archive-de.com » DE » A » A-WEINERT.DE

Total: 43

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Lebenslauf — Prof. Dr.-Ing. Albrecht Weinert    
    Automatisierungstechnik Siemens AG Karlsruhe Arbeiten auf den Gebieten der Redundanz Fehlertoleranz und Sicherheit in der Prozessleittechnik Architektur und Projektverantwortung für hochverfügbare Systeme bei TELEPERM M und SIMATIC S7 seit März 1997 Informatik Professur an der Hochschule Bochum FH Lehrgebiete Java Objektorientierung Praktische Informatik Controller WS 1997 1998 Einführung von Java an der Fachhochschule Bochum Februar 1998 Gründung des MEVA Lab Labor für Medien und verteilte Anwendungen 2003 Gründung des Institute

    Original URL path: http://a-weinert.de/cv-pub.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • legal notice — MEVA-Lab — Laboratory for Media and versatile Applications
    de impress en html de The web sites legal notice Impressum The authors mostly being German and all servers being Germany based we beg you to refer to the one obligatory German version It is just the usual legal notice and non warranty clause Addresses Prof Dr Ing Albrecht Weinert Hochschule Bochum Fachbereich Informatik MEVA Lab Lennershofstr 140 D 44801 Bochum building D3 room D3 02 phone 49 234 32

    Original URL path: http://a-weinert.de/impress_en.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Index of /pub
    Apache Windows mySQL Auth cfp safecomp2009 pdf 24 Apr 2015 10 06 117K past Safecomp CFP cfp safecomp2010 pdf 24 Apr 2015 10 06 155K past Safecomp CFP cvsnt tipp txt 24 Apr 2015 10 06 35K CVS cvsNT unter Windows druckcaxlab pdf 24 Apr 2015 10 06 4 3M Printservice Nutzung ecoApprAutom pdf 24 Apr 2015 10 06 673K Economic approach to small sized autom ecoApprAutomSlides pdf 24 Apr 2015 10 06 6 4M Economic approach to small sized autom fb3 meva domain2007 pdf 24 Apr 2015 10 06 1 2M Windows 2003 Domain fb3 meva workst2007 pdf 24 Apr 2015 10 06 728K Windows 2003 Workstat gwt tips pdf 24 Apr 2015 10 06 557K J2EE mit AJAX dank GWT java install txt 03 Aug 2015 11 51 19K Java JDK Installation java tips txt 24 Apr 2015 10 06 28K Allgemeine Java Tipps jmx ssl tips pdf 24 Apr 2015 10 06 499K JMX SSL Windows mysqjawi tipp txt 24 Apr 2015 10 06 29K Java und MySQL Tipps plcguide6012a pdf 24 Apr 2015 10 06 331K Safety Guidelines PLCs prog safecomp2010 pdf 24 Apr 2015 10 06 356K past Safecomp programme subversion install t 24 Apr

    Original URL path: http://a-weinert.de/pub/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Frame4J — Java Framework
    für die Entwicklung komfortabler Java Anwendungen und es bringt solche als Werkzeugkasten für Entwickler auch schon mit documentation source archive rev source repository binaries resources install tools Wie schon seit fast 15 Jahren sein Vorgänger bietet das Projekt Frame4J seit neun Jahren ein Rahmenwerk für die Erstellung von leistungsfähigen robusten und flexiblen graphischen und nicht graphischen Java Applikationen Applets und Servlets Seit November 2008 ist Frame4J ein open source Projekt

    Original URL path: http://a-weinert.de/frame4j/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Programme zu installieren und Systemvariablen zu ändern oder zu ergänzen c Sie haben auf Ihrem Rechner Java installiert so wie es im Dokument java install txt im selben Verzeichnis wie das Vorliegende beschrieben ist Oder Sie tun es jetzt d Ihre Pfadvariable sieht im Wesentlichen so aus Path C bat C Programme util C util jdk bin C WINDOWS system32 C WINDOWS C WINDOWS System32 Wbem e Sie haben beziehungsweise ergänzen jetzt folgende Umgebungsvariablen in System für Alle nicht für als angemeldeter user JAVA HOME C Programme jdk ANT HOME C util ant 2 Test der Java Installation Von jedem Verzeichnis aus liefert der Befehl java version java version 1 8 0 11 Java TM SE Runtime Environment build 1 8 0 11 b12 Java HotSpot TM 64 Bit Server VM build 25 11 b03 mixed mode oder etwas höheres Wenn das nicht von überall her funktioniert sind Sie wieder bei Punkt c oben sprich Ihre Java Installation fehlt oder ist ungenügend 3 Ant Installation Zunächst prüfen Sie bitte ob es eine vorher installierte Version von Ant gibt Diese könnte sich auch mit den Dateien ant jar und optional jar als installed extension in Ihrer JDK Installation befinden Diese Vorversionen müssen gegebenenfalls vollständig bis auf Sicherungskopien weg Sowohl der Befehl ant als auch java org apache tools ant Main dürfen wirklich nur zu gibt es nicht Fehlermeldungen führen Gehen Sie nun in ein temporäres Verzeichnis auf dem C Laufwerk Packen Sie dort mit jar xfv apache ant 1 x y bin zip die oben erwähnte Installationsdatei aus Anmerkung Verwenden Sie für Windows unbedingt die genannten oder neuere Windows Binaries Versuche mit Linux Varianten scheitern Verschieben Sie das nach apache ant 1 6 5 ausgepackte Ergebnis ab da also komplett aber ohne das apache ant 1 x y einfach nach C Programme Apache ant Vergessen Sie nun einfach alle Anweisungen bezüglich PATH Ergänzungen in der Ant Dokumentation sowie alle mitgelieferten umständlichen Start Skripte Installieren Sie die Datei ant bat aus dem Anhang in das Verzeichnis C bat welches ja siehe oben in Ihrem PATH ganz vorne liegt In jedem Verzeichnis hat der Befehl ant version nun folgende Wirkung ant Launcher version Apache Ant TM version 1 8 3 compiled on February 26 2012 Wenn Sie etwas Derartiges sehen ist Ihre Installation erfolgreich abgeschlossen Interessehalber können Sie sich dann auch das anschauen ant bat diagnostics 4 Anhang A1 Start Skript für Ant ant bat Echo echo ant Launcher if NOT ANT HOME X X goto doAnt echo No ANT HOME environment variable exit b 999 doAnt JAVA HOME bin java exe classpath ANT HOME lib ant launcher jar Dant home ANT HOME org apache tools ant launch Launcher A2 Erstes Steuerdateibeispiel Hilfstasks für ein Java Projekt Die beispielhafte Steuerdatei enthält nur eine Hilfstask target srcPubZip welche die in der Datei deawPublish list aufgeführten zur Veröffentlichung freigegebenen Quelldateien in ein Archiv packt build xml Some little helper jobs for building and deploying of Frame4J the Java framework de frame4j c A Weinert V

    Original URL path: http://a-weinert.de/pub/ant-tipps.txt (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Impressum — MEVA-Lab — Labor für Medien und verteilte Anwendungen
    Lab des Projekts Frame4J und seinen persönlichen Bereich ist der Laborchef Inhaber Prof Dr Ing Albrecht Weinert Für mit gehostete Seiten kooperierender Labore und Institutionen sind die jeweiligen Leiter bzw Autoren verantwortlich Haftungsausschluss Die Inhalte dieser Web Bereiche wurden mit der möglichen Sorgfalt erstellt Fehler sind hierbei nie auszuschließen Hinweise und Korrekturen senden Sie bitte an die jeweils angegebenen Adressen Eine Haftung für die Richtigkeit Vollständigkeit und Aktualität der genannten Web Bereiche kann nicht übernommen werden Insbesondere haften wir nicht für eventuelle Schäden oder Konsequenzen die durch die direkte oder indirekte Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen mögen Von den eigenen Inhalten und von den oben erwähnten Seiten weiterer Labore und Institutionen gibt es Verweise externe Links auf von anderen Anbietern bereitgehaltene Inhalte Diese fremden Inhalte stammen weder von uns noch besteht die Möglichkeit sie zu beeinflussen Die Inhalte solcher Seiten auf die von unseren Web Bereichen mittels Links hingewiesen wird stellen nicht unsere Meinung dar Sie dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen Wir haften nicht für fremde Inhalte Auf sie wird lediglich im genannten Sinne hinweisen diese Verantwortlichkeit liegt alleine bei dem Anbieter der fremden Inhalte Adressen Prof Dr Ing Albrecht Weinert Hochschule Bochum Fachbereich Informatik MEVA

    Original URL path: http://a-weinert.de/impress.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Frame4J — installation — Java framework
    elsewhere java in one Linux PATH directory almost never is the programme the exe equivalent but one first link in an often long chain to the real thing the JDK installation we deal with Nowadays it s often something like usr lib jvm java 6 openjdk jre bin or usr share doc openjdk 6 jre headless Since Oracle s sundown Linux will usually have the open JDK and JRE If for good reason you also only have the Oracle Java you may have four or more places to handle Java extensions and the like consistently Tipp Additionally said link nightmare most often handles javac and java only forgetting all else JDK tools To have the serial interfaces working on Linux also you ll have to move some files around You may of course delete bib bsDoesItNative dll the replacement being libLinuxSerialParallel so and javax comm properties from SUN s commAPI or from Frame4J s repository They go to something like usr lib respectively usr lib jvm jdk jre lib In the meantime RXTX is beyond its premature state and has supporters for Win64 also Frame4J will move to it See also Ubuntu in a VirtualBox German The minimal test If these conditions are met your JDK is installed correctly the path environment variable points to jdk bin Linux and Windows and you installed Frame4J completely from erg zip as described the following will work from any directory within a shell java AskAlert java ShowProps java ShowPorts The first will open a window saying something on Frame4J s version etc The second will display all system properties visible to your JDK and the third will list the computer s serial and may be parallel interfaces available for Java If all is well you may wish to get acquainted to the other

    Original URL path: http://a-weinert.de/frame4j/install_en.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • OO Programmiermethoden — iOP/SA2 — Lehrangebot von Prof. Dr. Weinert
    Versuchen im Labor D3 23 und oder einer Projektaufgabe Aktuell Klausur nach dem WS2014 15 28 01 2016 09 00 2h Notenaushang online 29 01 2016 13 00 Klausureinsicht war am 09 02 2016 Wiederholungsklausur nach dem SS2015 war am 2 Juli 2015 Notenaushang und on line Eintrag am selben Tag Klausureinsicht war am 27 August 2015 17 00 D3 12 Vorlesungsbeginn WS2016 17 noch nicht bekannt Termingruppeneinteilung und Organisation des Praktikums WS16 17 durch Herrn Dipl Ing T Bartsch Anmeldung zum Praktikum innerhalb der Anmeldezeit über das bekannte PraktOrg des FBE innerhalb des allgemeinen Anmeldezeitraums Voraussetzungen Grundkenntnisse der Informatik Gute Kenntnisse in Java Grundkenntnisse in OO so wie sie die Grundlagenvorlesungen zur Java Programmierung erste 2 Semester vermitteln Das Testat des zugehörigen Grundlagenpraktikums ist Voraussetzung zur Teilnahme am iOP SA2 Praktikum Hinreichende Englischkenntnisse um mit englischsprachiger Literatur und Dokumentation arbeiten zu können Ziele und Inhalte Softwareerstellung von höherer Ebene betrachtet Programmieren als Kunst effizientes und elegantes Programmieren Arbeitsmethoden und techniken Einsatz von Sprachmitteln und Klassenbibliotheken Objektorientierung OO OO Entwurf Entwurfsmuster und Idiome Durchführung eines OO Softwareprojekts im Rahmen des Praktikums zusätzlich zu den Einzelversuchen Literatur und Hilfsmittel Angaben zur Literatur werden in der Lehrveranstaltung gemacht Einführungsfoliensatz Die Standardwerke sind

    Original URL path: http://a-weinert.de/lehre/eop.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive