archive-de.com » DE » A » AK-WASSER.DE

Total: 269

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Weltwassertag 2012 in der BZ, 19.3.2012
    BZ 19 3 2012 Aktualisiert am 24 January 2016 Den link zum Artikel gibts hier 1 Stichwort Presse 2 Powered by Drupal Source URL modified on 24 01 2016 13 03 http www ak wasser de node 39 Links 1

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/print/39 (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Send by email | Regiowasser/Ak Wasser
    addresses separated by commas and or different lines Betreff Page to be sent Weltwassertag 2012 in der BZ 19 3 2012 Your message Aktuelle Termine Donnerstag 11 Februar 2016 Sitzung der Arbeitsgruppe Ökologie Samstag 13 Februar 2016 Treffen des bundesweiten Basis Netzwerks Wasser in Bürgerhand wib Samstag 20 Februar 2016 Treffen des Bundesarbeitskreis Wasser des BUND Dienstag 23 Februar 2016 Sitzung der AG Rhein Dienstag 8 März 2016 DIN DVGW

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/printmail/39 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Aussetzen von Junglachsen in der Dreisam
    Bürger konnten am 20 4 bei strahlendem Sonnenschein über 1000 Junglachse in die Dreisam entlassen werden Hier 2 gibts den Beitrag des TV Südbaden vom 20 4 2012 Zurück in der Dreisam Tausende Lachse wieder eingebürgert Und hier 3 nähere Infos im Lachs Extrablatt Hintergrund der Aktion ist das Aussterben der ehemals heimischen Lachse in Dreisam Alter Elz und Oberrhein durch schlechte Wasserqualität und Wanderungshindernisse wie Wasserkraftanlagen und Wehre Vor zwanzig Jahren hat der Rio Gipfel beschlossen beim Artenschwund eine Trendumkehr einzuleiten Überall auf dem Globus solle man sich für mehr Artenvielfalt Biodiversität einsetzen Mit dem Einsetzen von kleinen Lachsen im Rahmen der Freiburger Nachhaltigkeitstage soll der König der Fische auch wieder in die Dreisam zurückkehren und so die Artenvielfalt in der Dreisam mehren Die kleinen Lachse werden sich nach einiger Zeit auf den langen Weg nach Grönland machen um nach wenigen Jahren über den Rhein in die Dreisam zurückzukehren um hier im Dreisamkies zu laichen Zurückkehren können die Lachse jedoch nur wenn die zahlreichen noch existierenden Hemmnisse beseitigt werden So müssen z B noch zahlreiche Wasserkraftanlagen mit Fischpässen ausgestattet werden und Wanderungshindernisse wie z B das Schwabentorwehr der Dreisam beseitigt werden Ausserdem ist es wichtig dass zu Niedrigwasserzeiten die für die Fische notwendige Mindestwassermenge in der Dreisam verbleibt da sie sonst im Trockenen schwimmen Für die finanzielle und organisatorische Unterstützung der Lachsbesatzaktion danken wir herzlich der Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau dem Cafe Extrablatt und dem Agenda21 Büro Freiburg Wenn Sie selbst die Wiedereinbürgerung des Lachses in der Dreisam und in den anderen Schwarzwaldflüssen unterstützen wollen dann können Sie eine Spende auf das Konto der gemeinnützigen Wanderfische Baden Württemberg GmbH 1 überweisen KNR 20314206 BLZ 664 927 00 Volksbank Kinzigtal Weitere Informationen Die Dreisam Vergangenheit Gegenwart und Zukunft J örg Lange November 2007 ISBN 978 3 935737 54 8 22

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/print/33 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Send by email | Regiowasser/Ak Wasser
    pdf wkhtmltopdf print pdf wkhtmltopdf module Send by email Your email Ihr Name Send to Enter multiple addresses separated by commas and or different lines Betreff Page to be sent Aussetzen von Junglachsen in der Dreisam Your message Aktuelle Termine Donnerstag 11 Februar 2016 Sitzung der Arbeitsgruppe Ökologie Samstag 13 Februar 2016 Treffen des bundesweiten Basis Netzwerks Wasser in Bürgerhand wib Samstag 20 Februar 2016 Treffen des Bundesarbeitskreis Wasser des

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/printmail/33 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • "Die Dreisam" - BUND-Vortragsreihe
    über Geschichte Gegenwart und die mögliche Zukunft der Dreisam Eine faszinierende Zusammenstellung von Dokumenten und Fotos zeigt dass die Dreisam trotz der gravierenden Eingriffe des 19 und 20 Jahrhunderts in weiten Teilen ein Lebens und Naherholungsraum geblieben ist Der Vortrag schildert die Korrektionsarbeiten an der Dreisam im 18 Jahrhundert nach Plänen des als Rheinbändigers bekannt gewordenen Johann Gottfried Tulla von der wilden Dreisam zum heutigen Hochwasserkanal Er zeigt aber auch die faszinierende Unterwasserwelt der Dreisam als Kinderstube für viele Insekten und Fische Zum Schluss gibt der Autor einen Ausblick wie die Dreisam im Licht moderner europäischer Gewässerschutzgesetze zukünftig entwickelt werden soll Durch das Denken Planen und Handeln in Einzugsgebieten ist die Rückkehr vieler ehemaliger Dreisambewohner wie z B des Rheinlachses in die Dreisam wieder in greifbare Nähe gerückt Topaktuell wird auch über den Kompromiss der Aufteilung des raren Dreisamwassers in Dürrezeiten berichtet Auf der einen Seite bestehen die Rhodia auf der Zufuhr von Kühlwasser über den Gewerbekanal und das Umweltschutzamt auf Bewässerungswasser für den Mooswald FFH Kulisse auf der anderen Seite muss genügend Mindestwasserführung für die Lebewesen in der Dreisam Lachsvorranggewässer nach der WRRL übrig bleiben Freitag 18 Januar 2013 19 30 Uhr Alte Uni Freiburg Bertoldstr 17 Hörsaal 1

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/print/55 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Send by email | Regiowasser/Ak Wasser
    Enter multiple addresses separated by commas and or different lines Betreff Page to be sent Die Dreisam BUND Vortragsreihe Your message Aktuelle Termine Donnerstag 11 Februar 2016 Sitzung der Arbeitsgruppe Ökologie Samstag 13 Februar 2016 Treffen des bundesweiten Basis Netzwerks Wasser in Bürgerhand wib Samstag 20 Februar 2016 Treffen des Bundesarbeitskreis Wasser des BUND Dienstag 23 Februar 2016 Sitzung der AG Rhein Dienstag 8 März 2016 DIN DVGW Sitzung bei

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/printmail/55 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Buch zur Dreisam
    688 kByte 7 Aus dem Inhalt 1 Die alte Dreisam 1 1 Die Urdreisam Ostrheinrinne Wasenweiler Ried Dreisamschwemmkegel Auensedimente und alte Dreisamrinnen Besiedlungsgeschichte Klimaentwicklung der letzten 500 Jahre 1 2 Geschichte n der alten wilden Treysam Flurnamen der Dreisamlandschaft Historische Hochwasser die Gefahren der wilden Treysam Wassernoth in Freiburg Hochwasser 1896 Flussbaumaßnahmen vor 1800 Südverlegung Die Dreisam im Belagerungszustand 1 3 Die Korrektion nach Plänen Tullas das Ende der alten Dreisam Politische Rahmenbedingungen Flussbau um 1800 Die Kunst des Faschinenbaus und der Durchstiche Ziele der Korrektion Das gerade Doppeltrapezprofi l Die Korrektionsarbeiten im 18 Jahr hundert nach Tullas Plänen Der Leopoldskanal Kosten der Korrektion Folgen und Nachbesserungen der Korrektion Korrektion der Alten Dreisam Verlegung des Krummbach 1 4 Nutzungsgeschichte Entwicklung der Wasserrechte Fischerei Wiesenbewässerung Mühlkanäle Nutzung der Wasserkraft Die Runzgenossenschaften Der Freiburger Gewerbekanal Die Freiburger Bächle Flößerei und Floßkanal Baden entlang der Dreisam Waschen in der Dreisam Paddeln in der Dreisam 2 Die heutige Dreisam 2 1 Die Dreisam und ihr Einzugsgebiet Naturraum und Geologie Klima Hydrologie der Dreisam Gefälleknick bei Neuershausen Grundwasser und Wasserbilanz 2 2 Der Vorfl uter Dreisam Die Dreisam als Hochwasserkanal Die Unterhaltung der Dreisam Kanalgeschichte n vom Dünger zum Abwasser Wohin mit dem Abwasser aus der Breisgauer Bucht Die Dreisam als Abwasser Vorfluter Zink und Bleibelastungen aus dem Bergbau 2 3 Das Leben in und an der Dreisam Gewässergüte Gewässerstruktur Ufer und Pflanzen Die Kinderstube der Insekten das hyporheische Interstitial Die Bodenbewohner Säugetiere Vögel Reptilien und Amphibien Fische Flusskrebse und Großmuscheln Schutzgebiete im Einzugsgebiet der Dreisam Wie naturnah ist die Dreisam 3 Perspektiven für die Dreisam 3 1 Die Dreisam und Europa Denken Planen und Handeln in Einzugsgebieten Die Rückkehr von Lachs Co Die EG Wasserrahmenrichtlinie Bürgerbeteiligung als Kulturleistung Vorgezogene aktive Öffentlichkeitsbeteiligung am Hochrhein Unsere Dreisam Bürger beteiligung in der March Schlussfolgerungen 3 2 Gewässerentwicklung

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/print/29 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • „Unsere Dreisam“ - Bürgerbeteiligung zur Umsetzung der WRRL | Regiowasser/Ak Wasser
    EG Wasser Rahmenrichtlinie pilothaft am Elz Dreisam Einzugsgebiet vorgenommen hatte lag es nahe auch die Dreisam in Hinsicht der beispielhaften Erprobung des Partizipationsgebotes der Richtlinie im Rahmen eines von der EU geförderten Projektes dem Rheinnetz auszuwählen Bereits im Jahr 2001 wurde der Freiburger Wasserweg mit zunächst 12 Stationen durch die badenova mit Unterstützung der Gewässerdirektion Waldshut Tiengen an der Dreisam am Wasserwerk in Ebnet eingerichtet um das Thema Wasser in Freiburg und an der Dreisam wieder verstärkt zu einem Thema zu machen Der Wasserweg wurde inzwischen um einige Tafeln Dreisam abwärts erweitert Auch die 2 Regionalen Wassertage des Regiowasser e V im April 2003 waren der Dreisam gewidmet Einen Tag lang berichteten sachkundige Referenten über alle Aspekte des mitten durch Freiburg fließenden Flüsschens Exkursionen Veranstaltungen an der Dreisam und eine vierteilige Artikelserie rundeten das Programm ab Auf den 2 Regionalen Wassertagen bildete sich eine einmal monatlich treffende Arbeitsgruppe die sich seit den Wassertagen einmal monatlich trifft Sie hat sich zum Ziel gesetzt eine Dokumentation über die Dreisam zu erstellen Sowohl die Geschichte die Gegenwart als auch die Zukunft der Dreisam sollen in Text und Bild veranschaulicht werden Bei der Recherche zur Geschichte der Dreisam wurde klar dass es wenig bereits zusammengestelltes und ausgewertetes Material zur Dreisam gibt Nur zu wenigen Bereichen existierende zusammenfassende Darstellungen bedeuten zum Teil die zeitaufwendige Suche nach Quellen Insbesondere Fotos sind wertvolle Hilfsmittel der Wissensvermittlung und einer bürgernahen Ansprache Daraus ist schnell die Idee entstanden die Bürger selbst bei der Suche mit einzubeziehen und einen Fotowettbewerb auszuloben Einsendeschluß war der 15 5 2004 Gesucht wurden interessante oder künstlerisch wertvolle Fotos von zeitdokumentarischem Wert entlang der gesamten Dreisam von der Quelle bis zur Mündung Es lockten dabei 10 Preise und eine Jury bestehend aus Personen des öffentlichen Lebens wählten die Gewinner Eine Auswahl der eingereichten Bilder wurde

    Original URL path: http://www.ak-wasser.de/node/10 (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •