archive-de.com » DE » B » BABYDO.DE

Total: 436

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • BabyDo - Vorbetrachtungen
    es sich um folgende 1 kinetische Transportmodelle klassische Modelle quantenmechanische Modelle 2 Drift Diffusionsmodelle Die klassischen Transportmodelle beruhen auf der Anwendung der Boltzmann Transportgleichung in Mehrteilchensystemen Die quantenmechanischen Modelle beruhen auf der Schrödinger gleichung Mit der fortschreitenden Miniaturisierung der Bauelemente und der Anwendung von Materialkombinationen bei denen quantenmechanische Effekte eine zunehmende Rolle einnehmen werden quantenmechanische Modelle schon in nächster Zeit an Bedeutung gewinnen Die meistangewandte Gruppe von Modellierungstechniken zur Beschreibung
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/37-grundbetrachtungen/39-vorbetrachtungen.html (2016-05-02)


  • BabyDo - Techniken der Kleinsignalanalyse
    Decomposition of Transient Extractions Im dynamischen Fall sind die Spannung und der Strom Funktionen der Zeit I I t V V t Durch die Fouriertransformation der zeitabhängigen Halbleitergrundgleichungen wird die Zeitabhängigkeit der Differentialgleichungen in eine Frequenzabhängigkeit überführt Hierbei muß man für die Berechnung komplexe Strom und Spannungskoeffizienten einführen Die beiden Größen Strom I und Spannung V stehen in folgender Relation zueinander wobei Ý Leitwertmatrix vom Typ N N N Anzahl der diskreten Gitterpunkte G Leitwertmatrixelement C Kapazitätsmatrixelement ω Kreisfrequenz 1 Laux Techniques for small signal analysis of semiconductor devices IEEE Trans on Elektron Devices vol ED 32 no 10 Oct 1985 Das jeweilige Matrixelement lautet wobei i j 1 N und Daraus folgt für das einzelne Matrixelement Von diesem Matrixelement aus läßt sich das Matrixleitwertelement G ij und das Kapazitätsmatrixelement C ij ermitteln Aus den Gleichungen 4 2 2 und 4 2 6 erhält man Mit diesen Ausgangsgleichungen ist man in der Lage das dynamische Verhalten eines Bauelements zu beschreiben Der Nachteil dieser Methode besteht insbesondere darin daß die Genauigkeit der Lösung sehr stark von der Zeitdiskretisierung abhängig ist b Incremantal Charge Partitioning Diese Modelle untersuchen die Änderung der Ladungsverteilung ΔQ i im diskretisierten Lösungsgebiet Mittels der Ladungsverteilung kann man die Kapazitätsmatrixelemente C ij bestimmen wobei die Ladungsänderung ΔQ i in folgender Abhängigkeit zu dem Strom steht Der Nachteil dieser Methode ist daß bei einem endlich kleinen Spannungssprung der an den Kontakten angelegt wird ein Diskretisierungsfehler auftritt c Sinossoidal Steady State Analysis Bei dieser Methode werden keine Zeit bzw Spannungsschritte bei der Lösung der nichtlinearen Halbleitergrundgleichungen vorgenommen und aus diesem Grund treten auch keine Fehler auf die mit deren Diskretisierung in Zusammenhang stehen Durch eine geeignete Linearisierung der Funktionen im dynamischen Fall kann man mit vergleichsweise geringem Aufwand an Rechenzeit sehr genaue Ergebnisse erzielen Aufgrund dieser Tatsache wird auf eine
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/37-grundbetrachtungen/40-techniken-der-kleinsignalanalyse.html (2016-05-02)

  • BabyDo - Ausgangspunkt
    zur Berechnung des statischen Verhaltens von SiGe Heterobipolartransistoren Deshalb wird zunächst das Modellkonzept für den statischen Fall näher beschrieben Im Rahmen des Drift Diffusionsmodells muß man im stationären Fall folgende Differentialgleichungen lösen 1 Poissongleichung q Elementarladung ε Dielektrizitätskonstante Ψ Potential p Löcherkonzentration n Elektronenkonzentration N N D N A N D Donatorkonzentration N A Akzeptorkonzentration 2 Kontinuitätsgleichung der Elektronen j n Elektronenstromdichte R Nettorekombinationsrate 2 Kontinuitätsgleichung der Löcher j p Löcherstromdichte Im Hinblick auf die rechentechnische Lösung dieses Differentialgleichungssystems ist die Einführung von Quasifermipotentialen für die Elektronen und die Löcher sinnvoll Die Stromdichten erhalten folgende Form mit Boltzmann Näherung für Nichtentartung n i Eigenleitungsdichte φ n φ p Quasifermipotential der Elektronen bzw der Löcher μ n μ p Beweglichkeit der Elektronen bzw der Löcher U t Temperaturspannung U t 25 8 mV bei T 300 K Bei einem Heterobipolartransistor kann man vom Dotierungs und Germaniumgehalt abhängige Eigenleitungsdichten für Elektronen und Löcher einführen um Hochdotierungseffekte und insbesondere den Heteroübergang zu beschreiben Θn Θp Bandparameter Die Bandparameter Θn und Θp hängen nur vom Germaniumanteil ab Sie beschreiben die relative Änderung der energetischen Lage von Leit und Valenzbandkante und die Änderung der effektiven Zustandsdichten an den Bandkanten bezogen auf Silizium ohne Germaniumanteil Bei
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/38-modellkonzept/41-ausgangspunkt.html (2016-05-02)

  • BabyDo - Ortsdiskretisierung
    in Differenzengleichungen für diskrete Punkte in dem interessierenden Gebiet des Halbleiters überführt Dazu wird das jeweilig betrachtete Gebiet des Halbleiters mit einem eindimensionalen im allgemeinen nicht äquidistanten Gitter überzogen Das Gitter ist an den Orten an denen starke Änderungen der Potentiale zu erwarten sind hinreichend klein zu gestalten um den numerischen Fehler so gering wie möglich zu halten Die einzelnen Gitterpunkte und die Abstände zwischen den Gitterpunkten werden wie folgt numeriert h i Abstand zwischen den Gitterpunkten i Nummer des Gitterpunktes Zur Diskretisierung der Poissongleichung ist ein parabolischer Ansatz für den Potentialverlauf durch drei benachbarte Punkte geeignet Für die Diskretisierung der Kontinuitätsgleichungen ist ein parabolischer Lösungsansatz für die Quasifermipotentiale nicht geeignet da hieraus ein exponentieller Verlauf der Stromdichte über dem Ort folgen würde Das ist jedoch aus dem physikalischen Verständnis des Transistors wonach die Stromdichte nur eine sehr schwache Ortsabhänigkeit aufweist nicht vorteilhaft Da hieraus ein großer Diskretisierungsfehler resultieren würde ist ein anderer Weg zur Diskretisierung der beiden Kontinuitätsgleichungen sinnvoll Dieser Weg zur Diskretisierung der Kontinuitätsgleichungen ist ausführlich in 1 beschrieben worden Die drei Grundgleichungen in ortsdiskretisierter Form für den statischen Fall sehen wie nachfolgend dargestellt aus 1 Poissongleichung 2 Kontinuitätsgleichung der Elektronen 3 Kontinuitätsgleichung der Löcher 1 Scharfetter and
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/38-modellkonzept/42-ortsdiskretisierung.html (2016-05-02)

  • BabyDo - Diplomarbeit
    neue Bilder von unserem Kleinen Meist gelesen Gardasee Camping Du Parc Algen im Süßwasseraquarium Erster Urlaub mit Kristof Wasserwerte im Süßwasseraquarium Neueste Nachrichten Der Tod greift nicht daneben Donnerwetter Grimmbart Nacht über Reykjavik Home Kristof Lego R Modelle Bildergallerie Download Diplomarbeit Aquarium Literatur CSS Links Sitemap Anzeige 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Titel Änderungsdatum Zugriffe Thema der Diplomarbeit 10 März 2015 Zugriffe 4810 Thesen zur Diplomarbeit
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/35-allgemeines.html (2016-05-02)

  • BabyDo - Diplomarbeit
    Kristof Bilder Unter Bildergallerie Kristof gibt es neue Bilder von unserem Kleinen Meist gelesen Gardasee Camping Du Parc Algen im Süßwasseraquarium Erster Urlaub mit Kristof Wasserwerte im Süßwasseraquarium Neueste Nachrichten Der Tod greift nicht daneben Donnerwetter Grimmbart Nacht über Reykjavik Home Kristof Lego R Modelle Bildergallerie Download Diplomarbeit Aquarium Literatur CSS Links Sitemap Anzeige 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Titel Änderungsdatum Zugriffe Prinzipielle Wirkungsweise 10 März
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/36-aufbau-und-wirkungsweise.html (2016-05-02)

  • BabyDo - Diplomarbeit
    Kristof Bilder Unter Bildergallerie Kristof gibt es neue Bilder von unserem Kleinen Meist gelesen Gardasee Camping Du Parc Algen im Süßwasseraquarium Erster Urlaub mit Kristof Wasserwerte im Süßwasseraquarium Neueste Nachrichten Der Tod greift nicht daneben Donnerwetter Grimmbart Nacht über Reykjavik Home Kristof Lego R Modelle Bildergallerie Download Diplomarbeit Aquarium Literatur CSS Links Sitemap Anzeige 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Titel Änderungsdatum Zugriffe Vorbetrachtungen 10 März 2015
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/37-grundbetrachtungen.html (2016-05-02)

  • BabyDo - Diplomarbeit
    Süßwasseraquarium Neueste Nachrichten Der Tod greift nicht daneben Donnerwetter Grimmbart Nacht über Reykjavik Home Kristof Lego R Modelle Bildergallerie Download Diplomarbeit Aquarium Literatur CSS Links Sitemap Anzeige 5 10 15 20 25 30 50 100 Alle Titel Änderungsdatum Zugriffe Ausgangspunkt 10 März 2015 Zugriffe 4146 Ortsdiskretisierung 10 März 2015 Zugriffe 4280 Iterationsalgorithmus 10 März 2015 Zugriffe 3892 Kleinsignalfall 10 März 2015 Zugriffe 6031 Kleinsignalrandbedingungen 10 März 2015 Zugriffe 4107 Berechnung
    http://www.babydo.de/diplomarbeit/38-modellkonzept.html (2016-05-02)