archive-de.com » DE » A » ASUE.DE

Total: 784

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Broschüre | ASUE
    große Bedeutung im Umbau von der zentralen auf die dezentrale Energieversorgung mit kleineren leichter und schneller zu regelnden Einheiten Eine Schlüsseltechnologie hierfür ist die Kraft Wärme Kopplung KWK Besonders wirkungsvoll ist diese Technik wenn sie dezentral also in unmittelbarer Nähe der Wärmeverbraucher die benötigte Energie erzeugt Der Vorteil der gekoppelten Erzeugung ggü der getrennten Erzeugung liegt auf der Hand Einerseits resultieren aus der gekoppelten Erzeugung Primärenergieeinsparungen aufgrund der gleichzeitigen Produktion von Strom und Wärme Es schont die Umwelt weil eine effiziente Technologie deutlich weniger CO 2 Emissionen ggü der konventionellen Erzeugung emittiert Andererseits werden aufgrund der kürzeren Wege Leitungsverluste welche bei der Übertragung entstehen minimiert Weiterer Vorteil dezentraler BHKWs ist dass sie die fluktuierenden erneuerbaren Energien ausgleichen können und zugleich die Stromnetze entlasten Erdgas als sauberster konventioneller Brennstoff stellt hierbei eine sinnvolle Ergänzung zur Erreichung der ausgelobten Ziele dar Die vorliegende Broschüre Innovative Wärmeversorgung für Neubauprojekte gemäß EnEV und EEWärmeG der ASUE liefert knapp und informativ einen schnellen Überblick über den prinzipiellen Aufbau und die Funktionsweise eines Nahwärmenetzes sowie dessen Vorteile im Vergleich zur konventionellen Energieerzeugung Des Weiteren werden die Anforderungen an eine kontrollierte Wohnraumlüftung aufgezeigt und die rechtlichen Rahmenbedingungen dargestellt In diesem Zusammenhang werden wesentliche Aspekte der Installation und

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/09_02_13_innovative_waermeversorgung_fuer_neubauprojekte_gemaess_enev_und_eewaermeg_-_2013 (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Broschüre | ASUE
    vorherige nächste Übersicht In Deutschland werden rund 40 des gesamten Endenergiebedarfs für den Gebäudesektor Heizung Lüftung und Warmwasserbereitung aufgewendet Demzufolge schlummert hier ein beträchtliches Energieeinsparpotential und dieser Sektor stellt somit einen wichtigen Baustein zum Gelingen der Energiewende in Deutschland dar Nur mit einer effizienten Energieversorgung und nutzung können die von der Bundesregierung anvisierten Klimaschutzziele Senkung des Energieverbrauchs Steigerung der Energieeffizienz und Substitution CO 2 reicher Energieträger erreicht werden Auf dem Weg in ein regeneratives Zeitalter ist der Primärenergieträger Erdgas ein wichtiger Baustein weil dieser unter den konventionellen fossilen Energieträgern derjenige mit dem höchsten Wasserstoffanteil und dem geringsten Kohlenstoffanteil ist also am wenigsten CO 2 emittiert Insbesondere bei der Verwendung in Kraft Wärme Kopplungs Anlagen zur gleichzeitigen Bereitstellung von Wärme und Strom kann der Energieträger sein Effizienzpotential voll ausschöpfen und somit einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten Der neu veröffentlichte ASUE Flyer Haus Strom Wärme beinhaltet die wichtigsten Grundlagen zur zentralen und dezentralen Energieversorgung Es werden die Vor und Nachteile der jeweiligen Erzeugungsart gegenüber gestellt und bewertet Der Flyer richtet sich an alle Interessierten die sich schnell und übersichtlich Informationen zu derzeitigen und zukünftigen Energieversorgungssystemen einholen möchten Lang DIN 6 Seiten Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/09_01_13_haus-strom-waerme_heute_und_morgen_die_energiewende_-_2013 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Broschüre | ASUE
    Sparsame Haushaltsgeräte Innovationspreis Termine Veranstaltungen Fördermittel Wer bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte 2013 Übersicht über sparsame Haushaltsgeräte 2012 13 vorherige nächste Übersicht Wer vor der Anschaffung eines neuen Haushaltsgerätes steht sollte bei der Auswahl auch Wert auf einen niedrigen Energieverbrauch des jeweiligen Gerätes legen Doch worauf muss man achten und welches sind die besonders sparsamen Geräte Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch hat eine ausführliche Liste veröffentlicht die Antwort auf diese Fragen gibt Sie enthält von Kühl und Gefrierschränken über Waschmaschinen und Wäschetrockner bis hin zu Spülmaschinen die besonders sparsamen Geräte und deren Hersteller Zusätzlich werden viele hilfreiche Hinweise zu Energiekennzeichen Gerätetypen und weiteren Einsparmöglichkeiten wie etwa die Auswahl des Aufstellortes für Kühlgeräte oder die Warmwassernutzung bei Wasch und Spülmaschinen gegeben Als Basis für die Liste diente eine Marktanalyse von mehr als 4 000 Haushaltsgroßgeräten durch das Niedrig Energie Institut in Detmold Die Broschüre 16 Seiten DIN A4 Sparsame Haushaltsgeräte richtet sich an alle die im Haushalt Energie verwenden Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken PDF kostenlos downloaden Seitenanzahl 16 Stand 2013 Broschüre

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/uebersicht_ueber_sparsame_haushaltsgeraete_2012-13_-_2013 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Broschüre | ASUE
    Haushaltsgeräte Innovationspreis Termine Veranstaltungen Fördermittel Wer bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte 2011 Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2011 12 Übersicht über sparsame Haushaltsgeräte 2011 12 vorherige nächste Übersicht Wer vor der Anschaffung eines neuen Haushaltsgerätes steht sollte bei der Auswahl auch Wert auf einen niedrigen Energieverbrauch des jeweiligen Gerätes legen Doch worauf muss man achten und welches sind die besonders sparsamen Geräte Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch hat eine ausführliche Liste veröffentlicht die Antwort auf diese Fragen gibt Sie enthält von Kühl und Gefrierschränken über Waschmaschinen und Wäschetrockner bis hin zu Spülmaschinen die besonders sparsamen Geräte und deren Hersteller Zusätzlich werden viele hilfreiche Hinweise zu Energiekennzeichen Gerätetypen und weiteren Einsparmöglichkeiten wie etwa die Auswahl des Aufstellortes für Kühlgeräte oder die Warmwassernutzung bei Wasch und Spülmaschinen gegeben Als Basis für die Liste diente eine Marktanalyse von mehr als 4 000 Haushalts großgeräten durch das Niedrig Energie Institut in Detmold Die Broschüre 16 Seiten DIN A4 Sparsame Haushaltsgeräte richtet sich an alle die im Haushalt Energie verwenden Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken PDF kostenlos downloaden

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/besonders_sparsame_haushaltsgeraete_2011-12_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Broschüre | ASUE
    Broschüren Grafiken Vorträge Umwelt Klimaschutz Broschüren Grafiken Vorträge Arbeitskreis Energiedienstleistungen Broschüren Grafiken Arbeitskreis Service Bestellliste Broschüren Energiecheck Sparsame Haushaltsgeräte Innovationspreis Termine Veranstaltungen Fördermittel Wer bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte 2011 Ratgeber Wärmeversorgung mit Kostenvergleich Heizung 2011 vorherige nächste Übersicht Der Ratgeber Wärmeversorgung liefert nützliche Informationen und Tipps für die Planung des optimalen Wärmeversorgungs systems in Wohngebäuden Behandelt werden die effiziente Beheizung der Wohnräume die verschiedenen Systeme für eine optimale Trinkwassererwärmung die richtige Wohnungslüftung Ein detaillierter Vollkostenvergleich zeigt für 24 verschiedene Systemvarianten der Wärmeversorgung in Wohngebäuden aus welchen Bestandteilen sich die Gesamtkosten zusammensetzen und welche Systeme besonders kostengünstig im Vergleich zu anderen sind Mit Hilfe eines Berechnungsschemas lassen sich schließlich für jeden individuellen Fall die Gesamtkosten der Wärmeversorgung ermitteln Viel Erfolg bei der Planung Ihres Neubaus wünscht Ihnen Ihre ASUE Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken PDF kostenlos downloaden Bestellen für nur 4 04 Bestellnummer 09 05 11 Schutzgebühr 4 04 3 77 zzgl inkl 7 MwSt Seitenanzahl 40 Stand 2011 Broschüre Gasinstallation Tipps für die Praxis 2010 120 Seiten Broschüre Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2011 12

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/09_05_11_ratgeber_waermeversorgung_-_2011 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Broschüre | ASUE
    Grafiken Arbeitskreis Service Bestellliste Broschüren Energiecheck Sparsame Haushaltsgeräte Innovationspreis Termine Veranstaltungen Fördermittel Wer bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte 2010 Gasinstallation Tipps für die Praxis vorherige nächste Übersicht Die vorliegende Broschüre Gasinstallation Tipps für die Praxis richtet sich an Mitarbeiter von Netzbetreibern und Installationsunternehmen Er soll dazu dienen die umfangreichen Aspekte der TRGI 2008 schnell und übersichtlich darzustellen und so dem Anwender wertvolle Hilfestellungen im Alltag geben Die Broschüre wurde so konzipiert dass sie sowohl zur raschen Orientierung als auch als Nachschlagewerk in speziellen Situationen genutzt werden kann Aufbau und Gestaltung sind auf den Charakter einer praxisnahen Arbeitshilfe abgestimmt Die vielfältigen Aufgaben und Anforderungen der häuslichen Gasinstallation können hier allerdings nur im Überblick dargestellt werden Die Tipps für die Praxis ersetzen keinesfalls die sorgfältige Lektüre der gesetzlichen Vorschriften und der technischen Regelwerke Eine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken PDF kostenlos downloaden Bestellen für nur 3 21 Bestellnummer 09 01 10 Schutzgebühr 3 21 3 00 zzgl inkl 7 MwSt Seitenanzahl 120 Stand 2010 Broschüre

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/09_01_10_gasinstallation_tipps_fuer_die_praxis_-_2010 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Broschüre | ASUE
    Tätigkeitsberichte 2009 Die EnergieEinsparVerordnung EnEV 2009 vorherige nächste Übersicht Angesichts der weltweit rasch steigenden Energienachfrage und der großen Herausforderungen des Klimawandels hat das Bundeskabinett im August 2007 in Meseberg das so genannte Integrierte Energie und Klimaprogramm IEKP beschlossen Gemäß den Meseberger Beschlüssen wurden insgesamt 29 Einzelmaßnahmen festgelegt um eine Minderung der klimaschädlichen Treibhausgase in Deutschland bis 2020 in Höhe von 40 im Vergleich zum Basisjahr 1990 zu erreichen Mit ihren energie und klimapolitischen Maßnahmen knüpft die Bundesregierung an die umfangreichen Bemühungen der Europäischen Kommission für mehr Klimaschutz und speziell an den Aktionsplan für Energieeffizienz aufgestellt für den Zeitraum 2007 bis 2012 an In diesem Aktionsplan hat sich die Europäische Union das Ziel gesetzt den Energiebedarf so zu steuern und zu verringern sowie Energieverbrauch und versorgung nachhaltig so zu beeinflussen dass bis zum Jahr 2020 insgesamt 20 des jährlichen Energieverbrauchs eingespart werden können Auf der Grundlage der Meseberger Beschlüsse hat die Bundesregierung im Dezember 2007 bereits ein umfangreiches Paket von Gesetzen und Verordnungen vorgelegt Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken PDF kostenlos downloaden Bestellen für nur 3 21 Bestellnummer 09 11 09

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/09_11_09_die_energieeinsparverordnung_enev_2009_-_2009 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Broschüre | ASUE
    Umwelt Klimaschutz Broschüren Grafiken Vorträge Arbeitskreis Energiedienstleistungen Broschüren Grafiken Arbeitskreis Service Bestellliste Broschüren Energiecheck Sparsame Haushaltsgeräte Innovationspreis Termine Veranstaltungen Fördermittel Wer bietet an Aktuelles Presse Über Uns Über Uns Unsere Mitglieder Tätigkeitsberichte 2009 Ideale Wärme für das Haus Solar Erdgasbrennwert Systeme Kurzinformation vorherige nächste Übersicht Fast 9 des Endenergieverbrauchs in Deutschland stammen bereits aus erneuerbaren Quellen Neue gesetzliche Rahmenbedingungen für energiesparendes Bauen ab 2009 werden diesen Anteil deutlich erhöhen Die Rahmen bedingungen werden durch das Erneuerbare Energien Wärmegesetz EEWärmeG und die Energieeinsparverordnung EnEV vorgegeben Das EEWärmeG schreibt ab 1 Januar 2009 die anteilige Nutzung erneuerbarer Energien im Neubau vor Ziel des Gesetzes ist der Ausbau des Anteils von erneuerbarer Energie bei der Wärmeversorgung der sich bis zum Jahr 2020 auf 14 erhöhen soll Als erneuerbar gilt der Einsatz von Biomasse Solarthermie Wärmepumpen Bioöl oder Biogas Ansprechpartner Dipl Ing Jürgen Stefan Kukuk Telefon 0 30 22 19 13 49 0 E Mail kukuk asue de zurück zur Übersicht Artikel weiterempfehlen Drucken PDF kostenlos downloaden Bestellen für nur 1 61 Bestellnummer 09 08 09 Schutzgebühr 1 61 1 50 zzgl inkl 7 MwSt Seitenanzahl 24 Stand 2009 Broschüre Ideale Wärme für das Haus Solar Erdgasbrennwert Systeme 2009 22 Seiten Broschüre Die EnergieEinsparVerordnung

    Original URL path: http://asue.de/energie-im-haus/broschueren/09_08_09_ideale_waerme_fuer_das_haus_solar-erdgasbrennwert-systeme_kurzinformation_-_2009 (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •