archive-de.com » DE » A » ARCHIV-ELKB.DE

Total: 97

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Send by email | LAELKB
    Archiv der ELKB Archivteam Veröffentlichungen Archivgeschichte Wege Rechtsgrundlagen Benutzung Kirchengeschichte Bestände Bibliothek Aktuelles VbKG Einblicke Grüner Gockel Verbindungen Links Suchformular Suche Send by email Ihre Emailadresse Ihr Name Senden an Mehrere Adressen können durch Kommata getrennt und oder in verschiedenen

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/printmail/56 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Kirchenbücher
    Militärgemeinden Im Lesesaal werden ausschließlich digitale Abbildungen der Kirchenbücher vorgelegt um die Originale zu schonen Eine Ausleihe der Originale oder der Dateien ist nicht möglich Für genealogische Auskünfte fallen Gebühren 2 an Eine aktuelle Übersicht über alle im Landeskirchlichen Archiv deponierten Kirchenbuchbestände steht h ier 3 als PDF Datei zum Anschauen oder Herunterladen bereit Stand 9 Februar 2016 490KB Bitte beachten Sie dass es sich bei den angegebenen Laufzeiten um

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/print/57 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Send by email | LAELKB
    Archiv der ELKB Archivteam Veröffentlichungen Archivgeschichte Wege Rechtsgrundlagen Benutzung Kirchengeschichte Bestände Bibliothek Aktuelles VbKG Einblicke Grüner Gockel Verbindungen Links Suchformular Suche Send by email Ihre Emailadresse Ihr Name Senden an Mehrere Adressen können durch Kommata getrennt und oder in verschiedenen

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/printmail/57 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pfarrarchive
    FB oder Repertorium Die Kirchenbücher Matrikel sind Amtsbücher in denen die Taufen Trauungen und Bestattungen der Gemeindeglieder Kasualien aufgezeichnet sind zu den Kirchenbüchern zählen ferner die Konfirmanden und Kommunikantenregister Abendmahlsgäste die pfarramtlichen Aufzeichnungen über Verschmähungen Versagungen totgeborene Kinder Kirchenein und austritte Kirchenbücher die an das LAELKB abgegeben wurden werden getrennt von den jeweiligen Pfarrarchiven verwahrt Wenn das Pfarrarchiv an das LAELKB abgegeben wurde heißt das deshalb nicht automatisch dass auch

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/print/58 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Send by email | LAELKB
    Archiv der ELKB Archivteam Veröffentlichungen Archivgeschichte Wege Rechtsgrundlagen Benutzung Kirchengeschichte Bestände Bibliothek Aktuelles VbKG Einblicke Grüner Gockel Verbindungen Links Suchformular Suche Send by email Ihre Emailadresse Ihr Name Senden an Mehrere Adressen können durch Kommata getrennt und oder in verschiedenen

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/printmail/58 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Nachlässe
    verbundene nicht zuletzt auch leitende Persönlichkeiten Diese hinterlassen v a geistige Schöpfungen wie Manuskripte von Predigten Vorträge und Veröffentlichungen aber auch Aufzeichnungen und Korrespondenz aus nichtamtlicher Tätigkeit unter Umständen aus dem privaten Bereich Insgesamt ist diese Quellengruppe sehr vielfältig Damit stellt sie eine wertvolle Ergänzung des amtlichen Schriftguts dar Sollten Sie selbst über derartiges Material verfügen das für die Geschichte der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern von Interesse sein könnte

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/print/59 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Send by email | LAELKB
    Archiv der ELKB Archivteam Veröffentlichungen Archivgeschichte Wege Rechtsgrundlagen Benutzung Kirchengeschichte Bestände Bibliothek Aktuelles VbKG Einblicke Grüner Gockel Verbindungen Links Suchformular Suche Send by email Ihre Emailadresse Ihr Name Senden an Mehrere Adressen können durch Kommata getrennt und oder in verschiedenen

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/printmail/59 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Oberkonsistorium
    1848 schied das Konsistorium Speyer aus der Zuständigkeit des Oberkonsistoriums und damit der reformierte Rat aus diesem aus Am 28 Januar 1920 wurde das Oberkonsistorium als staatliche Behörde aufgelöst Als Rechtsnachfolger übernahm der durch die Verfassung vom 10 September 1920 geschaffene Landeskirchenrat am 1 Januar 1921 die Amtsgeschäfte Zur Bildung des Bestandes Abgabe der Akten Mit der Überführung der Akten des Oberkonsistoriums in das LAELKB nach Nürnberg wurde bereits vor dem Zweiten Weltkrieg begonnen 1936 wurden lediglich Prüfungsakten von namhaften Theologen abgegeben Diesen folgten 1937 die übrigen theologischen Prüfungsakten Aufnahmeprüfungen 1840 1880 und Anstellungsprüfungen 1857 1885 Diese sind in einem eigenen Findbuch verzeichnet Der größte Teil der Akten wurde aber erst nach dem Zweiten Weltkrieg nämlich 1949 nach Nürnberg verbracht Dem folgten 1950 1951 und 1952 weitere Abgaben größerer Bestände vor allem Generalsynoden sowie Akten über München und Oberbayern während 1962 noch eine kleinere Nachlieferung eintraf Gliederung des Bestandes Der Bestand Oberkonsistorium gliedert sich in die allgemeinen die Generalakten und die die Pfarreien betreffenden Spezialakten Zu den Generalakten Nr 1 3550 gehören die Geheimen Ratsakten des bayerischen Innenministeriums bis 1819 und die eigentlichen Oberkonsistorialakten die seit der Gründung des Oberkonsistoriums 1819 geführt wurden Die Spezialakten Nr 3701 5264 beziehen sich jeweils auf eine bestimmte Pfarrei Sie betreffen zwar vor allem Umfang Besetzung und Fatierung Festlegung der Einkünfte der jeweiligen Pfarrstelle können aber auch Vorgänge jeglicher Art bis hin zu Baulastfragen enthalten bei neueren d h nach 1800 gegründeten Pfarreien auch Schriftgut über deren Entstehung Der Vermerk alte Nr bezieht sich auf das frühere vom LAELKB um 1950 angefertigte Repertorium Nr 53d des Oberkonsistoriums das auch Ergänzungen und Anmerkungen bis in die jüngste Zeit enthält Dieses Verzeichnis ist im vorliegenden Findbuch unter der neuen Nr 2018 aufgeführt Abgrenzungen Oberkonsistorium Landeskirchenrat Diejenigen Akten des Oberkonsistoriums die über das Jahr 1920 hinausreichen wurden dem Bestand Landeskirchenrat zugeordnet weil sie von diesem weitergeführt wurden Stichtag ist der 31 Dezember 1920 da am 1 Januar 1921 der neugegründete Landeskirchenrat die Amtsgeschäfte des vormaligen Oberkonsistoriums übernahm Es beginnen nämlich viele Akten des Landeskirchenrates schon 1920 bei anderen Akten reichte der Bestand Oberkonsistorium weit in die 1920er Jahre hinein Einige Akten über die Ausarbeitung der neuen Kirchenverfassung wurden beim Bestand Oberkonsistorium belassen während die Akten der 3 ordentlichen Steuersynode 1917 dem Bestand Landeskirchenrat zugeordnet wurden da diese zum Teil weit in die 1920er Jahre hineinreichen Welche Akten des Oberkonsistoriums tatsächlich dem Bestand Landeskirchenrat zugeordnet wurden ist der Konkordanztabelle zu entnehmen Soweit noch erkennbar werden die alten Signaturen aus dem Bestand des Oberkonsistoriums auch im in Bearbeitung befindlichen Findbuch für den Bestand Landeskirchenrat angegeben Personalakten Die Personalakten über Mitglieder des Oberkonsistoriums sowie der Konsistorien Ansbach und Bayreuth aber auch über einige Pfarrer wurden dem Bestand Personalakten zugeordnet Auch hier wird auf die Konkordanztabelle verwiesen Aktenabgabe an das Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz Bereits in den Jahren 1966 und 1967 wurde eine Reihe von Akten die sich ausschließlich oder überwiegend auf Vorgänge in der Pfalz beziehen oder Material über Pfälzer Personen enthalten an das Zentralarchiv der Evangelischen Kirche

    Original URL path: http://www.archiv-elkb.de/print/60 (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •