archive-de.com » DE » A » AERZTEZEITUNG.DE

Total: 1281

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Suchtkrankheiten - Neuro-psychiatrische Krankheiten - Krankheiten - Medizin - Ärzte Zeitung
    einer Therapie mit Daclatasvir und Sofosbuvir profitieren mehr Neue Beiträge zu Krankheiten Adipositas Atemwegskrankheiten Demenz Diabetes mellitus Hepatitis A B C Herz Gefäßkrankheiten Hygiene Impfen Infektionen Influenza Grippe Krebs Lymphome Leukämie Magen Darmkrankheiten Multiple Sklerose Neuro psychiatrische Krankheiten Rheuma Schlaganfall Skelett Weichteilkrankheiten Suchtkrankheiten 5 Raucher in Filmen WHO will Altersfreigabe erhöhen 02 02 2016 Um Kinder und Jugendliche besser vor der Verlockung durch Zigaretten zu schützen fordert die Weltgesundheitsorganisation WHO die Heraufsetzung der Altersfreigabe für Filme mit rauchenden Schauspielern mehr 6 E Zigaretten Warnung vor Import gefälschter Ware 01 02 2016 Das Bündnis für Tabakfreien Genuss BfTG warnt vor dem zunehmenden Import gefälschter E Zigaretten Auslöser ist der Zwischenfall bei dem vergangenen Woche in Köln ein 20 Jähriger schwer verletzt worden war nachdem die E Zigarette beim Ziehen explodierte mehr 7 E Zigaretten Verkaufsverbot an Jugendliche beschlossen 29 01 2016 Elektronische Zigaretten und E Shishas dürfen künftig nicht mehr an Kinder und Jugendliche verkauft werden Der Bundestag schloss am Donnerstagabend eine entsprechende Gesetzeslücke das blieb nicht ohne Kritik mehr 8 Kampf gegen Rauchen EU Richtlinie voraussichtlich rechtmäßig 26 01 2016 Die neue Tabak Richtlinie der EU ist wohl rechtmäßig Diese Ansicht vertritt jedenfalls die sogenannte Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof EuGH in Luxemburg Juliane Kokott in einem kürzlich vorgelegten Rechtsgutachten mehr 9 Flüchtlinge Substitution nur wenn sie indiziert ist 26 01 2016 Asylbewerber haben nur dann Anspruch auf eine Substitutionsbehandlung wenn sie eindeutig indiziert ist Darauf macht die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe KVWL aufmerksam mehr 10 Führerscheinentzug Gericht für alten Grenzwert bei Cannabis 25 01 2016 Trotz gegenteiliger Empfehlung der Grenzwertkommission sollte der Grenzwert für einen Führerscheinentzug nach Cannabiskonsum nicht angehoben werden Diese Auffassung hat jetzt das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen vertreten mehr 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Galenus Preis 2016 Auch in diesem Jahr verleiht Springer Medizin den Galenus von Pergamon Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung Es gibt einen Preis für in der Kategorie Grundlagenforschung sowie drei Preise in der Kategorie Pharma Innovationen Zur Ausschreibung Fortbildung in Springer Medizin e Akademie 250 CME Punkte alle fünf Jahre punkten Sie ganz einfach online Fortbildung CME Sonderberichte Nur für Fachkreise Informationen pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen Zu den Sonderberichten Patienten Informationen Ebola Darmkrebs Venenleiden Weitere Ebola eine tödliche Seuche Sie suchen aktuelle Informationen zu Ebola für Ihre Praxis etwa zum Auslegen im Wartezimmer Wir unterstützen Sie mit einer kostenlosen Patienten Information Kostenlose Patienteninfos Darmkrebs Früherkennung Patienteninformationen zu Darmkrebs Früherkennung Die Ärzte Zeitung stellt für Leser der Ärzte Zeitung Patienten informationen zur Darmkrebs Früherkennung bereit Exklusiv für

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/suchtkrankheiten/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Transplantationsmedizin - Sonstiges - Fachbereiche - Medizin - Ärzte Zeitung
    der Suche nach Antworten stößt eine Expertenkommission an ihre Grenzen Denn die Zeugenaussagen verstricken sich in Gegensätze mehr 4 Rostock Gewebebank holt sich Unterstützung 04 02 2016 Um die Versorgung mit Transplantaten zu verbessern kooperiert die 2015 gegründete gemeinnützige Gewebebank in Rostock jetzt mit einem britischen Medizinprodukte Unternehmen mehr Neue Beiträge zu Fachbereiche AINS Allgemeinmedizin Gastroenterologie Geriatrie Gynäkologie Innere Medizin Kardiologie Neurologie Psychiatrie Onkologie Orthopädie Pädiatrie Phytotherapie Transplantationsmedizin 5 Transplantations Skandal BÄK Vorgaben verfassungswidrig 04 02 2016 Der Transplantationsskandal an der Uniklinik Göttingen endete im Mai 2015 mit Freispruch für den angeklagten Chirurgen In ihrer schriftlichen Urteilsbegründung üben die Richter harsche Kritik an der Bundesärztekammer mehr 6 Lob BÄK befürwortet Entwurf für Transplantationsregister 02 02 2016 Die Bundesärztekammer hat den Referentenentwurf für die Errichtung eines Transplantationsregisters begrüßt mehr 7 Transplantationsregister Die Selbstverwaltung ist am Zug 27 01 2016 Beim seit Jahren geplanten Transplantationsregister will sich der Staat lediglich auf die Aufsicht beschränken Das geht aus dem Referentenentwurf für das Registergesetz hervor mehr 8 Krebs Mit einem Spenderorgan steigt auch das Sterberisiko 22 01 2016 Patienten mit einer Organtransplantation sterben häufiger an den Folgen von Krebs als Menschen aus der Normalbevölkerung Das haben kanadische Forscher bei der Auswertung der Patientendaten nach mehr als 11 000 Verpflanzungen solider Organe festgestellt mehr 9 Organspende Teures fehlendes Vertrauen 21 01 2016 Die Zahl der Organspender steckt fest im Tief Die Pflicht der Kassen Informationsmaterial zur Organspende an die Versicherten zu verschicken kostet eine Menge Geld mehr 10 Crowdfunding Investoren für optimierte Peritonealdialyse gesucht 29 12 2015 Die Sterberate bei Dialysepatienten liege bei 21 Prozent Das ist natürlich viel zu hoch kommentiert der Kinderarzt und Zytoprotec Gründer Professor Christoph Aufricht mehr 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Galenus Preis 2016 Auch in diesem Jahr verleiht Springer Medizin den Galenus von Pergamon Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung Es gibt einen Preis für in der Kategorie Grundlagenforschung sowie drei Preise in der Kategorie Pharma Innovationen Zur Ausschreibung Fortbildung in Springer Medizin e Akademie 250 CME Punkte alle fünf Jahre punkten Sie ganz einfach online Fortbildung CME Sonderberichte Nur für Fachkreise Informationen pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen Zu den Sonderberichten Patienten Informationen Ebola Darmkrebs Venenleiden Weitere Ebola eine tödliche Seuche Sie suchen aktuelle Informationen zu Ebola für Ihre Praxis etwa zum Auslegen im Wartezimmer Wir unterstützen Sie mit einer kostenlosen Patienten Information Kostenlose Patienteninfos Darmkrebs Früherkennung Patienteninformationen zu Darmkrebs Früherkennung Die Ärzte Zeitung stellt für Leser der Ärzte Zeitung Patienten informationen zur Darmkrebs Früherkennung bereit Exklusiv für Ärzte können diese personalisiert

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/fachbereiche/sonstige_fachbereiche/transplantationsmedizin/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Verdauungsorgane im Blick - Specials - Medizin - Ärzte Zeitung
    NAFL stratifizieren mehr 4 Reizdarm Nerven sind wenig sensibel 15 01 2016 Forscher haben nachgewiesen dass die Nerven der Darmwand von Reizdarmpatienten kaum auf einen Entzündungscocktail reagieren Dies widerlege die These die Patienten hätten einen besonders sensiblen und leicht reizbaren Darm mehr Neue Beiträge zu Specials Epidemiologie Grundlagenforschung Verdauungsorgane im Blick 5 C difficile Infektion Wann wird der Verlauf kompliziert 15 01 2016 Gibt es Risikofaktoren die auf einen komplizierten Verlauf einer Infektion mit Clostridium difficile hinweisen Kanadische Forscher gingen dieser Frage nach und fanden acht unabhängige Prädiktoren für CDI Komplikationen mehr 6 Hepatitis C Registerdaten Therapie ist sehr wirksam 11 12 2015 Die Deutsche Leberstiftung hat nach einem Jahr Real World Daten aus dem Deutschen Hepatitis C Register veröffentlicht mehr 7 Patienten aus Vietnam Hepatitis B kommt wohl selten allein 11 12 2015 Hepatitis B Infizierte zumindest viele aus Vietnam sind häufig auch mit dem Hepatitis E Virus infiziert mehr 8 Hepatitis B Mit Prophylaxe nach Exposition warten 11 12 2015 Möglicherweise wirkt eine HBV Postexpositionsprophylaxe auch dann noch wenn sie erst 24 Stunden nach der Exposition mit Hepatitis B positivem Blut erfolgt Zumindest deutet darauf eine retrospektive Analyse aus Südkorea hin Die Studienautoren plädieren deshalb dafür immer erst die Ergebnisse der mehr 9 Reizdarm Bei der Therapie ist Erfahrung das A und O 23 11 2015 Halten Bauchschmerzen über längere Zeit an liegt bei jedem zweiten dieser Patienten eine funktionelle Störung vor Handelt es sich um ein Reizdarmsyndrom muss mit einer zeitaufwendigen Therapie gerechnet werden mehr 10 Pankreas Ca Neuer Ansatz zur Therapie 13 11 2015 Forscher haben die Grundlagen für neue therapeutische Ansätze bei Pankreas Ca geschaffen CD44v6 spezifische Peptide konnten im Labor nicht nur die Ausbreitung der Tumorzellen hemmen sondern auch zur Rückbildung bereits vorhandener Metastasen führen mehr 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Galenus Preis 2016 Auch in diesem Jahr verleiht Springer Medizin den Galenus von Pergamon Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung Es gibt einen Preis für in der Kategorie Grundlagenforschung sowie drei Preise in der Kategorie Pharma Innovationen Zur Ausschreibung Fortbildung in Springer Medizin e Akademie 250 CME Punkte alle fünf Jahre punkten Sie ganz einfach online Fortbildung CME Sonderberichte Nur für Fachkreise Informationen pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen Zu den Sonderberichten Patienten Informationen Ebola Darmkrebs Venenleiden Weitere Ebola eine tödliche Seuche Sie suchen aktuelle Informationen zu Ebola für Ihre Praxis etwa zum Auslegen im Wartezimmer Wir unterstützen Sie mit einer kostenlosen Patienten Information Kostenlose Patienteninfos Darmkrebs Früherkennung Patienteninformationen zu Darmkrebs Früherkennung Die Ärzte Zeitung stellt für

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/med_specials/special-verdauungsorgane/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Geriatrische Versorgung: Vorfahrt sollen Verbünde haben
    Pflegefällen oder Krankenhausfallzahlen denken sondern zunächst einmal an ältere Menschen die zu Hause leben sagt der Leiter der Landesvertretung Warnung vor Etikettenschwindel In Nordrhein Westfalen erbringen nach seinen Angaben zurzeit 120 von 305 somatischen Krankenhäusern geriatrische Leistungen Nach wie vor würden Häuser klagen um in diesem Bereich Leistungen abrechnen zu können kritisierte er Der neue Krankenhausplan ist seiner Meinung nach geeignet über die genauen Qualitätsvorgaben zu den Verbünden die geriatrische Versorgung dort zu konzentrieren wo die notwendige Kompetenz ist Ruiss warnte allerdings vor Etikettenschwindel Nicht überall wo geriatrischer Versorgungsverbund drauf steht ist er auch drin Zurzeit gebe es nach seiner Erfahrung höchstens zwei Verbünde die den Anforderungen entsprechen Geriatrische Institutsambulanzen werden künftig eine wichtige Rolle spielen und das Übergewicht der stationären geriatrischen Versorgung abmildern erwartet Ruiss Dass es bislang noch keine solche Ambulanz gibt sei auf die Auseinandersetzung zwischen der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zurückzuführen Sie ist exemplarisch für unser Besitzstandsdenken im Gesundheitswesen Professor Boris Augurzky Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit beim Rheinisch Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung plädiert dafür grundsätzlich alle Qualitätsvorgaben für die Kliniken bundesweit möglichst einheitlich zu gestalten Die Krankenkassen als Finanziers bräuchten einheitliche Vorgaben sagt er Abweichungen von den allgemeingültigen Mindeststandards durch einzelne Bundesländer müssten von ihnen selbst bezahlt werden nicht von den Krankenkassen fordert Augurzky Planung ist strukturkonservativ Der Ökonom ist skeptisch ob die Krankenhausplanung in ihrer heutigen Form geeignet ist um Qualitätsverbesserungen zu erreichen Zurzeit sei sie eine eher passive Einrichtung die bestehende Strukturen fortschreibe kritisierte er Das Entscheidende müsse bei der Krankenhausversorgung immer sein was für die Patienten am Ende dabei herauskommt Wie das erreicht wird ist eine Aufgabe des Managements nicht des Staates Letztendlich wird sich Qualität über die Nachfrage durchsetzen erwartet Augurzky Wenn sich zehn Prozent der Patienten bewegen reicht das schon Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Klinik Management 10065 Geriatrie 328 NRW 838 Krankheiten Adipositas 2786 Personen Dirk Ruiss 19 Ilse Schlingensiepen 1391 Weitere Beiträge Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern HSK Kliniken Keine Mängel bei Hygiene festgestellt 3D Druck Hoffnungsträger für Klinik und Forschung Geriatrische Versorgung Vorfahrt sollen Verbünde haben EDV Neusser Klinik fängt sich Virus ein BGH Urteil Zwingend Gebotenes nicht Maß der Dinge Forschungspolitik Charité und Coca Cola mit sich im Reinen Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem Schleswig Holstein Regio Kliniken buhlen um Pflegepersonal Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/klinikmanagement/article/904721/geriatrische-versorgung-vorfahrt-sollen-verbuende.html?sh=2&h=-611752260 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Zeckengenom sequenziert: Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose?
    und Tier allein in Europa würden etwa 65 000 Fälle von Lyme Borreliose pro Jahr gemeldet Komplexes Zeckengenom Das Genom der Hirschzecke ist das erste entschlüsselte Genom einer Zecke überhaupt Die Gensequenzierung habe sich zehn Jahre hingezogen da sich das Genom als besonders komplex herausgestellt habe erklären die Wissenschaftler Rund 20 Prozent der entschlüsselten Gene seien wohl spezifisch für Zecken daher böten sich damit auch ganz neue Möglichkeiten Wirkstoffe gezielt zur Zeckenabwehr zu entwickeln Die Forscher entdeckten außerdem Gene mit denen die Tiere das menschliche Blut verdauen können das in großen Mengen toxisches Eisen enthält ein Hinweis auf eine einzigartige parasitäre Lebensweise wie sie betonen bae Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Infektionen 13015 Neuro psychiatrische Krankheiten 9837 Innere Medizin 32774 Grundlagenforschung 625 Krankheiten Zeckenbedingte Erkrankungen 499 Wirkstoffe Eisen 323 Personen Monika Gulia Nuss 1 Weitere Beiträge WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Transplantationsmedizin Zulassung für Zutectra erweitert Cineol Studie zeigt Erfolg bei Kindern mit Bronchitis Tetanus Impfstoff Ersatz für Tierversuch bei Sicherheitstest Influenza Grippewelle trifft bisher eher Erwachsene Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie Entwurmungsaktion 270 Millionen indische Schüler entwurmt Barmer GEK 2015 extremes Grippe Jahr Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Infektionen AIDS HIV Erkältungs Krankheiten Geschlechtskrankheiten Harnwegs Infektionen Hämorrhagische Fieber Herpes Hepatitis A B C Hygiene Impfen Influenza Grippe Lungenentzündung Magen Darminfekte Masern Meningitis MRE Mykosen Schweinegrippe Sepsis Tuberkulose Vogelgrippe Zeckenbedingte Erkrankungen Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Galenus Preis 2016 Auch in diesem Jahr verleiht Springer Medizin den Galenus von Pergamon Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung Es gibt einen Preis für in der Kategorie Grundlagenforschung sowie drei Preise in der Kategorie Pharma Innovationen Zur Ausschreibung Fortbildung in Springer Medizin e Akademie 250 CME Punkte alle fünf Jahre punkten Sie ganz einfach online Fortbildung

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/article/904724/zeckengenom-sequenziert-neuer-ansatz-therapie-borreliose.html?sh=3&h=-611752260 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Kommentar zu Demenz: Unbegründete Furcht
    Schlafexperten hatten aufgrund solcher Studien provokativ gefordert nicht weniger sondern mehr Hypnotika zu verordnen um die Mortalität und Morbidität zu senken Nun weisen Daten einer gut gemachten US Studie auf ein anderes Problem Offenbar besteht auch eine reverse Kausalität Schlafstörungen und Ängste im Demenzprodrom fördern den Benzokonsum nicht umgekehrt Es gibt viele Gründe Benzos im Alter mit Bedacht zu verordnen die Angst vor einer Demenz zählt aber nicht dazu Lesen Sie dazu auch Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Demenz 1738 Neuro psychiatrische Krankheiten 9837 Neurologie Psychiatrie 8812 Allgemeinmedizin 26851 Krankheiten Demenz 2779 Krebs 4518 Schlafstörungen 944 Personen Thomas Müller 1015 Weitere Beiträge Kommentar zu Demenz Unbegründete Furcht Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Demenz Haftpflicht Versicherer kann Leistung verweigern Demenzen Ginkgo Extrakt in S3 Leitlinie aufgenommen Demenz Servicezentren in NRW Zukunft gesichert Forscher 30 Prozent der Alzheimer Demenzfälle durch Lebensstil bedingt Neue Leitlinie Demenzen Mehr Raum für Musik und Aromatherapie Zuwenden Verstehen und Begleiten Rat für Ärzte Neue Leitlinie Klare Empfehlungen für Demenz Therapie Neue Leitlinie Demenz ist behandelbar Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Galenus Preis 2016 Auch in diesem Jahr verleiht Springer Medizin den Galenus von Pergamon Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung Es gibt einen Preis für in der Kategorie Grundlagenforschung sowie drei Preise in der Kategorie Pharma Innovationen Zur Ausschreibung Fortbildung in Springer Medizin e Akademie 250 CME Punkte alle fünf Jahre punkten Sie ganz einfach online Fortbildung CME Sonderberichte Nur für Fachkreise Informationen pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen Zu den Sonderberichten Patienten Informationen Ebola Darmkrebs Venenleiden Weitere Ebola eine tödliche Seuche Sie suchen aktuelle Informationen zu Ebola für Ihre Praxis etwa zum Auslegen im Wartezimmer Wir unterstützen Sie mit einer kostenlosen Patienten Information Kostenlose Patienteninfos Darmkrebs Früherkennung Patienteninformationen zu Darmkrebs Früherkennung Die Ärzte Zeitung stellt für Leser der Ärzte Zeitung Patienten informationen zur Darmkrebs Früherkennung

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/demenz/article/904743/kommentar-demenz-unbegruendete-furcht.html?sh=5&h=-611752260 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Gelenkersatz: Versagen von Implantat selten
    verändern zum Beispiel durch den altersbedingten Abbau der Knochensubstanz oder durch den Abrieb zwischen den Gleitpartnern so zum Beispiel Kugel und Pfanne an der Hüfte Durch ständig verbesserte Materialien sinkt das Lockerungsrisiko Es ist völlig natürlich dass sich ein Implantat nach über 15 bis 30 Jahren lockert und gewechselt werden muss wird Professor Karl Dieter Heller Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik einer Sektion der DGOU in der Mitteilung zitiert eb Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Skelett Weichteilkrankheiten 4311 Orthopädie 3337 Personen Karl Dieter Heller 4 Weitere Beiträge Sozialratgeber Wegweiser für Rheuma Patienten Gelenkersatz Versagen von Implantat selten Bei Verdacht auf Hüftgelenksarthrose Nicht aufs Röntgenbild verlassen Osteoporose Info für Patienten zur Medikation Abenteuer Freiberuflichkeit Pioniergeist erleichtert Niederlassung Nach Testlauf Endoprothesen Register startet seinen Betrieb Rheuma Liga Transitions Projekt startet durch Nephrologen Infos vom US Kongress im Web Unfallchirurgen Verbesserte Versorgung bei Altersbrüchen Bewegungs App Auszeit für Menschen mit Rheuma Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Galenus Preis 2016 Auch in diesem Jahr verleiht Springer Medizin den Galenus von Pergamon Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung Es gibt einen Preis für in der Kategorie Grundlagenforschung sowie drei Preise in der Kategorie Pharma Innovationen Zur Ausschreibung Fortbildung in Springer Medizin e Akademie 250 CME Punkte alle fünf Jahre punkten Sie ganz einfach online Fortbildung CME Sonderberichte Nur für Fachkreise Informationen pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen Zu den Sonderberichten Patienten Informationen Ebola Darmkrebs Venenleiden Weitere Ebola eine tödliche Seuche Sie suchen aktuelle Informationen zu Ebola für Ihre Praxis etwa zum Auslegen im Wartezimmer Wir unterstützen Sie mit einer kostenlosen Patienten Information Kostenlose Patienteninfos Darmkrebs Früherkennung Patienteninformationen zu Darmkrebs Früherkennung Die Ärzte Zeitung stellt für Leser der Ärzte Zeitung Patienten informationen zur Darmkrebs Früherkennung bereit Exklusiv für Ärzte können diese personalisiert werden Kostenlose Informationen zur Prävention Venenleiden und Kompressionstherapie Kostenlose Informationen zum Thema Kompressionstherapie Kostenlose Patienteninfos Weitere Patienten Informationen Erkältungen

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/article/904716/gelenkersatz-versagen-implantat-selten.html?sh=7&h=-611752260 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Vitien: Immer mehr Säuglinge überleben
    invasive Behandlungen durchführen 67 Kinderkliniken mit 77 Kinderkardiologen stehen für konservative Eingriffe und Langzeitbehandlungen zur Verfügung und 171 niedergelassene Kinderkardiologen arbeiten in eigenen Praxen 2014 fanden bei Kindern mit angeborenen Herzfehlern in spezialisierten Kliniken 8565 Herzkatheteruntersuchungen davon 60 Prozent mit Intervention statt Die Operationszahl betrug 7923 darunter waren 5779 kardiale Eingriffen von denen 82 Prozent mit Herz Lungen Maschine erfolgten die anderen betrafen meist große Gefäße Weil sich die Lebenserwartung der Kinder stark verbessert hat gibt es immer mehr Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern EMAH nämlich etwa 200 000 Zur Zeit können diese Patienten 15 überregionale EMAH Zentren und 284 zertifizierte Ärzte aufsuchen Stiller sieht in den nächsten Jahren bei der Verbesserung der Versorgungssituation aber noch Handlungsbedarf Wichtig wird künftig für die Kinderkardiologie auch sein ein Pulsoxyscreening bei Neugeborenen zu etablieren die Qualitätssicherung der Eingriffe durch den GBA mehr Arzneimittelstudien und Zulassungen für Medikamente über die Hälfte der bei Kindern eingesetzten Herzmedikamente sind dafür nicht zugelassen freie Arztwahl für EMAH Patienten und genügend spezialisiertes Pflegepersonal erklärte Stiller Der Herzbericht 2015 ist als PDF kostenfrei unter www herzstiftung de herzbericht erhältlich Ein gedrucktes Exemplar kann angefordert werden bei Deutsche Herzstiftung 069 955128 400 Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Herz Gefäßkrankheiten 9220 Kardiologie 1301 Pädiatrie 7992 Epidemiologie 420 Organisationen DGPK 13 Deutsche Herzstiftung 190 Personen Ulrike Fortmüller 6 Weitere Beiträge Vitien Immer mehr Säuglinge überleben Kryptogener Schlaganfall Sind NOAKs eine Option Diabetes Fortbildung Auf dem Laufenden in zwei Tagen Notrufnummer 112 Mehrheit ist ahnungslos Exoskelett preisgekrönt Eine Million US Dollar für Medizin Innovation Kommentar zur Patientenverfügung Zu viel des Guten Intensivmedizin Abschalten ist keine aktive Sterbehilfe Erste 5 Jahre nach Herzinfarkt Frauen sterben eher als Männer DGIM 2016 Innovationen im Fokus Schlaganfall Prävention EMA bestätigt positives Profil für Rivaroxaban Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Herz Gefäßkrankheiten Bluthochdruck Fettstoffwechsel Störungen Herzrhythmus Störungen Herzschwäche KHK Herzinfarkt Metabolisches Syndrom PAVK Schlaganfall Thrombose Embolie Venenerkrankungen Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/article/904715/vitien-immer-saeuglinge-ueberleben.html?sh=9&h=-611752260 (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •