archive-de.com » DE » A » ASUE.DE

Total: 784

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ausgereift, zuverlässig und wirtschaftlich: Erdgas-Brennwertheizung mit überzeugenden Vorteilen - 2005 | ASUE
    18599 Eng gekoppelt an die energetische Effektivität ist die günstige CO 2 Bilanz hier verbinden sich die Vorteile des Brennstoffs Erdgas geringer Kohlenstoffgehalt mit der guten Energieausnutzung durch die Gas Brennwerttechnik Auch aus technischer Sicht spricht vieles für die Gas Brennwerttechnik So gestatten die Brenner moderner Gas Brennwertkessel wesentlich höhere Modulationsbereiche als mit flüssigen oder festen Brennstoffen gegenwärtig erzielt werden Die Brennerleistung kann üblicherweise bis auf 20 bis 30 Prozent der Maximalleistung verringert werden Spitzenbrenner können sogar bis auf zehn Prozent herunter geregelt werden Damit können die in modernen gut gedämmten Gebäuden immer stärker differierenden Leistungsanforderungen für die Heizung und Trinkwassererwärmung sehr gut abgedeckt werden Vorteile ergeben sich auch im Sanierungsfall wenn die erforderliche Heizleistung infolge nachträglicher Wärmeschutzmaßnahmen am Gebäude sinkt der Wärmeerzeuger jedoch noch nicht ausgetauscht werden muss Hier macht sich auch das günstige Teillastverhalten der Gas Brennwertgeräte bezahlt Solange der Brenner im Modulationsbereich arbeitet steigt der Wirkungsgrad bei geringerer Wärmeanforderung da die Brennerbelastung sinkt Nach mehr als 15 Jahren Gas Brennwertnutzung in Deutschland ist diese technisch ausgereift Kinderkrankheiten sind lange auskuriert Die langjährige Einsatzerfahrung ist auch bei der Betrachtung des Designs des Komforts und der Geräuschemissionen moderner Gas Brennwertgeräte zu spüren Die Fortschritte der letzten Jahre auf diesen Gebieten haben in Verbindung mit dem brennstoffbedingt praktisch geruchsfreien Betrieb dazu geführt dass wandhängende Gas Brennwertgeräte problemlos im beheizten Bereich eines Gebäude installiert werden können Der Platzbedarf von Gas Wärmeerzeugern ist ohnehin gering eine Brennstofflagerung nicht erforderlich Durch die Aufstellung im beheizten Bereich lässt sich eine weitere erhebliche Energieeinsparung realisieren gleichzeitig werden die Investitionskosten im Regelfall günstig beeinflusst Gas Brennwertkessel sind für ein enorm breites Leistungsspektrum marktverfügbar Einzelne Wandgeräte können bis zu 100 kW leisten in Kaskadenschaltungen können mehrere hundert Kilowatt durch Wandgeräte bereitgestellt werden Bodenstehende Gas Brennwertkessel können sogar für Heizleistungen von mehr als zehntausend kW geordert werden Der

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/ausgereift_zuverlaessig_und_wirtschaftlich_erdgas-brennwertheizung_mit_ueberzeugenden_vorteilen_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Erdgas-Wäschetrockner: Neues Geschäftsfeld für SHK-Fachbetriebe - 2005 | ASUE
    Kochen oder Klimatisieren bietet sich Erdgas unter anderem etwa zum Wäschetrocknen im Haushalt und im Gewerbe an Deshalb bieten immer mehr SHK Fachbetriebe ihren Kunden inzwischen neben Heizkesseln und Warmwasserspeichern auch Erdgas Wäschetrockner an Erdgas Wäschetrockner zeichnen sich durch eine Reihe überzeugender Vorteile aus Zum Beispiel sind die Betriebskosten nach einer Berechnung der Firma Miele rund 60 Prozent niedriger Zudem lässt sich der Trocknungsvorgang gegenüber Stromgeräten um bis zu 40 Prozent verkürzen Das Prinzip eines Erdgas Wäschetrockners besteht darin dass er die zum Trocknen erforderliche Wärme über einen Erdgasbrenner erzeugt der sich in einer Brennkammer befindet Die die Brennkammer umströmende Luft wird erwärmt und anschließend in die Trommel geleitet In Deutschland sind derzeit Gaswäschetrockner der Firmen Miele Cie KG und Crosslee plc auf dem Markt Die Geräte beider Hersteller sind CE zertifiziert Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V hat jetzt in Zusammenarbeit mit dem DVGW dem Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein Westfalen und der FIGAWA die Broschüre Erdgas Wäschetrockner 12 S DIN A4 herausgegeben Die Broschüre richtet sich an SHK Fachbetriebe sowie an Energieversorger und alle Interessierten Sie zeigt die Vorteile des Wäschetrocknens mit Erdgas auf und geht auf Fragen zur Aufstellung zum Anschluss und zur Abluftabführung der Geräte ein Ergänzend wurde ein Informationsblatt Wäschetrocknen mit Erdgas für Endkunden entwickelt 1 S DIN A4 Sowohl die Broschüre als auch das Informationsblatt können beim Verlag Rationeller Erdgaseinsatz Postfach 25 47 67613 Kaiserslautern Fax 0631 360 90 71 bezogen werden Dabei kosten die Broschüre 1 50 Euro und das Informationsblatt 0 05 Euro pro Exemplar Die Preise verstehen sich zzgl Verpackung Versandkosten und Mehrwertsteuer wobei der Mindestbestellwert zehn Euro beträgt Einzelexemplare gibt die ASUE Telefon 06 31 360 90 70 wie üblich kostenfrei ab Zudem wird weiteres Informationsmaterial im Internet unter der Adresse www asue de erdgaswaeschetrockner angeboten

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/erdgas-waeschetrockner_neues_geschaeftsfeld_fuer_shk-fachbetriebe_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Versorgungssicherheit der Energieträger - 2005 | ASUE
    an Intensität gewonnen Dazu hat nicht zuletzt die rasante Entwicklung der Preise für Rohstoffe und nahezu alle fossilen Brennstoffe beigetragen So ist zum Beispiel der Preis für Rohöl in der Zeit zwischen Januar 2004 und März 2005 um 70 Prozent angestiegen Importierte Steinkohle verteuerte sich allein im letzten Jahr um 28 Prozent Diese Entwicklungen sind auf eine Vielzahl von Ursachen zurückzuführen Nach einem längeren Zeitraum der Stagnation ist die weltweite Nachfrage für die meisten Energierohstoffe deutlich gestiegen Ursache hierfür ist eine anziehende Weltkonjunktur und vor allem die Entwicklung in China Oft wird die Frage gestellt ob und in welchem Umfang die jüngsten Entwicklungen ernste Anzeichen für erschöpfte Ressourcen darstellen Renommierte Organisationen und Institute lassen dies in ihren Veröffentlichungen jedoch eher bezweifeln Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch ging deshalb der Frage nach wann die Vorräte an den derzeit wichtigsten Energieträgern Erdgas und Erdöl erschöpft sein könnten Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe geht von Reserven das sind sicher verfügbare und wirtschaftlich gewinnbare Vorräte von Erdöl bis zum Jahr 2043 und von Erdgas bis zum Jahr 2065 aus Werden die nachgewiesenen und vermuteten Vorräte die derzeit noch nicht wirtschaftlich gewinnbar sind mit eingerechnet ergeben sich Reichweiten von Erdöl bis

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/versorgungssicherheit_der_energietraeger_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Bewerben Sie sich jetzt! Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2006 - 2005 | ASUE
    Aspekt der Zukunftssicherung Erdgas kann viel zu einem umwelt und ressourcenschonenden Energieeinsatz beitragen der den wachsenden ökologischen und ökonomischen Herausforderungen gerecht wird Um dieses Potenzial optimal zu nutzen sind immer neue Ideen innovative Entwicklungen und richtungsweisende Projekte gefragt Damit sich diese Lösungen anschließend auch tatsächlich durchsetzen können brauchen sie unter anderem Unterstützung in Form öffentlicher Resonanz Deshalb lobt die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V den Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2006 aus Vergeben wird der Preis in der Kategorie Planung Forschung und Entwicklung und gemeinsam mit dem ADAC Allgemeiner Deutscher Automobilclub e V in der Kategorie Für umweltschonende Mobilität Erdgas im Verkehr Schirmherren sind der BGW Bundesverband der deutschen Gas und Wasserwirtschaft e V und der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas und Wasserfaches e V Die Gesamtpreissumme beträgt 50 000 Euro Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30 November 2005 Über die Vergabe der Preise Auszeichnungen und Anerkennungen wird eine unabhängige Jury mit hochrangigen Vertretern aus Wissenschaft Ministerien Fachhandwerk und Gaswirtschaft Anfang nächsten Jahres entscheiden Die feierliche Preisverleihung ist dann für den Sommer Herbst 2006 geplant Bewerbungsunterlagen liegen dieser Information bei sind bei der ASUE Bismarckstraße 16 67655 Kaiserslautern Tel 06 31 360 90 70 Fax 06 31

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/bewerben_sie_sich_jetzt_innovationspreis_der_deutschen_gaswirtschaft_2006_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Tipps zur Mineralölsteuerrückerstattung / Neue Marktübersicht - 2005 | ASUE
    die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V bereits am 27 06 2005 mitteilte wird beim Einsatz von gasmotorischen Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen bei einem jährlichen Nutzungsgrad von mehr als 70 Prozent die Mineralölsteuer zurückerstattet Damit werden die Ressourcen schonenden Gasklimageräte steuerlich wie Anlagen der Kraft Wärme Kopplung behandelt Vor der Inbetriebnahme der Gasklimageräte ist aber eine Erlaubnis durch das zuständige Hauptzollamt erforderlich um dort später die Rückerstattung der Mineralölsteuer beantragen zu können Eine Hilfestellung dazu bietet die ASUE jetzt auf ihrer Homepage unter dem Link www asue de steuer gasklimageraete Dort findet sich die Darstellung des vollständigen Ablaufs von der Erlaubnis der Inbetriebnahme bis zum Nachweis des Jahresnutzungsgrades Erläuterungen und Hintergrundinformationen werden unter anderem ergänzt durch die notwendigen Formulare zum Download ausgefüllte Musterformulare ein Berechnungsprogramm zum Nachweis des Jahresnutzungsgrades Links zur Ermittlung des zuständigen Hauptzollamts Dank dieses ASUE Services haben die Betreiber von Gasklimageräten eine verlässliche Anlaufstelle die alle benötigten Unterlagen und Formulare bereithält und darüber hinaus weitere Informationen zu Gasklimageräten bietet Dazu gehört zum Beispiel eine neue von der ASUE erarbeitete Marktübersicht Gasklimageräte Gaswärmepumpen Gasabsorptionskälteanlagen Sie gibt einen Überblick über die auf dem deutschen Markt erhältlichen motorischen Gasklimageräte Gaswärmepumpen und Gasabsorptionskälteanlagen einschließlich der jeweiligen Hersteller und Vertriebsunternehmen und listet die spezifischen technischen Kenndaten jedes einzelnen Produktes auf Dazu zählen beispielsweise der Kälte und Wärmeleistungsbereich die nutzbaren Wärmequellen die eingesetzten Kältemittel sowie die erzielbaren Leistungszahlen Die Online Version dieser Marktübersicht ist unter www asue de in der Rubrik Veröffentlichungen in der Kategorie Gaswärmepumpen und Kältetechnik zu finden Gedruckte Exemplare 16 Seiten DIN A4 sind zudem über den Verlag rationeller Energieeinsatz Postfach 2547 67613 Kaiserslautern oder über die ASUE Tel 0631 360 90 70 Fax 0631 360 90 71 E Mail info asue de zum Preis von 2 50 Euro pro Exemplar plus Porto Verpackung und MwSt

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/tipps_zur_mineraloelsteuerrueckerstattung_-_neue_marktuebersicht_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Energieverbrauch in Deutschland: Ein Drittel allein für Heizung und Warmwasser - 2005 | ASUE
    Forschungszentrums Jülich ergeben Nach Ansicht der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V könnte dieser Energieverbrauch durch rationellen Energieeinsatz deutlich gesenkt werden Die größten Energiesparpotenziale liegen im Gebäudebestand In Altbauten können durch energetische Modernisierungen wie Heizkesselerneuerung Wärmedämmung Einbau von Iso Fenstern und Reglungseinrichtungen bis zu 80 Prozent Energie gespart werden Die spezifischen Kosten zur Einsparung einer Kilowattstunde kWh betragen in einem Reihenhaus beim Austausch eines veralteten Kessels etwa zwei Cent Für die Dämmung einer Außenwand wird das Dreieinhalbfache benötigt Bei der wärmetechnischen Verbesserung von Dach Kellerdecke und Fenstern fällt die Rechnung noch ungünstiger aus Zu diesen Ergebnissen kommen Untersuchungen der Universitäten Dresden und Stuttgart Wie groß das Einsparpotenzial durch die Heizungsmodernisierung ist zeigt eine Beispielrechnung Ein 30 Jahre altes Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von 150 Quadratmetern und einem spezifischen Verbrauch von 22 Litern Heizöl pro Quadratmeter verbraucht jährlich 3 300 Liter Heizöl Der Austausch des alten Heizkessels zum Beispiel durch einen Brennwertkessel kann den Primärenergieverbrauch um fast ein Drittel reduzieren Besonders günstig in der Anschaffung sind Gas Brennwertkessel Im neuen Kessel entstehen jährlich rund 1 8 Tonnen weniger Emissionen des Treibhausgases Kohlendioxid Schließlich beträgt die Einsparung der Heizkosten jedes Jahr rund 500 Euro In den meisten Fällen macht

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/energieverbrauch_in_deutschland_ein_drittel_allein_fuer_heizung_und_warmwasser_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Der nächste EnEV-Stichtag kommt: Für alte Heizkessel und ungedämmte Geschossdecken wird es langsam ernst! - 2005 | ASUE
    eine Kombination aus beidem Um die bei der Umsetzung der EnEV auch in Altbauten entstehenden Belastungen für die Gebäudeeigentümer möglichst gering zu halten wurden für einige Maßnahmen Übergangsfristen festgelegt Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V informiert nachfolgend welcher Stichtag für welche Maßnahmen demnächst ansteht Das nächste wichtige Datum im Sinne der EnEV ist der 31 Dezember 2006 Bis dahin müssen Heizkessel die vor Oktober 1978 in Betrieb gegangen und weder Niedertemperatur noch Brennwertkessel sind ersetzt werden Ist der Brenner eines solchen Oldtimers nach dem November 1996 ausgetauscht worden verlängert sich die Frist um zwei Jahre Diese Anforderungen gelten nicht für Wohnhäuser mit maximal zwei Wohnungen von denen eine der Eigentümer bewohnt Auch die Forderung nicht begehbare aber zugängliche Geschossdecken beheizter Räume auf einen Wärmedurchgangskoeffizienten von 0 3 W m2K zu dämmen muss bis zu diesem Termin realisiert sein Darüber hinaus darf es dann in nicht beheizten Räumen eines Gebäudes keine unisolierten Wärmeverteilungs und Warmwasserleitungen sowie Armaturen mehr geben Des Weiteren gilt generell dass bei Modernisierungsarbeiten mit Änderungen bei beheizten Gebäuden die Möglichkeiten einer energetischen Verbesserung ausgeschöpft werden müssen insbesondere bei Erneuerung des Putzes und bei Austausch der Fenster Die ASUE rät mit der Umsetzung der genannten Bestimmungen nicht bis zum Ende der Übergangsfrist zu warten um von einem verringerten Primärenergieverbrauch schon so früh wie möglich profitieren zu können Die Einhaltung der Bestimmungen der EnEV musste bisher für alle Neubauten in einem so genannten Energiebedarfsausweis dokumentiert werden der die wichtigsten energetischen Eigenschaften unter anderem den Energiebedarf die beheizte Gebäudefläche sowie die Art der Beheizung und die Art der Warmwasserbereitung eines Gebäudes zusammenfasst Nach Informationen der ASUE soll die Pflicht zur Vorlage eines Gebäudeenergieausweises im Rahmen einer Neufassung der EnEV voraussichtlich ab nächstem Jahr dann auch auf Altbauten generell ausgedehnt werden Grundlage dafür bildet die europäische Gebäudeeffizienzrichtlinie die

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/der_naechste_enev-stichtag_kommt_fuer_alte_heizkessel_und_ungedaemmte_geschossdecken_wird_es_langsam_ernst_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Hitliste nachhaltiger Produkte: Gas-Brennwertkessel gehört zu den EcoTopTen - 2005 | ASUE
    den Massenmarkt informiert Bei den empfohlenen Produkten handelt es um eine von Wissenschaftlern erarbeitete Auswahl die aus Umweltsicht einen Spitzenplatz einnimmt und darüber hinaus ein angemessenes Preis Leistungsverhältnis aufweist Mit diesem Projekt das unter anderem vom Freiburger Öko Institut sowie den Bundesministerien für Bildung und Forschung beziehungsweise dem für Verbraucherschutz Ernährung und Landwirtschaft getragen wird will man dem Informationsbedürfnis einer zunehmenden Zahl von Verbrauchern gerecht werden die wissen wollen woher die Produkte ihres täglichen Gebrauchs stammen und ob bei deren Herstellung auch die Menschenrechte sowie Bestimmungen des Umwelt und Tierschutzes beachtet wurden In der Rubrik Wohnen finden sich unter den Produktempfehlungen unter anderem auch Gas Brennwertheizungen Diese Technologie macht auch die im Wasserdampf der Heizungsabgase enthaltene Wärme nutzbar und erlaubt nach Angaben der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e V deutliche Energieeinsparungen die im Vergleich zu älteren Heizsystemen mehr als 30 Prozent betragen können Die Empfehlung für Gas Brennwertanlagen begründet www ecotopten de damit dass die Umweltvorteile dieser Geräte gegenüber Erdgas Niedertemperaturheizungen und heizölbetriebenen Anlagen offensichtlich und nachgewiesen seien sich normalerweise die Mehrinvestitionen für einen Gas Brennwertkessel im Vergleich zu Niedertemperaturkesseln durch die höhere Energieeffizienz während der Nutzungsphase bezahlt machen und es sich dabei um eine ausgereifte Technologie handele die zuverlässig funktioniere und die auch von den Handwerksbetrieben beherrscht würde Weitere Informationen zum Thema Brennwerttechnik enthält die ASUE Broschüre Checkliste Brennwerttechnik Die Publikation entstand in Zusammenarbeit mit dem Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein Westfalen und stellt bei der Planung und Installation von Gas Brennwertkesseln eine wertvolle Unterstützung dar Alle Schritte die für den Fachmann beim Einbau eines Brennwertgerätes sowohl im Wohnungsbestand als auch im Neubau wichtig sind werden in dieser Publikation stichwortartig behandelt Zudem wird im Anhang auf alle relevanten Verordnungen und Richtlinien hingewiesen Die Checkliste Brennwerttechnik 24 Seiten DIN C 6 ist als Einzelexemplar kostenfrei bei der

    Original URL path: http://asue.de/aktuelles_presse/hitliste_nachhaltiger_produkte_gas-brennwertkessel_gehoert_zu_den_ecotopten_-_2005 (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •