archive-de.com » DE » 5 » 5-LITER-AUTOS.DE

Total: 5

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Startseite
    9 S 100 kW EU5 ab 26 850 EUR Toyota Prius III Plug In 89 g km 2 1 S 5 2 kWh 100 kW EU5 ab 36 550 EUR Mazda 2 1 5 D 89 g km 3 4 D 77 kW ab 17 490 EUR Mini 1 5 One D 89 g km 3 4 D 70 kW ab 19 600 EUR Audi A1 ultra 89 g km 3 4 D 66 kW ab 19 200 EUR VW Golf Bluemotion 89 g km 3 4 D 81 kW ab 22 990 EUR Audi A3 ultra auch Sportback 89 g km 3 4 D 81 kW ab 25 750 EUR Seat Leon SC ST Ecomotive 89 g km 3 4 D 81 kW ab 23 920 EUR Citröen C4 Cactus Blue HDi 100 89 g km 3 4 D 66 kW ab 20 240 EUR Seat Toledo 1 4 TDI 89 g km 3 4 D 66 kW ab 20 290 EUR BWM 116d EDE 89 g km 3 4 D 85 kW ab 26 200 EUR Mercedes A 160d 89 g km 3 5 D 66 kW ab 27 852 EUR Fiat 500 1 3 Multijet auch Cabrio 89 g km 3 4 D ab 18 050 EUR Renault Clio dCi 90 Energy auch GT 90 g km 3 5 D 55 kW ab 17 290 EUR VW Polo 1 4 TDI 90 g km 3 5 D 77 kW ab 19 400 EUR Skoda Fabia 1 4 TDI 90 g km 3 5 D 77 kW ab 18 620 EUR Skoda Octavia Greenline auch Combi 90 g km 3 5 D 81 kW ab 24 490 EUR Citröen DS5 Hybrid 90 g km 3 5 D 147 kW ab 41 940 EUR Seat Ibiza ST Ecomotive 90 g km 3 5 D 55 kW ab 17 300 EUR Opel Astra 1 6 CDTI S S 90 g km 3 4 D 81 kW ab 21 560 EUR Dacia Sandero 0 9 TCe Autogas 90 g km 5 0 AG ab 9 490 EUR Dacia MCV 0 9 TCe Autogas 90 g km 5 0 AG ab 10 590 EUR Fiat 500 0 9 Twinair auch Cabrio 90 g km 3 6 S ab 15 150 EUR Anmerkungen Sonderversionen mit automatisiertem Schaltgetriebe als Extra sind hier nicht berücksichtigt Gasfahrzeuge wurden nur berücksichtigt wenn Benzinbetrieb nur Notbetrieb Elektrofahrzeuge auch Plug In sind nur aufgenommen wenn der CO2 Ausstoß unter Berücksichtigung der Fahrzeugheizung im deutschen Strommix nicht höher als 90 g km beträgt Auslaufmodelle in Klammern Bestenliste Praxisverbräuche alle Baujahre Stand Januar 2016 Durchschnittwerte gemäß Spritmonitor de von mindestens 10 Fahrzeugen Jahresmittel DIESEL bis 4 9 L je 100 km Audi A2 3L 1 2 TDI 02 05 Normverbrauch 3 0 Praxisverbrauch 3 5 17 VW Lupo 3L 1 2 TDI 99 05 Norm 3 0 Praxis 3 7 23 Smart Fortwo 0 8 cdi 00 07 Norm 3 4 Praxis 4 2 24 Citröen C1 1 4 HDi 06

    Original URL path: http://www.5-liter-autos.de/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Monatsthemen
    sich bei moderaten Kraftstoffpreisen von 1 50 EUR je Liter etwa 100 EUR geringere Kraftstoffkosten je eingesparten g km CO2 Bei einem Diesel Laufleistung ca 200 000 km Kraftstoffpreis 1 30 EUR je Liter errechnet sich etwa der gleiche Wert Bei höheren Laufleistungen und oder höheren Kraftstoffpreisen ist die Kosteneinsprung entsprechend höher Hinzu kommt die Einsparung bei der Kraftfahrzeugsteuer im durchschnittlichen Autoleben etwa 30 EUR je reduziertem g km CO2 Fazit Unterm Strich entstehen wirtschaftliche Vorteile vom Umweltnutzen ganz zu schweigen Februar 2015 Bilanz 2014 Der durchschnittliche CO2 Normwert der neu zugelassenen PKW ist in Deutschland im vergangenen Jahr von zuvor 136 auf 133 g km gesunken Die Reduzierung war damit geringer als in den Vorjahren was Beobachter auf den zunehmenden Anteil der SUV zurückführen Der für 2015 geforderte Mittelwert von 130 g km erscheint erreichbar der für 2021 angestrebte Mittelwert von 95 g km dagegen nicht Bei den verschiedenen Marken sieht der Durchschnittswert 2014 laut KBA wie folgt aus g km Porsche 200 Land Rover 189 Jaguar 182 Mercedes 142 Kia 142 Audi 139 Volvo 138 BMW 138 Fiat 137 Opel 135 Hyundai 135 Mini 131 Dacia 131 Volkswagen 130 Ford 129 Seat 127 Skoda 126 Citröen 124 Peugeot 119 Toyota Lexus 117 Renault 116 Smart 96 Teilweise sind abweichende Angaben zu finden bei denen Mutter und Tochterfirmen zusammengefasst werden dann ergibt sich z B der Wert für Mercedes Smart irreführend mit 137 g km statt getrennt 142 bzw 96 g km Januar 2015 Abgasnorm Euro 6 Seit September 2014 gilt die Abgasnorm Euro 6 für neue Typprüfungen ab September 2015 für alle Neuzulassungen Besondere Auswirkungen hat dies für Diesel PKW der Stickoxid Grenzwert sinkt von 180 auf 80 mg km und der Partikel Grenzwert von 5 auf 4 5 mg km Bei Benzinern bleibt der Stickoxid Grenzwert unverändert bei 60 mg km neu ist hier ein Partikel Grenzwert von 4 5 mg km mit Übergangsfristen für die Partikelanzahl Hintergrund letzterer Verschärfung sind die erheblichen Partikelemissionen von Benzinern mit Direkteinspritzung siehe Monatsthemen März 2014 Aktuell werden noch sehr viele Fahrzeuge angeboten welche die Euro 6 nicht erfüllen Insbesondere bei den Dieselmotoren wird offensichtlich möglichst lange gewartet die neue Norm umzusetzen Es bestehen auch große Unterschiede zwischen den verschiedenen Herstellern Zum Beispiel offeriert Toyota derzeit nur ein Euro 6 Modell Yaris Hybrid bei VW sind es bereits Dutzende Hinsichtlich der Kraftfahrzeugsteuer gibt es keine Unterschiede zwischen der bisherigen Norm Euro 5 und der neuen Euro 6 Dezember 2014 Korrektur Normverbrauch Elektroautos Nach geltender Verbrauchsnorm wird dem Strom von Elektroautos je nach Modell etwa 12 bis 20 kWh je 100 km keine CO2 Freisetzung zugeordnet Dies gilt zwar für den Ort des Fahrbetriebes nicht aber für die vorgelagerte Stromerzeugung Hierbei werden 563 g je verbrauchte kWh Strom freigesetzt Quelle Stromwirtschaft ADAC ohne in den CO2 Wert einzugehen Eine Korrektur ist erforderlich Hinzu kommt der erhebliche Strombedarf der Fahrzeugheizung Bei den üblichen Widerstandsheizungen werden im Jahresmittel rund 50 mehr Strom als für den reinen Fahrbetrieb erforderlich benötigt Bei Wärmepumpenheizung reduziert sich der Mehrverbrauch auf rund 20 Die korrigierten CO2 Werte sehen daher wie folgt aus Normverbrauch x Heizungszuschlag 20 oder 50 x Stromerzeugungsfaktor CO2 Wert Nach dieser Korrektur erreichen folgende Elektroautos CO2 Werte von maximal 100 g km BMW i3 mit optionaler Wärmepumpe Kia Soul EV Wärmepumpe Serie Renault Zoe Wärmepumpe Serie VW e up Widerstandsheizung VW e Golf mit optionaler Wärmepumpe Sonderfall ist der Karabag New 500 E mit seiner Bioethanol Heizung es ergibt sich ein korrigierter Wert von ca 80 g km Die Umrechnungstabelle ist hier zu finden November 2014 Normverbräuche Noch nie war die Abweichung zwischen Praxis und Normverbräuchen so hoch wie heute Neuwagen verbrauchen 2014 durchschnittlich 38 mehr als nach Norm Der sogenannte Neue Europäische Fahr Zyklus NEFZ muss dringend novelliert werden Dass es viel bessere Prüfverfahren zeigt das Beispiel USA wie jüngst in Autobild zu lesen Die US Normverbräuche liegen in etwa auf dem Niveau der Testverbräuche der Zeitschrift Das verwundert nicht denn der US Zyklus FTP 75 besteht aus 5 Prüfstandsfahrten Stadt Highway Aggressivfahrt einem Test mit Klimaanlage und einer Fahrt bei 7 C Ein Audi A3 2 0 TDI verbraucht nach US Norm 6 5 Liter und nach NEFZ nur 4 3 Liter der Praxiswert liegt auf Höhe der US Norm Ähnlich ist es bei anderen Autos die Praxiswerte liegen im Bereich der US Norm mal drunter mal drüber Die völlig unsinnigen Verbrauchswerte von Plug In Hybriden gibt es in den USA nicht In Planung ist eine welteinheitliche Norm der WLTP Die bisherigen Entwürfe sind allerdings nicht vielversprechend die Ergebnisse liegen nur leicht über dem NEFZ und sind weit entfernt von der Praxis Die USA sind daraufhin kürzlich aus der Vereinheitlichung ausgestiegen mutmaßlich weil der WLTP für sie ein Rückschritt wäre Oktober 2014 Modelljahr 2015 Unter den Kleinwagen sticht der modifizierte Toyota Yaris hervor der als Hybrid nun mit einem Normwert von 75 g km glänzt gefolgt vom bekannten Trio VW up Skoda Citigo und Seat Mii in Erdgasausführung Normwert jeweils 79 g km Bei den Kompakten erreichen der Lexus CT200h und der Peugeot 308 Blue HDi 120 nun 82 g km gefolgt von Toyota Auris Hybrid mit 84 g km sowie Audi Ultra 1 6 TDI Skoda Octavia Greenline 1 6 TDI Golf Bluemotion 1 6 TDI und Volvo V40 D4 jeweils 85 g km In der Mittelklasse gibt es weitere Modelle unter 100 g km Vorne sind mit 85 bzw 88 g km die Diesel Hybriden Peugeot 508 und 3008 gefolgt vom neuen Ford Mondeo 1 6 TDCi Econetic mit 94 g km sowie Lexus IS300h Hybrid und Opel Insignia 2 0 CDTi Ecoflex mit jeweils 99 g km Kritisch gesehen werden müssen die Normwerte der Plug In Hybriden d h Fahrzeuge mit Akkuladung per Steckdose Deren Stromverbrauch geht nämlich nicht in den CO2 Wert ein der Wert ist dadurch stark verfälscht Beispiele hierfür sind der Porsche Panamera oder der Mitsubishi Outlander die bei Einbezug der Emissionen der Stromerzeugung etwa 600 g kWh C02 Werte von weit über 100 g km haben September 2014 Druckspeicher Rekuperation Hybrid Air Von der Entwicklung eines neuartigen Systems zur Rekuperation durch Peugeot wurde schon in Monatsthemen 3 13 berichtet aktuell befinden sich damit ausgestattete Fahrzeuge im Praxistest Die Technik besteht aus einem am Getriebe angebauten Hydraulikmotor mit ca 30 kW maximaler Leistung und einem Stickstoff gefülltem Druckspeicher mit etwa 20 Liter Volumen untergebracht im Mitteltunnel Im Schiebebetrieb und insbesondere beim Bremsen arbeitet der Hydraulikmotor als Generator und erhöht den Speicherdruck auf bis zu 350 bar Beim Beschleunigen unterstützt der Hydraulikmotor den herkömmlichen Antrieb der Speicherdruck wird abgebaut Es werden zwar nur kleine Energiemengen gespeichert ca 0 2 kWh aber das Speichern und Rückgewinnen ist sehr schnell möglich Vor allem in Stadtverkehr ist der Effekt enorm der Verbrauch sinkt um rund 40 Aber auch im gesamten Normzyklus kann sich der Effekt sehen lassen Der Verbrauch sinkt von 4 1 auf 2 9 Liter je 100 km der CO2 Wert reduziert sich von 95 auf unter 70 g km Als Vorteile von Hybrid Air werden genannt geringere Kosten als ein elektrisches System relativ geringes Gewicht Robustheit Peugeot plant den Einsatz ein Klein und Kompaktwagen und sucht dafür Kooperationspartner August 2014 Dienstwagen Die deutsche Umwelthilfe DUH hat kürzlich die Dienstwagenflotten namhafter deutscher Unternehmen beleuchtet dabei hat sich eine große Bandbreite gezeigt Mehrere Firmen erreichen im Durchschnitt ihrer Flotte CO2 Werte von maximal 120 g km hierzu gehören Tchibo C A Drägerwerk Rossmann Deutsche Wohnen und Pfeiffer Vacuum Andere liegen über 150 g km nämlich TUI Münchner Rück Lidl Pro Sieben Dürr Fielmann Kontron SIMAG MTU BP Deutsche Börse Freudenberg Die Aufstellung ist nicht vollständig da einige Firmen die Anfrage der DUH nicht beantwortet haben Gezeigt hat sich dass ein gezieltes Fuhrparkmanagement inzwischen Standard ist So gibt es oft die Regel dass der CO2 Wert neuer Fahrzeuge maximal 120 oder 110 g km betragen darf Einige Firmen haben mehrjährige Stufenpläne mit sinkenden Grenzwerten Gleichzeitig besteht oft eine statusbedingte Hierarchie Fahrzeuge vom Vorstand dürfen z B 150 g km ausstoßen vom Management 140 g km und vom Außendienst 120 g km Unabhängig davon muss man den steuerlichen Umgang mit der Privatnutzung von Dienstwagen kritisieren die Nutzer versteuern einen Betrag als geldwerten Vorteil der etwa den Fixkosten eines Fahrzeugs entspricht Wertverlust Versicherung alle darüber hinaus entstehenden Kosten gelten als Betriebsausgabe Durch diese flatrate besteht überhaupt kein Anreiz ein anderes Fortbewegungsmittel als das Dienstauto zu nutzen oder dieses kraftstoffsparend zu fahren Juli 2014 Steuerkette oder Zahnriemen Vor Jahren galten Steuerketten als Nonplusultra für den Ventiltrieb solide und langlebig Zahnriemen wurden bemäkelt regelmäßig kostenintensiv zu erneuern Doch seit einigen Jahren gibt es häufig Probleme mit Steuerketten Beim VW Konzern mit den TSI Motoren und den 1 2 Dreizylindern bei BMW beim Motortyp N47 mit 1 6 und 2 0 Liter Hubraum Quelle Autobild Auch andere Hersteller sind in geringerem Umfang betroffen Auf der anderen Seite sind Zahnriemen immer langlebiger geworden In den 1990 er Jahre waren Wechselintervalle von 60 000 oder 90 000 km die Regel Heute sind es 120 000 bis 150 000 km bei einigen Modellen über 200 000 km Allerdings gibt es zusätzlich eine Zeitkomponente z B 10 Jahre Der Zahnriemenwechsel ist und bleibt ein Kostenfaktor ca 500 Euro sind dafür einzuplanen Volkswagen hat Konsequenzen aus dem Steuerkettenproblemen gezogen Zum Modelljahr 2014 wurde der 1 2 TSI Motortyp EA211 überarbeitet und dabei von Steuerkette auf Zahnriemen umgestellt Auch Ford setzt beim vielgelobten 1 0 Ecoboost auf den Zahnriemen günstig leicht reibungsarm Juni 2014 Dreizylinder im Kommen Bis vor kurzem waren Dreizylinder nur in Kleinwagen vertreten und hatten konventionelle Technik zum Bespiel beim Trio Aygo C1 108 Cuore iQ Picanto Pixo Rio Smart Space Star Yaris oder Polo Fabia Ibiza 2012 überraschte Ford mit einem neuen 1 0 Liter Dreizylinder Benziner der im Fiesta und Focus eingesetzt wird und dessen CO2 Werte unter 100 g km liegen Citröen Peugeot bauen ähnliche Motoren seit 2013 für ihre Klein und Kompaktwagen hier werden Werte zwischen 95 und 110 g km erreicht Von Nissan gibt es hocheffiziente Benziner 1 2 DIG S seit 2012 im Micra werden damit 95 g km erreicht im Note 99 g km Partner Renault hat einen ähnlichen noch kleineren Motor 0 9 TCe im Programm mit dem es im Clio 99 g km sind Im neuen Mini werden ebenfalls hochmoderne Dreizylinder eingesetzt als Benziner erreichen sie 105 g km als Diesel rund 90 g km Diese Motoren sind auch für den nächsten BWM 1 er vorgesehen Im VW Konzern wird seit 2013 bei up citigo mii ein Dreizylinder eingesetzt der rund 100 g km erreicht in Erdgasausführung sogar 79 g km Für Modelljahr 2015 ist ein neuentwickelter 1 0 Dreizylinder Benziner angekündigt der im Polo etwa 95 g km und im Golf etwa 100 g km schaffen soll Außerdem wurde gerade beim Polo ein neuer 1 4 Diesel Dreizylinder eingeführt dessen CO2 Werte deutlich unter 90 g km liegen Auch Opel entwickelt derzeit einen modernen Dreizylinder für Adam Corsa und Astra mit dem Werte unter 100 g km erreicht werden sollen Mai 2014 Energiebilanz von Windgas Audi will für sein neues Erdgasauto A3 g tron Klimaneutralität erreichen indem mit einer Windkraftanlage und Elektrolyse die Gasmenge produziert wird welche die g tron benötigen Was ist davon zu halten Das Modell A3 g tron soll einen niedrigen Normverbrauch von 3 5 kg Gas auf 100 km haben Bei einer Fahrleistung von 12 000 km und einer Energiegehalt von 13 kWh je kg werden jährlich rund 6000 kWh Erdgas benötigt Eine große Windkraftanlage produziert jährlich etwa 6 Mio Kilowattstunden kWh Strom Damit können per Elektrolyse etwa 3 Mio kWh Gas erzeugt werden Die Windkraftanlage kann also rund 500 Autos versorgen Aber sieht es im Vergleich mit der direkten Stromnutzung aus Vergleichbare Elektroautos benötigen nach Norm ca 14 kWh Strom je 100 km mit Heizungszuschlag sind es etwa 20 kWh Bei einer jährlichen Fahrleistung von 12 000 werden somit 2 400 kWh Strom benötigt In diesem Fall kann die Windkraftanlage also 2 500 Fahrzeuge versorgen Der Vergleich mit der direkten Stromnutzung zeigt dass Windgas eine schlechte Lösung ist April 2014 Elektroautos brauchen Wärmepumpe Elektroautos können nicht wie herkömmliche Fahrzeuge Motorabwärme zur Innenraumheizung nehmen Die meisten Modelle verwenden hierzu eine Elektroheizung was den Verbrauch im Jahresmittel um ca 50 erhöht und die Reichweite stark mindert Leider geht der Heizenergiebedarf nicht in den Normverbrauch ein Im 5L Katalog wird dies korrigiert in dem auf den Normverbrauch 50 aufgeschlagen wird Seit kurzem sind Fahrzeuge auf dem Markt Renault Zoe BMW i3 e Golf deren Heizung keine Widerstandsheizung sondern eine Wärmepumpe ist Damit sinkt der Bedarf an Heizstrom deutlich etwa um Faktor 2 5 Der nötige Aufschlag auf den Normverbrauch beträgt dann nur 20 die Reichweitenreduzierung durch die Fahrzeugheizung ist viel geringer Um die Umweltauswirkungen von Elektrofahrzeugen zu beleuchten muss entgegen der Norm der Stromverbrauch mit Emissionen bewertet werden Im deutschen Strommix verursacht eine Kilowattstunde Stromerzeugung aktuell 570 g Kohlendioxid Um den 5L Höchstwert 100 g km zu erreichen darf der Stromverbrauch inklusive Heizung nicht über 17 5 kWh je 100 km liegen Daraus ergibt sich eine Obergrenze des Normverbrauchs von 14 6 kWh mit Wärmepumpe bzw 11 7 kWh mit Widerstandsheizung je 100 km Dies erreichen folgende Fahrzeuge wenn sie mit Wärmepumpe ausgestattet sind Renault Zoe Wärmepumpe Serie BMW i3 Wärmepumpe optional nicht möglich bei Reichweitenverlängerer VW e Golf Wärmepumpe optional März 2014 Benzin Direkteinspritzer und Feinstaub Benzin Direkteinspritzer haben ein Feinstaubproblem Nach Tests z B von Autobild oder ADAC liegen die Praxiswerte für den Partikelausstoß über den Euro 5 Werten für Diesel Das betrifft insbesondere die Partikelanzahl PN hier liegt der Diesel Grenzwert ab EZ 2013 bei 6x10 11 je km Bei zwei gemessenen Benzinern mit Direkteinspritzung Golf 1 2 TSI BMW 1 6i wurde ein Mehrfaches dieser Menge gemessen Bei der Partikelmasse PM sieht es nicht ganz so trübe aus aber auch hier liegen erreichen die Werte teilweise das Niveau der Dieselgrenzwerte 4 5 mg km Aus diesem Grund sieht die Euro 6 Norm ab EZ 2015 mit Übergangsfristen ab 2017 die Diesel Grenzwerte auch für die direkteinspritzenden Benziner vor Bleibt zu hoffen dass dies nicht durch Lobbyarbeit weiter verzögert oder verhindert wird Februar 2014 Neuwagengarantien Für neue PKW besteht eine 2 jährige gesetzliche Gewährleistung durch den Verkäufer Sachmängelhaftung In den ersten 6 Monaten steht der Verkäufer in der Beweispflicht in den folgenden 18 Monaten liegt die Beweispflicht beim Käufer Die Herstellergarantien auf Neuwagen sind darüber hinaus gehende Leistungen die je nach Hersteller sehr unterschiedlich ausfallen Bei deutschen Herstellern beträgt der Garantiezeitraum fast immer 2 Jahre Lediglich Opel hatte zwischenzeitlich eine längere Garantiezeit ist aber wieder zu 2 Jahren zurückgekehrt Bei den anderen europäischen Herstellern sieht es ähnlich aus Standard sind 2 Jahre Garantie die Ausnahme ist hier Renault große Modelle sowie Dacia jeweils mit 3 Jahren Garantie max 100 000 km Japanische Hersteller geben Garantiezeiten von 3 Jahren meist mit Kilometerbegrenzung z B 100 000 km Die mit Abstand längsten Garantien geben die beiden südkoreanischen Hersteller Hyundai 5 Jahre keine km Begrenzung und Kia 7 Jahre bis 150 000 km Die Garantien sind immer an Bedingungen gebunden Insbesondere ist dies die Fahrzeugwartung gemäß Herstellervorgaben z B eine jährliche Inspektion Oder es sind bestimmte Nutzungen wie Mietfahrzeuge oder Taxibetrieb ausgenommen Üblicherweise sind bei den Herstellern Zusatzgarantien erhältlich Gegen Zahlung eines bestimmten Betrages bei Kauf oder vor Ablauf der Standardgarantie werden längere Garantien gegeben Auch hier bestehen Bedingungen und Einschränkungen Januar 2014 PKW Maut und Kfz Steuer Gemäß dem Koalitionsvereinbarungen plant die neue Bundesregierung eine PKW Maut für Autobahnen in Deutschland Vorgesehen sind Vignetten deren Jahrespreis etwa 100 EUR betragen soll Für Deutsche soll es dabei Kostenneutralität bestehen indem die Kraftfahrzeugsteuer um den Preis der Maut gesenkt wird Da viele Benziner aber Kfz Steuern unter 100 EUR zahlen soll es für diese Fahrzeuge Ökorabatt bei der Maut geben die Maut dann nicht mehr kosten als die Steuer Ob sich diese Konstruktion mit dem EU Recht vereinbaren lässt ist sehr fragwürdig Unabhängig davon wurde am 1 1 14 für Neuwagen die steuerliche Freigrenze der CO2 Komponente von 110 g km auf 95 g km gesenkt oberhalb dieses Wertes entfallen wie bisher 2 EUR je g km Kfz Steuer Die Hubraumkomponente bleibt unverändert Benziner 2 EUR bzw Diesel 9 50 EUR je angefangene 100 ccm Ein 1 2 Liter Benziner mit 110 g km z B zahlt nun 54 EUR jährliche Kfz Steuer statt bislang 24 EUR Dezember 2013 Deutschland setzt Sonderregeln durch Das 95 Gramm Ziel für Neuwagen in 2020 ist jahrelang in der EU verhandelt worden und sollte dieses Jahr endgültig beschlossen werden In den letzten Monaten hat sich jedoch Kanzlerin Merkel unerwartet diesem Ziel widersetzt nachdem die deutschen Premium Hersteller Mercedes und BMW Druck gemacht haben Ende November hat die EU einen Kompromiss beschlossen der zwei Sonderregeln umfasst Erstens müssen 2020 nur 95 der Fahrzeuge das Ziel von 95 g km erreichen die übrigen 5 gehen nicht in die Rechnung ein 2021 gilt das Ziel dann für den Durchschnitt aller Neuwagen Zweitens werden Fahrzeuge mit niedrigen Normwerten Elektroautos Plug In Hybriden in den Jahren 2021 und 2022 mehrfach angerechnet supercredits Ein Rechenbeispiel zeigt was das bedeutet Bei einfacher Anrechnung kann ein Elektroauto CO2 Wert nach Norm ist Null ein CO2 intensives Fahrzeug mit 190 g km so ausgleichen dass der Mittelwert 95 g km beträgt Bei mehrfacher Anrechnung kann ein Elektroauto gleich zwei oder drei solcher CO2 intensiver Fahrzeuge ausgleichen der Mittelwert von 95 g km wird immer noch erreicht Das Ergebnis ist haarsträubend Zum einen weil das Bewerten des Stromverbrauches mit Null CO2 Ausstoß falsch ist Unter Berücksichtigung der CO2 Freisetzung bei der Stromerzeugen liegt der Ausstoß von Elektroautos meist über 100 g km Zum anderen weil dieser Nullwert dann auch noch mehrfach verwendet wird Die Aufweichung des CO2 Ziele ist auch deshalb unverständlich weil bereits die bisherige Planung starke Erleichterungen für die deutschen Edelmarken vorsah Nicht jeder Hersteller muss die 95 g km erreichen sondern überdurchschnittlich schweren Fahrzeugen werden höhere Werte zugestanden und leichtere müssen niedrigere erreichen Konkret sind es fast 5 g km die je 100 km Mehrgewicht zusätzlich ausgestoßen werden dürfen Aber

    Original URL path: http://www.5-liter-autos.de/monatsthemen.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • 5-Liter-Autos?
    100 g km berücksichtigt Damit beträgt der Grenzwert ab 2014 100 g km Benziner 4 3 Liter Kraftstoffverbrauch je 100 km kombinierter Wert Diesel 3 8 Liter Kraftstoffverbrauch je 100 km kombinierter Wert Erdgas H 3 7 Kilogramm Kraftstoffverbrauch je 100 km kombiniert Achtung Nicht verwechseln mit der Angabe in Kubikmeter Autogas 6 1 Liter Kraftstoffverbrauch je 100 km kombiniert Strom mit Zuschlag Fahrzeugheizug 12 Kilowattstunden je 100 km bei Widerstandsheizung 15 kWh 100 km bei Wärmepumpe durch Rundungseffekte können die Herstellerangaben leicht schwanken Warum 5 Liter Autos Kurz gesagt Ökonomie und Ökologie Diese Fahrzeuge führen zu niedrigen Kraftstoffkosten bei heutigen und wahrscheinlich weiter steigenden Spritpreisen ein wichtiger Faktor Gleichzeitig wird der Klimaschadstoff Kohlendioxid minimiert woraus sich seit 1 7 09 bei Neufahrzeugen ein Vorteil bei Kfz Steuer ergibt Mit wenigen Ausnahme erhalten alle 5 Liter Autos die grüne Feinstaubplakette und erfahren daher keine Einschränkung in Umweltzonen Die Ausnahmen sind die älteren Diesel bis etwa 2003 welche eine gelbe Plakette haben In vielen Fällen können solche Modelle durch nachträglichen Einbau eines finanziell geförderten Rußfilters die grüne Plakette erreichen Marken und Modellzahlen Stand Januar 201 6 Die folgende Aufstellung nennt die Anzahl der bisher insgesamt sowie aktuell angebotenen 5 Liter Autos aktueller Grenzwert ab 2014 100 g km der verschiedenen Automarken Alfa Romeo 9 Modelle davon 1 aktuell Audi 33 Modelle davon 15 aktuell Auston Martin 1 Modell nicht aktuell BMW 18 Modelle davon 5 aktuell Chevrolet 13 Modelle wird nicht mehr angeboten Citröen 63 Modelle davon 22 aktuell Dacia 10 Modelle davon 4 aktuell Daihatsu 4 Modelle wird nicht mehr angeboten Fiat 44 Modelle davon 10 aktuell Ford 56 Modelle davon 22 aktuell Honda 10 Modelle davon 2 aktuell Hyundai 22 Modelle davon 4 aktuell Jaguar 1 Modell dieses aktuell Kia 19 Modelle davon 6 aktuell Lancia 8 Modelle davon

    Original URL path: http://www.5-liter-autos.de/5-liter-autos.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Modelljahre
    TDCi 70 kW 104 g km Außerdem werden beim Focus Schrägheck und Kombi Turnier jeweils 2 Econetic Versionen mit 99 g km und 88 g km angeboten Honda offeriert jetzt den Civic auch als 1 6 i DECT 88 kW 94 g km Hyundai bringt den i20 als 1 1 CRDi 55 kW 84 g km mit dem aktuell CO2 ärmsten Diesel und führt den neuen i30 CW als 1 6 CRDi blue 85 kW 110 g km ein Kia erneuert den Cee d 1 4 CRDi 66 kW 109 g km 1 6 CRDi 94 kW 100 g m 1 6 CRDi 97 g 94 kW 97 g km Bei Mazda gibt es jetzt den Mazda 6 als 2 2 Skyaktiv D 110 kW 104 g km Mercedes führt die neue A Modelle ein A 180 CDI 1 5 Liter 80 kW 99 g km und A 180 CDI Automatik 1 8 Liter 80 kW 109 g km Das C Modell erhält den C 220 CDI Edition 125 kW 109 g km und das E Modell den E 300 Hybrid 150 20 kW 109 g km Opel s Corsa 1 3 CDTi ecoflex 70 kW schafft jetzt 88 g km vom Astra kommt eine Stufenheckversion Limousine auf den Markt mit ähnlichen Motorisierungen und CO2 Werten wie die Schrägheckversion Peugeot bietet den neuen 208 in vielen Versionen an 1 0 VTi 50 kW 99 g km 1 2 VTi 60 kW 104 g km 1 4 HDi 50 kW 98 g km 1 6 e HDi 68 kW 98 g km sowie 84 kW 99 g km eine Sonderversion mit automatisiertem Schaltgetriebe erreicht sogar 87 g km Beim 508 wird der Hybrid 4 147 kW 95 g km eingeführt gleiches beim 508 Kombi mit der Bezeichnung RXH hier 107 g km Renault bringt den Clio IV als TCe 90 66 kW 105 g km TCe 90 99g 66 kW 99 g km dCi 75 55 kW 95 g km dCi 90 66 kW 93 g km Kombiversionen sind angekündigt Beim Megane gibt es nun in allen drei Karosserievarianten den 1 5 dCi Energy 78 kW 90 g km sowie den 1 6 dCi 96 kW 104 g km Seat steht im Zeichen des Mii Schwestermodell von VW up mit gleichen Werten und des erneuerten Leon Schwestermodell des Golf IIV 1 6 TDI 66 kW 108 g km 1 6 TDI Ecomotive 77 kW 99 g km 2 0 TDI Ecomotive 110 kW 106 g km außerdem gibt es den neuen Toledo als 1 6 TDI Ecomotive 77 kW 104 g km Auch bei Skoda zeigt sich die Konzernverwandtschaft beim Mii Up Pendant Citigo gleiche Werte und beim neuen Rapid 1 6 TDI mit 77 kW und 106 g km ähnlich Toledo Toyota führt beim Yaris einen Hybrid ein 74 kW und 79 bzw 85 g km unterschiedliche Angaben beim erneuerten Auris wird weiterhin der Hybrid mit 89 bzw 93 g km angeboten Vom Prius gibt es jetzt eine Plug In Version Akku vergrößert Batterie am Stromnetz aufladbar mit CO2 Wert von 49 g km Norm bzw 92 g km reiner Benzinbetrieb Außerdem wird dem Prius ein Kombi namens Prius Plus zur Seite gestellt Hybrid 100 kW 96 bzw 101 g km Bei VW gibt es den Up nun mit Erdgasantrieb 50 kW 79 g km was ihn zum Rekordhalter unter den Verbrennern macht Beim Polo wird der neue 1 4 TSI Blue GT 103 kW 107 g km verkauft bei dem in Teillastbetreib 2 der 4 Zylinder abgeschaltet werden Außerdem erscheint der Golf IIV mit serienmäßiger Blue Motion Technologie 1 6 TDI 77 kW 99 g km 2 0 TDI 110 kW 106 g km Bei Volvo schließlich wird der C30 DrivE überarbeitet nun 94 g km und der V40 D2 eingeführt 84 kW 94 g km S40 und V50 entfallen Modelljahr 2012 bis 110 g km 160 Modelle Renault führend VW zweiter Die Anzahl der hier zu Lande angebotenen PKW mit CO2 Aussstoß max 120 g km ist auf rund 400 Modelle gestiegen Aufgrund der Unübersichtlichkeit und der ab 1 1 12 von 120 auf 110 g km reduzierten Freigrenze für die Kraftfahrzeugsteuer siehe Monatsthema 12 2011 werden ab Modelljahr 2012 nur noch PKW mit einem CO2 Wert von maximal 110 g km berücksichtigt Alfa Romeo bietet den Mito 1 3 JTDM Eco 62 70 kW mit 90 bzw 104 g km an Bei Audi sind es im A1 zwei Versionen des 1 6 TDI 66 77 kW mit jeweils 99 g km sowie der 2 0 TDI 105 kW mit 108 g km und im A3 Sportback drei Versionen des 1 6 TDI 77 kW mit 99 bis 109 g km BMW plant vom neuen 1 er eine Version mit 99 g km und bietet den neuen 320d auch mit 109 g km an Chevrolet offeriert den Spark in einer Autogas Version 1 0 LPG 48 kW mit 110 g km und den Aveo jetzt mit 1 3 Dieselmotor 55 70 kW mit 99 bzw 108 g km Citröen verkauft den C1 50 kW mit 103 g km Nachfolger angekündigt den C3 DS3 in mehreren Dieselvarianten mit 93 109 g km den C4 in zwei Dieselversionen mit 109 bzw 119 g km und den DS5 als Diesel Hybrid mit 99 g km Bei Dacia ist der Sandero 1 5 dCi mit 55 und 65 kW und 104 g km zu haben Daihatsu verkauft den Cuore Benziner mit 51 kW und 104 g km der nur die EU4 Abgasnorm erfüllt Fiat bietet seinen 500 Cabrio als 0 9 Twinair mit 95 g km und als 1 3 Diesel mit 104 g km an den neuen Panda mit 2 Motoren um 100 g km den Punto mit 1 3 Diesel 62 70 kW mit 90 bzw 110 g km sowie den Qubo mit vorgenannten Motoren und 107 g km an Der Ford Ka ist als 1 3 TDCi 55 kW mit 109 g km zu haben der Fiesta als 1 6 TDCi in 3 Versionen mit 99 bis 107 g km und der neue Focus als 1 6 TDCi in mehreren Motor und Karosserievarianten alle mit 109 g km angekündigt ist der B Max mit sehr sparsamen Motoren Vom Honda Jazz gibt es eine Benzin Hybrid Ausführung 72 kW mit 104 g km und den Insight mit gleichem Antrieb und 101 g km außerdem den neuen Civic mit 2 2 Diesel und 110 g km Hyundai bietet beim i10 zwei Benziner 51 63 kW mit 108 bzw 110 g km beim i20 einen Diesel 66 kW mit 98 g km und kündigt den neuen i30 unter 110 g km an Schwestermarke Kia offeriert den Picanto in ähnlichen Versionen zusätzlich eine Autogas Ausführung mit 95 bzw 99 g km und erreicht mit dem neuen Rio 1 1 CRDi 55 kW den derzeitigen Rekord 85 g km Lancia verkauft den Ypsilon mit 0 9 Benziner Twinair 63 kW sowie 1 3 Diesel 70 kW beide mit 99 g km Bei Lexus ist der Benzin Hybrid CT200h 100 kW mit 87 g km zu haben bei Mazda der Mazda 2 mit 1 6 Diesel 70 kW und 110 g km Vom Mini sind zwei Versionen des 1 6 Diesel 66 82 kW mit je 99 g km bzw 103 g km Clubman bzw 105 g km Cabrio auf dem Markt Nissan bietet den Pixo 1 0 50 kW mit 103 g km an den Micra mit neuem 1 2 Turbomotor 72 kW und 95 g km sowie den Note 1 5 dCi 66 kW mit 110 g km an Bei Opel gibt es den Agila 1 0 48 kW mit 109 g km den Corsa als 1 2 Autogas 61 kW mit 110 g km und in drei 1 3 Dieselversion 55 70 kW mit 94 bis 110 g km den Meriva 1 3 Diesel in einer Version mit 109 g km sowie den Astra Sportstourer in 5 Dieselvarianten mit 99 bis 109 g km Peugeot verkauft den C1 50 kW mit 103 g km den 206 als HDi 70 50 kW mit 104 g km und den 207 in drei Dieselversionen mit 98 bis 110 g km der Nachfolger 208 ist angekündigt außerdem den 308 als HDi 90 68 kW mit 110 g km den 3008 als Diesel Hybrid 147 kW mit 99 g km den 508 SW als e HDi 82 kW mit 109 bzw 110 g km und den Bipper mit 1 3 Diesel 55 kW und 107 g km Bei Renault gibt es den facegeliften Twingo 1 5 dCi 63 kW mit 90 g km den Clio GT in 6 Dieselversionen mit 106 110 g km den Modus 1 5 dCi 55 65 kW mit 107 g km als Grand Modus mit 109 g km den Megane GT mit 1 5 dCi 66 kW und 104 g km und den Laguna GT 1 5 dCi 81 kW mit 109 bzw 110 g km angekündigt sind von Megane und Scénic Energy Versionen unter 100 bzw 110 g km Seat hat den Ibiza in 3 Karosserieversionen und mehreren Motorversionen 1 2 und 1 6 TDI 55 77 kW von 98 bis 109 g km weiterhin den Leon 1 6 TDI 77 kW als Ecomotive sowie E Ecomotive mit 109 bzw 99 g km auf dem Markt im Frühjahr kommt der Mii als Schwestermodell des VW up dazu s u Den Skoda Fabia gibt es in zwei Karosserieversionen und mehreren Motorversionen 1 2 und 1 6 TDI 55 77 kW und 89 bis 109 g km den Roomster als 1 2 TDI Greenline 55 kW mit 109 g km den Octavia 1 6 TDI als Greentec mit 109 g km und als Greenline mit 99 g km sowie den Octavia Combi 1 6 TDI als Grenntec mit 109 g km und als Greenline mi 107 g km Smart verkauft den Fortwo 1 0 Benziner 45 52 kW mit 97 g km und 0 8 Diesel 40 kW mit 86 g km die Cabrioversion hat ähnliche Werte Suzuki hat den Alto 1 0 48 kW mit 103 g km und den Sift 1 3 DDiS 55 kW mit 109 g km im Programm Bei Toyota gibt es den iQ 1 0 50 kW mit 99 g km den neuen Yaris als 1 0 Benziner 51 kW mit 110 g km und als 1 4 Diesel 66 kW mit 104 g km den Auris Benzin Hybrid 100 kW mit 89 g km und den Prius Benzin Hybrid 100 kW mit 87 g km Volvo hat vom C30 S40 V50 jeweils den 1 6 DrivE Diesel 84 kW mit 99 g km zu bieten Bei VW schließlich gibt es den neuen up mit 4 Benzinerversionen 44 55 kW und 97 105 g km den Polo in 4 Dieselvarianten 1 2 und 1 6 TDI 55 77 kW mit 87 bis 109 g km den Polo Cross 1 2 TDI 55 kW mit 108 g km den Golf 1 6 TDI 77 kW mit 99 und 107 g km und den Golf Variant Jetta Passat Limousine jeweils als 1 6 TDI 77 kW mit 109 g km Modelljahr 2011 260 Modelle VW führend vor Seat und Renault Das Angebot an 5 Liter Autos steigt nochmals deutlich etliche Modelle knacken die Grenze von 90 g km und sind damit nach der Definition von 1998 3 Liter Autos Fast alle Modelle erfüllen jetzt die Abgasnorm Euro 5 die mit der Umstellung teilweise verbundenen geringfügigen Reduzierungen der CO2 Werte oder der Motorleistung werden im Folgenden nicht genannt Alfa Romeo bietet das neue Kompaktmodell Giulietta als 1 6 und 2 0 JTDM an 114 bzw 119 g km und ergänzt den Kleinwagen Mito um zwei Motorvarianten Audi führt den Premium Kleinwagen A1 ein der sowohl als Benziner 1 2 TFSI als auch als Diesel 1 6 TDI unter 120 g km liegt außerdem ist nun auch der A4 Avant als 5L erhältlich Ähnlich ist es bei BMW hier gibt es jetzt den 320de Touring 114 g km Citröen bringt das Elektroauto C Zero auf den Markt welches praktisch baugleich mit dem Mitsubishi i MiEV und dem Peugeot Ion ist Weiterhin startet die Neuauflage des C3 und des Ablegers DS3 mit 4 bzw 3 5L Versionen Auch vom C4 gibt es eine Neuauflage wiederum mit Ableger DS4 hier sind es 3 bzw 2 5L s Darüber hinaus sind jetzt auch C5 und C5 Tourer mit jeweils 120 g km erhältlich Fiat führt beim 500 und 500 Cabrio den neuen Zweizylinder Benziner mit 95 g km ein vom Punto 1 3 Multijet ist nun eine Version mit 95 g km zu haben Ford erneuert den Focus und bietet 3 Karosserie Limousine Stufenheck Kombi und 2 Motorvarianten 1 6 Diesel mit 70 und 85 kW an die alle 108 g km erreichen Mit den gleichen Motoren wird auch der erneuerte C Max angeboten 119 g km Außerdem gibt es jetzt den Mondeo und Mondeo Kombi mit 85 kW und 114 g km Honda bringt den Jazz Hybrid 104 g km Hyundai verändert beim Kleinwagen i20 das Motorangebot und führt den Minivan ix20 ein 1 4 CRDi mit 117 g km Konzernschwester Kia erneuert den Kleinwagen Rio die Benziner erreichen 99 bzw 105 g km und die Autogasvariante 95 g km Lexus bringt den Hybrid CT200h mit dem Rekordwert von 87 g km in die Kompaktklasse Mazda ergänzt das Motorenangebot beim Mazda 2 um zwei Benziner 119 g km Mercedes bietet nun den C 220 CDI auch als Coupe an 117 g km Bei Mini gibt es in den Modellreihen Mini Clubman Cabrio nun auch einen 2 0 Diesel 114 118 g km und das neue Modell Countryman als 1 6 Diesel 115 g km Nissan erneuert den Micra erhältlich ist ein Benziner mit 115 g km Opel bringt beim Agila einen weiteren Benziner der Diesel entfällt Beim Corsa 1 3 Diesel gibt es optional ein Start Stopp System damit werden 105 bzw 95 g km erreicht Ähnliches passiert beim Astra 104 g km Weiterhin wird der Meriva B eingeführt 1 3 Diesel mit 119 g km Peugeot ergänzt die Motorpalette des 207 um den 1 4 HDi 70 110 g km und die des 308 um den 1 6 HDi 90 115 g km Außerdem kommt der 508 auf den Markt der als e HDi 110 115 g km erreicht Kombi 116 g km Beim Peugeot Bipper und seinem Schwestermodell Citröen Nemo wird der hauseigene 1 4 HDi durch den 1 3 Diesel aus der Kooperation mit Fiat ersetzt Renault reduziert beim Twingo 1 5 dCi den CO2 Wert auf 94 g km der Clio Campus Diesel entfällt Eingeführt wird die Stufenhecklimousine Fluence mit zwei 5L Versionen 115 bzw 120 g km außerdem ist auch der Laguna mit 120 g km erhältlich Saab bringt mit dem 9 3 seinen ersten 5L in 3 Motorvarianten alle 119 g km Seat ergänzt beim Ibiza das Motorenprogramm um den 1 2 TSI 119 g km den 1 2 TDI mit 99 g km sowie den 1 2 TDI Ecomotive mit 89 g km Werte für Kombi leicht höher beim Leon kommen weitere Versionen des 1 6 TDI hinzu 109 119 g km Konzernschwester Skoda bietet beim Fabia und Fabia Kombi den 1 2 TDI Greenline an 89 g km und führt den 1 6 TDI in 3 Motorvarianten ein alle 109 g km Der Roomster ist in 2 Versionen des 1 2 TDI erhältlich 119 bzw 109 g km der Yeti als 1 6 TDI Greenline mit 119 g km Beim Octavia wird der CO2 Wert reduziert Greenline nun mit 99 g km die Kombiversion liegt etwas höher Außerdem gibt es nun den Superb und Superb Kombi auch als Greenline mit 114 g km Subaru führt den Minivan Trezia ein baugleich mit Toyota Verso S s u Suzuki erneuert den Swift Benziner mit 116 g km Diesel 109 g km Toyota bringt den Verso S 1 4 Diesel mit 113 g km sowie den Auris Hybrid mit 89 g km und verbessert den Prius Hybrid auf 89 g km Volvo führt die Modelle S60 sowie V60 ein als DrivE mit 114 bzw 119 g km Bei V70 und S80 werden die DrivE wieder aus dem Programm genommen Volkswagen bietet beim Polo auch den 1 2 Saugbenziner mit 119 g km sowie den 1 2 TDI als nicht Bluemotion mit 99 g km an Eingeführt wird der Polo Cross mit 3 Motorversionen des 1 6 TDI alle 113 km sowie der neue Jetta mit 2 Varianten des gleichen Motors 119 bzw 109 g km Außerdem gibt es den Scirocco als 2 0 TDI mit 118 g km und den Passat als 2 0 TDI mit 119 g km sowie als 1 4 TSI Erdgasversion mit 117 g km Variant jeweils geringfügig höher Modelljahr 2010 200 Modelle Ford führend 17 Modelle VW zweiter 15 Modelle Wieder ein großer Sprung in den Modellzahlen in der Kompaktklasse wird unter 100 g km zum Maßstab außerdem dringt 5L in die Mittelklasse vor Bei den Dieseln sind Rußfilter bis auf Altmodelle Standard Audi führt wie der gesamte VW Konzern die neuen 1 6 TDI ein und senkt damit Verbrauch und CO2 Ausstoß weiter beim A3 1 6 TDIe bis auf 99 g km Außerdem gibt es auch ein A3 Cabrio BMW bringt den 316d 118 g km und den 320de 109 g km Chevrolet ersetzt den Matiz durch den Spark beide Benziner sind 5L beim Aveo gibt es eine Autosgasversion LPG mit 117 g km Citroen erneuert den C3 und führt die Edelvariante DS3 ein die 1 6 HDi liegen zwischen 99 und 118 g km Daihatsu nimmt den Trevis aus dem Programm Fiat führt das 500 Cabrio ein 119 sowie 113 g km außerdem bekommt der Panda zwei 5L Benziner 119 g km Der Grande Punto wird zum Punto Evo in zwei Benzin und einer Dieselvariante 108 110 119 g km Ford modifiziert den Focus Econetic auf 99 g km Honda

    Original URL path: http://www.5-liter-autos.de/modelljahre.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Runterladen
    Auflage 20 IV 11 bis 120 g km Greencars Genfer Salon 2015 bis 95 g km Deutsche Umwelthilfe zu Verbrauchkennzeichnung Juni 2011 Bischöfe Dienstwagenkritik Deutsche Umwelthilfe 2013 Liste CO2 steuerbefreite Neuwagen 2014 bis 95 g km Umweltbundesamt zu Klimaanlagen 2010 Monatsthemen 2012 Monatsthemen 2011 Monatsthemen 2010 Monatsthemen 2009 Mon atst hemen 2008 Monatsthemen 2007 NEFZ und CO2 Umrechnung Abgasgrenzwerte Euro 1 bis 6 Emissionshandel beim Auto 290 000 km mit Polo 1 7 SDI 5L 210 000 km mit Polo 1 4 TDI 5L 200 000 km mit Astra G 1 6 CNG 200 000 km mit Golf IV 1 9 TDI 200 000 km mit Arosa 1 7 SDI 5L 150 000 km VW Polo Blue Motion 1 4 TDI 5L 100 000 km mit Audi A3 1 6 TDI 5L Gesamtenergiebilanz Elektroautos VDI Nachrichten 11 5 2012 Wetzlarer Zeitung vom 12 4 2012 Stiftung Warentest September 2011 Tageszeitung Gießener Allgemeine vom 17 4 2010 Energiedepesche Leserbrief Elektroautos 2009 Gießener Allgemeine vom 11 10 2008 Bad ische Zeitung 10 9 2008 Kommule Fahrparks 11 2007 Tageszeitung HNA vom 8 2 2007 Der Leitfaden Kraftstoffverbrauch und CO2 Emissionen erstellt im Auftrag des Verbandes der Automobilindustrie kann aktuell von der Internetseite

    Original URL path: http://www.5-liter-autos.de/runterladen.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •