archive-de.com » DE » B » BAV-WERKSTATT.DE

Total: 399

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Direktversicherung mit neuen Höchstbeiträgen | Mitarbeiter finden und binden
    63 EStG fest Somit können ab 2013 im Monat 232 2 784 im Jahr steuer und sozialversicherungsfrei in eine Direktversicherung eingezahlt werden Grüße Ute Goebels wir informieren wirklich Bookmark Related posts Direktversicherungsbeitrag für 2014 Neue Höchstbeiträge in der Direktversicherung Mit der Direktversicherung Steuer und Sozialversicherung sparen So funktioniert in der Direktversicherung der Arbeitgeberwechsel Teil 2 Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge und gekennzeichnet mit 2013 Beitragsbemwssungsgrenze Direktversicherung Höchstbeitrag von bgp24 Permalink Ein Kommentar zu Direktversicherung mit neuen Höchstbeiträgen Pingback Direktversicherung mit neuen Höchstbeiträgen apothekeninformation Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Name E Mail Website Kommentar Du kannst folgende HTML Tags benutzen a href title abbr title acronym title b blockquote cite cite code del datetime em i q cite strike strong SIE HABEN FRAGEN Bei uns erhalten Sie eine persönliche Beratung Facebook Twitter Google RSS Xing Suche Rente Vorsorge Letzte Artikel Neue Höchstbeiträge in der Direktversicherung Betriebliche Altersvorsorge neuen Regeln bei Arbeitgeberwechsel Tarifvertrag Zahnarzthelfer innen zur betrieblichen Altersvorsorge Mit der Direktversicherung Steuer und Sozialversicherung sparen Rentenauskunft mit 2 Klick s NEU auf amazon de THEMEN Kategorie auswählen Allgemein ALTERSVORSORGE Basis Rente Berufsunfähigkeit Goldinvest Investmentfonds Riester Rente bav werkstatt Betriebliche

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/direktversicherung-2013 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • So funktioniert in der Direktversicherung der Arbeitgeberwechsel – Teil 2 | Mitarbeiter finden und binden
    wird natürlich auch Versicherungsnehmer des bestehenden Direktversicherungsvertrages Möchte der neue Arbeitgeber jedoch diese aktuelle Zusage nicht übernehmen kann der Arbeitnehmer innerhalb eines Jahres nach seinem Ausscheiden im Rahmen der Portabilität die Übertragung gemäß 4 Abs 3 BetrAVG auf den neuen Arbeitgeber verlangen In dem Fall erlischt die bestehende Direktversicherung und der Wert der Versicherung wird im Rahmen des Übertragungsabkommens Portabilität in einen neuen Vertrag den der Arbeitnehmer bei seinem Arbeitgeber bei einem anderen Versicherer Pensionskasse oder Pensionsfonds abschliesst eingezahlt Es kommt auch schon mal vor das die Übertragung und die Übernahme auf einen neuen Arbeitgeber wegfällt weil es z B keinen neuen Arbeitgeber gibt In so einem Fall wird der Vertrag privat fortgeführt Hierbei hat der Arbeitnehmer zwei Möglichkeiten Er zahlt die Beiträge privat oder stellt den Vertrag beitragsfrei Zu einer langfristigen Beitragsfreistellung bei einer Direktversicherung muss bedingungsgemäß bei den Tarifen der Versicherungsgesellschaften entweder eine beitragsfreie Rente von z B 25 00 oder ein Vertragsguthaben von 3 000 erreicht sein Sind diese Mindestgrenzen noch nicht erfüllt kann der Vertrag bis zu drei Jahre beitragsfrei fortgeführt werden Wird innerhalb dieser Zeit die Beitragszahlung nicht wieder aufgenommen erlischt die Versicherung und der Rückkaufswert wird im Rahmen der Abfindung nach 3 BetrAVG ausgezahlt ACHTUNG Die vorgegebenen Mindestsummen sind bei den Versicherungsgesellschaften nicht einheitlich Also einfach mal nachfragen Sollten Sie noch Fragen haben und Hilfe benötigen wenn es um die Optimierung der Betrieblichen Altersvorsorge in Ihrem Unternehmen geht Anruf genügt Ihre Ute Goebels Die Beste Form der Altersvorsorge ist die BetriebsRente Bookmark Related posts So funktioniert in der Direktversicherung der Arbeitgeberwechsel Teil 4 So funktioniert in der Direktversicherung der Arbeitgeberwechsel Teil 1 So funktioniert in der Direktversicherung der Arbeitgeberwechsel Teil 3 Betriebliche Altersvorsorge neuen Regeln bei Arbeitgeberwechsel Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge und gekennzeichnet mit Arbeitnehmer betriebliche altersvorsorge Direktversicherung gehaltsumwandlungAbreitgeber unverfallbarkeit von

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/so-funktioniert-in-der-direktversicherung-der-arbeitgeberwechsel-teil-2 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • bgp24 | Mitarbeiter finden und binden
    zugunsten der Beschäftigten erweitert Den Gesetzesentwurf können Sie auch unter http www bmas de einsehen Herzliche Grüße Ute Goebels Veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge Gekennzeichnet mit Arbeitgeberwechsel Arbeitnehmer Argbeitgeber Betriebliche Altersvorsorge Gesetzentwurf Hinterlasse eine Antwort Tarifvertrag Zahnarzthelfer innen zur betrieblichen Altersvorsorge Veröffentlicht am 27 Mai 2015 von bgp24 Hinterlasse eine Antwort Seit dem 01 01 2015 gelten für Zahnarzthelferinnen wieder neue Regelungen zum bestehenden Tarifvertrag Aufgrund vieler Gespräche haben wir festgestellt dass dies vielen Arbeitgebern sowie auch Arbeitnehmeri innen nicht bekannt ist Der Arbeitgeberanteil zur bAV die sogennante verpflichtende Anschubfinanzierung wurde erhöht Der Zuschuss des Arbeitgebers zur Entgeltumwandlung in Höhe von 20 bleibt wie bisher Kurzer Überblick In welchen Bundesländer gilt der Tarifvertrag Der Tarifvertrag für Zahnarzthelfer innen gilt für die Bundesländer Hamburg Hessen Saarland sowie den Landesteil Westfalen Lippe Alle andere Bundesländer können den Tarifvertrag auf freiwilliger Basis umsetzen Welche Leistungen vom Arbeitgeber sieht der Tarifvertrag vor Zum einen gibt es den verpflichtenden Arbeitgeberanteil in Euro siehe Tabelle sowie einen Zuschuss des Arbeitgebers zur Entgeltumwandlung Auch muss der Arbeitgeber seine Mitarbeiter über die Regelungen des Tarifvertrages informieren Welcher Durchführungsweg kann gewählt werden Zum einen steht die Direktversicherung zur Verfügung oder die Pensionskasse Wichtig Der Arbeitgeber hat das Recht den Anbieter Versicherer zu wählen Sollte der Arbeitgebers nicht innerhalb von vier Wochen eine Entscheidung treffen kann der Arbeitnehmer einen Anbieter frei wählen Bei weiteren Fragen rufen Sie einfach die bav Hotline Tel 0971 3842 an Herzliche Grüße Ute Goebels Veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung Pensionskasse Gekennzeichnet mit Arbeitgeberleistung Direktversicherung Pensionskasse Tarifvertrag Zahnarztheferinnen Hinterlasse eine Antwort Mit der Direktversicherung Steuer und Sozialversicherung sparen Veröffentlicht am 11 Februar 2015 von bgp24 Hinterlasse eine Antwort Natürlich können auch Sie mit der Direktversicherung Steuer und Sozialversicherung auf Dauer sparen Uns das jeden Monat Das passiert bei der Arbeitgeberfinanzierten Direktversicherung Auswirkungen beim Arbeitgeber In der Anwartschaftsphase steuerrechtlich Versicherungsbeiträge gelten als Betriebsausgaben 4 EStG sie mindern die Steuerlast In der Leistungsphase steuerrechtlich Leistungen werden direkt an den Arbeitnehmer erbracht Arbeitgeber hat keine weiteren Aufwänden das ganze ist steuerneutral Auswirkungen beim Arbeitnehmer In der Anwartschaftsphase steuerrechtlich Beitragszahlungen sind bis zu 4 der BBG GRV sozialversicherungsfrei 3 Nr 63 EStG Zusätzlich können bis max 1 800 EUR p a steuerfrei aufgewendet werden Bei Altzusage 40 b Pauschalsteuer bis max 1 752 EUR bzw 2 148 EUR bei Durchschnittsbildung In der Anwartschaftsphase Sozialversicherungsrechtlich bis zu 4 der BBG GRV sozialversicherungsfrei 4 Arbeitsentgeltverordnung In der Leistungsphase steuerrechtlich Leistungen sind als sonstige Einkünfte voll steuerpflichtig 22 Nr 5 EStG voll nachgelagert Der Versorgungsempfänger kann ggf Freibeiträge nutzen Werbungskosten Pauschalbetrag 9a EStG Altersentlastungsbetrag 24a EStG In der Leistungsphase Sozialversicherungsrechtlich Leistungen unterliegen der Beitragspflicht zur GKV der Rentner Freibeträüge Minirenten Bei Kapitalauszahlung Beitragszahlung erfolgt pauschal über einem Zeitraum von 10 Jahren Monatliche Bezugsgröße von 1 120 der Kapitalzahlung Das passiert bei der Arbeitnehmerfinanzierten Direktversicherung Auswirkungen beim Arbeitgeber In der Anwartschaftsphase steuerrechtlich Versicherungsbeiträge gelten als Betriebsausgaben 4 EStG mindert die Steuerlast ggf finanzieller Vorteil durch evtl Ersparnis von Lohnnebenkosten In der Leistungsphase steuerrechtlich Leistungen werden direkt an den AN erbracht Der Arbeitgeber ist somit von

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/author/admin (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Direktversicherung unter bilanzielle und arbeitsrechtliche Aspekten | Mitarbeiter finden und binden
    machen Grundsätzliches zur Haftung AG haftet für die zugesagte Leistung wenn die abgeschlossene Lebensversicherung nicht ausreicht Wie ist die Insolvenzsicherung bei Entgeltumwandlung zu sehen Da eine Abtretung Verpfändung oder Beleihung der Direktversicherung ausgeschlossen ist BetrAVG sind keine Beiträge an den sogenannen Pensionssicherungsverein PSV Beiträge zu entrichten Der Arbeitnehmer hat von Beginn an ein unwiderrufliches Bezugsrecht da Entgeltumwandlung Begünstigter Personenkreis im Todesfall nach 3 63 sind Ehegatten Lebensgefährten nicht eingetragene Lebenspartner Leibliche Pflege und Stiefkinder bis längstens 27 Lebensjahr ansonsten ein Sterbegeld bis zu 8 000 an jede beliebige Person gesetzliche Erben Gibt es eine Anpassungsprüfungspflicht nur bei laufenden Leistungen sprich Rentenzahlungen nicht Kapitalleistungen oder Anwartschaften alle 3 Jahre wird geprüft hier nimmt man den Verbraucherpreisindex zur Hilfe Entfällt wenn immer wiederkehrend Leistungen mit mind 1 jährlich angepasst werden auch die Überschussanteile zur Erhöhung laufender Leistungen verwendet werden es sich bei der Zusageart um eine Beitragszusage mit Mindestleistung handelt Wäre schön wenn Sie den ein oder anderen Aspekt jetzt besser verstehen Bei Rückfragen Anruf genügt Tschüss sagt Ute Goebels Bookmark Related posts So funktioniert in der Direktversicherung der Arbeitgeberwechsel Teil 4 Die Direktversicherung im Überblick So wirkt sich die Finanzkrise auf die Pensionskasse Direktversicherung aus So funktioniert in der Direktversicherung der Arbeitgeberwechsel Teil 1 Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung und gekennzeichnet mit Arbeitgeberfinanziert Bezugsrecht Direktversicherung Entgeltumwandlung Todesfall unwiderrufliches Bezugsrecht 3 63 40b von bgp24 Permalink Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechen Deine E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind markiert Name E Mail Website Kommentar Du kannst folgende HTML Tags benutzen a href title abbr title acronym title b blockquote cite cite code del datetime em i q cite strike strong SIE HABEN FRAGEN Bei uns erhalten Sie eine persönliche Beratung Facebook Twitter Google RSS Xing Suche Rente Vorsorge Letzte Artikel Neue Höchstbeiträge in der Direktversicherung Betriebliche

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/direktversicherung-bilanz (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Bezugsrecht | Mitarbeiter finden und binden
    nun die arbeitsrechtliche Aspekte der Direktversicherung Was ist beim vorzeitigem Ausscheiden zu tun Einfache Mitgabe des Vertrages Fortführung des Vertrages durch Arbeitnehmer private Mittel Beitragsbefreiung Beitragsfreistellung die Versorgung auf den neuen Arbeitgeber übertragen Portabilität dieses Recht ist innerhalb eines Jahres geltend zu machen Grundsätzliches zur Haftung AG haftet für die zugesagte Leistung wenn die abgeschlossene Lebensversicherung nicht ausreicht Wie ist die Insolvenzsicherung bei Entgeltumwandlung zu sehen Da eine Abtretung Verpfändung oder Beleihung der Direktversicherung ausgeschlossen ist BetrAVG sind keine Beiträge an den sogenannen Pensionssicherungsverein PSV Beiträge zu entrichten Der Arbeitnehmer hat von Beginn an ein unwiderrufliches Bezugsrecht da Entgeltumwandlung Begünstigter Personenkreis im Todesfall nach 3 63 sind Ehegatten Lebensgefährten nicht eingetragene Lebenspartner Leibliche Pflege und Stiefkinder bis längstens 27 Lebensjahr ansonsten ein Sterbegeld bis zu 8 000 an jede beliebige Person gesetzliche Erben Gibt es eine Anpassungsprüfungspflicht nur bei laufenden Leistungen sprich Rentenzahlungen nicht Kapitalleistungen oder Anwartschaften alle 3 Jahre wird geprüft hier nimmt man den Verbraucherpreisindex zur Hilfe Entfällt wenn immer wiederkehrend Leistungen mit mind 1 jährlich angepasst werden auch die Überschussanteile zur Erhöhung laufender Leistungen verwendet werden es sich bei der Zusageart um eine Beitragszusage mit Mindestleistung handelt Wäre schön wenn Sie den ein oder anderen Aspekt jetzt besser verstehen Bei Rückfragen Anruf genügt Tschüss sagt Ute Goebels Veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung Gekennzeichnet mit Arbeitgeberfinanziert Bezugsrecht Direktversicherung Entgeltumwandlung Todesfall unwiderrufliches Bezugsrecht 3 63 40b Hinterlasse eine Antwort SIE HABEN FRAGEN Bei uns erhalten Sie eine persönliche Beratung Facebook Twitter Google RSS Xing Suche Rente Vorsorge Letzte Artikel Neue Höchstbeiträge in der Direktversicherung Betriebliche Altersvorsorge neuen Regeln bei Arbeitgeberwechsel Tarifvertrag Zahnarzthelfer innen zur betrieblichen Altersvorsorge Mit der Direktversicherung Steuer und Sozialversicherung sparen Rentenauskunft mit 2 Klick s NEU auf amazon de THEMEN Kategorie auswählen Allgemein ALTERSVORSORGE Basis Rente Berufsunfähigkeit Goldinvest Investmentfonds Riester Rente bav werkstatt Betriebliche Altersvorsorge BilMog

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/tag/bezugsrecht (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Todesfall | Mitarbeiter finden und binden
    ein oder anderen Aspekt jetzt besser verstehen Bei Rückfragen Anruf genügt Tschüss sagt Ute Goebels Veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung Gekennzeichnet mit Arbeitgeberfinanziert Bezugsrecht Direktversicherung Entgeltumwandlung Todesfall unwiderrufliches Bezugsrecht 3 63 40b Hinterlasse eine Antwort Die Risikoversicherung Veröffentlicht am 19 Januar 2011 von bgp24 Hinterlasse eine Antwort Hauptverdiener stirbt Bitte bitte kein Risiko eingehen bei einer Risikoversicherung zur Absicherung der Familie Firma oder einer Finanzierung Die Todesfallvorsorge das können Sie mir wirklich glauben auch wenn wir uns nicht persönlich kennen ist hier absolut wichtig und sie kostet wirklich nicht viel Viele Menschen so wie SIE haben Wünsche Träume Ziele die sie in Zukunft gerne verwirklichen oder erreichen möchten Man beschäftigt sich mit den privaten oder beruflichen Plänen aber denkt halt leider nicht auch eine Kehrseite der Medaille Heute möchte ich mit einem Beispiel anfangen Stirbt bedeutet 424 Euro Witwenrente und 288 Halbwaisenrente Versorgungslücke somit 1988 Laut statistischen Bundesamt sterben rund 10 der Männer und Frauen in Deutschland vor ihrem 65 Geburtstag 1 5 der jährlichen rund 1 2 Millionen Todesfälle betreffen Personen unter 55 Jahren Neben dem Schmerz und der Trauer kommen dann meist auch finanzielle Sorgen auf den Ehepartnern einschließlich den Kindern zu Wie bereits im oberen Beispiel zu sehen war reicht die Witwen und Waisenrente nicht aus um den Lebensstandard zu halten Ich will an dieser Stelle gar nicht erst auch noch auf die Hypothek für das Haus oder das angedachte Studium für die Kinder eingehen Wichtiger Hinweis Die kleine Witwenrente gibt es wenn der überlebende Ehepartner noch nicht 45 Jahre alt ist nicht erwerbsgemindert ist und kein Kind zu erziehen hat Die Rente beträgt lediglich 25 der Bezüge auf die der Ehepartner zum Zeitpunkt des Todes Anspruch gehabt hätte eine Warte oder Versicherungszeit von mindestens fünf Jahren vorausgesetzt Zu beachten Für Todesfälle ab 1 Januar 2012 wird die Altersgrenze von 45 Jahren schrittweise auf 47 Jahre angehoben Die große Witwenrente 55 gibt es wenn der Ehepartner das 55 Lebensjahr vollendet hat oder Kinder zu erziehen sind die noch nicht das 18 Lebensjahr abgeschlossen haben Auch mit der Halbwaisenrente kommen Sie natürlich nicht viel weiter denn diese beträgt 10 der Versichertenrente auf die der verstorbene Anspruch gehabt hätte Wenn ein Elternteil in jungen Jahren verstirbt ist daher von sehr niedrigen Beträgen auszugehen die Halbwaisenrente für die Kinder reicht deshalb meist nur als Taschengeld Also wichtig ist dass Sie einen Notfallplan haben der den laufenden Familienbetrieb sichert sei es gegenüber den Banken oder auch um das normale Leben zu leben Und genau für diesen Fall gibt es die Risikolebensversicherung Der Hauptverdiener schließt einen Vertrag über eine bestimmte Versicherungssumme und Laufzeit ab Passiert nichts gibt es nichts denn es handelt sich um eine reiner Todesfallabsicherung Aus diesem Grund ist die Risiko Versicherung auch günstig Übrigens die Auszahlung aus einer Risiko Lebensversicherungen ist Einkommensteuerfrei aber es kann Erbschaftssteuer anfallen Diese Steuer kann natürlich durch einen einfachen Kniff vermieden werden Wie das geht Ganz einfach man versichert sich über Kreuz Der Bezugsberechtigte ist gleichzeitig auch der Versicherungsnehmer und zahlt die Beiträge für

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/tag/todesfall (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • unwiderrufliches-Bezugsrecht | Mitarbeiter finden und binden
    Hier nun die arbeitsrechtliche Aspekte der Direktversicherung Was ist beim vorzeitigem Ausscheiden zu tun Einfache Mitgabe des Vertrages Fortführung des Vertrages durch Arbeitnehmer private Mittel Beitragsbefreiung Beitragsfreistellung die Versorgung auf den neuen Arbeitgeber übertragen Portabilität dieses Recht ist innerhalb eines Jahres geltend zu machen Grundsätzliches zur Haftung AG haftet für die zugesagte Leistung wenn die abgeschlossene Lebensversicherung nicht ausreicht Wie ist die Insolvenzsicherung bei Entgeltumwandlung zu sehen Da eine Abtretung Verpfändung oder Beleihung der Direktversicherung ausgeschlossen ist BetrAVG sind keine Beiträge an den sogenannen Pensionssicherungsverein PSV Beiträge zu entrichten Der Arbeitnehmer hat von Beginn an ein unwiderrufliches Bezugsrecht da Entgeltumwandlung Begünstigter Personenkreis im Todesfall nach 3 63 sind Ehegatten Lebensgefährten nicht eingetragene Lebenspartner Leibliche Pflege und Stiefkinder bis längstens 27 Lebensjahr ansonsten ein Sterbegeld bis zu 8 000 an jede beliebige Person gesetzliche Erben Gibt es eine Anpassungsprüfungspflicht nur bei laufenden Leistungen sprich Rentenzahlungen nicht Kapitalleistungen oder Anwartschaften alle 3 Jahre wird geprüft hier nimmt man den Verbraucherpreisindex zur Hilfe Entfällt wenn immer wiederkehrend Leistungen mit mind 1 jährlich angepasst werden auch die Überschussanteile zur Erhöhung laufender Leistungen verwendet werden es sich bei der Zusageart um eine Beitragszusage mit Mindestleistung handelt Wäre schön wenn Sie den ein oder anderen Aspekt jetzt besser verstehen Bei Rückfragen Anruf genügt Tschüss sagt Ute Goebels Veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung Gekennzeichnet mit Arbeitgeberfinanziert Bezugsrecht Direktversicherung Entgeltumwandlung Todesfall unwiderrufliches Bezugsrecht 3 63 40b Hinterlasse eine Antwort SIE HABEN FRAGEN Bei uns erhalten Sie eine persönliche Beratung Facebook Twitter Google RSS Xing Suche Rente Vorsorge Letzte Artikel Neue Höchstbeiträge in der Direktversicherung Betriebliche Altersvorsorge neuen Regeln bei Arbeitgeberwechsel Tarifvertrag Zahnarzthelfer innen zur betrieblichen Altersvorsorge Mit der Direktversicherung Steuer und Sozialversicherung sparen Rentenauskunft mit 2 Klick s NEU auf amazon de THEMEN Kategorie auswählen Allgemein ALTERSVORSORGE Basis Rente Berufsunfähigkeit Goldinvest Investmentfonds Riester Rente bav werkstatt Betriebliche Altersvorsorge

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/tag/unwiderrufliches-bezugsrecht (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • So reduzieren Sie die Krankenkassen-Beiträge auf ausgezahlte Direktversicherungen | Mitarbeiter finden und binden
    die da lautet Wie hoch war der Wert der Direktversicherung zum Zeitpunkt der Übernahme durch den Versicherten Bundesbürger Dieser Wert ist wichtig denn nur hierauf dürfen die gesetzlichen Krankenkassen Beiträge berechnen auf den weiteren Wert der durch private Weiterzahlung entstanden ist darf die Krankenkasse keine Beiträge erheben Die Versicherungsgesellschaften müssen doch nun nur den ersten Wert bestätigen sprich in Euro und Cent beziffern mehr nicht Doch hier genau ist das Problem bzw weil genau dieser Wert Auskunft darüber erteilt wie renditeträchtig oder auch nicht das Geld bei der Versicherungsgesellschaft angelegt war Was macht jetzt die Krankenkasse Sie schätzen den Wert des Vertrages und das meist zu hoch Bedeutet für Sie als Versicherte Sie zahlen zuviel Krankenkassenbeiträge Hinweis Sollten auch Sie Schwierigkeiten mit Ihrer Krankenkasse über die Höhe der Beiträge haben dann sollten Sie schnell einen Brief an die Versicherungsgesellschaft senden und die auffordern den richtgien Wert der Police zu nennen Sobald Sie die Antwort der Versicherungsgesellschaft in den Händen halten können Sie auf Antrag bei der gesetzlichen Krankenkasse eine Neuberechnung beantragen und zu viel gezahlte Beiträge zurückfordern Wobei Sie hier wissen sollten dass nur Beiträge für vier Jahre rückwirkend erstattet werden Also das Thema nicht auf die lange Bank schieben sondern gleich aktiv werden Einen Musterbrief für die Versicherungsgesellschaft können Sie hier kostenpflichtig downloaden Musterbrief jetzt kostenpflichtig bestellen für 1 99 EUR Grüße Ute Goebels wir informieren wirklich Bookmark Related posts Gesetzliche Krankenkassen erheben Zusatzbeiträge Leistungsvergleich der gesetzlichen Krankenkassen So retten bAV Beiträge das Kindergeld Direktversicherung verkaufen und keine Krankenversicherungsbeiträge zahlen Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung Pensionskasse und gekennzeichnet mit Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung Direktversicherung und Krankenkassenbeiträge Krankenkassenbeiträge Pensionskasse von bgp24 Permalink Kommentare sind geschlossen SIE HABEN FRAGEN Bei uns erhalten Sie eine persönliche Beratung Facebook Twitter Google RSS Xing Suche Rente Vorsorge Letzte Artikel Neue Höchstbeiträge in

    Original URL path: http://www.bav-werkstatt.de/vorsorge/krankenkassenbeitrage-direktversicherung (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •