archive-de.com » DE » B » BALANCE-FAMILIE-BERUF.DE

Total: 241

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Initiativen vor Ort 2005/06
    Bilder mit Begleitheft und Projekt in Kooperation mit der Berufsbildenden Schule Erzieher auch ein Beruf für echte Männer Fotoausstellung Väter Vor Bilder Gleichstellungsstelle des Landkreises Göttingen in Kooperation mit dem Fotostudio Wilder Göttingen Eröffnung am 1 Februar 2006 im Foyer des Kreishauses Göttingen Impulsreferat Auch Männer haben ein Vereinbarkeitsproblem von Dr Peter Döge Institut für anwendungsorientierte Innovations und Zukunftsplanung e V Berlin Vortrag Flexible Arbeitszeitmodelle als innovative Firmenstrategie Flexibilisierung der Arbeitszeit Chancen Risiken und Erfahrungen der Personalentwicklung in unterschiedlich anwendbaren Arbeitszeitmodellen Referent Werner Bierend Unternehmensberatung Bierend Zeller Partner Göttingen Am 9 Februar 2006 im Kreishaus Göttingen Raum 019 Reinhäuser Landstraße 4 37083 Göttingen Themenabend Erzieher auch ein Beruf für Männer mit Fachreferent Tim Rohrmann Wechselspiel Institut für Pädagogik und Psychologie Lesung Die Kunst in Deutschland Kinder zu haben Lesung mit der Autorin Karen Pfundt am 17 Februar 2006 im Kreishaus Göttingen Raum 018 019 Reinhäuser Landstraße 4 37083 Göttingen Inhalte des gesamten Programms Familienfreundlichkeit in der Kreisverwaltung Göttingen Befragung der Bschäftigten und verwaltungsinterne Fortbildung Erzieher ein Beruf für echte Männer Untersuchung zu den Motiven junger Männer zur Berufswahl Erzieher Das Projekt wird in Kooperation mit der Berufsbildenden Schule Fachschule für Sozialpädagogik durchgeführt Forum Lokale Bündnisse für Familien im Landkreis Göttingen

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?B0768AE1F7CA40DE9D0B2A6EFF43F363 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Initiativen vor Ort 2005/06
    Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Göttingen Monika Wolff und Gábor Rossmann als Moderationsteam Balance Familie Beruf Topthema der Göttinger Kommunalpolitik Gespräch mit den Vorsitzenden der Göttinger Ratsfraktionen Rolf Becker Bündnis 90 Die Grünen Fritz Güntzler CDU Patrick Humke Linkspartei Wolfgang Thielbörger FDP Tom Wedrins SPD Moderiert von Sybille Bertram Radio ffn Zum Thema Balance Familie Beruf fanden außerdem folgende Workshops statt Workshop für Führungskräfte der Stadt Göttingen In diesem eintägigen Workshop befassten

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?5981E48A3A4243AEBB91162831AB7354 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    von Meinungen und Informationen was verändert und verbessert werden sollte Eingeladen sind Paare die eine Familie gründen wollen Eltern Alleinerziehende Mütter und Väter BerufsrückkehrerInnen die neue Wege der Vereinbarkeit von Familie und Beruf kennen lernen möchten und alle Interessierten Die Veranstaltung ist kostenlos Eine Anmeldung ist nicht notwendig Informationsveranstaltung im Februar zum Thema Familienfreundlichkeit bringt Gewinn Die Grafschaft Bentheim mit der Kreisstadt Nordhorn wird im Familienatlas 2005 der Prognos AG in die Kategorie Die Unauffälligen eingeordnet Die Geburtenrate wie auch die Anzahl von Familienhaushalten liegen noch über dem Durchschnitt Kriminalitätsrate Ausbildungsplatzdichte und Arbeitslosenquote zeigen keine Extreme Also kein Anlass tätig zu werden Der Strukturwandel ist stark fortgeschritten aber er hat die Chancen für Frauen auf dem Arbeitsmarkt nicht wesentlich verbessert Flexible Betreuungsangebote sind insbesondere in ländlichen Bereichen gering und es fehlen auf die Bedürfnisse der Familie zugeschnittene Arbeitszeitmodelle ZukunftsforscherInnen raten den Unauffälligen Familien mehr in den Blick zu nehmen und an Modellen dynamischer Frauenerwerbstätigkeit zu arbeiten Welche zukünftigen Erfordernisse darin für die Grafschaft Bentheim und die Stadt Nordhorn liegen sollen in dieser Informationsveranstaltung aufgezeigt und diskutiert werden Programm Begrüßung Birgit Sprehe Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Grafschaft Bentheim und Doris Klingenhagen Gleichstellungsbeauftragte Stadt Nordhorn sowie Pia Holle Leiterin der Koordinierungsstelle CHANCE Eröffnungsreden Friedrich

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?7F2EC347DB82496AB0B3F6F2E58CE924 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    Themen wie audit berufundfamilie Betreuung unter 3 jähriger betriebliche Kinderbetreuung Ferien und Notfallbetreuung und weitere unterstützende Maßnahmen für Familien Ergänzt durch Adressen und Hinweise auf weitere Projekte und Maßnahmen aus der Region Programm der Veranstaltung im Februar 2006 Begrüßung durch Dr Herbert Schmalstieg Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Work Life Balance Ein Beitrag zum Innovations und Qualitätsmanagement in Organisationen Dr Peter Döge Institut für anwendungsorientierte Innovations und Zukunftsforschung Vereinbarkeit von Beruf und Familie Es lohnt sich für alle Ulrike Hauffe Landesbeauftragte Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung BetriebsKita Warum Wozu Petra Schmidt Graubner Firma Solvay Deutschland GmbH Audit Familie Beruf Was haben wir als Unternehmen davon Sylvia Recket Windwärts Energie GmbH Methode Worldcafé Welche Art Kinderbetreuung brauchen Sie als Wirtschaftsunternehmen Wie können Sie sich eine Zusammenarbeit zwischen Ihrem Unternehmen und der Stadt vorstellen Kinderbetreuung in der LHH Stefan Rauhaus FB Jugend und Familie Wünsche von Müttern Simone Linke Verband alleinerziehender Mütter und Väter VAMV e V Fachliche Mindestanforderungen Chancen und Grenzen einer engen Verzahnung von Kinderbefreuung und Beruf unter dem Blickwinkel Kindeswohl Ludwig Hecke Landesjugendamt Kurzes Fazit Ausblick Hans Mönninghoff Erster Stadtrat Wirtschafts und Umweltdezernent der Landeshauptstadt Hannover Moderation Dr Brigitte Vollmer Schubert Stefan Rauhaus Ort Sparkassenforum Schiffgraben 30159 Hannover

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?E166D445CF2B4789BCC3C2A0BC231D30 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    befördern und das Thema Vereinbarkeit Beruf und Familie als Gemeinschaftsaufgabe in den Kommunen zu verankern Neben der fachlichen Information sollten Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden und Best Practice Beispiele dazu beitragen Realisierungschancen für den eigenen Bereich die Stadt oder die Gemeinde auszuloten Ideen für strategische Partnerschaften Kooperationen Sponsoring und Möglichkeiten zum Aufbau lokaler Bündnisse wurden initiiert Die Veranstaltung richtete sich an Kommunale Entscheidungsträgerinnen und träger an lokale Akteurinnen und Akteure sowie an

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?52069A0C6EB546EB93792A31BE8FEF87 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    Die Auswertung erfolgte sowohl landkreisweit als auch regional In einer Vortragsreihe zum Thema Balance Familie Beruf an verschiedenen Orten im Landkreis konnten sich Bürgerinnen und Bürger über verschiedene Themen informieren Mustermütter Rabenmütter Frauen zwischen gesellschaftlichem Anspruch und gelebtem Alltag Vortrag von Prof Dr Sabine Brombach Genderstudies FH Wolfenbüttel Braunschweig Ein guter Start für Kinder unter drei Chancen und Risiken externer Betreuung Vortrag von Talene Wiards Reissmann Fachberaterin Kindertagesstätten beim Kreisverband

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?1010049FB2E44BE9BF9E027C83B441E1 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    über Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Dabei ging es sowohl um die Möglichkeiten der Kommunen und Unternehmen als auch um die ehrenamtlich leistbare Unterstützung von Familien Zukunftswerkstätten Moderation Christel Ewert Initiatorin und Leiterin von EQUALITY Personalförderung und Strategieentwicklung Ronnenberg Aufbauend auf die Ergebnisse der Auftaktveranstaltung finden in allen Samtgemeinden sowie im Flecken Delligsen und der Stadt Holzminden im 1 Quartal 2006 Zukunftswerkstätten statt Ziel der Zukunftswerkstätten ist die

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?6FAF9483FCBB49699AE40DB4A2BC8A04 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Initiativen vor Ort 2005/06
    für Familien in Borkum In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Leer und der Stadt Borkum wurde das Bündnis in den Räumlichkeiten der Kulturinsel am 5 April 2006 gegründet Zu der Veranstaltung waren Teilnehmende aus Politik Verwaltung Schulen Vereinen und zahlreichen sozialen Einrichtungen sowie engagierte Bürger Borkums gekommen Sie nahmen die Bündnisgründung zum Anlass sich über familienfreundliche Angebote auf der Insel zu informieren und diese zu diskutieren Dabei wurden erste Ideen für

    Original URL path: http://www.balance-familie-beruf.de/index.cfm?29B39ABD82E64603A94B918677832F26 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •