archive-de.com » DE » A » AERZTEZEITUNG.DE

Total: 1281

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pflegekräfte befragt: Viele Schwachstellen im OP
    vergangenen Jahr 64 Prozent der Befragten an mit ihrem Arbeitsplatz eher zufrieden zu sein Vier Jahre zuvor hatte dieser Wert noch bei 71 Prozent gelegen 2013 bei 68 Prozent Ein Grund dafür könnte sein dass drei Viertel der OP Mitarbeiter das Gefühl haben ihre Arbeitsbelastung habe in den vergangenen zwei Jahren zugenommen nur zwölf Prozent antworteten hier mit Nein Mehr als jeder Zweite 52 Prozent ist der Auffassung es gebe nicht genug Personal um die anfallende Arbeit zu bewältigen Ihre Arbeit anerkannt sehen deutlich mehr OP Mitarbeiter durch Ärzte 52 Prozent als durch die Krankenhausleitung Hier antworteten nur 27 Prozent mit Ja während 53 Prozent ihre Leistung von der Klinikleitung nicht anerkannt sahen Sehr hoher Krankenstand angeführt Erschreckend ist der hohe Krankenstand unter den Pflegekräften im OP So gaben 61 Prozent der Umfrageteilnehmer an ihre Berufsgruppe leide unter einem sehr hohen Krankenstand Nur 22 Prozent verneinten diese Frage Nachdenklich stimmt auch 34 Prozent sehen in ihrer Klinik Probleme bei der Steri Qualität Allerdings hat es hier in den vergangenen vier Jahren offenbar eine positive Entwicklung gegeben Denn 2011 lag dieser Wert noch um zehn Prozent höher 2013 noch um fünf Prozent Nahezu jeder Vierte 23 Prozent gab an in seinem OP Bereich würden die Hygienerichtlinien nicht immer streng eingehalten Mehr als jeder zweite 57 Prozent beklagte viele unnötig lange Wartezeiten in seinem Zuständigkeitsbereich Interessant aus ärztlicher Sicht Mehr als jeder zweite OP Mitarbeiter 51 Prozent wäre generell bereit ärztliche Tätigkeiten zu übernehmen Bei den Anästhesiepflegekräften lag dieser Wert sogar bei fast 66 Prozent Doch trotz aller Missstände würden über 60 Prozent sich wieder für ihren Beruf entscheiden Und im Gegensatz zu vielen anderen Berufsgruppen machen sich viele OP Kräfte 66 Prozent kaum Sorgen um ihren Arbeitsplatz chb Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Versorgungsforschung 1102 Hygiene 140 Klinik Management 10065 Chirurgie 3150 AINS 358 Weitere Beiträge Priscus Liste Forscher sehen Nutzen bestätigt Diabetes Jeder zweite Patient braucht intensivere Therapie Zwischenbilanz zeigt Grippevakzine wieder nur suboptimal Pflegekräfte befragt Viele Schwachstellen im OP Pflege vdek sucht interkulturelle Versorgungskonzepte Studie im Fokus Beraten Landärzte schlechter Sachsen Im Schnitt acht Tage Klinikaufenhalt Weltkrebstag Jeder zweite Mann erkrankt an Krebs Vertrag mit Kassen Mehr Geld für Sachsens Notarztdienste Therapie von Borderline Studienteilnehmer gesucht Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/versorgungsforschung/article/904524/pflegekraefte-befragt-viele-schwachstellen-op.html?sh=4&h=1220223289 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Studie im Fokus: Beraten Landärzte schlechter?
    wird Die Befragung von über 4000 Hausärzten durch das Mannheim Institute of Public Health ergab dass Stadtärzte im Vergleich zu ihren Kollegen auf dem Land ihre Patienten wesentlich häufiger auf die Möglichkeit hinweisen gesundheitsschädigendes Verhalten zu reduzieren Die Seite Studie im Fokus stellt vier Mal im Jahr eine aktuelle Studie aus Versorgungsforschung und Behandlungspraxis vor und bewertet deren Ergebnisse eb Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte AOK Pro Dialog 370 Versorgungsforschung 1102 Organisationen AOK 6502 Weitere Beiträge PREFERE Studie Die Zweitmeinung funktioniert AOK Experte Strategie gegen hohen Zuckerkonsum muss her Studie im Fokus Beraten Landärzte schlechter Mecklenburg Vorpommern Pilotprojekt für Diabetiker Nachwuchs Junge Hausärzte für Thüringen Kai Senf Neuer Politikchef im AOK Bundesverband Litsch Preismoratorium verlängern Beatmungsmedizin Projekt zielt auf mehr Lebensqualität Pflegetag 2016 Mehr Entlastung für Angehörige Gesundheitsberufe AOK fördert Ausbildung Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gp_specials/pro-dialog/article/904333/studie-fokus-beraten-landaerzte-schlechter.html?sh=6&h=1220223289 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Sachsen: Im Schnitt acht Tage Klinikaufenhalt
    Kreislaufsystems Ursache für die meisten Klinikaufenthalte Die Diagnose Neubildungen meist Krebs wurde bei 23 von 1000 Versicherten gestellt Bei 15 pro 1000 stationärer Behandlungen wurden als Einweisungsgrund psychische Probleme genannnt lup Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Krankenkassen 15205 Versorgungsforschung 1102 Sachsen 264 Krankheiten Krebs 4518 Weitere Beiträge Rabattverträge Apotheker fordern Lieferpflicht Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Barmer GEK 2015 extremes Grippe Jahr TK fordert Kinderhospizarbeit muss ausgebaut werden AOK Nordost Bio Schraube nach Fraktur macht Op unnötig Kommentar zur Krankengeld Falle Gedanke mit Charme Zusatzbeiträge Warum variiert die Höhe nach Region Krankengeld Mainzer Sozialrichter kritisieren Bundessozialgericht harsch Krankenkassen Justizminister Maas warnt vor Datenhunger Krankenkasse BKK VBU erweitert Satzungsleistungen Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Kassen Beitragssätze 2016 Für die meisten Bundesbürger wird die Krankenkasse teurer Wir zeigen Ihnen wie viel Sie bezahlen müssen Beitragssatz Vergleich mit 90 Kassen Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/krankenkassen/article/904290/sachsen-schnitt-acht-tage-klinikaufenhalt.html?sh=7&h=1220223289 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Weltkrebstag: Jeder zweite Mann erkrankt an Krebs
    das Zentrum für Krebsregisterdaten ZfKD anlässlich des Weltkrebstags am 4 Februar Viele Erkrankte sterben an den Folgen Es sei jeder fünfte Todesfall bei Frauen und jeder vierte bei Männern auf Krebs zurückzuführen teilt das ZfKD weiter mit Damit sei Krebs nach Herz und Kreislauferkrankungen die häufigste Todesursache in Deutschland Krebsrisiko lässt sich reduzieren Doch die Experten machen Mut Das Krebsrisiko lasse sich beeinflussen schreiben sie Wer auf Rauchen und übermäßigen Alkoholkonsum verzichtet sich gesund ernährt und ausreichend bewegt könne das Krebsrisiko reduzieren führt das ZfKD aus Das bestätigt Professor Olaf Ortmann Vorstandsmitglied bei der Deutschen Krebsgesellschaft DKG Wir haben Belege dafür dass eine nachhaltige Verhaltensänderung tatsächlich etwas bringt Er rät Wer also etwas für sich tun möchte sollte sich ausgewogen ernähren tierische Fette reduzieren mehr Gemüse essen Normalgewicht halten oder anstreben und sich täglich körperlich betätigen Rauchen und Alkohol erhöht Krebsgefahr Ob Krebs entsteht hängt von vielen Faktoren ab Ein ungesunder Lebensstil sei einer davon führt Ortmann aus Unter den schädigenden Verhalten hat das Tabakrauchen zweifellos den deutlichsten Effekt Wir wissen heute dass das Krebsrisiko bei chronischem Nikotinmissbrauch ungefähr um das 10 bis 20 Fache steigt sagt der DKG Vorstand im Interview Nach Angaben des Zentrums für Krebsregisterdaten zeigt sich besonders am Alkoholkonsum und am Rauchen wie gefährlich eine ungesunde Lebensweise ist So habe eine eigene Analyse gezeigt dass in Deutschland jährlich etwa 13 000 Krebsfälle auf Alkohol und 72 000 Tumorerkrankungen auf Rauchen zurückzuführen sind berichtet das ZfKD ths Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Versorgungsforschung 1102 Krebs 9214 Onkologie 7048 Organisationen DKG 777 Krankheiten Krebs 4518 Suchtkrankheiten 3864 Personen Olaf Ortmann 23 Weitere Beiträge Priscus Liste Forscher sehen Nutzen bestätigt Diabetes Jeder zweite Patient braucht intensivere Therapie Zwischenbilanz zeigt Grippevakzine wieder nur suboptimal Pflegekräfte befragt Viele Schwachstellen im OP Pflege vdek sucht interkulturelle Versorgungskonzepte Studie im Fokus Beraten Landärzte schlechter Sachsen Im Schnitt acht Tage Klinikaufenhalt Weltkrebstag Jeder zweite Mann erkrankt an Krebs Vertrag mit Kassen Mehr Geld für Sachsens Notarztdienste Therapie von Borderline Studienteilnehmer gesucht Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/versorgungsforschung/article/904314/weltkrebstag-jeder-zweite-mann-erkrankt-krebs.html?sh=8&h=1220223289 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Vertrag mit Kassen: Mehr Geld für Sachsens Notarztdienste
    2015 wurden in Sachsen fast 55 000 Schichten von Notärzten besetzt Den Angaben zufolge waren damit rund 98 Prozent abgedeckt Notarztschichten müssen lückenlos besetzt sein betonte die sächsische vdek Leiterin Silke Heinke Gemeinsam im Dialog mit den Ärzten arbeiteten die Kassen daran die Zahl der unbesetzten Dienste weiter gen Null zu bringen Sven Spenke Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Sächsischer Notärzte machte allerdings auf noch bleibende Probleme aufmerksam Der Notarztdienst müsse gegenwärtig zu oft unzureichenden Vorhaltungen bei anderen medizinischen Notfallsystemen ausgleichen sagte Spenke Diese sollten dringend neu organisiert werden Auch seien Kommunen und Krankenhäuser in der Pflicht die Rahmenbedingungen für Notärzte zu verbessern lup Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Sachsen 264 Krankenkassen 15205 Versorgungsforschung 1102 Abrechnung Ärztliche Vergütung 7346 Personen Silke Heinke 21 Sven Spenke 2 Weitere Beiträge Barmer GEK 2015 extremes Grippe Jahr Sachsen 3 7 Millionen für 44 neue Landärzte Sachsen Median Gruppe übernimmt Leipziger Medica Klinik Dresden Innovatives Bewegungs Motivationsprogramm für Krebskranke gestartet Sachsen Im Schnitt acht Tage Klinikaufenhalt Vertrag mit Kassen Mehr Geld für Sachsens Notarztdienste AOK Plus Miese für den Kampf Beitragssatz Krebs 99 200 neue Fälle in den neuen Ländern Krankenhaus Emmaus Niesky Innovative Versorgung made in Sachsen Medizintechnik Marktforscher gründen MedTech Firma Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/regionen/sachsen/article/904220/vertrag-kassen-geld-sachsens-notarztdienste.html?sh=9&h=1220223289 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Therapie von Borderline: Studienteilnehmer gesucht
    Online Psychotherapie Neues Angebot Webseite als Hilfe für Jugendliche Psychologe zur Terrorangst Ablenkung besser als Vermeidung Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Galenus Preis 2016 Auch in diesem Jahr verleiht Springer Medizin den Galenus von Pergamon Preis zur Förderung pharmakologischer Forschung Es gibt einen Preis für in der Kategorie Grundlagenforschung sowie drei Preise in der Kategorie Pharma Innovationen Zur Ausschreibung Fortbildung in Springer Medizin e Akademie 250 CME Punkte alle fünf Jahre punkten Sie ganz einfach online Fortbildung CME Sonderberichte Nur für Fachkreise Informationen pharmazeutischer Unternehmen zu Indikationen Zu den Sonderberichten Patienten Informationen Ebola Darmkrebs Venenleiden Weitere Ebola eine tödliche Seuche Sie suchen aktuelle Informationen

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/medizin/fachbereiche/psychotherapie/article/904087/therapie-borderline-studienteilnehmer-gesucht.html?sh=10&h=1220223289 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Versorgungsforschung - Politik - Ärzte Zeitung
    Schwachstellen im OP 08 02 2016 In deutschen Operationssälen gibt es offenbar erhebliche Defizite Das zeigen Erhebungen des aktuellen OP Barometers mehr 5 Pflege vdek sucht interkulturelle Versorgungskonzepte 08 02 2016 Immer mehr Senioren in Deutschland haben laut dem Verband der Ersatzkassen vdek eine Migrationsgeschichte Dadurch kämen auch auf Pflege Prävention und medizinische Versorgung neue Herausforderungen zu mehr 6 Studie im Fokus Beraten Landärzte schlechter 08 02 2016 Wie gut beraten Hausärzte in der Stadt und auf dem Land ihre Patienten zu einem gesunden Lebensstil Um diese Frage ging es in einer bundesweiten Untersuchung die auf der Seite Studie im Fokus im Gesundheitspartner Portal der AOK vorgestellt wird mehr 7 Sachsen Im Schnitt acht Tage Klinikaufenhalt 04 02 2016 In Sachsen haben Patienten im Jahr 2014 im Schnitt acht Tage im Krankenhaus verbracht Damit waren rund 80 Prozent aller Betten in den sächsischen Kliniken belegt wie die Landesvertretung der BARMER GEK mitteilte mehr 8 Weltkrebstag Jeder zweite Mann erkrankt an Krebs 04 02 2016 Krebs ist nach Herz Kreislauf Erkrankungen die häufigste Todesursache in Deutschland Etwa jeder zweite Mann erkrankt in seinem Leben an Krebs berichtet das Zentrum für Krebsregisterdaten anlässlich des heutigen Weltkrebstags Frauen sind seltener betroffen mehr 9 Vertrag mit Kassen Mehr Geld für Sachsens Notarztdienste 03 02 2016 Die gesetzlichen Krankenkassen und die Arbeitsgemeinschaft Sächsischer Notärzte haben eine höhere Vergütung der Notarztdienste in Sachsen vereinbart Wie die Beteiligten mitteilten zahlen die Kassen für die Notdienste in diesem Jahr rund 23 Millionen Euro mehr 10 Therapie von Borderline Studienteilnehmer gesucht 02 02 2016 Psychotherapeutische Programme könnten Borderline Patienten dabei helfen Ärgergefühle und aggressive Impulse abzubauen mehr 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/versorgungsforschung/p-1/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Versorgungsforschung - Politik - Ärzte Zeitung
    Patienten wurden im Jahr 2014 aufgrund eines Oberschenkel oder Unterschenkelbruches stationär im Krankenhaus versorgt Wie das Statistische Bundesamt heute mitgeteilt hat mussten 85 8 Prozent der Behandelten operiert werden mehr 15 Prävention Big Data Strategie gegen Diabetes 01 02 2016 Schon seit 2003 zählt der Kampf gegen Diabetes zu den Nationalen Gesundheitszielen Auch die große Koalition hat sich diesen Kampf auf die Fahnen geschrieben Inzwischen hat sie von den ganz großen Plänen Abstand genommen Zunächst soll eine echte Datengrundlage geschaffen werden mehr 16 Kommentar zu Ärzten im Ausland Heimat muss attraktiv sein 29 01 2016 Internationale Erfahrungen sind in der Arbeitswelt von hohem Wert das gilt auch in deutschen Kliniken und Praxen Sowohl für die Versorgung der Patienten als auch für die Zusammenarbeit im Team können Ärzte bei einem Auslandsaufenthalt viel lernen mehr 17 Hessische Ärzte im Ausland Nur wenige bleiben für immer 29 01 2016 Die Landesärztekammer Hessen gibt Entwarnung Eine kontinuierliche Abwanderung von Ärzten ist einer Zehn Jahres Analyse zufolge nicht festzustellen Aber Gerade junge Ärzte wollen die Station im Lebenslauf oft nicht missen mehr 18 Arzneien Online Plattform für Ärzte Apotheker und Pflegende 29 01 2016 Ein Versorgungsforschungsprojekt führt die unterschiedlichen Berufsgruppen die Patienten im Altenheim versorgen zusammen Ziel Die Arzneiversorgung soll sicherer werden mehr 19 Chaos Notaufnahme Jeder zweite Patient kein echter Notfall 29 01 2016 Viele Notfallaufnahmen an Kliniken ächtzen unter steigendem Zulauf Gut jeder zweite unter den Patienten gehört aber ambulant versorgt Für Entlastung könnte vor allem eine Sache sorgen mehr 20 Neue Leitlinie Klare Empfehlungen für Demenz Therapie 29 01 2016 Ginkgo hilft aber auch kognitives Training und Bewegung Die neue Leitlinie Demenzen zeigt Es geht was bei der Behandlung mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/versorgungsforschung/p-2/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •