archive-de.com » DE » A » AACHENERHANDWERK.DE

Total: 300

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kreishandwerkerschaft Aachen: So bleibt die Batterie länger fit
    immer mehr elektrische Verbraucher verwöhnen Autofahrer mit Sicherheit und Komfort Der technische Fortschritt hat allerdings seinen Preis Da die Features mehr Strom ziehen macht die Batterie früher schlapp Das ständige Be und Entladen so ein Obermeister der Kfz Innung zehrt an der Power der Energiespender Der Fortschritt lässt sich nicht aufhalten der unbedachte verschwenderische Umgang damit schon Autofahrer können die Batterie an den Polen säubern und fetten Nach fünf Jahren ein altes Eisen Die Leistung überprüft die Fachwerkstatt In Minutenschnelle testet sie mit modernen Messgeräten den Lade und Säurezustand So kann das Powerteil auch getauscht werden bevor es zu spät ist Denn auch Batterien altern nach fünf Jahren zählen sie zum alten Eisen Schonender Umgang mit der Batterie heißt für die Autofahrer auch möglichst viele Kurzstrecken zu vermeiden und Stromfresser sparsam einzusetzen oder auf sie zu verzichten Die heizbare Heckscheibe powert mit 120 Watt und muss nicht zum Dauerbrenner avancieren Auf die Sitzheizung kann auf der Fahrt zur Kita verzichtet werden und der Winterhit 2013 wärmt im satten Sound der Hifi Anlage auch nach einer halben Stunde Fahrzeit noch das Gemüt In Schwung halten ebenso Ladegerät und Batteriewächter Schwächelt der Akku schon bei leichten Minusgraden sollte er schnellstmöglich am Ladegerät
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/so-bleibt-die-batterie-laenger-fit.html (2016-04-30)


  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Energieeinsparverordnung setzt höhere Standards
    EnEV wird voraussichtlich im Mai 2014 in Kraft treten Vor allem für Neubauten setzt sie höhere energetische Standards Aber auch Besitzer älterer Gebäude müssen einige neue Regelungen beachten Die wichtigsten Änderungen Neubauten Ab 1 Januar 2016 müssen neu gebaute Wohn und Nichtwohngebäude höhere energetische Anforderungen erfüllen Der zulässige Wert für die Gesamtenergieeffizienz Jahres Primärenergiebedarf wird um 25 Prozent gesenkt Ab 2021 gilt dann für alle Neubauten der von der EU festgelegte Niedrigstenergie Gebäudestandard Die hierfür gültigen Richtwerte sollen bis Ende 2018 öffentlich bekanntgegeben werden Altbauten Insgesamt sind für den Gebäudebestand keine wesentlichen Verschärfungen vorgesehen Trotzdem müssen auch Besitzer von Bestandsgebäuden einige Vorgaben beachten 1 Austauschpflicht für alte Öl und Gasheizkessel Öl und Gasheizkessel die vor 1985 eingebaut wurden müssen ab 2015 außer Betrieb genommen werden Wurden die entsprechenden Heizungsanlagen nach dem 1 Januar 1985 eingebaut müssen sie nach 30 Jahren ersetzt werden Die EnEV 2014 sieht jedoch eine ganze Reihe von Ausnahmen von dieser Regelung vor So sind etwa Niedertemperatur und Brennwertkessel von der Austauschpflicht ausgenommen Auch Ein und Zweifamilienhausbesitzer die am Stichtag 1 Februar 2002 in ihrem Haus mindestens eine Wohnung selbst genutzt haben sind von der Verpflichtung befreit Im Falle eines Eigentümerwechsels muss der neue Hausbesitzer die Austauschpflicht innerhalb von zwei Jahren erfüllen 2 Dämmung Oberste Geschossdecken die nicht die Anforderungen an den Mindestwärmeschutz erfüllen müssen bis Ende 2015 gedämmt sein Gemeint sind Decken beheizter Räume die an ein unbeheiztes Dachgeschoss angrenzen Die Forderung gilt auch als erfüllt wenn das Dach darüber gedämmt ist oder den Anforderungen des Mindestwärmeschutzes entspricht Ausnahmen gelten ebenfalls wenn die Hausbesitzer zum Stichtag 1 Februar 2002 in ihrem Haus mindestens eine Wohnung selbst genutzt haben Energieausweis Der Energieausweis für Gebäude bekommt mehr Gewicht Verkäufer und Vermieter müssen den Ausweis künftig bereits bei der Besichtigung vorlegen Nach Abschluss des Vertrages muss der Ausweis dann
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/energieeinsparverordnung-setzt-hoehere-standards.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Richtig Lüften in der kalten Jahreszeit
    warme Raumluft zu verlieren wird das Lüften der Wohnräume häufig vermieden Das birgt allerdings ein großes Risiko Es entsteht Schimmel Nur richtiges Lüften kann dem entgegenwirken Richtig Lüften in jeder Situation Durch Menschen Tiere und Zimmerpflanzen sowie durch alltägliche Arbeiten wie Kochen und Putzen entsteht Wasserdampf der an die Raumluft abgegeben wird Allein ein Dreipersonenhaushalt produziert so täglich rund acht Liter Wasser Die Feuchtigkeit kondensiert bei geschlossenen Räumen an den kalten Wänden und führt im schlimmsten Fall zur Bildung von Schimmel Um dem vorzubeugen ist es wichtig zwei bis dreimal am Tag für fünf bis zehn Minuten die Fenster weit zu öffnen und vorher die Heizungsventile zu schließen So wird die feuchte Luft schnell ausgetauscht und der Energieverbrauch gering gehalten Durch das weit verbreitete Kipplüften hingegen erneuert sich die Luft nur sehr langsam Der Energieverbrauch und die Heizkosten steigen Noch effizienter als das Stoßlüften ist das Querlüften Müssen mehrere Räume im Haushalt gleichzeitig gelüftet werden ist es sinnvoll die Türen der Räume ebenfalls zu öffnen und Durchzug zu erzeugen Soll allerdings nur ein Raum gelüftet werden beispielsweise nach dem Kochen oder Duschen empfiehlt es sich die Tür geschlossen zu lassen damit sich die Feuchtigkeit nicht in anderen Räumen verteilen kann
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/richtig-lueften-in-der-kalten-jahreszeit.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Augen auf beim Energieausweis
    zunehmend auch die Höhe der zu erwartenden Heizkosten Die Deutsche Energie Agentur dena empfiehlt Mietern deshalb vor dem Einzug einen Blick in den Energieausweis des künftigen Hauses zu werfen Der Hauseigentümer ist rechtlich dazu verpflichtet den Ausweis bei der Besichtigung vorzulegen Voraussichtlich ab Mai 2014 müssen die energetischen Kennwerte des betreffenden Gebäudes bereits in der Immobilienanzeige genannt werden Um die Angaben im Energieausweis zu verstehen ist kein Expertenwissen nötig Nach dem Ampelprinzip ist der Energiebedarf des Gebäudes auf einer leicht verständlichen Farbskala von grün bis rot markiert Ist das Gebäude im grünen Bereich eingestuft ist dies eine gute Voraussetzung für einen geringen Energieverbrauch Bei einer Einstufung im tiefroten Bereich ist dagegen Vorsicht geboten Dies bedeutet dass für das Heizen wahrscheinlich sehr viel Energie aufgewendet werden muss und hohe Nebenkosten zu erwarten sind Besonders aussagekräftig der Bedarfsausweis Der Energieausweis existiert in zwei Varianten Besonders aussagekräftig ist der Energiebedarfsausweis der auf einer eingehenden Untersuchung von Heizung und Bausubstanz des Gebäudes durch einen Experten beruht Der Bedarfsausweis gibt zwei Werte an Den Endenergiebedarf und den Primärenergiebedarf Beide hängen voneinander ab Der Fachbegriff Endenergie bezeichnet den Bedarf an Wärme der für das Beheizen des jeweiligen Hauses benötigt wird Der Primärenergiebedarf beziffert wie viel Energie
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/augen-auf-beim-energieausweis.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Das Badezimmer im Alter nutzen
    und gutes Raumklima Das Badezimmer im Alter nutzen 04 11 2013 Laut einer aktuellen Studie des Bundesministeriums für Verkehr Bau und Stadtentwicklung zum Wohnen im Alter hat heute etwa ein Viertel der Seniorenhaushalte zu geringe Bewegungsflächen im Bad Und lediglich 15 Prozent der Bäder sind mit einer bodengleichen Dusche ausgestattet Der Nachbesserungsbedarf ist enorm Das Generationenbad sollte barrierefrei sein gut aussehen und vom Badprofi geplant werden Denn schon die Vorwandinstallation muss so ausgelegt sein dass sie zu gegebener Zeit das Gewicht von Griffen und Haltebügeln tragen kann Bei Bedarf lässt sich auch neben der Toilette ein starker Haltebügel anbringen Vorsorglich sollten mehrere Leerrohre für Elektroinstallationen eingezogen werden zum Beispiel am Waschtisch Dort kann später ein höhenverstellbares Modell nachgerüstet werden Denn Eine Badewanne im Eigenheim ist heute selbstverständlich Um das entspannende Wannenbad auch im Alter uneingeschränkt genießen zu können muss der Einstieg jederzeit sicher möglich sein auch bei eingeschränkter Bewegungsfähigkeit Auf Barrierefreiheit sollte daher schon beim Neubau oder bei der Badsanierung geachtet werden Denn es gibt heute eine Vielzahl von Hilfen von der Haltestange über den Wannenlift bis zur Badewanne mit Tür die das Baden sicherer machen Wichtig sind Haltegriffe und eine rutschsichere Wanne die nicht zu lang ist oder mit
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/das-badezimmer-im-alter-nutzen.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Richtig heizen: wenig Energie und gutes Raumklima
    Kontakt Impressum Das Badezimmer im Alter nutzen Bevor der Schnee kommt Reifen umrüsten Richtig heizen wenig Energie und gutes Raumklima 28 10 2013 Nicht nur der bauliche Zustand des Gebäudes auch das Verhalten der Nutzer hat großen Einfluss auf den Energieverbrauch und das Raumklima Was man beim täglichen Heizen beachten sollte um ein gesundes Raumklima und einen niedrigen Energieverbrauch zu erreichen Nicht nur der bauliche Zustand des Gebäudes auch das Verhalten der Nutzer hat großen Einfluss auf den Energieverbrauch und das Raumklima Was man beim täglichen Heizen beachten sollte um ein gesundes Raumklima und einen niedrigen Energieverbrauch zu erreichen Die Absenkung der Raumtemperatur um ein Grad bringt rund 6 Prozent Energieeinsparung Deshalb bewusst und sparsam heizen Die Temperatur in Schlafräumen sollte nicht dauerhaft unter 16 C sinken da es sonst zu Kondensation von Feuchtigkeit kommen kann Auch die Räume die kaum bzw nicht genutzt werden sollten temperiert werden Kühle Räume nicht mit der Luft aus wärmeren Räumen heizen Dadurch gelangt nicht nur Wärme sondern auch Feuchte in den kühlen Raum Die relative Luftfeuchte steigt und erleichtert das Wachstum von Schimmelpilz Heizkörper bei geöffnetem Fenster abschalten d h die Heizkörperventile schließen Wenn gar nichts hilft Es wurden alle Tipps zum richtigen
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/richtig-heizen-wenig-energie-und-gutes-raumklim.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Bevor der Schnee kommt: Reifen umrüsten
    Bevor der Schnee kommt Reifen umrüsten 14 10 2013 Wintereinbruch in höheren Lagen jetzt wird es Zeit von Sommer auf Winterreifen umzurüsten Die wichtigsten Tipps für den Wechsel Überprüfung der Winterreifen Der Gesetzgeber fordert eine generelle Mindestprofiltiefe von 1 6 Millimetern der ADAC empfiehlt aber aus Sicherheitsgründen Winterreifen schon ab einer Profiltiefe von vier Millimetern auszutauschen Spätestens im Alter von zehn Jahren sollte ein Reifen ebenfalls ersetzt werden das Herstellungsdatum verbirgt sich in der DOT Nummer auf der Reifenflanke Gleiches gilt wenn Reifen oder Felgen Beschädigungen aufweisen Zeigen sich an der Reifenflanke Beulen oder tiefe Risse deutet dies auf Beschädigungen der Karkasse hin Der betreffende Reifen muss sofort ausgetauscht werden Kennzeichnung der Reifen Vor dem Abmontieren sollten die Sommerreifen mit Kreide gekennzeichnet werden VR für vorn rechts HL für hinten links Dieses Vorgehen erleichtert die Montage nach dem Winter Der richtige Druck Den Reifendruck vor dem Einlagern um 0 5 bar erhöhen Denn Reifen verlieren den Winter über Luft und können Schaden nehmen Werden sie im Frühling wieder aktiviert haben sie außerdem ausreichend Druck um damit sicher bis zur nächsten Tankstelle zu kommen Die korrekte Lagerung Reifen auf Felgen sollten übereinander liegend gestapelt oder einzeln an speziellen Wandhaken aufgehängt werden
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/bevor-der-schnee-kommt-reifen-umruesten.html (2016-04-30)

  • Kreishandwerkerschaft Aachen: Viele Menschen sehen schlecht – ohne es zu wissen
    Luftlöcher geschlagen werden oder im beruflichen Alltag Verspannung mangelnde Konzentration und Leistungsfähigkeit zu den ständigen Begleitern gehören Dann wird es höchste Zeit das Sehvermögen prüfen zu lassen Die Augen vermitteln mehr Eindrücke als jedes andere Sinnesorgan Pro Sekunde nehmen sie 10 Millionen Informationen auf und geben sie ans Gehirn weiter Wie eine Filmkamera Aber funktioniert diese auch immer richtig Bei vielen Menschen nicht Zahlreiche Tests und Untersuchungen zeigen dass die Sehschärfe vieler Menschen mangelhaft ist Sie sehen schlecht ohne es zu wissen beziehungsweise ohne zu ahnen wie gut sie sehen könnten Regelmäßige Überprüfung Eine regelmäßige Überprüfung des Sehvermögens beim Augenoptiker schützt nicht nur vor Beschwerden sondern hilft die Anforderungen des Alltags zu meistern Augenoptiker stehen für höchste Qualität bei der Beratung und Anpassung von Brillen und Kontaktlinsen sie sind die ersten Ansprechpartner für das optimale Sehen in allen Lebenslagen So sind beispielsweise nicht PC Monitore oder Tablets die Gründe für viele Alltagsbeschwerden Es sind vielmehr die Augen die zunehmend Probleme haben sich vor dem Bildschirm an unterschiedliche Entfernungen verschiedene Kontraste und Helligkeiten anzupassen Unabhängig davon ob diese Schwerstarbeit bereits mit einer für den Alltag tauglichen Brille oder mit Kontaktlinsen vollbracht wird kommt es am Bildschirm immer häufiger zu trockenen oder
    http://www.aachenerhandwerk.de/news/news-detail/article/viele-menschen-sehen-schlecht-ohne-es-zu-wissen.html (2016-04-30)