archive-de.com » DE » A » AACHENERHANDWERK.DE

Total: 300

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Neue Energieeinsparverordnung - EnEV 2014: Das ändert sich
    Mai 2014 in Kraft tretende neue Energieeinsparverordnung EnEV verschärft die Regeln für Neubauten ab 2016 Sowohl Handwerksunternehmer als auch Privatpersonen mit Immobilienbesitz müssen sich nach der EnEV 2014 richten um Strafen zu vermeiden Das Wichtigste im Überblick Neubauten Energieeffizienz Ab 1 Januar 2016 müssen neu gebaute Wohn und Nichtwohngebäude höhere energetische Anforderungen erfüllen Der zulässige Wert für die Energieeffizienz Jahres Primärenergiebedarf wird um 25 Prozent gesenkt Ab 2021 gilt dann so die EnEV für alle Neubauten der von der Europäischen Union festgelegte Niedrigstenergie Gebäudestandard Die hierfür gültigen Richtwerte sollen bis Ende 2018 öffentlich bekanntgegeben werden Wärmeschutz Ist für einen Neubau eine Kühlanlage vorgesehen müssen auch bauliche Maßnahmen zum Wärmeschutz im Sommer getroffen werden Jedoch nur in dem Umfang wie die Investition innerhalb der anzunehmenden Nutzungsdauer durch die eingesparte Kühlenergie amortisiert werden kann Altbauten Öl und Gasheizkessel Ab 2015 müssen laut der aktuellen Energieeinsparverordnung Öl und Gasheizkessel die vor 1985 eingebaut wurden außer Betrieb genommen werden Heizungsanlagen die nach dem 1 Januar 1985 eingebaut wurden müssen laut der neuen EnEV spätestens nach 30 Jahren ersetzt werden Für diese Regelunng gibt es allerdings eine ganze Reihe von Ausnahmen Ein und Zweifamilienhausbesitzer die zum 1 Februar 2002 in ihrem Haus mindestens eine Wohnung selbst genutzt haben sind von der Verpflichtung befreit Kommt es zu einem Eigentümerwechsel muss der neue Hausbesitzer die Austauschpflicht innerhalb von zwei Jahren erfüllen Niedertemperatur und Brennwertkessel sind von der Austauschpflicht ausgenommen Dämmung Oberste Geschossdecken die nicht die Anforderungen an den Mindestwärmeschutz erfüllen müssen spätestens bis Ende 2015 gedämmt sein Darunter fallen Decken beheizter Räume die direkt an ein nicht beheiztes Dachgeschoss angrenzen Es reicht jedoch auch aus wenn das darüberliegende Dach gedämmt ist oder den Anforderungen des Mindestwärmeschutzes entspricht Ausnahmen gelten ebenfalls wenn die Hausbesitzer zum 1 Februar 2002 in ihrem Haus mindestens eine Wohnung selbst genutzt haben Energieausweis
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/neue-energieeinsparverordnung-enev-2014-das-aendert-sich.html (2016-04-30)


  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Partner Handwerk Ausgabe 2/2010
    den Innungen Handwerksbilder Archiv Broschüren und Merkblätter Ausbildung Ausbildungssuche Berufe Checker Veranstaltungen Lossprechungen Lossprechungen 2012 Lossprechungen 2011 Karrierestart im Handwerk Tag des Handwerks Netzwerk Zuhause sicher Über uns Vorstand der Kreishandwerkerschaft Aachen Team Anfahrt Unsere Innungen Fördermitglieder Mitgliedschaft Startseite Presse Kontakt Impressum Archiv Partner Handwerk Ausgabe 1 2011 Partner Handwerk Ausgabe 3 2009 Partner Handwerk Ausgabe 2 2010 08 06 2010 Für die Zunkunft aufgestellt RWTH Aachen Campus wird erweitert
    http://www.aachenerhandwerk.de/presse/archiv-partner-handwerk/archiv-detail/article/partner-handwerk-ausgabe-22010.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Partner Handwerk Ausgabe 3/2009
    den Innungen Handwerksbilder Archiv Broschüren und Merkblätter Ausbildung Ausbildungssuche Berufe Checker Veranstaltungen Lossprechungen Lossprechungen 2012 Lossprechungen 2011 Karrierestart im Handwerk Tag des Handwerks Netzwerk Zuhause sicher Über uns Vorstand der Kreishandwerkerschaft Aachen Team Anfahrt Unsere Innungen Fördermitglieder Mitgliedschaft Startseite Presse Kontakt Impressum Archiv Partner Handwerk Ausgabe 2 2010 Partner Handwerk Ausgabe 2 2009 Partner Handwerk Ausgabe 3 2009 01 12 2009 Wirtschaftsstandort Städteregion Schulter an Schulter mit dem Handwerk WEITERE
    http://www.aachenerhandwerk.de/presse/archiv-partner-handwerk/archiv-detail/article/partner-handwerk-ausgabe-32009.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Partner Handwerk Ausgabe 1/2009
    Innungen Handwerksbilder Archiv Broschüren und Merkblätter Ausbildung Ausbildungssuche Berufe Checker Veranstaltungen Lossprechungen Lossprechungen 2012 Lossprechungen 2011 Karrierestart im Handwerk Tag des Handwerks Netzwerk Zuhause sicher Über uns Vorstand der Kreishandwerkerschaft Aachen Team Anfahrt Unsere Innungen Fördermitglieder Mitgliedschaft Startseite Presse Kontakt Impressum Archiv Partner Handwerk Ausgabe 2 2009 Partner Handwerk Ausgabe 3 2008 Partner Handwerk Ausgabe 1 2009 01 01 2009 Städte Region Aachen Weil es gemeinsam besser geht WEITERE THEMEN
    http://www.aachenerhandwerk.de/presse/archiv-partner-handwerk/archiv-detail/article/partner-handwerk-ausgabe-12009.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Partner Handwerk Ausgabe 3/2007
    Handwerksbilder Archiv Broschüren und Merkblätter Ausbildung Ausbildungssuche Berufe Checker Veranstaltungen Lossprechungen Lossprechungen 2012 Lossprechungen 2011 Karrierestart im Handwerk Tag des Handwerks Netzwerk Zuhause sicher Über uns Vorstand der Kreishandwerkerschaft Aachen Team Anfahrt Unsere Innungen Fördermitglieder Mitgliedschaft Startseite Presse Kontakt Impressum Archiv Partner Handwerk Ausgabe 1 2008 Partner Handwerk Ausgabe 2 2007 Partner Handwerk Ausgabe 3 2007 08 12 2007 Ausbildung ist Sicherheit Reiner Plaßhenrich bezieht Stellung WEITERE THEMEN IN DIESER
    http://www.aachenerhandwerk.de/presse/archiv-partner-handwerk/archiv-detail/article/partner-handwerk-ausgabe-32007.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Partner Handwerk Ausgabe 3/2006
    Presse Pressemitteilungen Aus den Innungen Handwerksbilder Archiv Broschüren und Merkblätter Ausbildung Ausbildungssuche Berufe Checker Veranstaltungen Lossprechungen Lossprechungen 2012 Lossprechungen 2011 Karrierestart im Handwerk Tag des Handwerks Netzwerk Zuhause sicher Über uns Vorstand der Kreishandwerkerschaft Aachen Team Anfahrt Unsere Innungen Fördermitglieder Mitgliedschaft Startseite Presse Kontakt Impressum Archiv Partner Handwerk Ausgabe 1 2007 Partner Handwerk Ausgabe 2 2006 Partner Handwerk Ausgabe 3 2006 08 12 2006 Universitätsklinkum grosses Haus im Umbruch WEITERE
    http://www.aachenerhandwerk.de/presse/archiv-partner-handwerk/archiv-detail/article/partner-handwerk-ausgabe-32006.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Partner Handwerk Ausgabe 2/2006
    Aus den Innungen Handwerksbilder Archiv Broschüren und Merkblätter Ausbildung Ausbildungssuche Berufe Checker Veranstaltungen Lossprechungen Lossprechungen 2012 Lossprechungen 2011 Karrierestart im Handwerk Tag des Handwerks Netzwerk Zuhause sicher Über uns Vorstand der Kreishandwerkerschaft Aachen Team Anfahrt Unsere Innungen Fördermitglieder Mitgliedschaft Startseite Presse Kontakt Impressum Archiv Partner Handwerk Ausgabe 3 2006 Partner Handwerk Ausgabe 1 2006 Partner Handwerk Ausgabe 2 2006 08 06 2006 Weltreiterspiele man sieht sich in der Soers WEITERE
    http://www.aachenerhandwerk.de/presse/archiv-partner-handwerk/archiv-detail/article/partner-handwerk-ausgabe-22006.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Jetzt Spitzenausgleich beantragen: Antragsfrist endet am 31. Dezember 2014
    Die Initiative EnergieEffizienz hat die wichtigsten Änderungen zu den Anforderungen für eine Steuerentlastung gegenüber 2013 unter www stromeffizienz de spaefv zusammengestellt Spitzenausgleich bei Stromsteuer neue Anforderungen für Anträge in 2014 Die Spitzenausgleich Effizienzsystemverordnung SpaEfV des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi regelt seit 2013 Steuererstattungen im Rahmen des Spitzenausgleichs bei der Energie und der Stromsteuer An diese Steuererleichterungen gekoppelt ist die Einführung von Energie oder Umweltmanagementsystemen beziehungsweise alternativen Systemen zur Verbesserung der Energieeffizienz in Unternehmen Die SpaEfV unterscheidet zwischen kleinen und mittleren Unternehmen KMU sowie großen Unternehmen Zudem definiert sie für die Einführungsphase der Verordnung bis 2015 zwei Ansätze Beim horizontalen Ansatz geht es um die Umsetzung in einzelnen Anlagen und Unternehmensteilen beim vertikalen Ansatz um die schrittweise Einführung der Systeme im gesamten Unternehmen In diesem Jahr müssen alle Unternehmen bei Beantragung des Spitzenausgleichs mit einem vollwertigen System nach dem horizontalen Ansatz den Nachweis erbringen dass das entsprechende System nun 60 statt bisher 25 Prozent des Gesamtenergiebedarfs abdeckt erklärt Annegret Cl Agricola von der Deutschen Energie Agentur dena Vereinfachtes Verfahren für kleine und mittlere Unternehmen auch für 2014 Auch in 2014 greift speziell für KMU beim Spitzenausgleich eine vereinfachte Regelung Sie können ein Energieaudit nach DIN EN 16247 1 mit abschließendem Energieauditbericht oder das sogenannte alternative System der Anlage 2 der SpaEfV wählen Um hierfür einen Nachweis zu erhalten müssen KMU allerdings zusätzlich zur bisher geforderten Bestandsaufnahme des Energieverbrauchs erstmals eine Aufteilung der eingesetzten Energieträger auf die Verbraucher dokumentieren Bedingungen für Spitzenausgleich werden ab 2015 verschärft Ab dem Antragsjahr 2015 haben KMU weiterhin die Wahl zwischen einem Energieaudit nach DIN EN 16247 1 oder einem vollständigen alternativen System nach Anlage 2 der SpaEfV Dieses muss allerdings ab 2015 auch eine Identifizierung und Bewertung der wirtschaftlichen Energieeinsparpotenziale beinhalten KMU sollten zu diesem Zeitpunkt prüfen ob sie auf ein vollumfänglich zertifiziertes Energiemanagementsystem
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/jetzt-spitzenausgleich-beantragen-antragsfrist-endet-am-31-dezember-2014.html (2016-04-30)