archive-de.com » DE » B » BALANCE-FAMILIE-BERUF.DE

Total: 241

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Initiativen vor Ort 2005/06
    lokalen Zeitung Schaumburger Nachrichten zum Thema Balance Familie Beruf Durch die verstärkte Öffentlichkeitsarbeit sollen ein Bewusstseins und Wertewandel angeregt und Unterstützinnen und Unterstützer auf diesem Feld gefunden werden Nach sechs Monaten wurden die insgesamt 14 Berichte in einer Sonderausgabe zusammengefasst und ergänzt durch weitere Inhalte als Sonderbeilage in den Schaumburger Nachrichten veröffentlicht Fachtagung Zur Fachtagung wurde die interessierte Öffentlichkeit Unternehmen Institutionen und Politik eingeladen Aus den beteiligten Unternehmen haben Personalveranntwortliche

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?95D484B09FD84C338652018367046008 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Initiativen vor Ort 2005/06
    Standortfaktor für Gemeinden Zukunftsfaktor Kinder Was Betriebe für Familien tun Flexible Modelle der Kinderbetreuung Der Fachtag soll Impulse zu einer Verbesserung der regionalen Strukturen geben In den Workshops und Vorträgen werden Ideen und konkrete Maßnahmen zur Verbesserung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf erarbeitet Der Status Quo im Landkreis soll definiert und Familienfreundlichkeit als Innovations und Standortfaktor für Firmen und Kommunen thematisiert werden Ziel ist das Thema Vereinbarkeit Beruf und

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?F8802388112A4227955AE106F6AC4D11 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    Die Veranstaltung fand im November 2005 im Gründerzentrum Winsen statt Es referierten Frau Dützmann Beauftragte für Chancengleichheit bei der Arbeitsagentur Lüneburg und Ute Wellner Juristin für Arbeitsrecht Die Informationsveranstaltung richtete sich u a an Eltern Großeltern Kinderbetreuungseinrichtungen Tagesmütter Hebammenkreis und Verantwortliche aus Politik und Verwaltung Veranstaltung Familienfreundliche Arbeitswelt Dies Veranstaltung richtet sich an lokale Unternehmen und Betriebe und an Verantwortliche aus Politik Verwaltung und Verbänden Familienführer für die Stadt Winsen

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?650627BA74874327BF77D1597F0E66E8 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    für Soziales Familie und Gesundheit zum Thema Wie verankere ich das Leitbild der Familienfreundlichkeit in den Kommunen Workshop II Ilse Reineke Fachberatung der Kindertagesstätten Wie sieht eine optimale Kinderbetreuung aus Workshop III Wie vereinbare ich Familie und Beruf Abendprogramm Begrüßung durch den Landrat des Landkreises Wittmund Mechthild Ross Luttmann Niedersächsische Ministerin für Soziales Frauen Familie und Gesundheit zum Thema Die Familienfreundliche Kommune ein Gewinn für alle Seiten Dr Lüerßen IHK

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?FA0251F85BF346C1BBCCA8EC97A67F91 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Mehrgenerationenhaus
    der sich alle Generationen treffen Jung und Alt Frauen Kinder Familien Männer sowie Angehörige aller Nationalitäten und Glaubensgemeinschaften Mehr Mehrgenerationenhaus Lüneburg Das Projekt Mehrgenerationenhaus liegt in Trägerschaft des Caritasverbandes Es wird im Gebäude des Geschwister Scholl Hauses in Kooperation mit der Stadt Lüneburg durchgeführt Mehr Mehrgenerationenhaus Celle Das Mehrgenerationenhaus ist ein Treffpunkt für Jung und Alt für Frauen Männer Großeltern Tanten und Onkel und die ganze Nachbarschaft Damit will der

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?uuid=9109993A8D4741E88663C6C7AF1C43E0&from=8&to=12 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Mehrgenerationenhaus
    Familie Beruf Mehrgenerationenhaus Worthmanns Hoff in Waffensen Das Mehrgenerationenhaus Worthmann Hoff in Waffensen wurde am 3 Juni 2005 eröffnet Zum Angebot des Hauses gehören vielfältige Kurse Kindergottesdienste Beratungsangebote Freizeit Musik und Kulturangebote für alle Altersgruppen aber auch ein Kindergarten Beratung zu Betreuungs und Bildungsfragen von Kleinkindern uvm Birgit Krüger Leiterin des Mehrgenerationenhauses Zurück Mehrgenerationenhaus Worthmann Hoff e V Immentun 1 27356 Waffensen Telefon 04268 982531 Telefax 04268 982637 E mail

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?8181AF9BD83C4198AB22324BD4E2B74C (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Mehrgenerationenhaus
    Kinderernährung Aus dem Angebot Café MOBILE Im Herzstück des Mütter und Familienzentrums treffen sich Eltern und Großeltern zum Frühstück oder Nachmittagskaffee Hier kann man frau entspannen sich austauschen und gegenseitig beraten während die Kinder parallel betreut werden Café Zeitlos Seit Januar 2006 ist das Café Zeitlos für demenziell erkrankte Menschen ihre pflegenden Angehörigen und Interessierte geöffnet damit sie das Haus kennen lernen können Daraus ist eine Betreuungsgruppe entstanden in der die demenziell Erkrankten einmal wöchentlich mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zusammen kommen um Angehörige zu entlasten Beratungsangebote Im Rahmen des offenen Treffs bietet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pattensen einmal wöchentlich ihre Unterstützung für Frauen und Familien an Einmal im Monat steht die Behindertenbeauftragte der Stadt Pattesnen während des Offenen Treffs für Fragen und Beratung zur Verfügung Die ortsansässige Logopädin beantwortet einmal im Monat Fragen rund um die Sprachentwicklung des Kindes und mögliche Störungen Wunschgroßelterndienst Miteinander leben gemeinsam Zeit verbringen mit Kindern jung bleiben Nicht jedes Kind hat Großeltern nicht alle Großeltern können zur Verfügung stehen Der Wunschgroßelterndienst vermittelt kinderliebe ältere Menschen an Eltern und Alleinerziehende Offene Kinderbetreuung Während der Öffnungszeiten des Café MOBILE können alle Kinder deren Mütter Väter Großeltern und andere Begleitpersonen sich im Zentrum aufhalten in den Kinderräumen spielen Je nach Bedarf unter Anleitung In diesem Zeitraum können Kinder auch stundenweise betreut werden wenn z B ein Arzttermin oder Behördengang ansteht Kindergarten Mini Kindergarten Diese Gruppe besteht aus 15 Kindern im Alter von zwei bis drei Jahren die an drei Vormittagen in der Woche für jeweils drei Stunden betreut werden Kindergarten 50 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren werden hier täglich in der Zeit von 8 00 Uhr bis 12 00 Uhr bzw 14 00 Uhr betreut Einmal wöchentlich findet der Kindergarten im Wald statt Hort für Grundschulkinder 20 Kinder besuchen montags bis freitags in der

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?ECC21376B8CC4F489582E9F4DF15132F (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Mehrgenerationenhaus
    genutzt werden Das Haus wird als moderne Form der Großfamilie angesehen in dem das gegenseitige Nehmen und Geben wie im alltäglichen Leben zusammengehört Ziel ist eine aktive generationenübergreifende Beteiligung am Innenleben des Hauses Aus dem Angebot Zu den täglichen Angeboten gehören Frühstück und Mittagstafel das Generationen Café Hausaufgabenhilfe und Kreativ Werkstatt Hinzu kommt Kinderbetreuung sowie eine Kindertafel Kinder können sich morgens ein Pausenbrot abholen und nach Schulschluss zum Mittagessen kommen

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?247F1CF2457F426E8C4481E8907244EF (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •