archive-de.com » DE » A » AMADEUS-KAMMERORCHESTER.DE

Total: 148

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » Dezember » 26
    Glanz dieser Musik in Bachs Brandenburgischem Konzert Nr 3 die mitreißende Klangfreude Die ausgezeichnete Soloklarinettistin der Dortmunder Philharmoniker Frauke Hansen spielte ein Klarinettenkonzert von Johann Melchior Molter das zu den ersten Konzerten dieser Art überhaupt gehört Die Solistin ließ Tonschönheit und Ausdruckskraft aufleuchten Jürgen Pöchhacker Solotrompeter von den Dortmunder Philharmoniker gestaltete das Konzert für Trompete und Orchester von Johann Friedrich Fasch strahlend und brillant Marko Spehar setzte seinen dunkle strömenden Bass auf verschiedene Art ein in konzertantem Spiel mit dem Orchester in Johann Phillip Kriegers Kantate Singet fröhlich Gotte und in Bachs Quoniam tu solus sanctus aus der h moll Messe im fröhlichen Duettieren mit dem Waldhorn sowie im schlichten Gesang von Weihnachtsliedern wobei dem Publikum ein hübsches Lied aus seiner kroatischen Heimat besonders gefiel Veröffentlicht unter Rezension Keine Kommentare Potz Saperment Potz Saperment ist es Zeit daß ich schreibe schrieb Mozart 1784 Wir schreiben heute online Das Amadeus Kammerorchester Dortmund stellt sich mit News und Stories bei Ihnen vor Unser Newsbereich steht Ihnen zum Stöbern und Kommentieren der Artikel zur Verfügung Kategorien Das Orchester Dortmund Ruhrgebiet Downloads Multimedia Felix Reimann Musikalisches Reisen Events Rezension Solisten Vermischtes Letzte Artikel Alle Jahre wieder Das Adventskonzert am 2 Advent mit dem Amadeus

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20091226 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » Oktober » 8
    Josef Pomberger Er gewann den Anton Bruckner Förderpreis der Wiener Symphoniker und wurde 2002 als 1 Solo Trompeter der Dortmunder Philharmoniker verpflichtet Außerdem wirkte er u a bei den Salzburger Festspielen an zahlreichen Produktionen der Wiener Symphoniker des Rundfunkorchesters Wien der Wiener Staatsoper und den Wiener Philharmonikern mit Auf Grund seiner Vielseitigkeit ist Jürgen Pöchhacker ein gefragter Kammermusiker und Solist So wirkt er in Ensembles wie der Art of Brass Vienna dem Blechbläserensemble der Dortmunder Philharmoniker und der WDR Brass Band mit Als Solist spielte er mehrfach mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund und den Dortmunder Philharmonikern Veröffentlicht unter Solisten Keine Kommentare Potz Saperment Potz Saperment ist es Zeit daß ich schreibe schrieb Mozart 1784 Wir schreiben heute online Das Amadeus Kammerorchester Dortmund stellt sich mit News und Stories bei Ihnen vor Unser Newsbereich steht Ihnen zum Stöbern und Kommentieren der Artikel zur Verfügung Kategorien Das Orchester Dortmund Ruhrgebiet Downloads Multimedia Felix Reimann Musikalisches Reisen Events Rezension Solisten Vermischtes Letzte Artikel Alle Jahre wieder Das Adventskonzert am 2 Advent mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund Veranstaltung Dortmund liest zum 33 mal 2 MONGOLISCHE WOCHE DORTMUND 2014 Neue Videos geben Einblick in die Arbeit des Orchesters Festliches Sommerkonzert auf Gut Glindfeld Archiv November

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20091008 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » Oktober » 13
    Dortmund e V oder Sie bestellen die CD über unsere e mail zum Preis von 12 50 incl Versand info amadeus kammerorchester de Besonders festliche Musik hat das Amadeus Kammerorchester Dortmund für seine weihnachtliche CD 2009 ausgesucht Mezzosopranistin Franziska Rabl singt die drei berühmten Alt Arien aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach Bereite Dich Zion Schlafe mein Liebster und Schließe mein Herz Eingerahmt werden diese Arien von der Orchestersuite Nr 2 h moll mit der berühmten Badinerie unter der Leitung des Flötisten Felix Reimann und anlässlich des Haydn Jahres von dem Konzert für Trompete und Orchester Es Dur von Joseph Haydn Solist dieses Konzertes ist Jürgen Pöchhacker erster Solotrompeter der Dortmunder Philharmoniker Bonustrack der CD ist das Largo aus Vivaldis Winter gespielt von der Konzertmeisterin Shinkyung Kim Die CD wurde in der Immanuel Kirche Dortmund Marten an vier Tagen im Dezember 2008 aufgenommen Die komplett im Jugendstil ausgemalte Kirche ist eine architektonische und akustische Besonderheit im Westen Dortmunds Die CD kann entweder zum Preis von 12 50 incl Versand unter info amadeus kammerorchester de bestellt werden Veröffentlicht unter Das Orchester Vermischtes Keine Kommentare Potz Saperment Potz Saperment ist es Zeit daß ich schreibe schrieb Mozart 1784 Wir schreiben heute online Das Amadeus Kammerorchester Dortmund stellt sich mit News und Stories bei Ihnen vor Unser Newsbereich steht Ihnen zum Stöbern und Kommentieren der Artikel zur Verfügung Kategorien Das Orchester Dortmund Ruhrgebiet Downloads Multimedia Felix Reimann Musikalisches Reisen Events Rezension Solisten Vermischtes Letzte Artikel Alle Jahre wieder Das Adventskonzert am 2 Advent mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund Veranstaltung Dortmund liest zum 33 mal 2 MONGOLISCHE WOCHE DORTMUND 2014 Neue Videos geben Einblick in die Arbeit des Orchesters Festliches Sommerkonzert auf Gut Glindfeld Archiv November 2015 August 2015 August 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Oktober 2013 Januar 2013 September 2012

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20091013 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » Oktober » 24
    der Dortmunder Philharmoniker Frauke Hansen war in den Jahren 1985 95 Dozentin für Klarinette an verschiedenen Hochschulen und ist außerdem eine gefragte Kammermusikerin und Solistin So spielt sie in Ensembles wie dem Bläserquintett und dem Bläseroktett der Dortmunder Philharmoniker und ist federführend im Ensemble ArtCollage Als Solistin spielte sie unter anderem mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund und hat sich 1999 bei der vom WDR übertragenen deutschen Erstaufführung des Klarinettenkonzertes von John Corigliano mit den Dortmunder Philharmonikern unter der Leitung von Neal Stulberg überregional einen Namen gemacht Veröffentlicht unter Das Orchester Solisten Keine Kommentare Potz Saperment Potz Saperment ist es Zeit daß ich schreibe schrieb Mozart 1784 Wir schreiben heute online Das Amadeus Kammerorchester Dortmund stellt sich mit News und Stories bei Ihnen vor Unser Newsbereich steht Ihnen zum Stöbern und Kommentieren der Artikel zur Verfügung Kategorien Das Orchester Dortmund Ruhrgebiet Downloads Multimedia Felix Reimann Musikalisches Reisen Events Rezension Solisten Vermischtes Letzte Artikel Alle Jahre wieder Das Adventskonzert am 2 Advent mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund Veranstaltung Dortmund liest zum 33 mal 2 MONGOLISCHE WOCHE DORTMUND 2014 Neue Videos geben Einblick in die Arbeit des Orchesters Festliches Sommerkonzert auf Gut Glindfeld Archiv November 2015 August 2015 August 2014 März 2014 Februar

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20091024 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » September » 7
    Ballettschule Die TANZSTELLE Auf der Grundlage der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart Don Giovanni Christoph Willibald Gluck Balletmusik Don Juan und Franz Danzi Cellovariationen über Reich mir die Hand mein Leben tanzen Jugendliche in beeindruckender Choreographie von Mahnaz Hankiewicz Die außergewöhnliche Kombination von jugendlichen Tänzern in Verbindung mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund löste bei den Zuschauern Begeisterungsstürme aus Die Presse schrieb damals Das sind doch die schönsten Veranstaltungen wenn man mit einer gewissen Erwartung anfährt und diese dann weit übertroffen wird In diesem Zusammenhang danken wir nochmals der Kulturstiftung der Stadtsparkasse Schwerte die diese Veranstaltung ermöglichte Veröffentlicht unter Das Orchester Downloads Multimedia Keine Kommentare Potz Saperment Potz Saperment ist es Zeit daß ich schreibe schrieb Mozart 1784 Wir schreiben heute online Das Amadeus Kammerorchester Dortmund stellt sich mit News und Stories bei Ihnen vor Unser Newsbereich steht Ihnen zum Stöbern und Kommentieren der Artikel zur Verfügung Kategorien Das Orchester Dortmund Ruhrgebiet Downloads Multimedia Felix Reimann Musikalisches Reisen Events Rezension Solisten Vermischtes Letzte Artikel Alle Jahre wieder Das Adventskonzert am 2 Advent mit dem Amadeus Kammerorchester Dortmund Veranstaltung Dortmund liest zum 33 mal 2 MONGOLISCHE WOCHE DORTMUND 2014 Neue Videos geben Einblick in die Arbeit des Orchesters Festliches Sommerkonzert auf Gut

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20090907 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » Juni » 1
    gelang vorzüglich und füllte die Stiftskirche mit schwebenden Klängen Stephanie Treichl Mozarts Oboenkonzert in C Dur ist ein Werk der mittleren Schaffensperiode des Salzburger Genies Das ursprünglich 1777 für den Mannheimer Oboisten Friedrich Ramm komponierte Konzert ist der jungen österreichischen Oboistin Stephanie Treichl wie auf den Leib geschrieben Ihr feiner und gleichzeitig warmer Oboenton verbindet sich mit einer spielerischen Leichtigkeit die man sich für Mozart wünscht Geradezu gesanglich gestaltete sie den zweiten Satz der attacca in das Rondo übergeht dessen Haupttema Mozart wiederum für die Arie des Blondchen Welche Wonne welche Lust in der Entführung aus dem Serail verwendete Und es war wahrlich ein Wonne diese junge Solistin im Zusammenspiel mit dem agil und vital begleitenden Amadeus Kammerorchester zu erleben Anschließend stand nochmals das Werk eines Amerikaners auf dem Programm George Gershwins Kleinod Lullaby als Streichquartett konzipiert gewinnt durch den orchestralen Klang ungemein Mit faszinierenden Klangeffekten Flagiolet Töne bei denen der Streicher den Finger nur leicht auf die Saite auflegt erzeugt Gershwin eine Art Glasharfeneffekt Und dieser war in der Interpretation des Amadeus Kammerorchester wirklich atemberaubend Geradezu spärisch und beinahe unwirklich entstand eine leichte und duftige Musik und bildete so widerum einen großen Kontrast zu Barbers Tristess Mit Mozarts Sinfonie B Dur KV 182 schloß das festliche Nachmittagskonzert Ergänzt um zwei Oboen und zwei Hörnern erschien der Klang des Kammerorchesters nun geradezu sinfonisch Das Publikum dankte mit stehenden Ovationen und war sich einig die vitale Spielfreude des Orchesters und seines Dirigenten Felix Reimann macht Lust auf mehr Die Bassgruppe nach dem Konzert v l n r Ji Eun Kim Bernhard Schwarz Tomoko Tadoro Veröffentlicht unter Rezension Keine Kommentare Potz Saperment Potz Saperment ist es Zeit daß ich schreibe schrieb Mozart 1784 Wir schreiben heute online Das Amadeus Kammerorchester Dortmund stellt sich mit News und Stories bei Ihnen vor Unser Newsbereich

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20090601 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » Juni » 8
    mit einer beinahe schwermütigen an die Matthäuspassion erinnernde Orchestereinleitung Anke Eilharth Solooboe legte die wunderbare Oboenkantilene geschmeidig über diese Düsternis und es entstand ein farbiges Wechselspiel zwischen Sopran und Oboe Die Welt wird wieder neu Dirk Nolte Margit Erdelyi Die Welt wird wieder neu heißt es in der Kantate die mit abwechslungsreichen Arien und Rezitativen aufwartet Der furiose Part des Basso continuo Franziska Batzdorf Cello Ursula Hobbing Cembalo und Krzystof Siudmak Fagott spiegelte beeindruckend den reitenden Phoebus in Phoebus reitet mit schnellen Pferden Geschmeidig und weich dagegen das Wechselspiel zwischen Sopran und Solovioline Lucja Madziar in der Arie Wenn die Frühlingslüfte streichen Das Scherzen und Herzen der Arie Sich üben im Lieben gelang amüsant im Wechselspiel der Soprankantilenen und der keck umspielenden Solooboe Anke Eilhardt Die engagierten Musiker des Amadeus Kammerorchester setzten nun mit Johann Sebatian Bachs 3 Brandenburgische Konzert fort Das berühmte Konzert greift die Tradition des concerto grosso auf und ist für jeweils drei Dreiergruppen ausgelegt So spielen drei Violinen drei Violen und drei Violoncelli entweder vereint oder auch völlig kontrapunktisch zusammen Begleitet werden die Konzertierenden vom Basso continuo Federnd legten Reimann und die Musiker den Eröffnungssatz an und es war erstaunlich wie intensiv der Klang der elf Instrumentalisten die Zwillbrocker Kirche füllten Eine anmutige kurze und schwebende Violinkadenz ist alles was uns Bach als zweiten Satz gönnt Dann bricht der Sturm der aufbrausenden Sechzehntelketten im furiosen Schlusssatz los Begeisterter Schlussapplaus in der gut besuchten Kirche Mit Mozarts leichtfüßigem Divertimento in F Dur KV 138 endete das verhältnismäßig kurze Nachmittagskonzert Das Amadeus Kammerorchester bedankte sich für den stürmischen Applaus diesmal mit einer Zugabe und spielte noch den berühmten Kopfsatz aus Mozarts Divertimento D Dur KV 136 Veröffentlicht unter Rezension Keine Kommentare Potz Saperment Potz Saperment ist es Zeit daß ich schreibe schrieb Mozart 1784 Wir schreiben heute online

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20090608 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Amadeus Kammerorchester News » 2009 » Juni » 16
    der berühmtesten Werke des Barockmeisters Ein besonderes Glück ist wenn alle anspruchsvollen Partien dieses Concerto grosso bestens besetzt wurden wie bei diesem Konzert Die beiden jungen Solisten Stephanie Treichl Oboe und Andrey Rozendent Violine spielen mit jugendlicher Frische und einem Selbstverständnis daß es einem beinahe den Atem raubt Das Orchester ließ sich nicht bitten und so wurde das Concerto zu einem berauschenden Bacherlebnis Barbara Kortmann Flöte Wo könnte man sich Johann Joachim Quantz Konzert für Flöte besser vorstellen als im reichbebilderten Rittersaal der Wasserburg Anholt Quantz Lehrer von Friedrich dem Großen in Sanssouci komponierte dieses Werk für den Preussenkönig und viele Konzertbesucher hatten sicherlich das berühmte Menzelbild vor Augen auf dem man den König zwischen Kerzenleuchtern spielen sieht Quantz steht auf Menzels Bild übrigens ganz rechts außen Mit Barbara Kortmann Flöte hatte man auch für dieses Konzert eine Meisterin ihres Instrumentes gewinnen können Mit innigem Körpereinsatz spielt sie virtuos und gestaltete die drei Sätze differenziert mit einem flexiblen Flötenton Einen innigen Moment erreichte das Konzert mit Giacomo Antonio Domenico Michele Secondo Maria Puccinis I Crisantemi Das ursprünglich für Streichquartett vorgesehene Werk eignet sich wunderbar für das zarte Streichergewebe des Amadeus Kammerorchesters Dem Grafen von Aosta Amadeo di Savoia gewidmet durchzieht das Werk eine sanfte Traurigkeit die teilweise an Stimmungen der berühmten Oper Tosca erinnert v l n r Zusana Schmitz Kulanova Joowon Park Roxana Tudorache Johannes Hobbing Seinem Namensgeber widmete sich das Kammerorchester dann beim abschließenden Divertimento D Dur KV 136 von Wolfgang Amadeus Mozart Feinfühlig und spielerisch tänzelnd führte Reimann den ersten Satz Im Andante leuchteten die zarten Terzen der Violinen im Kontrast zu den zart begleitenden tiefen Streichern Virtuos und spritzig gelang das Finale und löste wiederum Begeisterungsstürme beim Publikum aus Das Orchester bedankte sich mit dem Finalsatz aus dem F Dur Divertimento KV 138 Veröffentlicht unter Rezension

    Original URL path: http://www.amadeus-kammerorchester.de/news/?m=20090616 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •