archive-de.com » DE » A » ANTONURSPRUCH.DE

Total: 27

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Anton Urspruch
    Raff Wechsel an das neu gegründete Raff Konservatorium wo Urspruch bis zu seinem Tod lehrte 1881 Heirat mit Emmy Cranz Tochter des Musikverlegers A Cranz Neben der Lehrtätigkeit entsteht ein breit angelegtes kompositorisches Werk für Klavier Solo und Chorgesang Kammermusik bis hin zu grossen Orchesterwerken und zwei Opern s dazu das Werkverzeichnis Vieles davon wurde erfolgreich aufgeführt u a in Berlin Hamburg Köln Leipzig und natürlich in Frankfurt In seinen

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Anton Urspruch
    die neuen musikalischen Größen jener Zeit z B R Strauss M Reger G Mahler oder auch an M Ravel C Debussy I Strawinsky So geriet Urspruch während einer Phase des Umbruchs in den Schatten der neuen Entwicklungen und war nicht mehr gefragt Er teilte dieses Schicksal mit vielen Künstlern und Geistesgrößen seiner Zeit Dass das musikalische Vermächtnis Anton Urspruchs nicht vollständig in Vergessenheit geriet verdanken wir in erster Linie den Bemühungen seiner jüngsten Tochter Frau Theodora Kircher Urspruch die in den 50iger und 60iger Jahren des letzten Jahrhunderts den Nachlass ihres Vaters sammelte ordnete und zum grossen Teil der Frankfurter Stadt und Universitätsbibliothek überliess Aus ihrer Feder stammt auch eine Gedenkschrift zu Urspruchs 125 Geburtstag die einen Überblick gibt über seine Lebensgeschichte und sein musikalisches Werk Eine erste Neu Aufführung erfolgte 1994 in Frankfurt Damals veranstaltete die Frankfurter Museumsgesellschaft anlässlich der 1200 Jahr Feier der Stadt Frankfurt ein Konzert in dem das Programm eines Kammermusikabends vom 23 Februar 1894 wiederholt wurde Dabei kam unter andrem Uspruchs Cello Sonate op 29 zu einer ersten Neu Aufführung Ebenfalls in den 90iger Jahren begann eine Enkelin Urspruchs die Recherchen ihrer Mutter aufzugreifen und gemeinsam mit Musikerfreunden das Notenmaterial ihres Grossvaters zu sichten Erstes Ergebnis dieser Recherchen war die Produktion einer CD mit Liedern Anton Urspruchs bei Dabriunghaus Grimm Diese Aufnahme gab den Anstoss zu einer Aktion des Hessischen Rundfunks der gemeinsam mit der Stadt Frankfurt im Jahr 2000 ein grosses Gedächtniskonzert zum 150 Geburtstag des Komponisten veranstaltete Es kamen Chorwerke Lieder und Werke der Kammermusik zur Aufführung ein Unternehmen das beträchtliches persönliches Engagement aller Beteiligten verlangte da das gesamte bis dahin unbekannte Notenmaterial für eine geeignete Auswahl gesichtet werden musste Seit diesem Auftakt ist das Interesse an Urspruch langsam aber stetig gewachsen vor allem bei jüngeren Künstlern die ihr Repertoire im Bereich vergessener

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/100jahre.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anton Urspruch
    sich Yinon dieser Herausforderung gestellt und ein deutliches Plädoyer für die Qualität der Musik Anton Urspruchs abgegeben die inzwischen auch auf CD dokumentiert ist Die Anton Urspruch Gesellschaft ist dankbar für Israel Yinons unermüdlichen Einsatz und wird seiner gedenken Die Pianistin Ana Marija Markovina macht weiter mit Urspruch nachdem sie 2011 eine erste Doppel CD mit Klaviermusik veröffentlicht hat plant sie für das Jahr 2015 eine zweite CD Produktion mit Solo Werken Außerdem ist Urspruchs Klavierkonzert in Vorbereitung sowie einige seiner Kammermusiken darunter die Violinsonate Die Anton Urspruch Gesellschaft freut sich sehr über Anas Engagement für den Komponisten Mehr noch Anton Urspruchs Fragment gebliebene Oper Die heilige Cäcilie geht ihrer späten Vollendung entgegen Peter P Pachl künstlerischer Leiter des pianopianissimo Musiktheaters der schon Urspruchs Oper Das Unmöglichste von Allem aus der Versenkung gehoben hat will die Herkulesaufgabe stemmen Die heilige Cäcilie auf die Bühne zu bringen Ulrich Leykam ist seit geraumer Zeit damit beschäftigt die Partitur aufführungsfähig zu machen das vorhandene Material zu instrumentieren und gegebenenfalls zu ergänzen auch er steht vor einer Herkulesaufgabe Und auch darüber freut sich die Anton Urspruch Gesellschaft ganz besonders Der Jahresbericht 2013 ist zu finden hier AUG Jahresbericht 2013 Artikel aus den Westfälischen Nachrichten zum Liederabend im Haus Stapel vom 10 September 2013 zum Artikel Artikel aus den Westfälischen Nachrichten zur Oper Das Unmöglichste von Allem vom 3 September 2013 zum Artikel Fundstück Ein Programmheft zur Uraufführung der Frühlingsfeier im Januar 1902 unser Mitglied Otmar Schöffler hat es entdeckt Darin finden sich Anmerkungen des Komponisten zu seinem neuen Werk lesbar hier Nach der Aufführung der Oper Das Unmöglichste von Allem im Offenbacher Capitol Theater zeigt sich die Offenbach Post recht begeistert Mehr dazu hier Das Unmöglichste von Allem nach der Wiederaufführung im September 2011 Das Echo in den Medien war groß die Auffassungen gingen

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/aktuelle.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anton Urspruch
    Westfälische Nachrichten vom 03 02 07 Mehr Lieder von Urspruch Kritik zum Liederabend im Rathaus Münster Westfälische Nachrichten vom 01 11 07 Pläne zur Wiederaufführung und Forschung Konkrete Pläne für die nächsten Jahre sind mehrere Konzerte Radiosendungen und CD Veröffentlichungen in unterschiedlichem Rahmen Als größte Unternehmung ist die Neu Aufführung von Urspruchs Oper Das Unmöglichste von Allem im September 2011 vorgesehen Nähere Informationen werden folgen Im Forschungsbereich ist in Münster eine Dissertation über Leben und Werk Anton Urspruchs in Vorbereitung die ebenfalls im Jahr 2011 herauskommen wird Die Autorin Frau Laura Grüber geb Kreuzer ist dankbar für Hinweise und Quellenmaterial Ihre Anschrift Kösliner Strasse 71 in 48147 Münster Mail Adresse laurakreuzer web de Gleichzeitig findet an der Hochschule der Künste in Zürich unter der Leitung von Prof Michael Biehl ein Forschungsprojekt zum Liedschaffen Anton Urspruchs statt Ziel des Projektes ist die Publikation des gesamten Liedschaffens Anton Urspruchs in einer kritischen Ausgabe für den praktischen Gebrauch Darüber hinaus bleiben noch so manche Schätze die bei Urspruch entdeckt werden können z B das noch nicht wieder aufgeführte Quintett op 21 oder die Violinsonate op 28 Da Urspruch selbst im Laufe seiner Entwicklung sich zunehmend mit Vokalmusik in größerem Stil befasste wäre eine

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/Aug.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anton Urspruch
    um 20 Uhr nähere Informationen hier Am 17 März 2010 fand ein Konzert mit dem Titel Musik und Wort Anton Urspruch Spurensuche im Franz Hitze Haus Münster statt weitere Informationen finden sie hier Am 30 Januar 2010 fand in Nottuln in der Alten Amtmannei ein Liederabend mit Urspruchliedern statt Es sang Heike Hallaschka Sie wurde begleitet von dem Pianisten Clemens Rave Programm als PDF Am 28 Oktober 2009 fand im Frankfurter Holzhausenschlösschen ein Liederabend mit Werken von Urspruch Raff Liszt und Clara Schumann statt Die Interpreten waren die Sopranistin Svea Schildknecht und der Pianist Carl Martin Buttgereit Programm als PDF Am 29 Oktober 2009 um 19 30 Uhr gab es einen weiteren Liederabend mit den obengenannten Musikern in der Musikschule Marburg Anton Urspruch ein spätromantischer Komponist aus Frankfurt eine Spurensuche Programm als PDF Nachfolgende Konzerte fanden im Urspruchjahr 2007 statt 1 Am 9 Februar 2007 Liederabend in St Urban Freiburg mit Svea Schildknecht Sopran Carl Martin Buttgereit Klavier Auf dem Programm standen Lieder von Anton Urspruch Robert Schumann und Richard Strauss Ausserdem gab es ein Interview über Leben und Werk des Komponisten mit seiner Enkelin Veronica Kircher 2 Am 25 August 2007 Jubiläumskonzert im Abteizentrum in Duisburg Nach einer Einführung zu Leben und Werk Anton Urspruzchs waren u a Lieder und Klavierwerke von Anton Urspruch zu hören Interpreten waren Lena Sokoll Sopran und Darja Babuschkina Klavier 3 Am 23 Oktober 2007 Liederabend im Frankfurter Goethehaus in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt a M Anton Urspruch 1850 1907 Erinnerung an einen Frankfurter Komponisten Auf dem Programm dieses Abends standen nach einer Einführung in Urspruchs Leben und Werk Lieder von Anton Urspruch Franz Liszt Clara Schumann und Johannes Brahms vorgetragen von Desirée Hall Katharina Kutsch Katharina Magiera Charlotte Quadt und Sören Richter sowie Klavierstücke zu vier

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/Konzerte.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anton Urspruch
    Auf diesen Seiten finden sie eine Kurzbiographie des Anton Urspruch die ausführlichere finden sie im Downloadbereich des Weiteren finden sie hier das komplette Werkverzeichnis und einige Nachrufe aus der Zeit

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/Biographie.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anton Urspruch
    wurde es in einem Konzert des Hessischen Rundfunks in Frankfurt uraufgeführt Die polyphone Ausgestaltung gregorianischer Gesänge war ein Anliegen das Urspruch schon längere Zeit bewegte Sein Chorwerk Ave Maris Stella op 24 ist ein Hymnus der weitgehend auf gregorianischen Melodien aufbaut Der innerkirchliche Streit um den Gregorianischen Choral in dem Urspruch sich so lebhaft engagierte hat eine längere Vorgeschichte Seit der Mitte des 18 Jahrhunderts gab es Bestrebungen der römischen Kirche eine verbindliche Form für den Choral in der Liturgie festzulegen Rom entschied sich damals für die sog Medicaea einer vereinfachten in der Barockzeit entstandenen Form die von vielen Fachleuten später als ungeeignet beurteilt wurde Im 19 Jahrhundert beginnt in der katholischen Kirchenmusik die Reformbewegung des sog Cäcilianismus die sich abwendet von dem aufwendigen z T üppig konzertanten zeitgenössischen Kirchenmusikstil und sich die strengeren Formen des 16 Jahrhunderts zum Vorbild nimmt Palestrina ist der grosse verehrte Meister später auch für Anton Urspruch 1825 erscheint die viel beachtete Streitschrift von A Fr J Thibaut mit dem Titel Die Reinheit der Tonkunst Thibaut war Juraprofessor in Heidelberg und der Lehrer von Carl Theodor Urspruch dem Vater Antons Man kann vermuten dass Einflüsse Thibauts bei dem jungen Komponisten nachwirkten In den 60iger Jahren entstand in Regensburg ein Zentrum dieser kirchenmusikalischen Reformbewegeng 1869 wurde der Allgemeine Cäcilienverein gegründet der der Bewegung ihen Namen gab 1868 war im Pustet Verlag die Medicaea neu herausgegeben worden Sie sollte für den Choral in der katholischen Liturgie allgemein verbindlich sein Gegen diese Ausgabe erhob sich ein z T heftiger Protest vor allem aus den benediktinischen Klöstern Urspruchs Aufsatz nimmt Bezug auf diesen Streit und ist ein engagiertes Plädoyer für die Auffassung der Benediktiner 1903 wurde die Medicaea dann durch eine neue im Vatikan herausgegebene Fassung die sog Vaticana abgelöst Urspruchs Engagement für den Gregorianischen Choral hatte nicht nur künstlerisch ästhetische Gründe es ist zugleich Ausdruck der tiefen Frömmigkeit eines Mannes der als gläubiger Protestant eine besondere Sensibilität für die spirituelle Ausstrahlung des Chorals hatte und der sich von dieser katholischen Liturgie sehr angesprochen fühlte Ein Zeugnis dafür sind seine Briefe aus den letzten Lebensjahren an P Gregor Böckeler die im Archiv in Maria Laach aufbewahrt sind P Böckeler leitete in Maria Laach den Gregorianischen Gesang und war für die gesangliche Ausbildung der Mönche verantwortlich In einem Brief an ihn vom 14 April 1904 findet sich bei Urspruch der damals ein Herzleiden auskurieren musste das folgende Zitat Können Sie mit mir fühlen wie traurig es für mich war dass ich nach Rom für meine Betheiligung am Centenario di San Gregorio Magno abschrieb Es hätte mich aber allzu sehr erregt Ich hätte mich an den wissenschaftlichen Erörterungen betheiligen müssen vor allem an den künstlerischen ob ich gleich fürchte dass diese allerwichtigste Frage kaum berührt wird dass man in jedem Fall den Franzosen welche diese Frage wohl begreifen und sehr gewissenhaft auf ihre Weise erörtern von Seiten der Deutschen ganz gewonnenes Spiel gelassen hätte Und hier liegt eine Gefahr diejenige dass der Choral eine gewisse rithmische Eleganz erhält die zu dem

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/coral.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anton Urspruch
    Schumann bedeutende Musikerpersönlichkeiten wie der Cellist Bernhard Cossmann und der Sänger Julius Stockhausen Mit Sicherheit hatte Urspruch auch Kontakt mit Hans von Bülow der ein besonderer Freund und Förderer des Raff schen Konservatoriums war und mit Johannes Brahms dem er sein Chorwerk Ave Maris Stella gewidmet hat Auch unter seinen Schülern gab es Musiker mit später bedeutendem Namen dazu gehörte der schottische Pianist Frederic Lamond die schweizerische Pianistin Anna Roner

    Original URL path: http://www.antonurspruch.de/kuenstler_vor.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •