archive-de.com » DE » A » ARNOWELZEL.DE

Total: 399

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Breadcrumb-Navigation | Arno Welzel
    einer übergeordneten Seite wechseln Bei Blog Beiträgen die Kategorie angezeigt und welche Schlagworte für den Beitrag vergeben wurden Klickt man diese Angaben an gelangt man zur jeweiligen Archiv Übersicht der Kategorie oder des Schlagwortes Technische Umsetzung Für die Umsetzung benötigt man kein Plugin nur etwas zusätzlichen Code im Theme Zunächst habe ich folgende Funktion in der functions php des Themes ergänzt Diese Funktion gibt die Navigation aus wenn sie passend ist nur für einzelne Beiträge oder Seiten mit mindestens einem übergeordneten Eintrag function the breadcrumb if is home if is single echo div class breadcrumb the category the tags echo the title echo div elseif is page ancestors get ancestors get the ID page count count ancestors if count 0 echo div class breadcrumb while count 0 page data get page ancestors count 1 echo a href get permalink page data ID get the title page data ID a count echo the title echo div Diese Funktion wird dann an passender Stelle in meinem Fall den Templates für Beiträge und Seiten eingefügt php the breadcrumb article id post php the ID php post class article Für das Layout sorgt eine zusätzliche CSS Klasse in style css breadcrumb margin bottom 1

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/wordpress/breadcrumb-navigation (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Software in meinem FLI4L | Arno Welzel
    Fahrräder Meine Website seit 1997 Atomkraft Nein Danke English Projekte FLI4L Software in meinem FLI4L Software in meinem FLI4L FLI4L ist zwar primär als Router gedacht kann aber mit optionalen Paketen den OPTs leicht erweitert werden Man sollte dabei aber immer bedenken dass FLI4L kein Ersatz für einen regulären Server ist Hinweis Seit Mai 2014 nutze ich FLI4L nicht mehr Derzeit kommt bei mir FLI4L 3 6 1 als Festplatteninstallation auf einer CF Karte mit folgenden Paketen zum Einsatz Chrony DHCP DSL DynDNS EasyCron HTTP Server für Statusanzeigen Fax VBox etc SSH Server für administrative Aufgaben WakeOnLAN OpenVPN siehe auch Mini HOWTO für OpenVPN mit FLI4L OPT CPMVRMLOG Logfiles regelmässig sichern löschen OPT FAXRCV Fax Empfang OPT MTGCAPRI ISDN Anbindung im Router für die Clients im Netz nutzbar machen OPT RRDTOOL Grafische Auswertung verschiedener Messwerte OPT VBOX Anrufbeantworter über ISDN OPT PFTPD FTP Server für Dateiaustausch und Bereitstellung der RRD Tool Statistiken Blog Allgemein Android Computer Fahrrad Reisen Reviews Umwelt Web FLI4L Einführung Die Hardware in meinem FLI4L Die alte Hardware in meinem FLI4L Software in meinem FLI4L OPTs für FLI4L Mini HOWTO für OpenVPN mit FLI4L LCD2USB am FLI4L Bilder eines WRAP Aufbaus von Stefan Fuchs Noxon iRadio und

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/fli4l/software-in-meinem-fli4l (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Die Hardware in meinem FLI4L | Arno Welzel
    zusammenarbeitet Da mich einige Anfragen deswegen erreicht haben Ich habe keine technischen Unterlagen und weiß auch nicht wie die Stiftleiste für die PCI Risercard belegt ist noch wo man solche Risercards als Ersatzteil bestellen kann oder ob man zum Einsetzen der Risercard auf dem Mainboard noch irgendwelche Bauteile nachträglich bestücken muß Bevor man so ein Gerät kauft sollte man beim Verkäufer nachfragen ob die Risercard bestückt ist Danke Update November 2013 Die Kiste ist jetzt über fünf Jahre durchgehend in Betrieb und funktioniert immer noch ohne jegliche Probleme Technische Daten Die CPU erzeugt nur sehr wenig Abwärme und kommt daher mit einem passiven Kühlkörper aus zumal das Gehäuse diverse Belüftungsöffnungen hat um einen Wärmestau zu vermeiden Im Originalzustand waren 64 MB Arbeitsspeicher verbaut was für FLI4L grundsätzlich vollkommen ausreicht Allerdings wird für das System eine RAM Disk verwendet in der u A das OPT Archiv entpackt wird so dass nur wenig Platz für temporäre Dateien bleibt die ebenfalls in der RAM Disk landen Mit 256 MB ist hier ausreichend Luft Mitgeliefert wurde auch ein CF IDE Adapter der ohne zusätzliche Stromversorgung auskommt und direkt in den IDE Anschluss des Mainboards gesteckt wurde so dass nichts im Gehäuse herumfliegt Erkennbar waren ausserdem Aussparungen für einen optionalen PCMCIA Slot und einen Chipkartenleser die aber nicht bestückt waren Auch müsste es prinzipiell möglich sein an die USB Ports intern heranzukommen da direkt hinter den Frontbuchsen eine entsprechende Stiftleiste vorhanden ist Die Daten im Detail CPU VIA C3 Samuel 2 533 MHz RAM 256 MB PC133 SDRAM Schnittstellen intern 1x PCI 1x IDE Schnittstellen extern PS 2 Tastatur Maus VGA 2x RS232 1x Parallel 1x LAN 2x USB Line In Out Angaben laut FLI4L processor 0 vendor id CentaurHauls cpu family 6 model 7 model name VIA Samuel 2 stepping 3 cpu MHz 531 979 cache size 64 KB fdiv bug no hlt bug no f00f bug no coma bug no fpu yes fpu exception yes cpuid level 1 wp yes flags fpu de tsc msr cx8 mtrr pge mmx 3dnow bogomips 1061 68 Installation Die übliche Vorgehensweise für die Installation von FLI4L auf einer CF Karte ist die direkte Installation auf der einzigen FAT Partition der CF Karte mit der direct HD Install Option von mkfli4l Für den Einsatz von VBox ist aber eine ext3 Partition notwendig wenn man VBox nicht komplett in einer RAM Disk betreiben will Daher habe ich die CF Karte anders eingerichtet Zuerst wurde eine alte Festplatte mit einer Minimalinstallation vorbereitet Diese wurde dann als Bootlaufwerk zusammen mit der CF Karte als zweites Laufwerk angeschlossen der Adapter konnte auch auf Slave umgestellt werden Nun konnte von der Festplatte aus die richtige Installation auf die CF Karte erfolgen wobei die Datei boot hd cfg noch manuell angepasst wurde da die CF Karte später nicht als dev hdb sondern dev hda benutzt werden sollte Alternativ kann man auch mit einem regulären Linux die CF Karte in einem IDE CF Adapter passend partitionieren und später mit direct HD Install FLI4L einrichten In

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/fli4l/die-hardware-in-meinem-fli4l (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Die alte Hardware in meinem FLI4L | Arno Welzel
    Kiste durchgehend läuft sollte das Ganze natürlich möglichst leise sein Dazu wurde die Notebook Festplatte vollgekapselt verbaut was dank geringer Drehzahl und Wärmeentwicklung kein Problem ist Auch habe ich die Lüfter von Netzteil und CPU soweit gedrosselt dass sie praktisch nicht mehr wahrnehmbar sind aber dennoch für ausreichend Luftbewegung sorgen Bei einem Stromverbrauch von deutlich unter 40 Watt für das gesamte Gerät war das auch kein grosses Problem Die Kiste ist praktisch geräuschlos man muss sich schon direkt daneben setzen und sein Ohr hinhalten Update Oktober 2003 Auch den letzten Sommer mit vielen sehr warmen Tagen 40 Grad Celsius im Schatten hat die Kiste problemlos überstanden Update April 2005 Das CD ROM Laufwerk wurde mittlerweile auch ausgebaut nachdem es woanders sinnvoller eingesetzt werden kann Update Mai 2006 Nachdem ich ein gepatchtes BIOS für das Motherboard gefunden habe siehe auch Alte Hardware wurde die Notebook Platte durch eine ebenfalls recht leise 3 5 Platte mit 80GB ersetzt die als Datengrab für den FTP Server dient Update September 2006 Ich konnte sehr günstig einen alten Thinclient bekommen der dann im Oktober 2006 als Ablösung für den PC eingesetzt wurde Bilder Nachfolgend ein paar Bilder von dem Ganzen Ein Klick auf das Bild öffnet eine grössere Ansicht Fertig aufgebaut von vorne Das orangefarbene Gebilde ist die vollgekapselte Notebook Festplatte Zugegeben es sieht recht wild aus funktioniert aber aufgrund der geringen Wärmeentwicklung einwandfrei und ist fest genug dass die Festplatte sich nicht selbständig macht Hier kann man auch gut die nach vorne herausgeführten Tastatur LEDs sehen die als Statusanzeige dienen Für das Tastaturkabel habe ich mittlerweile eine eigene Slotblende mit Aussparung für das Kabel Der letzte freie ISA Steckplatz ist mittlerweile auch durch eine Netzwerkkarte belegt Nochmal das Ganze diesmal von hinten Die Grafikkarte wäre eigentlich auch nicht nötig da die gesamte Administration ausschliesslich

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/fli4l/die-alte-hardware-in-meinem-fli4l (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • OPTs für FLI4L | Arno Welzel
    OPT XLED 3 4 0 3 4 x Entspricht der Version 3 0 1 nur mit Versionscheck passend für FLI4L 3 4 x OPT HDTUNE 3 0 2 3 0 x Erlaubt die Aktivierung des DMA Modus für IDE Festplatten bei FLI4L 3 0 0 3 0 1 Vorraussetzung ist das FLI4L Paket kernel modules extra das die erforderlichen Kernel Module enthält OPT HDTUNE 3 2 1 3 2 x Erlaubt die Aktivierung des DMA Modus für IDE Festplatten bei FLI4L 3 2 0 OPT PFTPD 3 2 3 3 0 x 3 2 x 3 4 0 PureFTP 1 0 21 inkl Webinterface Mit WinSCP und FileZilla kann man übrigens auch Dateien mit SCP übertragen Dateiübertragung über SSH wer also OPT PFTPD nur deswegen einrichtet weil er auf die Dateien seines FLI4L zugreifen will sollte sich erst mal WinSCP oder FileZilla ansehen bevor er einen FTP Server konfiguriert OPT TRAFFOUT 3 0 0 3 0 x Anzeige des aktuellen Traffic mit LED Zeilen am Parallelport Eine Anleitung für den Aufbau der Anzeige ist im Archiv enthalten OPT TRAFFOUT 3 2 0 3 2 x Entspricht der Version 3 2 0 nur mit Versionscheck passend für FLI4L 3 2 x OPT MEDIATOMB 0 2 0 3 4 0 BETA Version von OPT MEDIATOMB noch nicht ausgiebig getestet Sonstige Die folgenden OPTs betreue ich nicht selber sondern biete sie hier nur zum Download an Fragen zu diesen OPTs kann ich nicht selber beantworten da ich sie nicht unbedingt einsetze und auch nicht selber erstellt habe Name FLI4L Version Beschreibung OPT UMTS 0 0 3 Beta 3 2 0 OPT UMTS von Alexander Heinz gepatcht für FLI4L 3 2 0 von Hans Kraus wurde erfolgreich eingesetzt mit Huawei 220 läuft evtl auch mit Huawei 270 konnte aber nicht getestet werden Hinweis Dieses

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/fli4l/opts-fuer-fli4l (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Mini-HOWTO für OpenVPN mit FLI4L | Arno Welzel
    ist normalerweise 0x81 Durch setzen des Flags 0x08 NCF HIDDEN wird dafür gesorgt dass der Treiber weder im Gerätemanager noch unter den Netzwerkverbindungen erscheint Das bedeutet aber auch dass man diese Treiber nur noch mit den entsprechenden Tools von OpenVPN selber entfernen kann und nicht mehr im Windows Gerätemanager Möchte man nachträglich eine Verbindung verstecken muss man die vorhandenen Treiber zuerst löschen Delete ALL TAP Win32 virtual ethernet adapters im Startmenü danach die oben genannten Änderungen vornehmen und schliesslich den Treiber wieder einrichten Add a new TAP Win32 virtual ethernet adapter im Startmenü Erzeugen der Key Datei Nach der Installation von OpenVPN findet man im Startmenü einen neuen Eintrag OpenVPN Darin ist u A auch Generate a static OpenVPN key enthalten Mit diesem Menüpunkt kann ein statischer Schlüssel für den Client erzeugt werden Nachdem der Menüpunkt aufgerufen wurde sollte ein Konsolefenster geöffnet werden und etwa folgende Meldung erscheinen Randomly generated 2048 bit key written to C Programme OpenVPN config key txt Diese Datei sollte jetzt umbenannt werden entsprechend dem Beispiel wäre das client1 secret oder client2 secret damit sie einem späteren Aufruf dieses Menüpunkts nicht unbeabsichtigt überschrieben wird Eine Kopie davon wird auch für FLI4L benötigt und muss nach config etc openvpn kopiert werden wobei man ggf openvpn noch anlegen muss d h wenn FLI4L z B auf C fli4l liegt dann wäre das C fli4l config etc openvpn Auf Client Seite bleibt die Datei im config Verzeichnis von OpenVPN Konfiguration für die Verbindung Für die Verbindung ist eine Textdatei mit der Endung ovpn z B client ovpn folgenden Daten im config Verzeichnis von OpenVPN anzulegen hier nur beispielhaft für den ersten Client beim zweiten läuft es analog dazu nur dass die IP Adressen Einwahlport und die secret Datei entsprechend angepasst werden müssen remote meine dyndns domain rport 10020 secret client1 secret dev tun ifconfig 10 0 0 2 10 0 0 1 route 192 168 1 0 255 255 255 0 comp lzo persist tun persist key ping timer rem ping restart 60 proto udp tun mtu 1500 fragment 1300 mssfix Unter remote ist die Adresse des Routers anzugeben Es ist daher sinnvoll einen Dienst wie DynDNS o Ä zu verwenden damit der Router unter einem Domain Namen erreichbar ist rport gibt die Port Nummer an unter der Router reagiert Bei ifconfig sind die selben Adressen anzugeben werden wie in der OpenVPN Konfiguration auf dem Router in der Reihenfolge Client IP und dann Server IP sowie unter route das LAN des Routers Zusätzlich können noch bei Bedarf weitere Optionen hier eingetragen werden Genaueres dazu siehe auch in der Dokumentation von OpenVPN Schliesslich ist noch zu beachten dass die Key Datei client secret vorhanden ist und sowohl auf dem Client als auch auf dem Router benötigt wird Freigabe des Ports auf dem Router für eingehende Verbindungen Normalerweise müssen die Ports für den OpenVPN Server nicht manuell freigegeben werden da dies automatisch geschieht wenn dies nicht gewünscht ist kann man es mit OPENVPN DEFAULT OPEN OVPNPORT no in der OpenVPN Konfiguration

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/fli4l/mini-howto-fuer-openvpn-mit-fli4l (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LCD2USB am FLI4L | Arno Welzel
    Sitemap Über mich Über mich Impressum Meine Fahrräder Meine Website seit 1997 Atomkraft Nein Danke English Projekte FLI4L LCD2USB am FLI4L LCD2USB am FLI4L Seit FLI4L 3 0 2 steht mit dem OPT LCD4Linux ein sehr leistungsfähiges Paket für die Ansteuerung von LCDs am FLI4L zur Verfügung In Kombination mit LCD2USB von Till Harbaum kann man für den Anschluß des Displays USB benutzen worüber auch gleich die Stromversorgung des Displays inklusive Hintergrundbeleuchtung erledigt wird Till Harbaum bietet auch fertige Platinen für den Aufbau an Den Microcontroller hat mir freundlicherweise Angela Neumann programmiert und zugeschickt Das LCD wurde mir von einem netten Menschen als Anerkennung für meine Arbeit für FLI4L geschenkt Momentan ist das Display noch provisorisch angeschlossen Die folgenden Bilder kann man auch anklicken um eine größere Darstellung zu erhalten Die Einzelteile Der erste Test es geht Animierte Anzeige mit den Standardeinstellungen von LCD4Linux Blog Allgemein Android Computer Fahrrad Reisen Reviews Umwelt Web FLI4L Einführung Die Hardware in meinem FLI4L Die alte Hardware in meinem FLI4L Software in meinem FLI4L OPTs für FLI4L Mini HOWTO für OpenVPN mit FLI4L LCD2USB am FLI4L Bilder eines WRAP Aufbaus von Stefan Fuchs Noxon iRadio und Mediatomb auf dem FLI4L HOWTO für FLI4L auf

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/fli4l/lcd2usb-am-fli4l (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Bilder eines WRAP-Aufbaus von Stefan Fuchs | Arno Welzel
    Impressum Meine Fahrräder Meine Website seit 1997 Atomkraft Nein Danke English Projekte FLI4L Bilder eines WRAP Aufbaus von Stefan Fuchs Bilder eines WRAP Aufbaus von Stefan Fuchs Die folgenden Bilder stammen von Stefan Fuchs und dokumentieren den Aufbau eines FLI4L auf Basis eines WRAP Wireless Router Application Platform Details dazu siehe auch http www pcengines ch Das Grundsystem wurde um eine interne ISDN Karte mit USB Anschluss Fritz Card USB erweitert Ein Klick auf das jeweilige Bild öffnet eine grössere Ansicht Platine der Fritz Card USB mit verkabeltem USB Anschluss und Isolierung der Platine Weitere Ansicht der Fritz Card USB mit verkabeltem USB Anschluss WRAP Innenansicht mit USB Schnittstelle und den Kabeln von der Fritz Card USB USB Schnittstellenplatine des WRAP im Detail Weitere Ansicht der USB Schnittstellenplatine des WRAP WRAP Gehäuse Vorderansicht mit zusätzlichen Öffnungen für die CF Karte und ISDN Anschluss USB Buchse im Detail Der komplette Aufbau Blog Allgemein Android Computer Fahrrad Reisen Reviews Umwelt Web FLI4L Einführung Die Hardware in meinem FLI4L Die alte Hardware in meinem FLI4L Software in meinem FLI4L OPTs für FLI4L Mini HOWTO für OpenVPN mit FLI4L LCD2USB am FLI4L Bilder eines WRAP Aufbaus von Stefan Fuchs Noxon iRadio und Mediatomb auf

    Original URL path: http://arnowelzel.de/wp/projekte/fli4l/bilder-eines-wrap-aufbaus-von-stefan-fuchs (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •