archive-de.com » DE » A » ASUE.DE

Total: 784

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Die Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien - 2012 | ASUE
    Grafiken Arbeitskreis Service Bestellliste Broschüren Energiecheck Sparsame Haushaltsgeräte Innovationspreis Termine Veranstaltungen Fördermittel Wer bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte Rückblick 07 10 März 2012 Essen Die Fachmesse für Sanitär Heizung Klima und erneuerbare Energien vorherige nächste Übersicht Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken Download als PDF

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/die_fachmesse_fuer_sanitaer_heizung_klima_und_erneuerbare_energien_-_2012 (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Effizienzdialog Zukunftstechnologie Gaswärmepumpe - 2011 - Stuttgart | ASUE
    Ressourcenschonung sind aktuelle Herausforderungen zu deren Lösung konkrete Schritte notwendig sind Mit dem integrierten Energie und Klimaprogramm der Bundesregierung wurden Klimaziele formuliert die jetzt erreicht werden müssen Etwa 40 der in Deutschland genutzten Endenergie wird in Haushalten Gewerbe Handel und Dienstleistung gebraucht Sie dient vor allem zur Gebäudebeheizung und Brauchwassererwärmung Hier setzt die Gaswärmepumpe an Sie verbindet die Vorzüge von Gas Brennwert Heizungen mit erneuerbarer Energie Deutlich höhere Nutzungsgrade im Vergleich zu bisherigen Systemen und die einfache Einbindung von Umweltwärme und Nutzung von Bio Erdgas machen die Gaswärmepumpe zu einer bedeutenden Zukunftstechnologie Erfahren Sie von Vertretern der Energiebranche und Geräteherstellern welchen Stellenwert die Gaswärmepumpe bei der Erreichung der Klimaziele von Bund und Ländern einnehmen kann und was die Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Markteintritt sind Mit dem Effizienzdialog am 08 November 2011 in Stuttgart soll die Diskussion über die klimaverträgliche und nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung intensiviert werden Die Initiative Gaswärmepumpe IGWP eine Vereinigung von Energieversorgern und Heizungsherstellern sowie die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V ASUE richten sich mit dieser Veranstaltung besonders an Entscheider in Politik und Verwaltung sowie Vertreter von Verbänden aus der Region In der begleitenden Ausstellung können sich die Teilnehmer mit Herstellern und Anbietern von Gaswärmepumpen

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/effizienzdialog_zukunftstechnologie_gaswaermepumpe_-_2011_-_stuttgart (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • 17. EUROFORUM-Jahrestagung „Erdgas 2011“ - 2011 | ASUE
    bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte 17 EUROFORUM Jahrestagung Erdgas 2011 vorherige nächste Übersicht 12 und 13 Oktober 2011 Die Transformation der Energiewirtschaft Erdgas als Schlüsselfaktor für die Energiewende Erdgas feiert ein Comeback Die Energiewende als zweite Chance Die Ölpreisbindung Wie geht es damit weiter Neue Erzeugungsstrukturen und der Beitrag von Gaskraftwerken Gasnetze Gasspeicher als Rückgrat des europäischen Gasmarktes Die Stabilität aufrecht erhalten Das Gas Target Model in seinen Eckpunkten 14 Oktober 2011 Gasvertrieb und Gasbeschaffung Auf das Miteinander kommt es an Ist der Wärmemarkt noch ein Markt für Gasversorger Die Gasbeschaffungsstrategie entscheidet Damit auch der Preis stimmt Smarte Gaswelt Potenziale für die Gaswirtschaft Am 12 Oktober 2011 ist die ASUE mit einem Vortrag vertreten 16 45 17 05 Uhr Effiziente und dezentrale Erzeugung mit Erdgas Der perfekte Begleiter der Kraft Wärme Kopplung Klimafreundliche Energieerzeugung mit KWK Klare politische Unterstützung gefordert Erdgas im Wettbewerb mit regenerativen Brennstoffen im BHKW Biogas in der KWK Was sehen KWKG und EEWärmeG künftig vor Das Kraftwerk im Keller Mikro BHKWs sind mehr als nur eine reine Vertriebschance Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/17_euroforum-jahrestagung_erdgas_2011_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • (R)Evolution im Heizungskeller ASUE-Effizienzdialog in Düsseldorf - 2011 | ASUE
    KWK Alternativen sind ökologischer als die getrennte Erzeugung in Kraftwerksparks und Heizkesseln so Dr Bernhard Hörsgen ASUE Mitglied und Vorstand der Gelsenwasser AG auch kleine KWK Anlagen können demgegenüber bis zu 33 Primärenergie und bis zu 16 CO 2 einsparen So kann auch außerhalb der Ballungszentren in Ein und Mehrfamilienhäusern mit der kombinierten Strom und Wärmeerzeugung ein Beitrag zur Energiewende geleistet werden Minister Voigtsberger erläuterte die Ziele der Landesregierung mit Blick auf die KWK Der Schlüssel für eine nachhaltige Energiepolitik liegt in einem effizienteren Erzeugungsportfolio und bei Effizienzsteigerungen auf der Verbrauchsseite Hierfür ist der Ausbau der Kraft Wärme Kopplung ein wichtiger Schritt Die Landesregierung will bis zum Jahre 2020 den Stromverbrauch um 20 Prozent senken und mehr als 25 Prozent des in Nordrhein Westfalen erzeugten Stroms in KWK Anlagen produzieren Moderne Blockheizkraftwerke produzieren Strom verbrauchernah so dass die Stromnetze gegenüber der Stromerzeugung aus ortsfernen Großkraftwerken spürbar entlastet werden können Dabei setzt die Landesregierung insbesondere auf die Mitwirkung der regionalen Versorger sagte Voigtsberger Die IZES Studie im Auftrag der ASUE beschreibt die zunehmend wichtiger werdende Rolle der KWK im Zusammenspiel mit den erneuerbaren Energien insbesondere Wind und Sonnenstrom als Lieferant für Regelenergie zur Stromnetzstabilisierung Netzschwankungen infolge fluktuierender Stromerzeugung auszugleichen wird eine der großen Herausforderungen bei der Entwicklung der Versorgungsinfrastruktur sein Es wird gezeigt wie die KWK dazu ökonomisch und ökologisch am sinnvollsten genutzt werden kann Durch den Ersatz und die Modernisierung der Heizungsanlagen lassen sich in Deutschland schnell über 10 Millionen Tonnen CO 2 Emissionen pro Jahr einsparen Erreicht werden kann das mit den besonders effizienten Strom erzeugenden Heizungen die nicht nur Wärme sondern gleichzeitig auch Strom dezentral im eigenen Haus produzieren Mit diesem praxisnahen Ansatz ist zugleich eine energie politische Vision verbunden Dezentrale KWK Anlagen können zukünftig mithilfe neuer intelligenter Stromnetze zu virtuellen Kraftwerken zusammengeschaltet werden Das ist eine Herausforderung

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/revolution_im_heizungskeller_asue-effizienzdialog_in_duesseldorf_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Blockheizkraftwerke können Atomausstieg hervorragend flankieren - 2011 | ASUE
    90 Prozent Michael Geißler Vorstandsvorsitzender des eaD sagte Die dezentrale KWK wird in Zukunft eine wichtige Rolle spielen um Strom aus erneuerbaren Energien in die Netze zu integrieren Stabilität in der Versorgung zu gewährleisten und die Übertragungsnetze zu entlasten Deshalb sollte der Gesetzgeber allen Betreibern von KWK Anlagen gleich gute Entwicklungschancen ermöglichen Das aktuelle KWK Gesetz enthält für Mikro und Mini Blockheizkraftwerke mit einer elektrischen Leistung bis zu 50 kW Förderregelungen die den Erhalt eines Zuschlags von 5 11 Cent pro Kilowattstunde vorsehen Die Belastung des umweltfreundlich erzeugten KWK Stroms durch die EEG Umlage konterkariert nach Auffassung von ASUE und eaD jedoch diese Förderung Auch in dem jetzt vorgelegten Referentenentwurf zum neuen EEG wird dieser Widerspruch nicht beseitigt mit der Folge dass durch die steigende EEG Umlage der KWK Bonus immer weiter zusammenschmilzt Dadurch haben es Energie dienstleister als treibende Kraft beim Ausbau der dezentralen KWK immer schwerer ihre Anlagen wirtschaftlich zu betreiben Laut der von Professor Uwe Leprich vom IZES vorstellten KWK Studie zu den energiewirtschaftlichen Perspektiven dezentraler Kraft Wärme Kopplungsanlagen in Deutschland ist unter günstigen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bis zum Jahr 2020 ein Zubau an installierter Leistung in Höhe von insgesamt 4 200 Megawatt möglich Der Leistungszuwachs allein bei Mikro und Mini Blockheizkraftwerken bis 50 kW elektrisch kann bis zu 500 Megawatt betragen Eine künftig stärker marktorientierte Fahrweise der dezentralen KWK Anlagen trägt zum Ausgleich der fluktuierenden Stromerzeugung aus Wind und Solaranlagen bei insbesondere auch durch die Möglichkeit ihrer Zusammenschaltung virtuelle Kraftwerke Sowohl im Hinblick auf ihre Flexibilität als auch ihre ökologische Bilanz schneiden sie dabei deutlich besser ab als die Anlagen im bestehenden Kraftwerkspark Die Studie kommt ebenfalls zu dem Ergebnis das der Ausbau der KWK Anlagen durch eine unfl exible Förderung und eine Reihe weiterer Hemmnisse erschwert wird Das IZES empfiehlt eine ganze Reihe von

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/blockheizkraftwerke_koennen_atomausstieg_hervorragend_flankieren_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Berliner Energietage 2011 Energieeffizienz in Deutschland - 2011 | ASUE
    Broschüren Grafiken Vorträge Arbeitskreis Energiedienstleistungen Broschüren Grafiken Arbeitskreis Service Bestellliste Broschüren Energiecheck Sparsame Haushaltsgeräte Innovationspreis Termine Veranstaltungen Fördermittel Wer bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte 18 20 Mai 2011 Berlin Berliner Energietage 2011 Energieeffizienz in Deutschland vorherige nächste Übersicht Im Rahmen der Berliner Energietage 2011 wird die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbauch e V am Donnerstag 19 Mai 2011 ein Vortragsforum zum Thema Smart Grids intelligente Energiesysteme veranstalten Begrüßung und Moderation Dr Jochen Arthkamp Geschäftsführer der ASUE e V Energiewirtschaftliche Perspektiven dezentraler Kraft Wärme Kopplung und virtueller Regelkraftwerke Dr Bodo Groß IZES gGmbH Saarbrücken Vom BHKW zum virtuellen Kraftwerk Erfahrungen eines Herstellers Marco Jungnickel Senertec Center Berlin Regelenergievermarktung durch virtuelle Kraftwerke Dr Michael Scherbinski Senerco GmbH Bochum Die EWE Box Erfahrungen aus Sicht eines Versorgers Torben Meyer EWE Aktiengesellschaft Oldenburg Modellstadt Mannheim moma die intelligente Energieversorgung wird Realität Dr Robert Thomann MVV Energie AG Mannheim Das gesamte Programm der Berliner Energietage 2011 finden Sie hier www berliner energietage de Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken Download als PDF Termin Veranstaltung Effizienzdialog Zukunftstechnologie Gaswärmepumpe 2011

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/berliner_energietage_2011_energieeffizienz_in_deutschland_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Effizienzdialog Zukunftstechnologie Gaswärmepumpe - 2011 | ASUE
    sind aktuelle Herausforderungen zu deren Lösung konkrete Schritte notwendig sind Mit dem integrierten Energie und Klimaprogramm der Bundesregierung wurden Klimaziele formuliert die jetzt erreicht werden müssen Etwa 40 der in Deutschland genutzten Endenergie wird in Haushalten Gewerbe Handel und Dienstleistung gebraucht Sie dient vor allem zur Gebäudebeheizung und Brauchwasser erwärmung Hier setzt die Gaswärmepumpe an Sie verbindet die Vorzüge von Gas Brennwert Heizungen mit erneuerbarer Energie Deutlich höhere Nutzungsgrade im Vergleich zu bisherigen Systemen und die einfache Einbindung von Umweltwärme und Nutzung von Bio Erdgas machen die Gaswärmepumpe zu einer bedeutenden Zukunftstechnologie Erfahren Sie von Vertretern der Energiebranche und Geräte herstellern welchen Stellenwert die Gaswärmepumpe bei der Erreichung der Klimaziele von Bund und Ländern einnehmen kann und was die Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Markteintritt sind Mit dem Effizienzdialog am 29 März 2011 in Düsseldorf soll die Diskussion über die klimaverträgliche und nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung intensiviert werden Die Initiative Gaswärmepumpe IGWP eine Vereinigung von Energieversorgern und Heizungsherstellern sowie die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V ASUE richten sich mit dieser Veranstaltung besonders an Entscheider in Politik und Verwaltung sowie Vertreter von Verbänden aus der Region In der begleitenden Ausstellung können sich die Teilnehmer mit Herstellern und Anbietern von

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/effizienzdialog_zukunftstechnologie_gaswaermepumpe_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • (R)Evolution im Heizungskeller ASUE-Effizienzdialog in Dresden - 2011 | ASUE
    installiert wurden waren es im Jahr 2010 nur noch ca 4 000 Für die beteiligten Branchen ist das ein herber Rückschlag auf dem Weg diese energieeffizienten Anlagen verstärkt in den Markt zu bringen wird im ASUE Effizienzdialog mit sächsischen Landtagsabgeordneten und Wirtschaftsminister Sven Morlok in Dresden berichtet Die Folgen des Förderstopps sehen wir heute Hersteller waren verunsichert und Hausbesitzer investierten 2010 deutlich weniger in diese innovative Technologien Trotz dieser Verunsicherung setzen alle namhaften Heizgerätehersteller auf Mini KWK wie die Energie und Gebäudetechnik Messe ISH in der vergangenen Woche zeigte Wenn die KWK verstärkt in diesen Markt gebracht werden soll sind verlässliche politische Rahmenbedingungen unverzichtbar Die ASUE fordert deshalb klare Signale von der Politik z B mit einer Anschubförderung moderne Mini KWK Technologie zu unterstützen und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten sagt Dr Andreas Auerbach ASUE Vorstandsmitglied Im Jahr 2008 passte das Mini KWK Förderprogramm der Bundesregierung ins Konzept den Anteil des in KWK Anlagen erzeugten Stroms in Deutschland bis 2020 auf dann 25 zu verdoppeln Auch kleine Blockheizkraftwerke sollten zum Erreichen dieses Klimaschutzziels beitragen Während 2008 etwa 1 800 Mini KWK mit einer Leistung bis zu 50 KW el in Betrieb gingen waren Anfang 2010 schon über 10 000 Förderanträge eingegangen und der Fördertopf plötzlich leer Trotzdem wurden vor einem Jahr keine neuen Mittel mehr für den Bundeshaushalt eingeplant und damit kam das Aus für das Förderprogramm Durch den Ersatz und die Modernisierung der Heizungsanlagen lassen sich in Deutschland schnell über 10 Millionen Tonnen CO 2 Emissionen pro Jahr einsparen Erreicht werden kann das mit den besonders effizienten Strom erzeugenden Heizungen die nicht nur Wärme sondern gleichzeitig auch Strom dezentral im eigenen Haus produzieren Mit diesem praxisnahen Ansatz ist zugleich eine energiepolitische Vision verbunden Dezentrale KWK Anlagen können zukünftig mithilfe neuer intelligenter Stromnetze zu virtuellen Kraftwerken zusammengeschaltet werden

    Original URL path: http://asue.de/termine_veranstaltungen/revolution_im_heizungskeller_asue-effizienzdialog_in_dresden_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •