeitslosengeld in Anspruch genommen wird 4 Welche Vorteile bietet Ihnen speziell das Versorgungswerk KlinikRente KlinikRente setzt bei der Kapitalanlage nicht nur auf ein Pferd sondern auf eine Quadriga starker Versorgungsträger Durch die Verteilung der Anlagemittel wird eine zusätzliche Stabilität der Kapitalanlage erreicht Dies macht die Versorgungsleistung über Generationen hinweg stabil und damit besser planbar Zusätzlich profitieren Sie von Vertragskonditionen die sonst nur Arbeitnehmern in Großkonzernen geboten werden können 5 Sind Leistungen aus der KlinikRente in der Krankenversicherung der Rentner beitragspflichtig Sofern Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung GKV pflichtversichert sind haben Sie aus Versorgungsbezügen Beiträge in die GKV und die gesetzliche Pflegeversicherung zu leisten Für freiwillig in der GKV Versicherte gilt grundsätzlich dasselbe 6 Was passiert wenn ich mir die Entgeltumwandlung nicht mehr leisten kann Es besteht die Möglichkeit die Beitragszahlung im Einvernehmen mit Ihrem Arbeitgeber zu verringern oder einzustellen Jedoch werden sich Ihre Leistungen dadurch reduzieren 7 Welche Möglichkeiten bestehen für mich bei langer Krankheit oder Elternzeit Sie können sich den Versicherungsschutz in voller Höhe erhalten indem Sie die Beiträge aus privaten Mitteln weiterzahlen Sie haben aber auch die Option die Beitragszahlung für diesen Zeitraum einzustellen bei Verringerung der Leistungen und den Vertrag danach unter bestimmten Voraussetzungen wieder aufleben zu lassen 8 Was passiert wenn ich aus der Firma ausscheide Als versicherte Person haben Sie von Beginn an unwiderruflichen Anspruch auf die versicherten Leistungen Auch bei Ausscheiden bleiben Ihnen die Versorgungsansprüche gemäß der vereinbarten Versorgungszusage erhalten Sie haben die Möglichkeit den Vertrag privat beitragsfrei oder pflichtig weiterzuführen 9 Kann ich meine Versorgung bei einem Arbeitsplatzwechsel zum neuen Arbeitgeber mitnehmen Sie haben einen Rechtsanspruch auf Übertragung Ihrer Versorgung auf den Versorgungsträger Ihres neuen Arbeitgebers Des Weiteren besteht die Möglichkeit im Einvernehmen mit Ihrem alten und neuen Arbeitgeber den vorhandenen Vertrag beim neuen Arbeitgeber fortzuführen Innerhalb des Versorgungswerkes KlinikRente erfolgt bei Arbeitgeberwechsel eine einfache Ummeldung 10 Welche Konsequenz hat eine Insolvenz meines Unternehmens wenn ich dann ausscheide Ihre Versorgung bleibt unberührt Über das unwiderrufliche Bezugsrecht wird Ihre Versorgung der Insolvenzmasse entzogen Sie können Ihren Vertrag bei einem neuen Arbeitgeber oder aber auch privat beitragsfrei oder pflichtig fortführen 11 Was passiert mit meiner Versorgung wenn ich arbeitslos werde Ihre Versorgungsansprüche aus der KlinikRente bleiben Ihnen gemäß Versorgungszusage erhalten Unverfallbare Anwartschaften aus der betrieblichen

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/faq---klinik-rente.html (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •