archive-de.com » DE » A » AERZTEZEITUNG.DE

Total: 1281

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Immobilien-Finanzierung: Kreditzinsen wieder auf Talfahrt
    Expertenbefragung rechne die Mehrheit kurzfristig weiterhin mit niedrigen Zinsen eb Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Finanzen Steuern 9798 Weitere Beiträge Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Tarifverhandlungen Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Investitionen Rekordjahr bei Immobilien in Europa Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab MFA Tarif Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Controlling Kliniken könnten noch genauer nachrechnen Bei Steuerhinterziehung Jetzt geht s schneller hinter Gitter AOK Experte Strategie gegen hohen Zuckerkonsum muss her ifo Institut Konjunkturerwartungen im Euroraum weiterhin positiv PLATOW Empfehlung CompuGroup Medical Fels in der Brandung Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Finanzen Steuern Anlagen Kolumne Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/finanzen_steuern/article/904739/immobilien-finanzierung-kreditzinsen-talfahrt.html?sh=3&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Tarifverhandlungen: Ärzte gehen mit 1,6-Prozent-Plus ins Rennen
    Euro Auch habe die AAA Verhandlungsbereitschaft signalisiert Bei der Altersvorsorge zeigt sich die AAA offenÄhnliches ist von Rosemarie Bristrup zu hören Der VmF hatte nämlich ursprünglich außerdem eine Erhöhung des Arbeitgeberzuschusses zur betrieblichen Altersvorsorge von 15 Euro monatlich für Vollzeitbeschäftigte gefordert Beim Thema Altersvorsorge sei man durchaus offen Hier leisten die Praxischefs aber auch schon einiges Seit 2011 zahlten sie 66 Euro im Monat für Vollzeitkräfte wenn die MFA auf die vermögenswirksamen Leistungen VL verzichtet und diese stattdessen in die Altersvorsorge einfließen berichtet Bristrup Genauer zahlt der Praxischef 30 Euro laut Gehaltstarif plus 30 Euro VL und stockt diesen Betrag noch einmal um die sechs Euro die er durch die Gehaltsumwandlung in die Altersvorsorge bei den Sozialabgaben spart auf Allerdings so Bristrup seien die Zahnärzte hier im vergangenen Jahr vorgeprescht Sie zahlen bereits insgesamt 75 Euro für die betriebliche Altersvorsorge bei Vollzeitkräften Etwas kritischer sieht die AAA jedoch die Einstiegsforderungen der Fachangestellten bei den Ausbildungsgehältern Hier hatte der VMF eine Anhebung von 100 bis 120 Euro monatlich gefordert Eine Erhöhung die angesichts der Tatsache dass die Azubi Gehälter von 2013 bis 2015 bereits jährlich um monatlich 30 Euro angehoben worden seien doch exorbitant wäre erklärt Bristrup Hier liegt das neue Angebot des VmF nun bei einem monatlichen Plus von 60 Euro Neue Tarifstruktur wirktPositive Bilanz ziehen aber beide Parteien zu der erst 2013 neu eingeführten Tarifstruktur mit den nun sechs Tätigkeitsgruppen Die AAA habe in der ersten Tarifrunde über erste Ergebnisse der aktuellen Online Umfrage unter den Praxen berichtet Daraus ist erkennbar dass eine breite Verteilung auf die Tätigkeitsgruppen vorliegt sagt Carmen Gandila Somit können wir davon ausgehen dass viele Medizinische Fachangestellte diese Chance genutzt haben Dies wird uns sowohl von unseren Mitgliedern als auch von vielen Arbeitgebern in Gesprächen bestätigt Deutlich über 50 Prozent der Praxen würden den Tarifvertrag zudem eins zu eins umsetzen oder ihre MFA zumindest in Anlehnung daran vergüten berichtet Bristrup 2013 sei es den Tarifparteien auch endlich gelungen den Beruf tatsächlich aufzuwerten Und laut Gandila die MFA aus dem Niedriglohnsektor bei den Einstiegsgehältern herauszuholen Wie berichtet wurde mit dem Tarifvertrag 2013 die vom VmF lang eingeforderte 10 Euro Grenze beim Stundenlohn geknackt Mit der neuen Struktur würden nun zudem die verschiedenen Fortbildungs und Aufstiegschancen besser abgebildet Gandila stellt aber klar Natürlich reichen uns die 10 Euro beim Einstiegsgehalt nicht denn der Abstand zu vergleichbaren Gesundheitsfachberufen ist nach wie vor zu hoch Bis die Tarifparteien sich einigen gilt übrigens der bestehende Gehaltstarifvertrag weiter Ursprünglich war dieser bis Ende März 2016 angesetzt reh Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Personalführung 2845 Finanzen Steuern 9798 Weitere Beiträge Tarifverhandlungen Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Förderung Stipendium gibt südeuropäischen Ärzten Starthilfe Kommentar zu neuen Arztkitteln Des Kaisers neue Kleider Fachkräftemangel Schweizer Kliniken auf intensiver Arztsuche Altenpflege Ausbildungsprojekt gibt Kosovaren Chance Personalgespräch Kranke MFA darf zu Hause bleiben Kommentar Mär von der Inklusion im Job Inklusion im Job Chronisch Kranke haben Angst vor dem Outing Ärzte in Weiterbildung Wann eine Kündigung wegen Krankheit gerechtfertigt ist Gefährdungsbeurteilung Oft

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/praxismanagement/personalfuehrung/article/904748/tarifverhandlungen-aerzte-gehen-16-prozent-plus-rennen.html?sh=4&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Investitionen: Rekordjahr bei Immobilien in Europa
    Quartal 2015 entspricht Auf das gesamte Jahr betrachtet belaufe sich die Summe auf 246 Milliarden Euro und habe damit einen neuen Rekordwert erreicht Im bisherigen Spitzenjahr 2007 hatte der Umsatz 230 Mrd Euro erreicht Der britische Immobilienmarkt verzeichnet demnach weiterhin den größten Umsatz aber das Interesse an anderen Ländern auch an Deutschland sei im vergangenen Jahr deutlich gewachsen Magali Marton Mitautorin der Studie und Director of Research bei Cushman Wakefield erläutert laut Mitteilung In allen europäischen Märkten steigen die Investmentaktivitäten Wenngleich Großbritannien nach wie vor den meisten Umsatz verzeichnet so ist doch das Interesse in anderen Ländern zu investieren deutlich gestiegen Vor allem Deutschland sei in den Fokus der Investoren gerückt Mit einem Volumen von 53 Milliarden Euro stiegen die Investments in Gewerbeimmobilien um 41 Prozent im Vergleich zu 2014 Auch Italien mit 8 Milliarden Euro 67 Prozent sowie Spanien mit 11 Milliarden Euro 36 Prozent verzeichneten ein starkes Jahr Im Vergleich hierzu war das Wachstum innerhalb der CEE Staaten Central Eastern Europe mit nur 6 Prozent 6 8 Mrd Euro eher gering Nichtsdestotrotz war es ein starkes letztes Quartal für die Region besonders für Polen da das wachsende Angebot dort Investoren anzieht so Marton eb Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Finanzen Steuern 9798 Personen Magali Marton 2 Weitere Beiträge Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Tarifverhandlungen Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Investitionen Rekordjahr bei Immobilien in Europa Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab MFA Tarif Ärzte gehen mit 1 6 Prozent Plus ins Rennen Controlling Kliniken könnten noch genauer nachrechnen Bei Steuerhinterziehung Jetzt geht s schneller hinter Gitter AOK Experte Strategie gegen hohen Zuckerkonsum muss her ifo Institut Konjunkturerwartungen im Euroraum weiterhin positiv PLATOW Empfehlung CompuGroup Medical Fels in der Brandung Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Finanzen Steuern Anlagen Kolumne Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Serien der Ärzte Zeitung Praxisbewertung Depotcheck für

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/finanzen_steuern/article/904728/investitionen-rekordjahr-immobilien-europa.html?sh=5&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Schleswig-Holstein: Land nimmt Uniklinik Schulden ab
    100 Millionen Euro ablösen Das finanziell ebenfalls stark angeschlagene Land will 2018 und 2019 mit jeweils 40 Millionen Euro einspringen 2020 kommen weitere 20 Millionen Euro dazu Dadurch soll sich ab 2021 eine Zinsersparnis ergeben die dem Klinikum mit seinen beiden Standorten in Kiel und Lübeck langfristig mit aus der Krise helfen soll Für die Schulden die das UKSH als Anstalt des öffentlichen Rechts anhäuft haftet das Land ohnehin di Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Unternehmen 9739 Finanzen Steuern 9798 Klinik Management 10065 Schleswig Holstein 477 Weitere Beiträge Zulassung FDA Ausschuss befürwortet Infliximab Similar Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab HSK Kliniken Keine Mängel bei Hygiene festgestellt EDV Neusser Klinik fängt sich Virus ein Bilanz Biotest bestätigt Verlust Prognose Pharmabranche Mylan übernimmt schwedische Meda Forschungspolitik Charité und Coca Cola mit sich im Reinen GlaxoSmithKline Industrie bei medizinischer Fortbildung nicht ausschließen Pharma Deal Hikma zahlt weniger für Boehringers US Generika Smartwatches Gesundheits Apps Co Fast jeder Dritte nutzt Fitnesstracker Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/unternehmen/article/904735/schleswig-holstein-land-nimmt-uniklinik-schulden-ab.html?sh=6&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • HSK-Kliniken: 'Keine Mängel bei Hygiene festgestellt'
    Am Donnerstag erklärte die Klinik die Ursachenforschung für abgeschlossen Demnach ist der Befund offenbar nicht hausgemacht Professor Arne Simon zweiter Vorsitzender der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim Robert Koch Institut habe als externer Gutachter die Station beurteilt Im Ergebnis bescheinigte er der Neonatologie der Helios HSK ein einwandfreies Hygienekonzept teilte die Klinik mit Simon konnte nach eigenem Bekunden keine gravierenden Mängel in der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention auf Seiten des Behandlungsteams feststellen die als ursächlich für die nosokomiale Transmission von MRSA benannt werden können Der MRSA Keim der bei allen neun Kindern identisch nachgewiesen wurde sei auch an einer Stilliege einem Auffüllwagen und bei einer Reinigungskraft nachgewiesen worden Wir können mögliche plausible Übertragungswege vermuten letztendlich beweisen können wir sie nicht kommentierte Dr Markus Knuf Direktor der Klinik für Kinder und Jugendliche Die Infektionsprävention der Klinik soll jetzt verschärft werden Unter anderem ist ein wöchentliches Kolonisationsscreening auf MRSA geplant Zudem sollen mehrere Verbesserungsmaßnahmen bei der Reinigung und der Desinfektion eingeführt werden Die Frühgeborenenstation der HSK solle bald wieder teileröffnet werden heißt es weiter Die genauen Modalitäten würden gerade intern sowie mit dem Gesundheitsamt abgestimmt cw Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Unternehmen 9739 Qualitätsmanagement 345 Klinik Management 10065 Hessen 473 Personen Arne Simon 4 Markus Knuf 20 Weitere Beiträge Zulassung FDA Ausschuss befürwortet Infliximab Similar Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab HSK Kliniken Keine Mängel bei Hygiene festgestellt EDV Neusser Klinik fängt sich Virus ein Bilanz Biotest bestätigt Verlust Prognose Pharmabranche Mylan übernimmt schwedische Meda Forschungspolitik Charité und Coca Cola mit sich im Reinen GlaxoSmithKline Industrie bei medizinischer Fortbildung nicht ausschließen Pharma Deal Hikma zahlt weniger für Boehringers US Generika Smartwatches Gesundheits Apps Co Fast jeder Dritte nutzt Fitnesstracker Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Serien der Ärzte Zeitung Praxisbewertung Depotcheck für Ärzte Wegweiser Weiterbildung 25 Jahre Deutsche Einheit Griechenland Innenansicht einer Krise Alle Serien

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/unternehmen/article/904727/hsk-kliniken-keine-maengel-hygiene-festgestellt.html?sh=8&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • EDV: Neusser Klinik fängt sich Virus ein
    System gelangt Die Software ist inzwischen eliminiert und liegt in unserem Security Lab zur Analyse sagt Kliniksprecher Dr Andreas Kremer Das Virus verschlüsselt Daten so dass sie nicht mehr genutzt werden können Die IT Abteilung des Krankenhauses arbeitet gemeinsam mit externen Experten daran den Wirkungsmechanismen der Schadsoftware auf die Schliche zu kommen Die Daten Back ups sind von der Virus Attacke nicht betroffen berichtet Kremer Wir können auch mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen dass Patientendaten abgesogen wurden Wann das Lukaskrankenhaus mit seinen 540 Betten wieder voll betriebsfähig ist steht noch nicht fest Im Moment laufen die Systeme im Notfallbetrieb alles ist verzögert Seit dem Herunterfahren der IT Systeme hätten dennoch rund 80 bis 85 Prozent der Operationen stattfinden können versichert Kremer Dabei konzentrieren sich die Mediziner auf kleinere routinemäßige Eingriffe wie Schilddrüsen oder Mandel Op Die Klinik hat sich auch zeitweise aus der Notfallversorgung zurückgezogen Die anderen Häuser haben uns sehr unterstützt betont der Sprecher Das Lukaskrankenhaus ist offenbar nicht das einzige Opfer des Computer Virus Zwei weitere Kliniken aus dem Rheinland sollen betroffen sein Sie haben den Angriff aber offenbar nicht öffentlich gemacht iss Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Klinik Management 10065 Internet und Co 697 Unternehmen 9739 Datenschutz 71 Nordrhein 575 Personen Andreas Kremer 2 Weitere Beiträge Schleswig Holstein Land nimmt Uniklinik Schulden ab Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern HSK Kliniken Keine Mängel bei Hygiene festgestellt 3D Druck Hoffnungsträger für Klinik und Forschung Geriatrische Versorgung Vorfahrt sollen Verbünde haben EDV Neusser Klinik fängt sich Virus ein BGH Urteil Zwingend Gebotenes nicht Maß der Dinge Forschungspolitik Charité und Coca Cola mit sich im Reinen Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem Schleswig Holstein Regio Kliniken buhlen um Pflegepersonal Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert Neuer Ansatz für Therapie bei Borreliose Immobilien Finanzierung Kreditzinsen wieder auf Talfahrt Preiskampf unter Kassen Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke Zika Viren finden sich im Gehirn toter Babys mit Mikrozephalie weitere Beiträge aerztezeitung folgen Serien der Ärzte Zeitung Praxisbewertung Depotcheck für Ärzte Wegweiser Weiterbildung 25 Jahre Deutsche Einheit Griechenland

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/klinikmanagement/article/904786/edv-neusser-klinik-faengt-virus.html?sh=12&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Rheinland-Pfalz: Kammer öffnet sich für PJler
    jungen Ärzte andere Wünsche und Ziele hätten als vorherige Generationen Wir setzen uns auch für sie ein so Hessenauer Beispielsweise für familienfreundliche Arbeitszeiten für mehr Teilzeitmöglichkeiten und für verlässliche Kinderbetreuungen Natürlich stehe auch eine moderne Weiterbildungsordnung im Fokus die den PJlern ein sicheres Fundament für die Facharzttätigkeit vermittele so der Kammer Präsident aze Kommentieren 0 Weiter Zurück Topics Schlagworte Junge Ärzte 120 Rheinland Pfalz 199 Organisationen Uni Mainz 302 ÄK Rheinland Pfalz 60 Personen Frieder Hessenauer 50 Ines Engelmohr 4 Johannes Gutenberg Universität 46 Weitere Beiträge Rheinland Pfalz Kammer öffnet sich für PJler DGIM 2016 Innovationen im Fokus Umstrittenes Vorhaben Rhön plant Gesundheitscampus in Marburg Baden Württemberg Ärzte zieht es immer öfter in die Anstellung Förderung Stipendium gibt südeuropäischen Ärzten Starthilfe Landarzt Mangel KV Bayerns weitet Förderprogramme aus Kommentar zu Ärzten im Ausland Heimat muss attraktiv sein Hessische Ärzte im Ausland Nur wenige bleiben für immer CharityAward Die fünf Sieger im Porträt Hessen Weiterbildungs Homepage in neuem Design Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/junge-aerzte/article/904718/rheinland-pfalz-kammer-oeffnet-pjler.html?sh=13&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • GÖA: KVen fördern mehr
    Forderungen deren so wörtlich zumindest weitmöglichste Umsetzung die unbedingte Unterstützung aller führender ärztlicher Organisationen verdient Forderung keine Deckelung des Ausgabenbudgets Daher solle bei den weiteren Arbeiten zur GOÄ Novelle darauf geachtet werden dass während der geplanten dreijährigen Testphase des neuen privatärztlichen Abrechungswerks die Leistungserbringung nicht durch ein Ausgabenbudget gedeckelt wird Ausserdem sei es wichtig dass die uneingeschränkte Freiberuflichkeit des Arztes in Klinik und Praxis erhalten bleibt und dass das individuelle Arzt Patientenverhältnis nicht beeinträchtigt wird Zudem müsse eine ordnungspolitische Anlehnung an Strukturen der gesetzlichen Krankenversicherung vermieden werden dass die geplante gemeinsame Kommission zur Weiterentwicklung und Pflege der GOÄ GeKo lediglich beratende Funktionen übertragen bekommt und dass die GOÄ weiterhin ausschließlich auf ärztliche Leistungen beschränkt bleibt statt möglicherweise auch Leistungen nicht ärztlicher Berufsgruppen zu bepreisen Darüber hinaus wünschen sich die KVen ein eigene GOÄ Kapitel für allgemeinmedizinische Leistungen Dessen Einrichtung dürfte wie es betont vorsichtig formuliert heißt keine Unmöglichkeit darstellen Abschließend betonen die Verfasser wie wichtig die Berücksichtigung dieser Vorschläge für eine breite Akzeptanz der neuen GOÄ in der Ärzteschaft sei Auch bei vermeintlich eindeutiger Beschlusslage gelte es noch vorhandene Kritikpunkte und Irritationen schnellst und bestmöglich auszuräumen Es wäre ein deutliches Zeichen der Integration wenn die Bundesärztekammer zum Beispiel im Rahmen ihres Verbändegesprächs den ärztlichen Spitzenverbänden nochmals die Gelegenheit zum Austausch und zur Mitwirkung geben würde Kommentieren 1 Weiter Zurück Topics Schlagworte Abrechnung Ärztliche Vergütung 7346 Organisationen Bundesärztekammer 3570 KBV 5908 Personen Frank Ulrich Montgomery 909 Weitere Beiträge GÖA KVen äußern Unbehagen in offenem Brief Im Herbst Kongress zur Privatmedizin GOÄ Novelle FDP stellt die Kostenfrage Flüchtlingsbehandlung KV Brandenburg fordert Klarheit ASV Abrechnung Ausschlüsse im EBM gelten nicht immer Physiotherapeuten Regierung bagatellisiert die Situation Zur Fassenacht Im Krankewese gibt s Gestalde des sollt mehr net für möglisch halde Saarland Drei Prozent mehr Honorar für Vertragsärzte Vertrag mit Kassen Mehr Geld für Sachsens Notarztdienste Angestellte Ärzte Spitze unter den Spitzenverdienern Kommentare Schreiben Sie einen Kommentar Überschrift Text Zum Kommentieren bitte anmelden Anmelden Top Meldungen Demenz Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Eine Kohortenstudie findet keine Hinweise nach denen Benzodiazepine das Demenzrisiko erhöhen Sie bestärkt eher einen anderen Verdacht mehr Innovationspreis Pfiffige Ideen und Konzepte Gewinner 2015 stehen fest Wie lockt man junge Ärzte aufs Land Männer zum Gesundheits Check und ermöglicht Sterbenskranken einen Verbleib in der Nähe ihres Zuhauses Antworten darauf wurden jetzt beim Wettbewerb Die innovative Arztpraxis 2015 prämiert mehr Krankenkassen Preiskampf Bleibt Solidarprinzip auf der Strecke So lange einige Krankenkassen noch Zusatzbeiträge bieten die deutlich unter dem Durchschnitt liegen ist für die Bundesregierung die Welt in Ordnung Die Kollateralschäden dieses reinen Preiswettbewerbs werden selten öffentlich mehr Abrechnung Ärztliche Vergütung Abrechnungstipps Exklusiv in unserer App Jede Woche in unserer App vom Donnerstag geben unsere Experten Tipps zur Abrechnung App jetzt gleich laden Leserfavoriten gelesen versendet gesucht kommentiert Entwarnung Doch keine Demenz durch Benzodiazepine Konfetti aus Patientenakten Kritik von Datenschützern Kasack statt Kittel Für die meisten Ärzte laut Umfrage kein Problem WHO Zika Impfstoff ist noch weit entfernt Innovationspreis 2015 Gewinner stehen fest Fast Food Chicken Nugget lässt Speiseröhre platzen Zeckengenom sequenziert

    Original URL path: http://ftp.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/aerztliche_verguetung/article/904782/goea-kven-aeussern-unbehagen-offenem-brief.html?sh=15&h=-81529557 (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •