archive-de.com » DE » 3 » 3PAULY.DE

Total: 421

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mehl/Backzutaten
    3 PAULY Startseite Produkte Vegan Mehl Backzutaten Ei Ersatz Der Ei Ersatz von 3 PAULY für Menschen mit Allergien auf Hühnerei ist glutenfrei und fructosearm Helle Mehlmischung Die helle Mehlmischung von 3 PAULY zum einfachen Backen mit tollen Rezepten ist glutenfrei laktosefrei fructosearm und hefefrei Teff Mehl Das glutenfreie Getreide für das Teff Mehl von 3 PAULY kommt ursprünglich aus Äthiopien und liefert viele hochwertige Nährstoffe Ballaststoffe Fructosearm Glutenfrei Hefefrei

    Original URL path: http://www.3pauly.de/produkte/vegan/mehlbackzutaten/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive


  • Müsli
    von 3 PAULY laktosefrei leicht gesüßt und für Allergiker geeignet Bio Müsli mit Schoko Reiscrispies Das fructosearme Bio Müsli mit knusprigen Schoko Reiscrispies von 3 PAULY bietet köstlich kernigen Frühstücksgenuss für alle die keine Fructose vertragen Schokokissen Die köstlich knusprigen Schokokissen von 3 PAULY sorgen für den schokoladigen Start in den Tag Schoko Müsli Das glutenfreie und ballaststoffhaltige Schoko Müsli von 3 PAULY ist das ideale Frühstück für einen guten

    Original URL path: http://www.3pauly.de/produkte/vegan/muesli/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Snacks
    Ernährung Hefealternativen Verpackung Kennzeichnung Vollwerternährung 3 PAULY Startseite Produkte Vegan Snacks Bio Kartoffelsnack Meersalz Der kross gebackene Snack mit feinem Meersalz bringt Abwechslung in gemütliche Knabberabende Mais Brezeln Glutenfreier und laktosefreier Knabberspaß von 3 PAULY Der Hit auf jeder Party Mais Salzstangen Die knusprigen Mais Salzstangen von 3 PAULY sind der ideale Knabberspaß auf jeder Party Ballaststoffe Fructosearm Glutenfrei Hefefrei Laktosefrei Vollkorn Vegan Brote Gebäck Mehl Backzutaten Müsli Snacks Bio

    Original URL path: http://www.3pauly.de/produkte/vegan/snacks/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Teigwaren
    Broschüren Fachforum Registrierung Login Fachforum Allergenfilter Rezepte Allergenarm Fructosearm Glutenfrei Laktosefrei Fragen Allergie Allergene Getreidearten Glutenfreie Ernährung Hefealternativen Verpackung Kennzeichnung Vollwerternährung 3 PAULY Startseite Produkte Vegan Teigwaren Lasagneblätter Genuss wie in Italien Die neuen glutenfreien Lasagneblätter von 3 PAULY sorgen für noch mehr Abwechslung auf dem Speiseplan Ballaststoffe Fructosearm Glutenfrei Hefefrei Laktosefrei Vollkorn Vegan Brote Gebäck Mehl Backzutaten Müsli Snacks Teigwaren Lasagneblätter Weihnachten Marke Aktivitäten Kooperationen Filme Spots Geschichte Werte

    Original URL path: http://www.3pauly.de/produkte/vegan/teigwaren/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Weihnachten
    bei Lebensmittelallergien Glutenfreie Ernährung Broschüren Fachforum Registrierung Login Fachforum Allergenfilter Rezepte Allergenarm Fructosearm Glutenfrei Laktosefrei Fragen Allergie Allergene Getreidearten Glutenfreie Ernährung Hefealternativen Verpackung Kennzeichnung Vollwerternährung 3 PAULY Startseite Produkte Vegan Weihnachten Gewürzspekulatius Herrlich aromatischer Gewürzspekulatius für gluten und laktosefreien Genuss in der Weihnachtszeit Ballaststoffe Fructosearm Glutenfrei Hefefrei Laktosefrei Vollkorn Vegan Brote Gebäck Mehl Backzutaten Müsli Snacks Teigwaren Weihnachten Gewürzspekulatius Marke Aktivitäten Kooperationen Filme Spots Geschichte Werte Service Presseportal Produkte Ballaststoffe

    Original URL path: http://www.3pauly.de/produkte/vegan/weihnachten/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Diabetes Ursachen und Symptome - 3 Pauly
    Laktosefrei Fragen Allergie Allergene Getreidearten Glutenfreie Ernährung Hefealternativen Verpackung Kennzeichnung Vollwerternährung 3 PAULY Startseite Wissenswertes Diabetes Ursachen Symptome Ursachen für Diabetes Die Ursachen der Erkrankung sind sehr vielfältig und abhängig von der Form der Diabetes Bei Diabetes Typ 1 können Veranlagung bestimmte Virusinfektionen und oder eine Fehlsteuerung des Immunsystems Auslöser sein Für den Diabetes Typ 2 sind häufig Übergewicht Adipositas und Bewegungsmangel ursächlich Diese Form des Diabetes tritt gehäuft in Kombination mit Gicht Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen auf den typischen Zivilisationserkrankungen der heutigen Zeit auch Metabolisches Syndrom genannt Bei Schwangerschaftsdiabetes steigern Übergewicht erbliche Vorbelastung Diabetes Typ 2 in der Familie starke Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und ein Alter der Mutter über 30 Jahre das Risiko Symptome bei Diabetes Die Symptome der Diabetes sind abhängig von der Form der Erkrankung Diabetes Typ 1 geht einher mit Durst verstärktem Wasserlassen Erbrechen Gewichtsverlust Müdigkeit Schlappheit Infektionsanfälligkeit und Depressionen Typ 2 Diabetiker haben eher keine bis unspezifische Symptome wie Schwäche Müdigkeit andauernder Hunger Gewichtszunahme und Depressionen Dadurch wird die Diagnose oft erst recht spät erkannt Bei Schwangerschaftsdiabetes können ein stärkeres Durstgefühl Zucker im Urin starke Gewichtszunahme und Bluthochdruck Anzeichen sein Er kann aber auch beschwerdefrei verlaufen Drucken Diabetes Ursachen Symptome Typen Fructoseintoleranz Laktoseintoleranz Lebensmittelallergien Zöliakie

    Original URL path: http://www.3pauly.de/wissenswertes/diabetes/diabetes-ursachen-und-symptome/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Behandlung und Prävention von Depressionen und Diabetes
    durch diese Veränderungen Gewebe und Organe die an der Regulation des Blutglukosespiegels beteiligt sind negativ beeinflusst werden was in der Folge eine Diabeteserkrankung begünstigt Serotonin Wiederaufnahmehemmer SSRIs häufig eingesetzte Antidepressiva unterdrücken die sympathische Nervenaktivität und führen zu einer Verringerung von Entzündungsmarkern so dass sie einen Teil dieser negativen biologischen Prozesse verlangsamen könnten Tierversuche zeigen zudem dass SSRIs die Insulinsensitivität erhöhen Neben den biologischen Mechanismen gibt es auch verhaltensabhängige Mechanismen So sind Personen mit einer Depression eher übergewichtig bewegen sich weniger rauchen und trinken häufiger gesüßte und alkoholische Getränke Dies alles sind Faktoren die auch eine Insulinresistenz begünstigen Für depressive Personen ist es zwar oft besonders schwer ihre Lebensgewohnheiten zu ändern Durch einen gesunden Lebensstil kann die Entwicklung von Depressionen aber positiv beeinflusst und depressive Symptome verringert werden Gleichzeitig kann damit auch die Regulation des Blutzuckerspiegels verbessert werden Insgesamt deuten die vorhandenen Ergebnisse darauf hin dass theoretisch viele Diabetesfälle durch eine effektive Behandlung von Depressionen die auch eine Änderung der Lebensgewohnheiten mit einschließt vermieden werden könnten Unter der Voraussetzung weiterer Studien könnten die Erkenntnisse zu neuen multidisziplinären Herangehensweisen in der Diabetesprävention führen Quelle Silva N 2012 A review of the association between depression and insulin resisitance Pitfalls of secondary analysis or a promising new approach to prevention of type 2 diabetes Curr Psychiatry Rep 14 8 14 http www ncbi nlm nih gov pubmed 22094982 Drucken Diabetes Fructoseintoleranz Laktoseintoleranz Lebensmittelallergien Zöliakie Expertensuche Fachorganisationen Hilfreiche Links Studien Zöliakie bei Kindern Erwachsenen Lebensmittelallergien Symptommilderung Psychische Auswirkungen von Allergien Glutenbedingte Störungen Präbiotika und Allergie Prävention Herzkreislauf Erkrankungen und Allergien Zöliakie Risiko in der Kindheit Einfluss der Darmflora auf Zöliakie Zelltyp beeinflusst Allergieintensität Allergie Mechanismus entschlüsselt Neue Erkenntnisse zur CED Zöliakie Prävalenz bei Kindern Frühe Glutenexposition Hilfe durch Enzym bei Zöliakie Review Weizensensitivität Autoimmunerkrankungen Zöliakie Asthmaprävention durch Ballaststoffe Allergien durch Luftverschmutzung Autismus durch Diabetes Ballaststoffe

    Original URL path: http://www.3pauly.de/wissenswertes/studien/archiv/diabetes-depression/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Mögliche Ursachen für Diabetes Typ 2
    ebenfalls erhöht bei erniedrigten Konzentrationen von Glycin Sphingomyelin C16 1 Acyl Alkylphosphatidylcholin C34 3 C40 6 C42 5 C44 4 C44 5 Lysophosphatidylcholin C18 2 Jeder dieser Parameter war unabhängig von den anderen mit dem Diabetes Risiko assoziiert Ein erhöhtes Risiko für T2D bestand außerdem bei erhöhten Konzentrationen an den Aminosäuren Phenylalanin Isoleucin Tyrosin und Valin womit ältere Studienergebnisse bestätigt werden konnten Abgesehen von Phenylalanin bestand der Zusammenhang zum T2D Risiko allerdings nur für die Kombination der genannten Aminosäuren Die Forscher nennen verschiedene mögliche Ursachen für den Zusammenhang zwischen dem Spiegel der Aminosäuren und dem T2D Risiko Möglich ist ein Einfluss der Aminosäuren auf den Kohlenhydratstoffwechsel wonach verzweigtkettige Aminosäuren die Neubildung von Glukose Gluconeogenese fördern könnten und ein erniedrigter Glycin Spiegel ebenfalls Folge der Gluconeogenese sein könnte da Glycin eine sogenannte glucogene Aminosäure ist aus der Glukose gebildet werden kann Auch cholinhaltige Phospholipide waren mit dem T2D Risiko assoziiert Diese sind Bestandteile aller Lipoproteine sowie der Zellmembran und könnten somit an der Signaltransduktion beteiligt sein Auffällig ist dass Phosphatidylcholine mit kürzeren Fettsäuren und wenigen Doppelbindungen mit einem erhöhten T2D Risiko assoziiert waren wohingegen Phosphatidylcholine mit längeren Fettsäuren und mehreren Doppelbindungen für ein geringeres Risiko sprachen Auch die Art der Bindung zwischen dem Glycerinrückgrat und den Seitenketten Ester oder Ether könnte von Bedeutung für die Vorhersage des T2D Risikos sein denn ein höherer Acyl Alkylphosphatidylcholin Spiegel war mit einer verbesserten Insulinsensitivität assoziiert Für Diacylphosphatidylcholine konnte dieser Zusammenhang nicht hergstellt werden Insgesamt könnten die identifizierten Metabolite in der klinischen Praxis zur verbesserten und früheren Identifikation von Hoch Risiko Patienten genutzt werden um die Krankheitsentstehung aufzuhalten oder ganz davor zu schützen Auch könnten die Metabolite als Marker für spezielle Stoffwechselfehler genutzt werden um so individuelle therapeutische Strategien zu entwickeln Erklärungen zu Phosphatidylcholinen Phosphatidylcholine sind amphiphile Substanzen das heißt sie haben sowohl einen hydrophoben als auch einen hydrophilen Molekülteil Diese Struktur ist Vorraussetzung für den Aufbau von Zellmembranen Phosphatidylcholine bestehen aus Glycerin dessen drittes Kohlenstoffatom über einen Phosphatrest mit Cholin verbunden ist hydrophiler Molekülteil Bei Diacylphosphatidylcholinen sind die Kohlenstoffatome der Positionen 1 und 2 je mit einer Fettsäure verestert Acyl Alkyl Phosphatidylcholine sind mit einer Fettsäure Ester und einer Alkylkette Ether verbunden hydrophober Molekülteil Sphingomyeline sind ähnlich aufgebaut allerdings ist nicht Glycerin sondern Sphingosid das Grundgerüst an das Phosphocholin und eine Fettsäure gebunden sind Die Abkürzung Cxx x charakterisiert das Molekül im Hinblick auf die Fettsäuren C32 1 bedeutet beispielsweise dass in den Seitenketten insgesamt 32 Kohlenstoffatome und eine Doppelbindung enthalten sind Quelle Floegel A et al 2012 Identification of serum metabolites associated with risk of type 2 diabetes using a targeted metabolomic approach Diabetes October 4 2012 doi 10 2337 db12 0495 http diabetes diabetesjournals org content early 2012 09 25 db12 0495 abstract Drucken Diabetes Fructoseintoleranz Laktoseintoleranz Lebensmittelallergien Zöliakie Expertensuche Fachorganisationen Hilfreiche Links Studien Zöliakie bei Kindern Erwachsenen Lebensmittelallergien Symptommilderung Psychische Auswirkungen von Allergien Glutenbedingte Störungen Präbiotika und Allergie Prävention Herzkreislauf Erkrankungen und Allergien Zöliakie Risiko in der Kindheit Einfluss der Darmflora auf Zöliakie Zelltyp beeinflusst Allergieintensität Allergie Mechanismus entschlüsselt Neue Erkenntnisse

    Original URL path: http://www.3pauly.de/wissenswertes/studien/archiv/diabetes-typ-2/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive



  •