archive-de.com » DE » 2 » 2GRUENETOMATEN.DE

Total: 362

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • „Billig ist am Ende immer teuer“ › 2 grüne Tomaten
    eindeutig zuordnet Der Firmenname kann also variieren weil zum Beispiel für das günstige Produkt eine Tochterfirma gegründet wurde aber die Identifikationsnummer ist dann trotzdem gleich Wie albern ist das denn Der Gesetzgeber zwingt zur eindeutigen Angabe erlaubt dann aber eine Umwandlung in eine Zahlen Buchstaben Kombination damit der Verbraucher es nicht erkennt Vertrauensbasis komplett zerstört Yvonne Willicks stellt klar dass der Verbraucher generell keine Orientierung mehr hat Der Preis gibt keinen zuverlässigen Hinweis auf die Qualität die Verpackungskennzeichnung ist intransparent und verwirrend ständige Medien Skandale erwecken den übrigens falschen Eindruck dass alle unsere Lebensmittelprodukte verseucht und verdorben wären Industrielle Lebensmittelverarbeitung und Discounter haben den Qualitätsbegriff versaut Für Sarah Wiener liegt ein Grund auch darin dass der Handel die Hersteller dazu gebracht hat Qualität mit Haltbarkeit und Lagerfähigkeit gleichzusetzen anstatt mit Frische und Nährstoffgehalt Zudem schlägt sie noch den Bogen auf Umweltschutz und fairen Umgang mit den Arbeitern vor Ort Aus ihrer Sicht müsste allerdings auch der Verbraucher wieder mehr selbst kochen und weniger auf fertige oder vorbehandelte Lebensmittel zurück zu greifen denn es ist ja auch naiv zu glauben dass es Händlern wie Aldi darum geht unsere Gesundheit und unser Wohlergehen zu steigern und nicht schlichtweg um den eigenen Profit Ex Aldi Manager Dieter Brandes hält dagegen dass die Verbraucher gerade deshalb zu Aldi gehen weil sie in die Qualität der Produkte bei Aldi vertrauen Leider nur am Rande der Sendung wurde dann noch beleuchtet dass Discounter wie Aldi durch ihre Machtposition landwirtschaftliche Produzenten dazu bringen ihre Höfe auf eigenes finanzielles Risiko immer größer zu machen und sie dann letztendlich doch hängen zu lassen Weitere Beiträge Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Europa für gesündere Ernährung Mars Rückruf Zwischen Panik und PR Gag Hessischer Aktionstag zum Thema Ernährung Ernährungsreport 2016 Category Handel Konsumenten Medien Topthemen Unternehmen Tags Discounter Handelsmarken Lebensmittel

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/billig-ist-am-ende-immer-teuer/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Was kosten Lebensmittel in Deutschland wirklich? › 2 grüne Tomaten
    eines Produktes Es gibt also für die zahlungskräftigen und forschungswilligen Unternehmen keinen Anreiz in Bereiche zu investieren die Folgekosten wie Umweltschäden reduzieren würden weil die Kosten der Umweltschäden ja wie erwähnt den Unternehmen gar nicht in Rechnung gestellt werden Der Markt regelt die Entwicklungen Jetzt könnte ja der Konsument den Weitblick haben und von sich aus das vermeintlich teurere Produkt kaufen welches aber Umweltfolgeschäden vermeidet und damit langfristig gar nicht teurer ist Ein weiteres Kernproblem ist aber dass der Verbraucher in Deutschland auch nicht bereit ist mehr für ein Lebensmittel zu bezahlen wenn direkt daneben ein deutlich günstigeres Angebot liegt und für den Verbraucher nicht klar erkennbar ist warum das teurere Lebensmittel hochwertiger ist beziehungsweise warum es eigentlich gar nicht wirklich teurer ist Die Frage ist nämlich welche Kosten in den Lebensmittelpreis eingehen und welche nicht und ob der Verbraucher dies wissen oder erfahren kann Politische Rahmenbedingungen müssen fair gestaltet werden Politische Rahmenbedingungen geben vor welche Kosten einzuberechnen sind und welche nicht Und diesen Hebel nutzt die Politik nicht ausreichend um eine transparent und faire Rechnung darüber aufzumachen was uns bestimmte Lebensmittel in der Herstellung kosten So muss der Landwirt zwar die Pestizide das Saatgut die Antibiotika und so weiter beim jeweiligen Hersteller kaufen aber weder der Landwirt noch der Hersteller müssen die weiteren indirekten Kosten wie Fruchtbarkeitsverluste der Böden Verlust der Biodiversität Verunreinigung von Grundwasser steigende Kosten durch den Klimawandel Gesundheitsfolgekosten durch verbreiteten Einsatz von Antibiotika etc zahlen Der Landwirt erhält also für den Kaufpreis eine vermeintliche höhere Produktivität der Hersteller das Geld und damit die Amortisation seiner Forschungsgelder Alternative Formen der Lebensmittelproduktion wie der ökologische Landbau oder auch die ökologische Tierhaltung müssen hingegen ihre Mehrkosten selbst tragen Diese aus meiner Sicht versteckten Subventionen der wahren Kosten führen folglich dazu dass Lebensmittel unterschiedlich bepreist werden können Und leider nicht

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/was-kosten-lebensmittel-in-deutschland-wirklich/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Spiegel TV rückt Diskussion um gesunde Ernährung in die NS-Zeit? › 2 grüne Tomaten
    erläutert was dieser Vergleich überhaupt Aussagen sollte Dies stellte heute Morgen auch schon RP Online fest Damit bleibt es einfach ein vollkommen geschmackloser und verurteilungswürdiger Versuch eine schlecht bis gar nicht recherchierte Sendung interessant zu machen An RTL Zum Thema Chlorhühnchen Zum Abschluss noch an die RTL beziehungsweise Spiegel TV Redaktion der Hinweis weshalb die Grünen gegen TTIP und Chlorhühnchen sind Es geht nicht um die Frage ob Chlorhühnchen gesund sind oder nicht sondern um das grundsätzlich unterschiedliche Verständnis von Hygiene und Tierwohl in den USA und Europa welches sich exemplarisch und plakativ am Chlorhühnchen aufzeigen lässt In Europa haben wir einen hygienischen Anspruch entlang der gesamten Produktionskette In den USA gibt es in der Aufzucht und Verarbeitung von Hühnchen nur geringe hygienische Ansprüche weil ja am Ende mit dem Chlorbad alles geheilt wird Das Chlorbad stellt zugleich die Krönung einer industriellen und tierverachtenden Massenproduktion dar Gegen diese Philosophie der Lebensmittelproduktion und Nutztierhaltung richtet sich der Widerstand Aber bei dem journalistischen Selbstverständnis bei Spiegel TV nehme ich mal an dass diese Sachinformationen nicht auf Interesse stoßen Schade aber das war wirklich gar nix Weitere Beiträge TTIP in entscheidender Runde Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Ernährungsstudien für die Schublade Restaurants gegen den Hunger Category Medien Topthemen Tags Chlorhühnchen Ernährung Fleischkonsum Nutztierhaltung RTL Spiegel TV Süßigkeiten Lebensmittelproduktion TTIP vegane Ernährung Veganer Vegetarier vegetarische Ernährung Comments 2 Responses to Spiegel TV rückt Diskussion um gesunde Ernährung in die NS Zeit Monika sagt 7 April 2015 um 17 38 Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei Antworten Cookinator sagt 25 April 2015 um 17 25 Wenn ich die Aussage des Videos richtig verstanden habe geht es einfach darum dass es zahlreiche Ernährungsgurus gibt die uns für Ihre jeweilige Ernährungsphilosophie begeistern wollen Ein durchaus streitbares Video kulinarische Grüße

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/spiegel-tv-rueckt-diskussion-um-gesunde-ernaehrung-in-die-ns-zeit/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Angriff der NGOs › 2 grüne Tomaten
    Hormoneinsatz vor Zu Beginn dieses Jahres legte der BUND mit einer Studie zum Thema Hormoneinsatz in der Sauenhaltung nach und warf den Tierhaltern durch den Hormoneinsatz eine Gefährdung der Umwelt und der Verbraucher vor Der Deutsche Bauernverband reagierte prompt und kritisierte auf TopAgrar Online sowohl die fachliche Qualität der Studie als auch die Interpretation der Ergebnisse In einem zweiten Schritt griff der Deutsche Bauernverband die fünf wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang auf und beantwortete sie aus seiner Sicht Die Fragen und Antworten sind hier nachzulesen Meinungsbildung für Verbraucher bleibt schwierig Ich stimme Jan Philipp Hein in seiner Kritik zu dass auch die Behauptungen und Studien der NGOs genauso hinterfragt werden sollten wie die Behauptungen und Studien der Industrie und Wirtschaft Natürlich haben auch die NGOs Eigeninteressen Aufgrund ihrer Finanzierungsmodelle sind sie auf öffentliche Aufmerksamkeit angewiesen Es wird aber dem Verbraucher auch nicht weiterhelfen nun die Glaubwürdigkeit dieser Organisationen zu demontieren Als medialer Gegenpart sind sie derzeit notwendig um den Druck auf die Lebensmittelwirtschaft hochzuhalten den Weg der größeren Transparenz und Fairness weiter zu gehen Weitere Beiträge Mars Rückruf Zwischen Panik und PR Gag Was macht eigentlich TTIP Der Nestlé Check auf ARD Kindermarketing hauptsächlich für ungesunde Produkte TTIP Das verstehen die USA unter Transparenz und Verbraucherschutz Category NGOs Blogger Topthemen Tags BUND Deutscher Bauernverband Fairness Foodwatch Hormoneinsatz Journalisten NGOs Transparenz Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Letzte Kommentare Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Cristian bei Chlorpropham Gift in Kartoffeln Chips und Pommes Jette bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Philippe bei Sind Limonaden

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/angriff-der-ngos/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Wie „grün“ ist die Grüne Woche? › 2 grüne Tomaten
    Messehalle mit über 2000 Quadratmetern ist ist mir nicht bekannt aber offenbar sieht der Bayerische Staatsminister für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Brunner dieses Geld gut angelegt und erhofft sich neue Kontakte und ein positives Image für Bayern und seine Spezialitäten Zumindest innerhalb Bayerns scheint dieses Konzept aufzugehen denn laut TopAgrar Online ist die Bayernhalle schon komplett ausgebucht Wir haben es zum vierten Mal satt Bereits zum vierten Mal wird es passend zur Grünen Woche auch eine Demonstration unter dem Motto Wir haben es satt in Berlin geben Hierzu werden wieder mindestens 10 000 Teilnehmer erwartet die ihrem Unbehagen gegenüber der aktuellen Agrarindustrie Luft machen Massentierhaltung und immer größere Betriebe die Diskussionen um die Beschäftigungsbedingungen in der Fleischzerlegungsbranche Antibiotika und Pestizideinsatz das intransparente Verhandeln über die Freihandelszone mit den USA Themen gibt es für die Veranstalter der Demonstration genügend Und so wird es auch in diesem Jahr weiter gehen mit dem Kampf um die rhetorische Lufthoheit beim Thema Ernährung und Landwirtschaft Weitere Beiträge Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Ernährungsstudien für die Schublade Restaurants gegen den Hunger Hessischer Aktionstag zum Thema Ernährung Ernährungsreport 2016 Category NGOs Blogger Politik Topthemen Unternehmen Tags Agrarindustrie Brunner Demonstration Ernährung Grüne Woche Höfken Landwirtschaft Massentierhaltung Comments One Response to Wie grün ist die Grüne Woche Trackbacks Check out what others are saying Schmausepost vom 24 Januar Newsletter Schmausepost sagt 24 Januar 2014 um 15 49 Wie grün ist die Grüne Woche 2 grüne Toma ten Antworten Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Letzte Kommentare Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Cristian

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/wie-gruen-ist-die-gruene-woche/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Werbeeinschränkungen für Alkohol und Süßigkeiten auf ARD und ZDF? › 2 grüne Tomaten
    Geld eine Werbe und Sponsoringfreiheit des öffentlich rechtlichen Rundfunks zu erwirken wie die FAZ berichtete Die WAZ wiederum berichtete dass die Finanzkommission auch schon ausgerechnet habe dass sich durch eine Werbefreiheit bei den Fernsehsendern ein Beitrag von etwa 1 10 Euro monatlich ergebe durch Sponsoring kämen weitere 0 15 Euro hinzu Schrittweiser Ausstieg zunächst aus Werbung unerwünschter Produkte Dies erscheint mir ein sehr überschaubarer Betrag zu sein der tatsächlich nun Möglichkeiten eröffnet Aus meiner Sicht könnte der Ausstieg schrittweise erfolgen und sich zunächst auf Werbung für Produkte beschränken deren Verbreitung aus gesundheitlichen Überlegungen heraus etwas beschnitten werden sollte So könnten ARD und ZDF zunächst darauf verzichten Werbung für Alkohol und Süßigkeiten auszustrahlen Der positive Effekt auf den Konsum hat sich ja bereits beim Werbeverbot im Fernsehen für Zigaretten gezeigt Auch könnte Werbung ausbleiben die sich gezielt an Kinder richtet Dies wäre aus meiner Sicht ein sehr guter Einsatz der vorhandenen finanziellen Polster Weitere Beiträge Ernährungsreport 2016 Wie die Unternehmen den Kindern das Geld aus der Tasche ziehen Preisgekrönte TV Spots einer Lebensmittelkette Markencheck auf ARD vertane Chance Wenn Promis für Lebensmittel werben Category Medien Politik Topthemen Tags Kinderwerbung Rundfunkgebühren Werbefreiheit Werbung Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Letzte Kommentare Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Cristian bei Chlorpropham Gift in Kartoffeln Chips und Pommes Jette bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Mahee Ferlini bei Die Hälfte aller Verbraucher fühlt sich bei der Kennzeichnung getäuscht Kategorien Allgemein Buchvorstellungen Interviews Hersteller und Handel Handel Produzenten Unternehmen Konsument und Gesellschaft

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/werbeeinschraenkungen-fuer-alkohol-und-suessigkeiten-auf-ard-und-zdf/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Buchvorstellung: Food Crash › 2 grüne Tomaten
    Lebensmittelproduktion dauerhaft von der Chemie und Gentechnik abhängig macht Weiter erläutert eher dass durch die großen Lebensmittelverschwendungen im gesamten Produktions und Verlaufsprozess die wahren Effizienzchancen liegen Konventionelle Landwirtschaft setzt auf endliche Ressourcen In einem weiteren Abschnitt wird auf den Ressourceneinsatz eingegangen und darauf dass mineralische Düngung und Pestizide auf endlichen Rohstoffen wie Erdöl basieren und daher nicht nachhaltig sind Zudem wird auf die Umwelt und Gesundheitsfolgen hingewiesen die durch den großen Einsatz von Pestiziden und Stickstoffdüngern entstehen können Ausweg in der ökologischen Intensivierung Aus diesen Gründen sieht Felix zu Löwenstein die Zukunft der globalen Lebensmittelproduktion in einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten ökologischen Bewirtschaftung Wie dies aussehen könnte und wie dies auch alle Menschen auf diesem Planeten ernähren könnte zeigt der Autor im letzten Teil des Buches auf Er bietet dem Leser damit einen Gegenentwurf zur aktuellen Entwicklung in der Landwirtschaft an Das Buch bietet einen sehr interessanten Einblick für alle die sich kritisch mit der derzeitigen Landwirtschaft auseinander setzen wollen Wenn Sie auch ein Buch zum Thema kennen welches ich hier einmal vorstellen soll dann melden Sie sich einfach kurz bei mir Weitere Beiträge Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Ernährungsstudien für die Schublade Restaurants gegen den Hunger Hessischer Aktionstag zum Thema Ernährung Category Buchvorstellungen Medien Topthemen Tags Ernährung Ertragssteigerung konventionelle Landwirtschaft Lebensmittelproduktion Lebensmittelverschwendung ökologische Landwirtschaft Pestizide Stickstoffdünger Tierhaltung Weltbevölkerung Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Letzte Kommentare Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Cristian bei Chlorpropham Gift in Kartoffeln Chips und Pommes Jette bei Sind Limonaden

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/buchvorstellung-food-crash/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Bundesministerium für Ernährung › 2 grüne Tomaten
    ist groß Putin habe einmal mehr sein böses Gesicht gezeigt Das passt einigen sicherlich gut in die politische Großwetterlage und Spiegel Online kennt natürlich auch die wahren Gründe für Russlands vorgehen und sieht darin Filed under Politik Topthemen Tagged with Bundesministerium für Ernährung Chlorhühnchen Gentechnik Landwirtschaftsminister Russland Vernichtung von Lebensmittel foodwatch will Lebensmittelkommission abschaffen Posted by admin on Januar 7 2015 Leave a Comment Lebensmittelkommission regelt wichtige Leitsätze Die Deutsche Lebensmittelbuch Kommission ist ein Gremium welches im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft BMEL angesiedelt ist und die wichtigen Leitlinien für die Lebensmittel Kennzeichnung in Deutschland festlegt Das Gremium besteht aus insgesamt vier Interessensgruppen Gruppe Verbraucherschaft Gruppe Lebensmittelüberwachung Gruppe Wirtschaft und Gruppe Wissenschaft die jeweils acht Mitglieder entsenden Die Namen der aktuellen Filed under NGOs Blogger Politik Topthemen Tagged with Bundesministerium für Ernährung Foodwatch Lebensmittel Kennzeichnung Lebensmittelbuch Kommission Lebensmittelkommission Aktuelle Fakten zur deutschen Landwirtschaft Posted by admin on Oktober 15 2014 Leave a Comment Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit Broschüre Unter dem Titel Landwirtschaft verstehen Fakten und Hintergründe hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft BMEL eine aktualisierte Broschüre herausgegeben in welcher die Bedeutung Arbeitsweise und Produkte der deutschen Landwirtschaft beschrieben sind Die Broschüre kann hier kostenfrei heruntergeladen werden Die folgenden Informationen entstammen alle dieser Broschüre Bedeutung Filed under Produzenten Topthemen Tagged with bäuerliche Landwirtschaft Bundesministerium für Ernährung Energiegewinnung Haltungsformen konventionelle Landwirtschaft Landwirtschaft Nutztierhaltung Schweinefleisch Mikroplastik die unterschätzte Gefahr Posted by admin on Juni 11 2014 Leave a Comment NDR Sendung Markt findet Mikroplastik in Lebensmittel Im Auftrag der NDR Sendung Markt durchgeführte Analysen haben ergeben dass Mineralwasser und Biere teilweise mit mikroskopisch kleinen Fasern aus Plastik verunreinigt sind so berichtet der NDR auf seiner Internetseite Sowohl die Bierhersteller als auch die Mineralwasser Hersteller streiten dies ab und führen andere Analysen an die diese Befunde nicht Filed under Politik Topthemen

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/tag/bundesministerium-fuer-ernaehrung/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •