archive-de.com » DE » A » ANP-RNK.DE

Total: 450

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Die Welt verändert sich - die Menschen müssen mitgenommen werden
    Die Welt verändert sich die Menschen müssen mitgenommen werden KAB IGBCE Seniorenseminar in Oberkirch zum Thema Datum 11 April 2011 Traditionell lädt die KAB und die Gewerkschaft IGBCE zu einer mehrtägigen Seniorenschulung ein In diesem Jahr fand die Schulung vom 4 6 April im Haus Marienfrieden in Oberkirch zum Thema Soziale Sicherheit in einer globalisierten Wirtschaft statt Untertitel war Herausforderung für Tarifpartner Politik und Kirchen Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sprach Pater Weghaus über das Thema Schöne Arbeitswelt Auswirkung der Globalisierung in der Arbeitswelt Veränderung in Gesellschaft und Familie Den zweiten Tag gestaltete Wendelin Schmidt Sein Thema war Tarif und Gewerkschaftspolitik in einer globalisierten Wirtschaft Durch Beispiele aus der Praxis der verschiedenen Industriefelder der IGBCE zeigte er die Verflechtung der globalisierten Wirtschaft und die damit verbundenen Möglich und Schwierigkeiten über Grenzen hinweg auf In lebhafter Diskussion an der sich auch die französischen Kollegen beteiligten wurden die verschiedenen Strukturen der Länder heraus gearbeitet Der 3 Tag gehörte der internationalen Rohstoffpolitik Jean Pierre Damm sprach über das Thema Rohstoffe als Schlüssel zu Wohlstand und Reichtum Am Beispiel Deutschlands und Europas beleuchtete er die jetzige Entwicklung auch im Hinblick der Rohstoffgewinnung und des Bedarfs in Europa und der Welt Er wies auf die zwingende

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2011-04-11-Die-Welt-veraendert-sich-die-Menschen-muessen-mitgenommen-werden-.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Wünsche an den Papst
    Und das Recht ströme wie Wasser mit Johannes Schaaf 03 März 2016 Zeitkonferenz in Stuttgart Zeitkonferenz zum Thema Ohne Sonntage gibt s nur Werktage Sonntagsschutz und sozialverträgliche 03 März 2016 KAB Almenhof Vortrag zum Thema Die Psalmen des Alten Testamentes was sie uns heute sagen Wünsche an den Papst Pilger der Erzdiözese formulieren Erwartungen an den Papstbesuch Datum 30 März 2011 Mannheim Rhein Neckar Freiburg 30 März 2011 Zum zehnten Mal seit dem Pontifikat von Papst Benedikt XVI sind Pilger der KAB aus der Erzdiözese Freiburg und darüber hinaus Ende März zu einer Wallfahrt nach Rom aufgebrochen und kehrten nun mit bleibenden Eindrücken zurück Im Rahmen der Papstaudienz konnten der ehemalige Diözesanpräses der KAB Klaus Frey und der KAB Diözesansekretär Ulf Bergemann mit dem Papst sprechen und ihm einen Brief überreichen in dem sie einige Wünsche an den Papst formulierten Wunsch der KAB und Arbeitnehmerseelsorge ist es dass der Papst die soziale Schieflage in Deutschland und die Zunahme der prekären Arbeitsverhältnisse anmahnt Klaus Frey und Ulf Bergemann überreichten dem Papst außerdem das Ehrenkleid der Arbeit eine Kochschürze sowie eine Uhr des Förderbandes um auf die vielfältigen Aktivitäten kirchlicher Verbände und Organisationen in Bezug auf die Überwindung der Jugendarbeitslosigkeit besonders bei

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2011-03-30-Wuensche-an-den-Papst.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Oberhausener KAB-Ortsvorsitzende Monika Becker nach über 40 Jahren verabschiedet
    würdigte Außerdem zeigte er am Beispiel der Frauentagungen wie die KAB Menschen dazu ermutigen will Verantwortung in Wirtschaft Politik und Gesellschaft zu übernehmen Wie aktuell dies sei mache gerade die gegenwärtige Diskussion um die Frauenquote deutlich Der langjährige Diözesanpräses und jetzige Ehrenpräses des KAB Diözesanverbandes Freiburg Klaus Frey würdigte in seiner Laudatio vor allem Monika Beckers Einsatz im Diözesanverband wo sie lange Jahre das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden inne hatte In dieser Zeit habe er sie vor allem als Anwältin der KAB Basis schätzen gelernt Sie hat immer genau hingehört und hingespürt habe wo wir als KAB gefordert sind Wie sich dies im konkreten Handeln vor Ort zeigte wurde in dem Beitrag des Bezirksvorstandes der KAB Bruchsal deutlich Ausgehend von dem Motto Brot und Rosen gaben der Bezirksvorsitzende Bruno Schilling und die stellvertretende Bezirksvorsitzende Jutta Weinmann einen Einblick in das Wirken von Monika Becker Sie erinnerten daran wie die KAB Oberhausen sich in den 70ger für den Erhalt der Arbeitsplätze bei WISI in Oberhausen und bei Siemens in Bruchsal eingesetzt hatte Im kommunalpolitischen Raum war die KAB Oberhausen unter Monika Beckers Vorsitz von Anfang an mit dabei als das Seniorenheim und die heilpädagogischen Wohnstätten gebaut wurden Für Monika Becker gehörte es aber auch klar zum Auftrag der KAB durch Besuche im Seniorenheim und Veranstaltungen wie etwa dem Fest für Behinderte und Nichtbehinderte oder den Ausflügen mit den psychisch Kranken vom Club 74 der Caritas Bruchsal den Menschen auf der Schattenseite ein wenig Licht und Hoffnung zu bringen Ihr war es auch immer wichtig die sozialpolitischen Herausforderungen zum Thema in Oberhausen zu machen und so die Menschen zu sensibilisieren damit sie sich in Politik und Gesellschaft für gerechte Lebenschancen einsetzen Arbeitslosigkeit und Armut waren für sie nicht nur Themen bei Vortragsabenden Vielmehr bemühte sie sich um ganz konkrete Hilfen für Betroffene

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2011-02-14-Oberhausener-KAB-Ortsvorsitzende-Monika-Becker-nach-ueber-40-Jahren-verabschiedet.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > KAB spricht sich gegen einkommensunabhängige Sozialversicherungsbeiträge aus
    aus den Ortsgruppen des Bezirksverbandes waren der Einladung gefolgt Nach einer Besinnung von Pater Burghard Weghaus SJ wurden die Regularien routiniert abgearbeitet Der Bezirksvorsitzende Raimund Mack berichtete in seinem Jahresbericht vom letztjährigen Diözesanverbandstag in Tauberbischofsheim Fair teilen statt sozial spalten war der Titel des Leitantrages Es wurde die Verantwortung der Reichen und Starken unserer Gesellschaft und weltweit für die Armen und Benachteiligten als inhaltliche Kernaussage hervorgehoben Die KAB möchte in den nächsten vier Jahren gerade in dieser Frage wichtige Impulse und Anregungen in Gesellschaft und Kirche geben So sprach sich die KAB Heidelberg für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer oder die Wiedereinführung der paritätischen Versicherung im Gesundheitssystem aus und erteilte dem Regierungsvorhaben von der Einführung einer einheitlichen Gesundheitsprämie eine eindeutige Absage Das letztjährige Jahresthema der KAB Gute Arbeit hat in vielen Seminaren und Publikationen auch zusammen mit den Gewerkschaften auf Probleme vieler Menschen aufmerksam gemacht Prekäre Arbeitsbedingungen also unsichere Arbeitsverhältnisse Lohndumping schlechte Arbeitsbedingungen Mobbing etc hätten sich breit gemacht betonte Mack Uwe Terhorst Referent für Arbeitnehmerseelsorge KAB in der Region Rhein Neckar kritisiert die kommenden hohen Belastungen von Arbeitnehmern und Rentnern und lehnt die Gesundheitsprämie der Krankenversicherung eindeutig ab In der Gesundheitsversicherung sei bereits jetzt erkennbar dass einige Gesellschaftsschichten stärker als andere belastet würden Im Jahr 2011 sei zu befürchten dass die Bundesregierung noch eine Rösler Prämie in der Pflegeversicherung einführen wolle Der bundesweit über 200 000 Mitglieder zählende Sozialverband lehne die Einführung einer einkommensunabhängigen Prämie in der Pflegeversicherung entschieden ab Die Bundesregierung von Union und FDP richte Ludwig Erhardts Begriff der sozialen Marktwirtschaft neoliberal aus Dies bedauerten die Vertreterinnen und Vertreter der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung aus allen Ortsverbänden des Raumes Heidelberg Wiesloch Nach diesen sozialpolitischen Ausführungen bedankte sich Uwe Terhorst bei allen ehrenamtlichen für die ausgezeichnete Unterstützung bei den 5 Kurpfälzer Sozialtagen In der Metropolregion Rhein Neckar sei diese Veranstaltungsreihe

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2011-02-08-KAB-spricht-sich-gegen-einkommensunabhaengige-Sozialversicherungsbeitraege-aus.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Restplätze für Romwallfahrt ab Frankfurt-International
    Thema Die Psalmen des Alten Testamentes was sie uns heute sagen Restplätze für Romwallfahrt ab Frankfurt International Alternative Anreise Flug Bahn möglich Datum 05 Januar 2011 Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung KAB lädt vom 21 28 März 2011 zu einer Wallfahrt nach Rom ein Auf Grund der großen Nachfrage hat die KAB das Kontingent erhöhen können und kann noch einige Restplätze ab Flughafen Frankfurt International anbieten Die Flugreise im März 2011

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2011-01-05-Restplaetze-fuer-Romwallfahrt-ab-Frankfurt-International.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > KAB-Heidelberg unterwegs in Namibia
    der KAB auf Safari in Afrika Datum 12 Dezember 2010 Heidelberg 30 11 10 Die KAB unter der Leitung von Irma und Karl Heinz Schweizer besuchte während einer zweiwöchigen Studienfahrt Namibia Die Reise begann schon damit dass das vorgesehene Flugzeug nicht starten konnte und erst auf ein Ersatzflugzeug aus Namibia gewartet werden musste So verbrachte man die erste Nacht im Sheraton Hotel am Flughafen in Frankfurt Endlich am anderen Morgen ging die Reise los Der Direktflug Frankfurt Windhoek dauerte 10 Stunden und verlief angenehm Von der Hauptstadt Windhoek ging die Rundreise mit dem Omnibus erst in den Süden in die Kalahariwüste die gar nicht als Wüste zu erkennen ist sondern eher als Steppenlandschaft anzusehen ist Hier wurde die befestigte Straße verlassen und gegen Sandpisten eingetauscht Auf endlosen straßenähnlichen Sandpisten kaum Autos wechselnde Landschaft Berge Steppen Trockenflüsse ging es in westlicher Richtung in den Namib Naukluft Park Ein Sanddünenmeer bis über 300 m Höhe und ausgetrocknete Pfannen gaben in der Morgensonne unvergessene Bilder von der Namib Wüste Durch schroffe Canyons Schluchten und Hochebenen die wie eine Mondlandschaft aussehen erreichte man den Atlantischen Ocean bei Walvis Bay Bei einer Bootsfahrt durch die Lagune in Walvis Bay begleiteten Pelikane Möwen Delphine sowie Robben

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2010-12-12-KAB-Heidelberg-unterwegs-in-Namibia.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Themen der Sozialtage weitertragen
    verschiedene Referentinnen und Referenten auf Einladung des Diözesansekretariates Nordbaden der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung KAB und des Referates Arbeitnehmerseelsorge zu Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen in der gesamten Metropolregion zu Gast Dabei wurde eines ganz deutlich so der KAB Diözesansekretär Ulf Bergemann unsere Gesellschaft hat nur dann Zukunft wenn wir wieder lernen den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen Kurzfristige Entscheidungen die nur der Gewinnmaximierung in der Wirtschaft dienen führen letztendlich zum Kollaps des gesamten Wirtschaftssystems und damit zum Auseinanderbrechen der Gesellschaft so der Diözesansekretär Die Sozialtage der KAB finden alle zwei Jahre in Nordbaden statt und versuchen die unterschiedlichsten Entscheidungsträger aus Politik Wirtschaft und Kirche zum Dialog und zum Meinungsaustausch anzuregen Dabei so Bergemann fällt auf dass in den kirchlichen Räumen die leisen und nachdenklichen Töne dominieren So war sowohl der Vorsitzende des Arbeitgeberverbandes von Südwestmetall Dr Rainer Dulger als auch der Erste Vorsitzende der IG Metall Berthold Huber sehr auf Dialog und Ausgleich bedacht Und genau das sollen die Sozialtage bewirken so Ulf Bergemann Nicht die Konfrontation sondern das Miteinander konstruktiv Überlegen wie unsere Gesellschaft für die Zukunft fit gemacht werden kann ohne ideologische Scheuklappen ist Auftrag der Kurpfälzer Sozialtage Welches Menschenbild hinter dem Ansinnen der Sozialtage steht brachte Präses Burghard Weghaus SJ auf den Punkt Hier arbeitet ein Mensch und genau unter diesem Motto Gute Arbeit hier arbeitet ein Mensch stand die Auftaktveranstaltung mit Jesuitenpater Friedhelm Hengsbach der zu Beginn eine Ausstellung zum Thema in der VR Bank in Seckenheim eröffnete Uwe Terhorst Referent für Arbeitnehmerseelsorge in der Region Rhein Neckar fasste zusammen Mit den unterschiedlichen Themenschwerpunkten wie Nachhaltiges Wirtschaften Dr Wolfgang Kessler Steuer gegen Armut Pater Dr Jörg Alt SJ Eine nachhaltige Gesundheitspolitik Prof Dr Ursula Engelen Kefer Nachhaltige Tarifverträge Dr Rainer Dulger oder die Frage nach den Lehren aus der Krise Berthold Huber und Hans Ulrich

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2010-11-22-hemen-der-Sozialtage-weitertragen.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB-/ANP-OnlinePortal > Papst Benedikt XVI. kommt 2011 nach Freiburg
    Erzdiözese freut sich über Zusage und bereitet Besuch vor Datum 19 November 2010 Freiburg Papst Benedikt XVI wird voraussichtlich im September 2011 nach Deutschland kommen und Berlin das Bistum Erfurt sowie das Erzbistum Freiburg besuchen Die Erzdiözese freut sich auf den Besuch des Heiligen Vaters der nach den Worten von Erzbischof Dr Robert Zollitsch ein herausragendes Ereignis im Leben unseres Landes und im Leben unserer Kirche sein wird Wie die Pressestelle der Erzdiözese am Freitag 19 bestätigte laufen in Freiburg nun erste Vorbereitungen für dieses Großereignis Erzbischof Zollitsch informierte am Freitag telefonisch die Landesregierung von Baden Württemberg Regierungspräsident Julian Würtenberger Landrätin Dorothea Störr Ritter sowie Freiburgs Oberbürgermeister Dr Dieter Salomon Es ist uns eine Ehre dass Papst Benedikt XVI zu uns nach Freiburg kommt erklärte Erzbischof Zollitsch mit der festen Überzeugung dass von ihm für viele Menschen kraftvolle Impulse ausgehen werden Einzelheiten des Besuchsprogrammes stehen noch nicht fest Anfang der kommenden Woche wird Erzbischof Zollitsch darüber auch mit seinen Mitbrüdern in der Deutschen Bischofskonferenz sprechen Erst nach weiteren Vorklärungen in Berlin kann die Reiseplanung in der Erzdiözese Freiburg konkretisiert werden Sollte Benedikt XVI zum Beispiel an einem Samstag oder einem Sonntag nach Freiburg kommen wäre neben dem Besuch und dem

    Original URL path: http://www.anp-rnk.de/presse/2010-11-19-Papst-Benedikt-XVI-kommt-2011-nach-Freiburg.cfm (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •