archive-de.com » DE » A » ARBEITSTAGUNG.DE

Total: 94

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Dienstag, 01. Juli
    30 h Begrüßung F Lottspeich Eröffnungsvortrag 11 45 12 30 h Proteomics von den Anfängen bis Heute A Sickmann 12 30 14 00 h Vendor Seminar Bruker Pt Sponsor großer Saal Probenvorbereitung 14 00 14 45 h Strategie und Organisation von Proteomics Proben U Völker 14 45 15 15 h Probenvorbeitung ein zentraler Schritt in der Analytik R Ahrends 15 15 15 45 h Proteomanalysen pflanzlicher Organellen H P Braun

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014programm/dienstag-01-juli (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Mittwoch, 02. Juli
    K Stühler 10 00 10 30 h Affinitätsverfahren zur Anreicherung spezifischer Proteine und Sub Proteome T Bracht 10 30 11 00 h Pause Nachwuchspreis zur Proteinanalytik Methodische Entwicklungen in der Proteinanalytik 11 00 11 10 h In vitro Charakterisierung nicht kanonischer Ketosynthasen der Polyketid Biosynthese T Bretschneider 11 10 11 20 h Targeted Proteomics zur Bestimmung der Expression sowie Funktion metabolischer Enzyme in humaner Leber und humanem Darm D Busch 11 20 11 30 h Von RELATIV zu ABSOLUT Proteom weite Bestimmung absoluter Proteinkonzentrationen mittels Selected Reaction Monitoring SRM und SWATH MS C Ludwig 11 30 11 40 h Globale quantitative Erfassung von oxidierten sowie nicht oxidierten Proteinspezies zur Verifikation der Freien Radikal Theorie des Alterns an Mitochondrien C Ramallo Guevara 11 40 11 50 h Analysen zur Lokalisierung von Proteinen in Proteinkomplexen Chemisches Crosslinking Polyacrylamid und dreidimensionale Gelelektrophorese C Schikowsky 11 50 12 00 h Qualitative Untersuchung der Virusaufreinigung auf Ebene des Proteoms und Lipidoms A Serve und S Kluge 12 00 12 10 h ChaFRADIC Ein multifunktionelles Werkzeug zeigt neue Wege für die PTM fokussierte Proteomanalyse S Venne 12 10 12 20 h b Ionen Quo vadis D Waldera Lupa 12 30 14 00 h Parallele Vendor Seminare

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014programm/mittwoch-02-juli (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Donnerstag, 03. Juli
    Bioinformatik M Vaudel 09 45 10 15 h FDR FLR Bewertung von Fehlerraten in Hochdurchsatzexperimenten T Möbius 10 15 10 45 h Statistische Aspekte J Rahnenführer 10 45 11 00 h Pause Quantifizierung 11 00 11 30 h Label Free Proteomics Strategien zur markierungsfreien Quantifizierung von Proteinen D Megger 11 30 12 00 h Chemische und metabolische Markierung zur Quantifizierung von Proteinen F Lottspeich 12 00 13 30 h Parallele

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014programm/donnerstag-03-juli (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Programm als PDF
    PDF Sprecherliste Contest Nachwuchspreis Sponsoren Vendor Seminare Registrierung Arbeitstagung until 2015 2015 2014 2013 2012 AT in Munich until 2011 21 Arbeitstagung 2014 Einladung Programm Dienstag 01 Juli Mittwoch 02 Juli Donnerstag 03 Juli Programm als PDF Sprecherliste Contest Nachwuchspreis

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014programm/programm-als-pdf (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Sprecherliste
    Blüggel Protagen Protein Services Dortmund Christoph Borchers University of Victoria British Columbia Thilo Bracht Universität Bochum Hans Peter Braun Universität Hannover Tom Bretschneider Boehringer Ingelheim Diana Busch Universitätsmedizin Greifswald Corinna Henkel Universität Bochum Christian Huber Universität Salzburg Sabine Kluge Otto von Guericke Universität Magdeburg Hanno Langen Hoffmann La Roche Michael W Linscheid Humbold Universität Berlin Friedrich Lottspeich Stockdorf Christina Ludwig ETH Zürich Dominik Megger Universität Bochum Thomas Möbius ISAS Dortmund

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014sprecherliste (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Contest
    Programm als PDF Sprecherliste Contest Nachwuchspreis Sponsoren Vendor Seminare Vergleichende Probenbearbeitung zur biochemischen Instrumentierung Conteste 2014 1 Bestimmung der Proteinkonzentration von 2 Proteinproben Die akkurate Bestimmung der Proteinkonzentration ist unverzichtbar im Bereich der quantitativen Proteomik Der Contest hat daher zum Ziel die Gesamtproteinmenge in einer Probe so exakt wie möglich zu bestimmen Hierzu werden den Teilnehmern jeweils zwei verschiedene Proben als Duplikate zur Verfügung gestellt Bei den Proben handelt es sich um komplexe Proteingemische die aus Serum sowie kultivierten und anschließend lysierten Zellen extrahiert wurden Genaue Angaben zur vorangegangenen Probenpräparation werden den Contestteilnehmern mit den Proben zur Verfügung gestellt Einschränkung hinsichtlich der Proteinkonzentrationsbestimmungsmethoden sind nicht vorhanden Die Resultate der Analysen sind bis Anfang Juni 2014 einzureichen 2 Quantifizierung von 6 Proteinen im Serum Der MRM Contest hat zum Ziel 6 unterschiedliche Plasmaproteine absolut zu quantifizieren Die Konzentration dieser Proteine liegt im höheren und mittleren Konzentrationsbereich Die Messung sollte durch LC MRM MS MS unter Zusatz von Isotope gelabelten Standardpeptiden erfolgen Als Probe wird eine humane Plasmaprobe zur Verfügung gestellt dazu kommt ein interner Standard enthält 13 C 15 N gelabelte Peptide Ein genaues Versuchsprotokoll wie die Versuchsdurchführung zu gestalten ist und wie die quantitative Auswertung der MRM Daten erfolgen soll

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014contest (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Nachwuchspreis
    Nachwuchspreis Sponsoren Vendor Seminare Nachwuchspreis Ausschreibung Die 21 Arbeitstagung Mikromethoden in der Proteinchemie lädt alle Diplomanden Doktoranden und Post Docs max Alter 33 Jahre ein sich für den Nachwuchspreis zu bewerben Unter den eingesendeten Beiträgen werden acht Arbeiten ausgewählt welche zur Präsentation im Rahmen der Arbeitstagung nach Dortmund eingeladen werden Die beste Arbeit wird mit einem Preisgeld von 1 000 pr ä miert Beiträge einreichen Eine deutsch sprachige Beschreibung der methodischen Protein Arbeit soll auf ca 1 DIN A4 Seite zusammengefasst werden und bei den Organisatoren unter folgender Adresse eingereicht werden Dr Friedrich Lottspeich Peter Dörfler Str 4 82131 Stockdorf Tel 49 0 1727285698 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Einsendeschluss war der 6 Juni 2014 nachfolgende Bewerbungen wurden zum Vortrag eingeladen T Bretschneider In vitro Charakterisierung nicht kanonischer Ketosynthasen der Polyketid Biosynthese D Busch Targeted Proteomics zur Bestimmung der Expression sowie Funktion metabolischer Enzyme in humaner Leber und humanem Darm C Ludwig Von RELATIV zu ABSOLUT Proteom weite Bestimmung absoluter Proteinkonzentrationen mittels Selected Reaction Monitoring SRM und SWATH MS C Ramallo Guevara Globale quantitative Erfassung von oxidierten sowie nicht oxidierten Proteinspezies zur Verifikation der Freien Radikal Theorie des Alterns an Mitochondrien

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014nachwuchspreis (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Sponsoren
    Sponsoren Vendor Seminare Registrierung Arbeitstagung until 2015 2015 2014 2013 2012 AT in Munich until 2011 21 Arbeitstagung 2014 Einladung Programm Dienstag 01 Juli Mittwoch 02 Juli Donnerstag 03 Juli Programm als PDF Sprecherliste Contest Nachwuchspreis Sponsoren Vendor Seminare Die 21 Arbeitstagung 2014 wird von den folgenden Firmen finanziell unterstützt AB SCIEX MedEcon BioIndustry Agilent Technologies Promega Bruker Daltonik Protagen AG Elsevier Protagen Protein Services ERC GmbH Protein Simple Expedeon

    Original URL path: http://www.arbeitstagung.de/index.php/2014sponsoren (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •