archive-de.com » DE » A » AERZTEZEITUNG.DE

Total: 1281

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Nachwuchs: Junge Hausärzte für Thüringen
    konnten 21 Hausarzt Stipendiaten gefördert werden Davon haben sich die ersten vier als Hausarzt in Thüringen niedergelassen Die AOK PLUS hat sich daher entschieden die Stiftung und damit die Gewinnung von ärztlichem Nachwuchs in Thüringen erneut mit 100 000 Euro zu unterstützen eb www savth de Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte AOK Pro Dialog 370 Junge Ärzte 120 Bedarfsplanung 411 Thüringen 257 Organisationen AOK 6502 Weitere Beiträge PREFERE Studie Die Zweitmeinung funktioniert AOK Experte Strategie gegen hohen Zuckerkonsum muss her Studie im Fokus Beraten Landärzte schlechter Mecklenburg Vorpommern Pilotprojekt für Diabetiker Nachwuchs Junge Hausärzte für Thüringen Kai Senf Neuer Politikchef im AOK Bundesverband Litsch Preismoratorium verlängern Beatmungsmedizin Projekt zielt auf mehr Lebensqualität Pflegetag 2016 Mehr Entlastung für Angehörige Gesundheitsberufe AOK fördert Ausbildung Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Preiskampf unter Kassen Bleibt

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gp_specials/pro-dialog/article/903279/nachwuchs-junge-hausaerzte-thueringen.html?sh=8&h=-113750829 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Nach Gutachten: Neue Debatte um Landarztquote
    der Sachverständigenrat für die Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen ausgerechnet Es ist daher ein folgerichtiger Politikansatz bereits im Studium die Weichen zu stellen Das Gutachten aus Speyer hält es für gerechtfertigt angehende Landärzte mit einer Verpflichtungserklärung bei der Zulassung zum Medizinstudium zu privilegieren Ein Hausarzt light soll so aber nicht geschaffen werden Die Verpflichtungserklärung darf kein Tauschgeschäft für unzureichende fachliche Eignung sein schreiben Martini und Ziekow Für acht bis zehn Jahre sollen sich die Quoten Studenten im Anschluss an Studium und Weiterbildung in als unterversorgt erklärten Regionen niederlassen Dabei sollen sie ein Wahlrecht erhalten Die Zuweisung von Praxen wäre mit dem geltenden ärztlichen Zulassungsrecht nicht vereinbar Eine Vertragsstrafe von bis zu 150 000 Euro halten die Staatsrechtler für angemessen sollte ein privilegierter Student die Verpflichtungserklärung brechen Eine Quote soll zudem anderen Interessenten den Zugang zum Medizinstudium nicht verstellen Ärzte schon seit 2010 gegen Landarztquote Auf helle Begeisterung in der Ärzteschaft stößt die Landarztquote nicht Bereits der 113 Ärztetag 2010 in Dresden hatte sich klar gegen eine Quote ausgesprochen Die Ablehnung besteht bis heute Ein solches Instrument würde Medizinstudierende in ihrer Lebensplanung und später bei der Wahl ihres Arbeitsplatzes enorm einschränken sagte der Präsident der Bundesärztekammer Professor Frank Ulrich Montgomery am Dienstag der Ärzte Zeitung Wichtig sei es die Arbeitsbedingungen auf dem Land zu verbessern Es nütze nichts wenn sich Ärzte nach wenigen Jahren frustriert von dort zurückzögen Erst im vergangenen Jahr hatten sich die Medizinstudierenden des Hartmannbundes in einer Umfrage mehrheitlich gegen die Landarztquote ausgesprochen Ein Grund ist das für Studenten der Allgemeinmedizin auch heute schon spürbare Reputationsverlustrisiko Eine Landarztquote halte ich insofern für bedenklich als dass sie zumindest in der Wahrnehmung Dritter die Gefahr eines Arztes zweiter Klasse birgt sagte Hartmannbund Chef Dr Klaus Reinhardt der Ärzte Zeitung Ärztevertreter wollen mehr Lehrstühle und Studienplätze Ganz praktische Probleme skizziert der Vorsitzende des Hausärzteverbands Junge Menschen sollen sich mit 18 Jahren zu einer Tätigkeit verpflichten die sie voraussichtlich erst in 15 Jahren aufnehmen sagte Ulrich Weigeldt am Dienstag der Ärzte Zeitung Das halte er für problematisch Es sei zudem nicht klar wie die Bedarfsplanung und die Unterversorgung im Jahr 2035 aussähen Was ist dann ein Landarzt fragte Weigeldt Alle Ärztevertreter sprechen sich für mehr Lehrstühle und mehr Studienplätze für Allgemeinmedizin aus Zudem müsse die Allgemeinmedizin stärker in das Gesamtstudium integriert werden Auf dem Weg zu einer Landarztquote haben die Regierungen der jüngeren Vergangenheit bereits einige Schritte zurückgelegt Mit dem Versorgungsstärkungsgesetz im Jahr 2015 hat die schwarz rote Koalition eine Regelung eingeführt die jungen Ärzten die für fünf Jahre in der ambulanten Versorgung auf dem Land arbeiten danach völlige Niederlassungsfreiheit auch in eigentlich gesperrten Bezirken in Ballungsräumen einräumt Auch die Selbstverwaltung der Ärzte ist bereits in diese Richtung aktiv Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen Anhalt zum Beispiel vergibt ab diesem Jahr Stipendien an der Privatuniversität Witten Herdecke Die Stipendiaten müssen sich verpflichten nach der Ausbildung zum Arzt zehn Jahre in Sachsen Anhalt zu praktizieren Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Bedarfsplanung 411 Junge Ärzte 120 Berufspolitik 15652 Aus Weiter und Fortbildung 798 Ärzte

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/bedarfsplanung/article/903084/nach-gutachten-neue-debatte-landarztquote.html?sh=9&h=-113750829 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Gutachter: Landarztquote vereinbar mit Grundgesetz
    Politiker fordern nun die Aufnahme der Landarztquote in den Masterplan Medizinstudium 2020 zu prüfen Ärzte und Medizinstudenten stehen einer solchen Quote skeptisch gegenüber Der Wissenschaftsrat sieht die Gefahr einer Abwertung des Hausarztberufes af Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Politik Gesellschaft 67631 Bedarfsplanung 411 Versorgungsforschung 1102 Allgemeinmedizin 26851 Weitere Beiträge Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Kritik am Asylpaket II Besserer Schutz für Kinder gefordert Rabattverträge Apotheker fordern Lieferpflicht 3D Druck Hoffnungsträger für Klinik und Forschung Pflegeberufe SPD drängt auf schnelle Reform Sozialratgeber Wegweiser für Rheuma Patienten Kommentar zu Gesundheits Apps Regulatoritis ante portas Griechenland Gesundheit wird immer öfter zum Privileg China Restaurant erhebt Gebühr für reine Luft Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Die digitale Ausgabe Zum E Paper als Web App iPhone iPad App laden Android App herunterladen Weitere Infos zum App Abo Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/article/903007/gutachter-landarztquote-vereinbar-grundgesetz.html?sh=10&h=-113750829 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Bedarfsplanung - Politik - Ärzte Zeitung
    in die Anstellung 09 02 2016 In Baden Württemberg steigt die Zahl der ambulant tätigen Ärzte und Psychotherapeuten mehr Neue Beiträge zu Bedarfsplanung Bedarfsplanung 5 Landarzt Mangel KV Bayerns weitet Förderprogramme aus 03 02 2016 Im Kampf gegen die medizinische Unterversorgung hat die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns KVB bisher rund 2 6 Millionen Euro an Fördermitteln ausbezahlt Weitere Regionen sollen nun gefördert werden mehr 6 Hausärzte Abwärtstrend in Westfalen Lippe gestoppt 03 02 2016 In Westfalen Lippe haben im vergangenen Jahr mehr Ärzte ihre Weiterbildung in der Allgemeinmedizin oder der Inneren Medizin abgeschlossen als 2014 mehr 7 Krankenhaus Emmaus Niesky Innovative Versorgung made in Sachsen 27 01 2016 Ländliche Versorgung als Herausforderung Ein kleines Krankenhaus im Kreis Görlitz soll zum Gesundheitszentrum werden mehr 8 Nachwuchs Junge Hausärzte für Thüringen 25 01 2016 Bereits in den Jahren 2010 und 2013 hat die AOK PLUS als erste Krankenkasse die Stiftung zur Förderung ambulanter ärztlicher Versorgung in Thüringen mit 200 000 Euro unterstützt mehr 9 Nach Gutachten Neue Debatte um Landarztquote 20 01 2016 Wer zusagt nach seiner Mediziner Ausbildung für fünf Jahre als Arzt in einer unterversorgten Region zu arbeiten soll bevorzugt einen Studienplatz erhalten Das ist die Idee hinter der Landarztquote die jetzt wieder heiß diskutiert wird Ein neues Gutachten befeuert die Debatte mehr 10 Gutachter Landarztquote vereinbar mit Grundgesetz 19 01 2016 Eine Landarztquote an Universitäten steht nicht im Widerspruch zum Grundgesetz Zu diesem Ergebnis kommen zwei Staatsrechtler der Hochschule Speyer in einem Gutachten für das Gesundheitsministerium mehr 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/bedarfsplanung/p-1/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Bedarfsplanung - Politik - Ärzte Zeitung
    ohne Sektorengrenze 06 01 2016 Die Landesregierung in Baden Württemberg will in drei Landkreisen eine sektorenübergreifende Versorgungsplanung erproben mehr 14 flexidoc Ärztliches Vater Tochter Modell in Niedersachsen am Start 06 01 2016 Der Seniordoktor stellte einen Nachwuchsarzt in Teilzeit ein damit er am Ende seines Berufsweges seine Stundenzahl verringern kann Das ist ein Modell in Niedersachsen mehr Neue Beiträge zu Bedarfsplanung Bedarfsplanung 15 Pflegestärkungsgesetz III Einstieg in die Pflege Bedarfsplanung 02 01 2016 Die Pflegereform der großen Koalition ist nicht vollendet Im Frühjahr soll der dritte Baustein folgen Er sieht vor dass die Pflege zu den Gemeinden und Kreisen zurückkehrt mehr 16 Bayern Streit um ambulante Notfallversorgung 23 12 2015 Ärger in Bayern Müssen niedergelassene Ärzte im Rahmen der Notfallversorgung künftig die Kliniken subventionieren mehr 17 Hausärztemangel Niedersachsens KV trommelt an den Unis 23 12 2015 Bei der Suche nach jungen Hausärzten setzt die KVN derzeit ganz auf klassische Promotion an den medizinischen Fakultäten in Göttingen Hannover und Oldenburg mehr 18 Bedarfsplanung Darauf können sich Ärzte einstellen 22 12 2015 Die 2013 neu aufgelegte Bedarfsplanung ist ein Flop gewesen Im Versorgungsstärkungsgesetz nimmt die Koalition einen neuen Anlauf mit mehr Glück mehr 19 Gesundheitswirtschaft Pflege wächst rapide Heimen geht s gut 21 12 2015 Pflege ist nicht nur eine Herausforderung für eine älter werdende Gesellschaft sondern auch ein milliardenschweres Geschäft mehr 20 Portalpraxen in Hessen Kammer Chef für Korrekturen bei Finanzierung 16 12 2015 Hessens Ärztekammerpräsident Dr Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach fordert Nachbesserungen an den Portalpraxen insbesondere an der mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/bedarfsplanung/p-2/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Bedarfsplanung - Politik - Ärzte Zeitung
    Niedersachsen Ärzte locken will 15 12 2015 Mit einem Förderprogramm will die KV Niedersachsen mehr Ärzte für eine Praxis auf dem Land begeistern KV und Kassen teilen sich die Kosten mehr Neue Beiträge zu Bedarfsplanung Bedarfsplanung 25 Überlastung Bremens Geburtskliniken sind überfüllt 14 12 2015 Viele werdende Mütter kommen aus dem niedersächsischen Umland eine Arbeitsgruppe will Probleme lösen mehr 26 Zi Analyse Ärztemangel hat wenig mit der Verteilung zu tun 11 12 2015 KVen können nach wie vor Sicherstellung Diese These stützt das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung Zi mit einer Studie über die regionale Verteilung von Ärzten mehr 27 Notfallmedizin Spezielle Stationen für Kinder gefordert 11 12 2015 Intensiv und Notfallärzte sehen erhöhten Bedarf an pädiatrischen Intensivstationen mehr 28 Hamburg Aufregung um Geriatrie in Asklepios Klinik 09 12 2015 Die Zusammenlegung zweier Abteilungen in der Asklepios Klinik St Georg schlägt hohe Wellen in der Hansestadt Entgegen ersten Veröffentlichungen der Ärztekammer Hamburg wird aber keine Geriatrie geschlossen Es sind keine Veränderungen an unseren geriatrischen Abteilungen geplant mehr 29 Berliner Gesundheitsatlas Blaupause für Bedarfsplanung 09 12 2015 Einen Gesundheits und Sozialstrukturatlas für die gesamte Bundesrepublik hat der Berliner Gesundheitssenator erarbeitet Mit ihm so der Wunsch könnte der GBA die neue Bedarfsplanung nah am Versorgungsbedarf justieren Für Berlin hieße das 118 Hausarztsitze mehr mehr 30 Bedarfsplanung Bayern teilt Mittelbereiche 07 12 2015 Um wohnortnahe Versorgung zu gewährleisten organisiert die KV Bayerns 21 Planungsbereiche neu mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/bedarfsplanung/p-3/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Bedarfsplanung - Politik - Ärzte Zeitung
    werden Das würde auch zu der notwendigen besseren Verteilung der ärztlichen Kapazitäten beitragen mehr Neue Beiträge zu Bedarfsplanung Bedarfsplanung 35 Nach Bundestags Entscheidung Klinikreform muss sich nun bewähren 06 11 2015 Eine große Krankenhausreform war eines der gesundheitspolitischen Ziele der Großen Koalition Mit dem Krankenhausstrukturgesetz das am 1 Januar in Kraft treten soll wird einiges auf den Weg gebracht Ein Überblick mehr 36 Zu wenige KV Praxen vdek Sachsen fordert KV zum Handeln auf 06 11 2015 Zur Sicherung der Versorgung sollte die KV nach Ansicht des vdek in Sachsen stärker aus bisher Praxen mit angestellten Ärzten betreiben Junge Ärzte scheuten häufig die Niederlassung weil ihnen die Erfahrung fehle sagte die sächsische vdek Leiterin Silke Heinke mehr 37 Klinikreform Koalition macht Ernst mit Portalpraxen 04 11 2015 Mit dem Krankenhausstrukturgesetz mischt die große Koalition den Sicherstellungsauftrag auf Das geht aus den Änderungen am Entwurf der Krankenhausreform hervor mehr 38 Sprechstunde ohne Arzt Schwester als erste Anlaufstelle 02 11 2015 Im Licher Stadtteil Muschenheim läuft seit 2012 ein Modell das als Notlösung für eine fehlende Hausarztpraxis gelten kann Auf Initiative von Ortsvorsteher Dr Detlef Kuhn wurden dort eine Medizinische Fachangestellte und eine Krankenschwester weitergebildet die dreimal pro Woche Sprechstunden mehr 39 Kommentar zu Notfalleinweisungen Zurück in der Debatte 28 10 2015 Es hat eine Weile gedauert bis sich die Kassenärztlichen Vereinigungen halbwegs von den bereits vor drei Wochen vorgestellten Plänen der Koalition erholt haben die Notfallversorgung neu zu regeln Am Dienstag haben sie die argumentative Gegenbewegung eingeleitet mehr 40 Berlin Flüchtlinge ziehen vor Gericht 26 10 2015 Ärger in Berlin Flüchtlinge und Ärzte wenden sich wegen der Zustände in der Hauptstadt inzwischen an das Sozialgericht und die Ärztekammer richtet klare Forderungen an den Senat mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/bedarfsplanung/p-4/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Bedarfsplanung - Politik - Ärzte Zeitung
    kommen täglich in Bayern an und ein Rückgang der Zahlen ist in naher Zukunft nicht zu erwarten Praxen sollen nun die Aufnahmeeinrichtungen unterstützen mehr Neue Beiträge zu Bedarfsplanung Bedarfsplanung 45 NRW Patienten beklagen Zeitmangel in Kliniken 16 10 2015 Der Patientenbeauftragte in NRW legt den Finger in die Wunde fehlende Wertschätzung Barrieren in der Praxis mehr 46 Wegen Flüchtlingsversorgung Terminservice verschieben 13 10 2015 Die Flüchtlingsversorgung stellt auch die KV Hessen vor Hürden Das passe nicht mit der Termingarantie zusammen die müsse verschoben werden mehr 47 Pflegeoffensive Brandenburg Förderung für Altern im Quartier 06 10 2015 Mit einer landesweiten Pflegeoffensive soll ein Präventionskonzept zu verzögerter Pflegebedürftigkeit in Brandenburg realisiert werden Das Land stellt bis Ende 2016 bis zu 655 000 Euro für das Modellprojekt zur Verfügung mehr 48 Brandenburg Neuer Baustein im KV Projekt RegioMed 02 10 2015 Die KV Brandenburg hat jetzt die vierte Eigeneinrichtung zur Sicherstellung der ambulanten Versorgung eröffnet mehr 49 Pro Contra Apotheker als Hausarzt Ersatz 02 10 2015 Ob Apotheker in der Versorgung von Patienten eine größere Rolle spielen sollen ist umstritten In unserem Pro Contra liefern sich Hausärzte Chef Ulrich Weigeldt und Dr Detlef Weidemann Vertreter der hessischen Apotheker ein Wortgefecht mehr 50 Brandenburg Zahl der Klinikpatienten legt leicht zu 01 10 2015 Die Zahl der Krankenhauspatienten in Brandenburg steigt Insgesamt 563 411 Patienten haben die 56 Krankenhäuser des Landes nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin Brandenburg 2014 vollstationär behandelt Das waren 1 2 Prozent mehr als im Vorjahr Die Bettenzahl stieg um 99 auf 15 mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/bedarfsplanung/p-5/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •