archive-de.com » DE » A » ANP-RNK.DE

Total: 450

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Kontaktformular
    dreht sich was beim Sonntagsschutz 23 Februar 2016 KAB Lindenhof Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder der KAB Lindenhof anschl Jahreshauptversammlung 29 Februar 2016 KAB Main Tauber Vortrag zum Thema Und das Recht ströme wie Wasser mit Johannes Schaaf 03 März 2016 Zeitkonferenz in Stuttgart Zeitkonferenz zum Thema Ohne Sonntage gibt s nur Werktage Sonntagsschutz und sozialverträgliche 03 März 2016 KAB Almenhof Vortrag zum Thema Die Psalmen des Alten Testamentes was

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/kontakt/kontaktformular.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Erzbischof Stephan besucht Menschen am Arbeitsplatz
    allem die Begegnung mit Mitarbeitern Betriebs und Personalräten und mit der Geschäftsleitung im Mittelpunkt der Veranstaltung So erhalten wir einen Einblick in die Arbeitswelt außerhalb des kirchlichen Milieus so KAB Diözesansekretär Ulf Bergemann und Uwe Terhorst Referent für Arbeitnehmerseelsorge KAB die den Besuch bei SAP Walldorf und SCA Mannheim Sandhofen vorbereitet hatten Die Besuchergruppe bei der Firma SAP in Walldorf bestand neben Erzbischof Burger u a der Wieslocher Dekan Jürgen Grabetz und der Dekanatsratsvorsitzende Klemens Gramlich sowie die KAB Diözesanvorsitzende Maria Baur und Regionaldekan Klaus Rapp sie besuchten zunächst den neuen Insperation Pavillion Hier wird die Entwicklung der Computertechnologie auf sehr interessante Weise mit der SAP Firmengeschichte verknüpft Die Vertreter der katholischen Kirche sahen beim Rundgang für sie eher ungewöhnliche und sehr moderne Arbeitsplätze und Arbeitsumgebungen Anschließend wurden diese Eindrücke durch Vorträge und Gespräche mit Vertretern der Geschäftsleitung und des Betriebsrates vertieft Hierbei wurde schnell deutlich dass beim Softwarekonzern ähnliche Fragen gestellt werden wie beim Arbeitgeber Kirche So spielen hier auch die Fragen von Arbeitsbedingungen und Entlohnung des fairen Miteinanders von Arbeitgeber und Betriebsrat eine wichtige Rolle Besonders interessierten sich der Erzbischof und die anderen Teilnehmenden für das Betriebliche Gesundheitsmanagement bei SAP Erzbischof Stephan Burger bedankte sich besonders beim Personalchef SAP Deutschland Dr Wolfgang Fassnacht und beim Vertreter des Betriebsrates Ralf Kronig für die Möglichkeit sich über die Firma SAP Vorort informieren zu können und für den Einblick in die faszinierende Entwicklungstechnologie Der zweite Teil des Tages im Betrieb führte Erzbischof Stephan zur Firma SCA nach Mannheim Sandhofen An diesen Besuchsteil nahmen der Mannheimer Dekan Karl Jung und der Vorsitzende des Dekanatsrates Hansheinrich Beha teil Schon am Werkstor wurde die Delegation von den Vertretern des Betriebsrates begrüßt von wo es aus dann im Konvoi zum Ausbildungszentrum der Firma SCA auf dem Werksgelände ging Dort wurde Erzbischof Burger von den SCA

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2015-10-24-Erzbischof-Stephan-besucht-Menschen-am-Arbeitsplatz.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > STILLE Macht - Berliner Compagnie zu Gast in Mannheim
    Theateraufführung in den Franziskussaal Mannheim Waldhof Speckweg 1 Stille Macht eine Lobbyisten Komödie mit Evergreens und Schmachtfetzen zur aktuellen Diskussion um TTIP und CETA wie es ins alltägliche Leben greift Die Mitarbeiter der Lobbyagentur UTTERLY QUIET Brüssel Berlin haben s generell nicht leicht Keiner mag sie Schließlich heißt für die Besitzenden denken gegen die Besitzlosen denken Aber jetzt Rüstungsexport Skandal Und wieder mal steht die Agroindustrie am Pranger Da gilt es Nerven zu behalten Da braucht es Fantasie und einen kühnen Kopf Aber auch wenn der alte Chef mit seiner Raucherlunge auf der Intensivstation liegt und die junge ehrgeizige Estelle sich als seine Stellvertreterin im Team erst durchsetzen muss unsere Profis zeigen Klasse Sie wollen ein Ziel durchsetzen das sehr unpopulär ist und für das Sie keine Mehrheiten bekommen Verpacken Sie Ihr Projekt in ein Freihandelsabkommen Mit ihm senken Sie nicht nur überflüssige ökologische und soziale Standards bei uns sondern erobern die ganze Welt Mit ihm fegen Sie nationale Produzenten aus dem Weg und eröffnen Ihrem multinationalen Konzern bislang streng verschlossene Märkte Und indem Sie mit Massentierhaltung dumping Preisen Billigexporten und exportiertem Gen Saatgut die Kleinbauern im Süden in den Widerstand treiben erhalten Sie dort unten neue Kunden Sie liefern

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2015-10-23-SILLE-Macht-Berliner-Compagnie-zu-Gast-in-Mannheim.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Diese Wirtschaft tötet
    KAB aus dem Erzbistum bei Anti TTIP Demo in Berlin Datum 11 Oktober 2015 Freiburg Mannheim 11 Oktober 2015 Mit einem Zitat von Papst Franziskus Diese Wirtschaft tötet aus der Enzyklika von Papst Franziskus Evangelii Gaudium auf einem Plakat Namen Frauen und Männer der KAB aus dem Erzbistum Freiburg an der Anti TTIP Demo am vergangenen Samstag in Berlin teil Viel beachtet und oft auf das Plakat angesprochen freuten sich die KAB ler über so viel Zuspruch der Mitdemonstranten KAB Diözesansekretär Ulf Bergemann und die Vorsitzenden der Sachbereichsausschüsse Elisabeth Boßlet und Reinhard Siegel betonten dass Europa eine gerechte und solidarische Wirtschaftsordnung die die Bedürfnisse der Armen und Ausgeschlossenen die Rechte der arbeitenden Menschen und die Bewahrung der göttlichen Schöpfung in den Mittelpunkt stellt brauchen Und das geplante Transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und CETA widersprächen diesen Herausforderungen so Bergemann Aus der anhaltenden Finanz und Wirtschaftskrise sind die notwendigen Konsequenzen nicht gezogen worden Anders lässt sich nicht erklären dass durch ein Transatlantisches Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA eine durchgreifende Liberalisierung angestrebt wird die der Ideologie der freien Märkte und der widerlegten Logik Wohlfahrtsgewinne für alle durch Liberalisierung folgt Die Deregulierung der Finanzmärkte war eine der Hauptursachen dieser Krise in der weiterhin

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2015-10-11-Diese-Wirtschaft-toetet.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Aktionstag am 10./11. Oktober 2015
    Vereins in diesem Jahr konnte der Verein sein 30 jähriges Bestehen feiern Im Rahmen unserer Jahresversammlung feierten wir dieses Jubiläum mit über 80 Mitgliedern Dieses Engagement für junge Menschen die am Rande stehen leistet unser Verein schon seit 1985 und so gehört der Verein arbeit für alle zu den wichtigsten Einrichtungen in der Jugendhilfe der Stadt Mannheim und der katholischen Kirche Jugendliche Langzeitarbeitslose bekommen hier wieder eine Perspektive um in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt zu werden Viele junge Menschen haben so den Sprung von der Perspektivlosigkeit in eine hoffnungsvolle Zukunft geschafft Die Bereiche Landschafts und Gartenpflege Hauswirtschaft und Catering u a mit dem Cafe Noi und Mittagstisch im Haus der Jugend zeigt dass die Arbeit des Vereins wichtig ist und anerkannt und geschätzt wird Die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes scheint vom übrigen Europa abgekoppelt trotzdem bleiben auch bei uns immer wieder junge Menschen auf der Strecke gleiten ab in die Arbeitslosigkeit Die Arbeit unseres Vereins bleibt unverzichtbar Das Umfeld wird schwieriger die Betreuung der Jugendlichen durch unsere Anleiterinnen und Anleiter ist wichtiger denn je Gerade unsere Zielgruppe spürt diese Entwicklung die Lohnschere geht immer weiter auseinander und die Anzahl prekärer Beschäftigungsverhältnisse steigt ungebrochen weiter Unser Verein bietet vielen jungen Menschen

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2015-10-01-Aktionstag-am-1011-Oktober-2015.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Tag der menschenwürdigen Arbeit
    die Katholische Arbeitnehmer Bewegung KAB der Erzdiözese Freiburg wird in der kommenden Woche diesen Tag begehen Ein prominenter Vertreter in Rom bekam am 16 September von Ulf Bergemann KAB Diözesansekretär das Impulsheft zum Gedenktag überreicht Papst Franziskus siehe Bild war sehr daran interessiert zumal das Thema gerechte Entlohnung und menschenwürdiges Auskommen für Papst Franziskus immer wieder Themen sind die er anspricht Im Erzbistum finden verschiedene Veranstaltungen in der Woche um den 7 Oktober statt In Mannheim wird die KAB zwei Veranstaltungen zum Welttag für menschenwürdige Arbeit anbieten Am Dienstag 06 Oktober ist der Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann SPD zu Gast im Nell Breunig Saal D 6 5 der KAB Ab 19 Uhr lautet das Thema Gute Arbeit weltweit Am darauffolgenden Tag 07 Oktober findet in Mannheim Seckenheim ein Gottesdienst zum Thema in der St Ägidiuskirche mit Pfarrer Miles und Diakon Merkel statt Ab 18 30 Uhr sind alle Interessierten eingeladen In Leimen St Ilgen lädt die dortige KAB zu einem Gesprächsabend mit Dr Wolfgang Strengmann Kun MdB Grüne ein Ab 19 15 Uhr sind Interessierte im Maximilian Kolbe Haus Ägidiusweg 5 eingeladen Der Diözesanverband der KAB hat für den Aktionstag ein Impulsheft veröffentlicht dass im Sekretariat angefordert werden kann 0621 25107

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2015-09-28-ag-der-menschenwuerdigen-Arbeit.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > KAB Wallfahrt nach Leuterhausen
    war im Besonderen auf die menschliche Behandlung der Flüchtlinge ausgerichtet Datum 14 Juli 2015 Leutershausen 14 07 2015 Am vergangenen Sonntag fand wieder die jährliche Wallfahrt der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung KAB Rhein Neckar von Schriesheim nach Leutershausen statt Die Teilnehmer machten sich ab 9 30 Uhr auf den Weg vom Friedhof in Schriesheim zur Schwarzen Madonna in der Pfarrkirche von Leutershausen Der Fußweg nimmt etwa eine gute Stunde in Anspruch Der Weg ist gedacht als Gebetszeit für ein betimmtes Anliegen diesmal war das Anliegen von der neuesten Enzyklika des Papstes Franziskus Laudato si bestimmt in der er den Schutz der Natur als notwendig darstellt Er hat den Titel direkt aus dem Sonnengesang des Heiligen Franz von Assisi genommen wo Gott der Schöpfer der Welt und die Schönheit der Schöpfung gepriesen werden Unser Gebetsanliegen war im Besonderen auf die menschliche Behandlung der Flüchtlinge ausgerichtet Das Wichtige an dieser Botschaft ist dass der Papst darauf hinweist Klima Umweltkatastrophen Hunger Krieg und Verfolgung sind in der Welt nicht voneinander getrennte Sparten wie uns die Wissenschaft immer wieder glauben zu machen versucht sondern sie gehören eng zusammen Geringe Hochschätzung der Natur führt zu geringer Hochschätzung der Menschen die sich dann in Krieg Verfolgung Vertreibung Hunger Versklavung und Armut niederschlägt Die geringe Achtung vor der Natur bringt geringe Achtung vor dem Menschen und seiner Leitung mit sich So bemüht sich der Papst in dieser Enzyklika um die wie er es nennt neue Solidarität mit der Natur und mit den Menschen Und seine Enzyklika wird nicht zu einem Lehrstück für Naturschutz oder Denkmalpflege sondern zum Aufruf für erneuten Einsatz für die Gerechtigkeit unter den Menschen Gerechtigkeit in der Verteilung der Bodenschätze des Landes und der irdischen Güter und Gerechtigkeit im Zusammenleben mit den Menschen die wir ja heute in der Behandlung der Migranten besonders brauchen würden

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2015-07-14-KAB-Wallfahrt-nach-Leuterhausen.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Post setzt sich über Sonntagsschutz hinweg
    24 Juni 2015 Im Rahmen des derzeitigen Tarifstreits bei der Post erfolgte erst jüngst eine Postzustellung am Sonntag Die Deutsche Post hat hierbei auf Aushilfskräfte zurückgegriffen Die Zustellung von Post stellt eine werktägliche Tätigkeit dar und ist daher aufgrund der Sonn und Feiertagsgesetze der Länder an Sonn und Feiertagen unzulässig Das Gleiche gilt für die Beschäftigung von Arbeitnehmer innen die nicht mit den Vorschriften des Arbeitszeitgesetzes in Einklang steht so Dr Astrid Deusch Rechtsreferentin Arbeitnehmerpastoral Freiburg Als Kirche setzen wir uns vehement dafür ein dass der Sonntag geschützt bleibt und nicht ausgehöhlt wird Die Post kann sich nicht auf einen Ausnahmetatbestand im Arbeitszeitgesetz berufen so dass hier unzulässige Sonntagsarbeit geleistet wurde so Dr Patrik Schneider Geistlicher Leiter der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung Achern Wir fordern die Post ausdrücklich auf weitere Rechtsverstöße beim Sonn und Feiertagsschutz zu unterlassen Es ist nicht hinnehmbar so Schneider weiter dass sich ein Unternehmen welches zu einem beträchtlichen Teil im öffentlichen Eigentum steht über geltende Gesetze hinwegsetzt um wirtschaftliche Vorteile zu erzielen und den derzeitigen rechtmäßigen Streik der Arbeitnehmer innen für bessere Arbeitsbedingungen zu umgehen versucht Das Streikrecht ist Teil unserer Verfassung so wie der Schutz der Sonn und Feiertage Die in 10 Arbeitszeitgesetz vorgesehenen Ausnahmen zur

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2015-06-24-Post-setzt-sich-ueber-Sonntagsschutz-hinweg.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •