archive-de.com » DE » A » AERZTEZEITUNG.DE

Total: 1281

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • E-Health - Praxis & Wirtschaft - Ärzte Zeitung
    bei den Patienten erforderlich die Insulintherapie erhalten mehr Neue Beiträge zu E Health E Health 75 Telemedizin sei Dank Schnelle Hilfe auf hoher See 04 12 2015 Die Arbeiter auf den Nordsee Windparks viele Kilometer vom Festland entfernt haben einen gefährlichen Job Doch auch sie müssen im Notfall nicht auf ärztliche Hilfe verzichten Telemedizin macht s möglich mehr 76 Rettungsassistent auf dem Meer Ich bin hier Mädchen für alles 04 12 2015 Stefan Beyer ist Rettungsassistent auf einer der Umspannplattformen mitten in der Deutschen Bucht Die Ärzte Zeitung sprach mit ihm über Lagerkoller und sein Leben auf hoher See mehr 77 E Card Online Start erst im März 2017 03 12 2015 Der flächendeckende Online Rollout der elektronischen Gesundheitskarte soll sich Medienberichten zufolge um mehrere Monate verzögern Doch greifen damit sofort auch die Sanktionen gegen Ärzte mehr 78 Japan Ab 2017 neue Chipkarte gültig 03 12 2015 In Japan wird die seit langem angekündigte Identifikationsnummer My Number eingeführt Sie soll unter anderem als Krankenversicherungskarte dienen mehr 79 Bundestag Endspurt beim E Health Gesetz eingeläutet 03 12 2015 Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat grünes Licht fürs E Health Gesetz mitsamt der Änderungsanträge der Koalitionsfraktion gegeben Heute soll das Gesetz im Bundestag verabschiedet werden mehr 80 Bayerische TelemedAllianz Online Lehrgang zu E Health und Co gestartet 02 12 2015 Wie lassen sich telematische Gesundheitsprojekte richtig planen und umsetzen Das sollen Interessierte künftig im neu geschaffenen Online Lerngang Gesundheitstelematik der Bayerischen TelemedAllianz BTA lernen mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter E Health Gesundheitskarte Telemedizin Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/e-health/p-8/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • E-Health - Praxis & Wirtschaft - Ärzte Zeitung
    es dann direkt digital zum Mitnehmen mehr Neue Beiträge zu E Health E Health 85 Telemedizin Preis für Offshore Pioniere 27 11 2015 Die Stiftung Münch versteht sich als Förderer der Netzwerkmedizin Nun ehrt sie unter anderem ein telemedizinbasiertes Projekt zur Versorgung von Patienten in der Ferne wie zum Beispiel auf hoher See mehr 86 Wachstumspotenzial Digitalisierung treibt Selbstzahlermarkt an 26 11 2015 Im Selbstzahlermarkt der Gesundheitsbranche entstehen neue Segmente mit viel Wachstumspotenzial Davon geht zumindest die Unternehmensberatung A T Kearney in ihrer Untersuchung Catching the Consumer Health Growth Wave aus mehr 87 Gefragt und gefürchtet So denkt Deutschland über die Video Sprechstunde 26 11 2015 Video Konferenzen zwischen Arzt und Patient könnten mit dem E Health Gesetz fester Bestandteil der Versorgung werden Fast jeder zweite Bundesbürger würde eine Video Sprechstunde nutzen zeigt jetzt eine Umfrage Niedergelassene Ärzte sind eher skeptisch mehr 88 Kommentar zum E Health Gesetz Gesetzgeber ist lernfähig 25 11 2015 Ein guter Ansatz aber Worte die jeden Schüler frösteln lassen weil man sofort weiß dass man trotz aller Bemühungen den Anforderungen nicht gerecht geworden ist Genau diese Bemerkung fiel im Zusammenhang mit dem E Health Gesetz ständig mehr 89 E Health Gesetz Diese Änderungen sind geplant 25 11 2015 Kurz bevor das E Health Gesetz verabschiedet werden soll wird noch kräftig daran geschraubt mit entscheidenden Konsequenzen für Ärzte So sind jetzt neue Fristen und Sanktionen vorgesehen mehr 90 E Health Gesetz Einige Änderungen in letzter Minute 23 11 2015 Im E Health Gesetz könnten kurz vor der Verabschiedung im Bundestag die Patienten nun doch noch eine stärkere Berücksichtigung finden Das zeigen die insgesamt 13 Änderungsanträge zum Gesetzentwurf die der Ärzte Zeitung vorliegen mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter E Health Gesundheitskarte Telemedizin Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/e-health/p-9/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • E-Health - Praxis & Wirtschaft - Ärzte Zeitung
    aus dem Smartphone 20 11 2015 Die Versorgung der Patienten verlagert sich stückchenweise in die digitale Welt Selbst Medizintechnik wandert aufs Smartphone Ein Trend den Ärzte aktiv für sich nutzen könnten sagen Experten mehr Neue Beiträge zu E Health E Health 95 gematik Termin für Gesundheitskarte ist unhaltbar 19 11 2015 Immer wieder sind in den vergangenen Wochen Gerüchte aufgetaucht wonach der im E Health Gesetz geplante Termin für den Rollout der ersten Online Anwendungen der Gesundheitskarte eGK nicht zu halten ist mehr 96 Internet Cyberkriminelle fokussieren Health Websites 19 11 2015 Kunden von Online Apotheken oder anderen Gesundheitsdienstleistern im Web werden von Cyberkriminellen in den Fokus genommen mehr 97 Flüchtlingshilfe Viele Ärzte in Westfalen engagieren sich 19 11 2015 Vereinbarung von Land und KVen zur Arbeit in Erstaufnahme Einrichtungen besteht Praxistest mehr 98 Ärzte im Ehrenamt Bürokratie steht der Hilfe im Weg 19 11 2015 Viele Ärzte versorgen in ihrer Freizeit Menschen ohne Krankenversicherungsschutz Dabei werden ihnen allerdings oft viele Steine in den Weg gelegt mehr 99 Praxis Vernetzung Pilotprojekt zeigt was möglich ist 18 11 2015 An einem Feldversuch im Ländle soll sich das Land ein Beispiel nehmen sagt AOK Chef Hermann mehr 100 E Health Weitere Verzögerung bei der E Card 18 11 2015 Kommt es aufgrund von Lieferschwierigkeiten in der Industrie bei Kartenlesegeräten zu einer weiteren Verzögerung im Online Rollout der E Card Nach einem Bericht in der Süddeutschen Zeitung gibt es weiterhin Probleme mit einzelnen technischen Komponenten mehr Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter E Health Gesundheitskarte Telemedizin Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/e-health/p-10/default.aspx (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Immobilien-Finanzierung: Kreditzinsen wieder auf Talfahrt
    Expertenbefragung rechne die Mehrheit kurzfristig weiterhin mit niedrigen Zinsen eb Kommentieren 0 Weiter Topics Schlagworte Finanzen Steuern 9798 Weitere Beiträge Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Tarifverhandlungen Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Investitionen Rekordjahr bei Immobilien in Europa Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab MFA Tarif Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Controlling Kliniken könnten noch genauer nachrechnen Bei Steuerhinterziehung Jetzt geht s schneller hinter Gitter AOK Experte Strategie gegen hohen Zuckerkonsum muss her ifo Institut Konjunkturerwartungen im Euroraum weiterhin positiv PLATOW Empfehlung CompuGroup Medical Fels in der Brandung Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Finanzen Steuern Anlagen Kolumne Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/finanzen_steuern/article/904739/immobilien-finanzierung-kreditzinsen-talfahrt.html?sh=1&h=-2134967612 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • MFA-Tarif: Ärzte gehen mit 1,6-Prozent-Plus ins Rennen
    Einstiegsgehalt dann ca 109 Euro Auch habe die AAA Verhandlungsbereitschaft signalisiert Bei der Altersvorsorge zeigt sich die AAA offenÄhnliches ist von Rosemarie Bristrup zu hören Der VmF hatte nämlich ursprünglich außerdem eine Erhöhung des Arbeitgeberzuschusses zur betrieblichen Altersvorsorge von 15 Euro monatlich für Vollzeitbeschäftigte gefordert Beim Thema Altersvorsorge sei man durchaus offen Hier leisten die Praxischefs aber auch schon einiges Seit 2011 zahlten sie 66 Euro im Monat für Vollzeitkräfte wenn die MFA auf die vermögenswirksamen Leistungen VL verzichtet und diese stattdessen in die Altersvorsorge einfließen berichtet Bristrup Gehaltsumwandlung in die Altersvorsorge Genauer zahlt der Praxischef 30 Euro laut Gehaltstarif plus 30 Euro VL und stockt diesen Betrag noch einmal um die sechs Euro die er durch die Gehaltsumwandlung in die Altersvorsorge bei den Sozialabgaben spart auf Allerdings so Bristrup seien die Zahnärzte hier im vergangenen Jahr vorgeprescht Sie zahlen bereits insgesamt 75 Euro für die betriebliche Altersvorsorge bei Vollzeitkräften Etwas kritischer sieht die AAA jedoch die Einstiegsforderungen der Fachangestellten bei den Ausbildungsgehältern Hier hatte der VMF eine Anhebung von 100 bis 120 Euro monatlich gefordert Eine Erhöhung die angesichts der Tatsache dass die Azubi Gehälter von 2013 bis 2015 bereits jährlich um monatlich 30 Euro angehoben worden seien doch exorbitant wäre erklärt Bristrup Hier liegt das neue Angebot des VmF nun bei einem monatlichen Plus von 60 Euro Neue Tarifstruktur wirktPositive Bilanz ziehen aber beide Parteien zu der erst 2013 neu eingeführten Tarifstruktur mit den nun sechs Tätigkeitsgruppen Die AAA habe in der ersten Tarifrunde über erste Ergebnisse der aktuellen Online Umfrage unter den Praxen berichtet Viele Ärzte wollen eins zu eins umsetzen Daraus ist erkennbar dass eine breite Verteilung auf die Tätigkeitsgruppen vorliegt sagt Carmen Gandila Somit können wir davon ausgehen dass viele Medizinische Fachangestellte diese Chance genutzt haben Dies wird uns sowohl von unseren Mitgliedern als auch von vielen Arbeitgebern in Gesprächen bestätigt Deutlich über 50 Prozent der Praxen würden den Tarifvertrag zudem eins zu eins umsetzen oder ihre MFA zumindest in Anlehnung daran vergüten berichtet Bristrup 2013 sei es den Tarifparteien auch endlich gelungen den Beruf tatsächlich aufzuwerten Und laut Gandila die MFA aus dem Niedriglohnsektor bei den Einstiegsgehältern herauszuholen Wie berichtet wurde mit dem Tarifvertrag 2013 die vom VmF lang eingeforderte 10 Euro Grenze beim Stundenlohn geknackt Mit der neuen Struktur würden nun zudem die verschiedenen Fortbildungs und Aufstiegschancen besser abgebildet Gandila stellt aber klar Natürlich reichen uns die 10 Euro beim Einstiegsgehalt nicht denn der Abstand zu vergleichbaren Gesundheitsfachberufen ist nach wie vor zu hoch Bis die Tarifparteien sich einigen gilt übrigens der bestehende Gehaltstarifvertrag weiter Ursprünglich war dieser bis Ende März 2016 angesetzt reh Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Assistenzberufe 386 Finanzen Steuern 9798 Weitere Beiträge Rabattverträge Apotheker fordern Lieferpflicht Schleswig Holstein Regio Kliniken buhlen um Pflegepersonal MFA Tarif Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Floriert DAV Datenbank für Hilfsmittelverträge Hebamme Immer mehr Frauen werden parallel betreut Palliativmedizin Das dürfen Ärtze delegieren Altenpflege Ausbildungsprojekt gibt Kosovaren Chance Dank Altenpflege Mehr Beschäftigte im Gesundheitswesen Wehrbeauftrager Bundeswehr fehlen 300 Fachärzte Prozess

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/assistenzberufe/article/904698/mfa-tarif-aerzte-gehen-16-prozent-plus-rennen.html?sh=5&h=-2134967612 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Controlling: Kliniken könnten noch genauer nachrechnen
    Kosten und Umsatzverrechnung Bei der Inanspruchnahme ergänzender medizinischer Leistungen beispielhaft werden Operationssaal Labor und Radiologie genannt sind es immerhin noch 26 Prozent der Häuser die angeben Kosten und Erlöse nicht detailliert zuzuordnen Bei der Inanspruchnahme tertiärer Dienstleistungen durch eine Fachabteilung beträgt die Quote der Häuser die die Kosten dafür nicht verrechnen 29 Prozent und hinsichtlich der genauen Zuordnung von Verwaltungskosten zu den einzelnen Fachabteilungen geben sich 30 Prozent der Häuser abstinent Allerdings betonen die Autoren der Studie dass innerhalb dieser vier idealtypisch gewählten Fallkonstellationen nicht immer die gleichen Häuser auf Kosten und Umsatzverrechnung verzichteten Von den 158 Kliniken die sich an der Auswertung beteiligten hätten lediglich 110 Häuser Angaben zur Leistungsverflechtung auf sämtlichen der vier vorgegebenen Ebenen gemacht Durchgängig auf allen vier Ebenen verzichteten demnach nur 14 Prozent auf die Leistungszuordnung Weitere 37 Prozent verzichteten zwar nicht durchgängig aber mindestens auf einer Ebene auf eine Verrechnung heißt es Im Umkehrschluss verfügen nur 49 Prozent der Häuser die dazu vollständig Auskunft gaben über ein umfängliches System der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung Zielvereinbarungen für leitende Klinikärzte Einen weiteren Fokus der Krankenhaus Controlling Studie stellt der politisch umstrittene Einsatz von Zielvereinbarungen für leitende Klinikärzte dar Rund zwei Drittel der befragten Häuser gaben an solche Zielvereinbarungen etwa mit Chefärzten zu treffen Allerdings zeigt sich die Entwicklung insbesondere was Zielvereinbarungen in Verbindung mit variablen Gehaltsbestandteilen betrifft gegenüber Vorjahr leicht rückläufig So verringerte sich etwa der Anteil öffentlich geführter Häuser die eigenen Angaben zufolge solche Zielvereinbarungen nutzen von 72 Prozent auf 58 Prozent Auch in privaten Häusern verlieren bonusbewehrte Zielvereinbarungen offenkundig allmählich ihren Reiz 43 Prozent der befragten Häuser bekannten sich zuletzt dazu 2014 waren es noch 56 Prozent Reziprok nahm die Anzahl der öffentlichen und privaten Kliniken in denen überhaupt keine Zielvereinbarungen mehr abgeschlossen werden deutlich zu Dagegen erfreuen sich unter freigemeinnnützig geführten Krankenhäusern vergütungsrelevante Zielvereinbarungen eher wachsender Beliebtheit 47 Prozent bekannten sich 2015 dazu im Vorjahr taten das 42 Prozent Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Klinik Management 10065 Unternehmen 9739 Finanzen Steuern 9798 Weitere Beiträge Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern HSK Kliniken Keine Mängel bei Hygiene festgestellt 3D Druck Hoffnungsträger für Klinik und Forschung Geriatrische Versorgung Vorfahrt sollen Verbünde haben EDV Neusser Klinik fängt sich Virus ein BGH Urteil Zwingend Gebotenes nicht Maß der Dinge Forschungspolitik Charité und Coca Cola mit sich im Reinen Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem Schleswig Holstein Regio Kliniken buhlen um Pflegepersonal Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/klinikmanagement/article/903432/controlling-kliniken-koennten-noch-genauer-nachrechnen.html?sh=6&h=-2134967612 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • ifo-Institut: Konjunkturerwartungen im Euroraum weiterhin positiv
    Durchschnitt auf 1 0 Prozent für Deutschland auf gleicher Höhe Trotz aktuell anderer Tendenzen werde der Euro gegenüber dem Dollar voraussichtlich weiter abwerten cw Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Unternehmen 9739 Finanzen Steuern 9798 Weitere Beiträge Zulassung FDA Ausschuss befürwortet Infliximab Similar Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab HSK Kliniken Keine Mängel bei Hygiene festgestellt EDV Neusser Klinik fängt sich Virus ein Bilanz Biotest bestätigt Verlust Prognose Pharmabranche Mylan übernimmt schwedische Meda Forschungspolitik Charité und Coca Cola mit sich im Reinen GlaxoSmithKline Industrie bei medizinischer Fortbildung nicht ausschließen Pharma Deal Hikma zahlt weniger für Boehringers US Generika Smartwatches Gesundheits Apps Co Fast jeder Dritte nutzt Fitnesstracker Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Zika Viren finden sich im

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/unternehmen/article/904401/ifo-institut-konjunkturerwartungen-euroraum-weiterhin-positiv.html?sh=9&h=-2134967612 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • PLATOW-Empfehlung: CompuGroup Medical - Fels in der Brandung
    nun bis zu 570 Millionen Umsatz und bis zu 133 Millionen Euro EBITDA Langfristig sind weitaus höhere Zuwächse möglich zumal im Dezember das lang ersehnte E Health Gesetz verabschiedet wurde Bis 2018 könnte der Gewinn pro Aktie um 30 Prozent pro anno zulegen was das sportliche 2016er KGV 31 mehr als wettmacht Anleger greifen zu Stopp bei 27 Euro Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Unternehmen 9739 Finanzen Steuern 9798 Organisationen AXA 21 Weitere Beiträge Zulassung FDA Ausschuss befürwortet Infliximab Similar Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab HSK Kliniken Keine Mängel bei Hygiene festgestellt EDV Neusser Klinik fängt sich Virus ein Bilanz Biotest bestätigt Verlust Prognose Pharmabranche Mylan übernimmt schwedische Meda Forschungspolitik Charité und Coca Cola mit sich im Reinen GlaxoSmithKline Industrie bei medizinischer Fortbildung nicht ausschließen Pharma Deal Hikma zahlt weniger für Boehringers US Generika Smartwatches Gesundheits Apps Co Fast jeder Dritte nutzt Fitnesstracker Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/unternehmen/article/904400/platow-empfehlung-compugroup-medical-fels-brandung.html?sh=10&h=-2134967612 (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •