archive-de.com » DE » A » ATEMSCHUTZUNFAELLE.DE

Total: 354

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1960
    Jahr 1960 3 getötete FA Hinweis in der Statistik sind auch Unfälle enthalten die bisher nicht veröffentlicht wurden Daher kann es vorkommen dass die Gesamtzahl der betroffenen FA die Summe der in den Berichten erwähnten übersteigt 11 April 1960 Großbrand Stichflamme drei getötete Kollegen 11 April 1960 Großbrand Stichflamme drei getötete Kollegen bl Düsseldorf NRW Um 2 49 Uhr wurde ein Brand bei der Firma Jagenberg entdeckt und bei der Hauptnachrichtenzentrale so nannte man zu dieser Zeit die Leitstelle der Feuerwehr gemeldet worden Dunkle grauschwarze Rauchwolken zogen aus dem 7 000 Quadratmeter großen Gebäudekomplex zwischen der Himmelgeister Straße und Ulenbergstraße Dort wurde Paraffin in Maschinen zur Imprägnierung von wasserdichten Papierbehältern verarbeitet Die Dämpfe des Paraffins entzündeten sich explosionsartig und trugen zur Brandausweitung bei Die drei verunglückten Feuerwehrleute Wilhelm Lampenscherf Willi Reinert und Eduard Tschense waren vermutlich von einer heißen Stichflamme getroffen und im weiteren Brandverlauf tödlich verletzt worden Erst in den späten Abendstunden konnte der Brand gelöscht werden Gedenkstätte Im Jahr 2010 wurde auf Initiative des Personalrates der Feuerwehr Düsseldorf eine Gedenktafel im Foyer der Feuerwehrleitstelle installiert Zudem wurde in einer Vitrine ein Gedenkbuch ausgelegt In diesem Buch wird namentlich an alle Kollegen erinnert welche seit Gründung der Berufsfeuerwehr Düsseldorf

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1960/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1982
    in der Ausbildung Beinaheunfälle Fehlender Atemschutz Probleme mit der Ausrüstung Aus und Fortbildung Ausbildung mit uns Wissenswertes Fachliches Gesetze und Normen Gesundheit Ausrüstung Schutzkleidung Service Newsletter Webshop Beratung Pressespiegel Referenzen Umfragen Download Sonstiges Werbung Impressum Unfälle im Einsatz Unfälle in Deutschland im Jahr 1982 2 getötete FA Hinweis in der Statistik sind auch Unfälle enthalten die bisher nicht veröffentlicht wurden Daher kann es vorkommen dass die Gesamtzahl der betroffenen FA

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1982/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1986
    Kunststofffasern Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge drang aus allen Öffnungen des betroffenen Werkgebäudes dicker schwarzer Rauch In ca 10 15 m Entfernung fielen Spatzen aus einem Baum Im Gebäude wurden zwei Menschen vermisst Die beiden Arbeiterinnen wurden zwar relativ schnell gefunden konnten jedoch nicht mehr reanimiert werden Weitere 19 Mitarbeiter wurden verletzt Mehrere Atemschutztrupps die zum Innenangriff vorgingen klagten nach wenigen Minuten über Schwindelgefühl und Atemnot weshalb diese den Rückzug an traten aber meist im Freien kollabierten Innerhalb kurzer Zeit fielen 26 Feuerwehrmänner aus Dies waren zu meist die Feuerwehrleute die in den ersten 1 5 h zum Einsatz kamen Ein Feuerwehrmann brach nach der Rettung seines Gruppenführer zusammen und wurde im Gebäude vermisst Er lag am Boden in der Nähe zu einem Lüftungsschlitz Noch während des Umfallens riss er sich die Maske vom Kopf da er wusste dass der Atemluftvorrat nur sehr gering war Nach 150 Minuten wurde der Kollege bewusstlos aufgefunden und konnte glücklicherweise gerettet werden Die außergewöhnliche Häufung von Vergiftungserscheinungen konnte nicht vollständig abschließend geklärt werden Bei der Verbrennung der vorhandenen Stoffe Polyacrylnitril Viskose und anderes im Brandraum befindliche Material entstand eine unbeschreiblich hohe Blausäurekonzentrationen Das Gift wird dann über die Atemwege und auch über die Haut

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1986/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1991
    Einsatz Unfälle in Deutschland im Jahr 1991 Ein verletzter FA Hinweis in der Statistik sind auch Unfälle enthalten die bisher nicht veröffentlicht wurden Daher kann es vorkommen dass die Gesamtzahl der betroffenen FA die Summe der in den Berichten erwähnten übersteigt 23 Oktober 1991 Silobrand ein verletzter FA 23 Oktober 1991 Silobrand ein verletzter FA Bösel Niedersachsen Aus einer 25m hohen Trocknungsanlage für Getreide Mais quoll Rauch Ein Techniker zeigte der eintreffenden Feuerwehr eine Inspektionsluke ca 60 x 80 cm in ca 15m Höhe die über eine Leiter erreicht werden konnte Nach einer kurzen Lageerkundung im Silo fiel ein brennender Maisklumpen auf den Feuerwehrmann Zwischen Atemschutzgerät und Hals blieb der Klumpen liegen Trotz sofortiger Entfernung des Mais und der Ausrüstung ca 20 Sekunden entstanden schwere Verbrennungen Der nachalarmierte Rettungsdienst stellte Verbrennungen 3 Grades im Hals und Nackenbereich fest Nach einer Erstversorgung im nächstgelegenen Krankenhaus Friesoythe erfolgte die Verlegung per Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Gelsenkirchen Dort blieb der Feuerwehrmann einen Monat auf der Isolierstation und wurde zweimal operiert Dabei wurde ein etwas DIN A4 Blatt großes Hautstück vom Oberschenkel auf die verbrannten Stellen verpflanzt Anschließend erfolgte fast täglich eine ambulante Behandlung im Krankenhaus Cloppenburg Sämtliche Heilkosten wurden von der Feuerwehr

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1991/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1992
    Rauchgasintoxikation durch Maskenundichtigkeit 1 Verletzter Januar 1992 Rauchgasintoxikation durch Maskenundichtigkeit 1 Verletzter ar Sachsen Bei einem Brand einer Lagerhalle mit unterschiedlichstem Inhalt kam es zu einer Undichtigkeit des Atemschutzgerätes welche zu einer Rauchgasvergiftung führte Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs konnte niemand den genauen Lagerbestand in der Lagerhalle beziffern entsprechend vorsichtig erfolgte der Innenangriff Nach ca 10 min meldete der Angriffstrupp das Unwohlsein eines Truppmitglieds Daraufhin erfolgte der Rückzug die letzten Meter

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1992/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1993
    FA Hinweis in der Statistik sind auch Unfälle enthalten die bisher nicht veröffentlicht wurden Daher kann es vorkommen dass die Gesamtzahl der betroffenen FA die Summe der in den Berichten erwähnten übersteigt 8 März 1993 Wohnungsbrand mit Durchzündung drei verletzte FA 19 Mai 1993 Großbrand ein verletzter FA 8 März 1993 Wohnungsbrand mit Durchzündung drei verletzte FA Bad Wurzach Baden Württemberg Die FF Bad Wurzach wurde zu einer Feuermeldung nach Rohrbach gerufen Bei einer Personensuche im Obergeschoss des Hauses erfolgte eine Durchzündung drei FA werden verletzt Ein Kamerad trägt Verbrennungen 1 bis 3 Grades davon Zwei weitere Kameraden erleiden leichte Verbrennungen im Gesicht Kopf Ohr und Hals Der schwerverbrannte Kamerad hat sein Leid in dem Buch Verbrannte Seele niedergeschrieben Quelle Feuerwehr Magazin 10 94 Seiten 56 59 Twittern Auf Facebook teilen Auf Google teilen 19 Mai 1993 Großbrand ein verletzter FA Bovenden Nds Über 150 Feuerwehrleute aus ganz Südniedersachsen waren im Einsatz als am Mittwochnachmittag im Industriegebiet von Bovenden eine Halle bis auf die Grundmauern niederbrannte Vier Geschäfte wurden Opfer der Flammen Ein Feuerwehrmann wurde mit leichten Verbrennungen an der Schulter ins Klinikum gebracht weitere erlitten leichte Rauchvergiftungen Die Leiter der Berufsfeuerwehr wurde beim Einsturz einer Wand beschädigt und war

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1993/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1995
    haben die Kollegen in Verbindung mit Nomex Überjacken nur leichte Verletzungen 2 5 Tage Dienstunfähigkeit davongetragen Quelle Webseite der Berliner Feuerwehr Twittern Auf Facebook teilen Auf Google teilen März 1995 Brand einer Boutique mit Durchzündung ein getöteter und ein verletzter FA Lüdinghausen NRW Brand einer Boutique Der erste Angriffstrupp wird von einem flashover überrascht Ein Feuerwehrmann 27 Jahre stirbt ein zweiter 23 Jahre überlebt schwerstbrandverletzt Einsatzverlauf Erster Angriffstrupp geht unter PA vor Objekt stark verqualmt flashover ein Toter ein Verletzter Quelle Feuerwehr Magazin Nachrichtenteil Twittern Auf Facebook teilen Auf Google teilen 6 April 1995 Kesselzugexplosion zwei getötete und vier verletzte FA Elsterwerda Bei einer Kesselzugexplosion in Elsterwerda sterben zwei Einsatzkräfte der FF vier weitere werden verletzt Frakturen schwere Verbrennungen Quelle 112 4 98 Unkenstein Zinke Seiten 198 205 Twittern Auf Facebook teilen Auf Google teilen 28 April 1995 Großbrand mit Durchzündung vier verletzte FA Marburg Hessen Brand eines Squash Center Zwei Trupps werden im 1 OG vom flashover überrascht ein OLM und ein OFM werden schwerstbrandverletzt ein BM und ein OFM erleiden leichte Verletzungen Einsatzverlauf Großfeuer vier Trupps unter PA im 1 OG Teile der abgehängten Decke stürzen ein Rückzug versperrt alternativ über Steckleiter zwei der vier Trupps werden kurz vor dem Fenster vom flashover überrollt Rettung über DLK vier Verletzte s o In Hessen wird schon seit 1980 über Schutzkleidungen diskutiert 1991 wurden die Marbuger zum Teil mit Anzügen aus Schurwolle ausgestattet ohne Zuschuss Im August 1995 werden 12 Millionen Deutsche Mark für 16000 neue Garnituren bewilligt Heute ist die Uniform abgeschafft und alle erhalten die neuen Anzüge aus einer Aramidfaser Quelle Feuerwehr Magazin 11 95 Seiten 32 37 Twittern Auf Facebook teilen Auf Google teilen 30 April 1995 Großbrand zwei verletzte FA Berlin Während eines Brandes der St Canisius Kirche in Berlin Charlottenburg erlitten zwei Kollegen Brandverletzungen Der

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1995/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unfälle in Deutschland im Jahr 1996
    ein verletzter FA 21 Januar 1996 Durchzündung vier verletzte FA bl Berlin Der Brand in einem Nachtclub forderte vier verletzte Feuerwehrmänner Nach dem Einschlagen eines Fensters zur Belüftung der Räumlichkeiten kommt es zu einem Flashover Dabei wurde ein Kollege lebensgefährlich verletzt Er erlitt Verbrennungen 2 und 3 Grades auf etwa 25 der Körperfläche und Verätzungen der Atemwege Zwei weitere FA werden schwer ein Vierter leicht verletzt Es gilt als gesichert dass die neue Schutzkleidung einen besseren Schutz vor dem flashover hätte bieten können Quelle UB 3 96 Berliner Feuerwehr Berliner Zeitung Twittern Auf Facebook teilen Auf Google teilen 6 März 1996 Kellerbrand ein getöteter und ein verletzter FA Köln NRW Kellerbrand Ein BM der BF stirbt Er hing mit seiner Leine fest und erstickte Einsatzverlauf Ein 3er Trupp TrF TrM 1 und TrM 2 der BF geht bei Sicht null mit Schnellangriff vor Drall C Rollschlauch angefordert Rückzug erneuter Angriff mit Rollschlauch Restdruckwarner des TrM 1 TrF ordnet Rückzug an TrM 1 verliert Leine hängt fest Befreiung misslingt Luft leer Bewusstlosigkeit tritt ein Kommunikationsprobleme TrF geht alleine zurück TrM 2 bleibt beim TrM 1 Rettungstrupp vom TrF verständigt R Trupp ohne Funk holt den verunglückten TrM 1 heraus Reanimation erfolglos Beim Versuch den verunglückten Kameraden zu befreien legte der zweite Angriffstruppmann seine Handschuhe ab und zog sich deshalb erhebliche Verbrühungen an den Händen zu Kurzer Einsatzbericht Schlussbericht der Unfallkommission Innerhalb der Unfallkommission kam die Frage auf ob die heutige Schutzkleidung u a mit Flammschutzhaube die FA so weit von der Umgebung abschirmen dass Gefahren nicht mehr rechtzeitig erkannt werden können und dadurch unbewusst das Risiko steigt Die zum Einsatz befragten Kollegen sind jedoch einheitlich und nachdrücklich der Auffassung dass ein maximaler Schutz insbesondere in Verbindung mit der Flammschutzhaube alle Nachteile gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen F O aufwiegt Ohne die Schutzkleidung

    Original URL path: http://www.atemschutzunfaelle.de/unfaelle/de/1996/ (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •