archive-de.com » DE » 2 » 2GRUENETOMATEN.DE

Total: 362

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fehlender Praxisbezug in landwirtschaftlicher Ausbildung › 2 grüne Tomaten
    führen dass oftmals Nachfolger für eine Hofübernahme fehlen würden gerade auch im Bereich des Ökolandbaus Wir haben also nicht nur aktuell zu wenig Ökobauern in Deutschland um die steigende Nachfrage nach Ökoprodukte zu decken sondern für die Zukunft wird es auch schwer diese Anzahl überhaupt zu halten Bürokratie und verkehrte Beweislast Weitere aktuelle Probleme der Ökolandwirte sind ein steigender bürokratischer Aufwand um das Einhalten von Ökostandards nachzuweisen Der Versuch bestimmte Dinge besser zu machen wird dadurch bestraft dass Kontrollen und Nachweispflicht zusätzliche Kosten und Aufwand bedeuten Sollte nicht viel eher ökologisches Engagement belohnt werden Ganz grotesk wird es wenn es um die Beweislast bei Verstößen geht zum Beispiel wenn ein konventioneller Landwirt den Ökobetrieb seines Nachbarn aus Versehen mit verspritzt Der Ökobauer verliert für diesen Teil seines Ackers nicht nur die Ökozulassung und die entsprechenden Förderungen sondern er hat auch noch den Ärger und muss die Beweislast führen Hier sollte das Verursacherprinzip eingeführt werden Ökolandbau weiterhin benachteiligt Als Fazit bleibt festzuhalten dass der Ökolandbau zwar besser für Mensch Tier und Umwelt sind aber dennoch politisch nach wie vor benachteiligt werden Der Preis für Ökoprodukte ist höher weil der Ökobauer seine Umweltbemühungen selbst bezahlen und daher auf den Produktpreis aufschlagen muss während der konventionelle Landwirt die negativen Umweltfolgen auf die Gesellschaft abwälzen kann und nicht selbst tragen muss Hier muss dringend ein Umdenken erfolgen und zumindest für gleiche Verhältnisse gesorgt werden Weitere Beiträge Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Glyphosat Gefahr für Mensch und Tier Die Bio Illusion oder Die absichtliche Zerstörung der Bio Idee Im Gespräch mit Bauer Willi Internationales Jahr des Bodens Category Politik Produzenten Topthemen Tags Ausbildung Fraktionssprecher Bündnis 90 Die GRÜNEN Hans Jürgen Müller Landtagsfraktion Landwirtschaft landwirtschaftliche Ausbildung Mathias Wagner Ökobauern Ökolandbau Ökolandwirte Ökoprodukte Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/fehlender-praxisbezug-in-landwirtschaftlicher-ausbildung/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • „Freihandel muss Fairhandel sein“ › 2 grüne Tomaten
    diese Themen durchsetzen und nicht die Lobbyarbeit der Agrarindustrie in die Politik einfließt H Leopold Heftig kritisiert wird auch das geplante Freihandelsabkommen mit den USA Die Befürworter sehen Chancen für neue Ansatzmärkte und zusätzliche Arbeitsplätze Was stört Sie denn an diesem Abkommen J Fritz Ich kenne keine Freihandelszone die Vorteile für Bauern und Verbraucher gebracht hat Das Nordatlantische Freihandelsabkommen NAFTA zwischen den USA Kanada und Mexiko hat schon sehr vielen mexikanischen Bauern die Existenz gekostet Bei jedem Freihandelsabkommen werden Verbraucherstandards gesenkt Angehoben werden sie nie Und auch mehr Arbeitsplätze entstehen dadurch nicht Es werden nur die großen international agierenden Agrarkonzerne davon profitieren Die amerikanische Fleisch Industrie drängt auf niedrigere Standards bei Hormonfleisch und Milch der Zulassung von GVOs und Chlorhähnchen Wir wollen eine starke EU der Menschen und Regionen und nicht eine EU die nur den Konzernen dient Freihandel muss Fairhandel sein Da sind wir uns mit unseren Partnerorganisationen in den USA einig H Leopold Seit einigen Wochen ist Hans Peter Friedrich ins Landwirtschaftsministerium eingezogen Welche Forderungen stellen Sie an ihn und was trauen Sie ihm in den nächsten Jahren zu J Fritz Er muss Politik machen für Bäuerinnen und Bauern Verbraucherinnen und Verbraucher und nicht für die Interessen der Agrarindustrie Es müssen Gesetze erlassen werden die den Ausbau der Megaställe eindämmen und den Import von GVO Soja einschränken Herr Friedrich muss sich für eine Marktordnung einsetzen die den Bauern einen Markt für ihre Produkte sichert und sie nicht dem Weltmarkt ausliefert Regionale und ökologische Produkte von Bauernhöfen müssen ihren Preis haben denn sie schützen unsere Umwelt hier vor Ort Bei der Entscheidung um die Zulassung des Dupont Pioneer Mais 1507 wird Herr Friedrich zum ersten Mal zeigen für wen er steht Nur eine Enthaltung sichert das Verbot des Genmais in Europa Wir schauen genau hin wie er sich entscheiden wird Bis jetzt sind seine Aussagen noch wachsweich H Leopold Die neue Bundesregierung hat den Bereich Verbraucherschutz aus dem Landwirtschaftsministerium herausgelöst und dem Justizministerium zugeordnet Wie bewerten Sie diese Veränderung J Fritz Der Verbraucherschutz im Ernährungsbereich ist ja noch übriggeblieben Was soll ich dazu sagen Wird dem Landwirtschaftsministerium kein Verbraucherschutz zugetraut Dann sollte sich daran schnell was ändern Denn Landwirtschaftspolitik muss für Verbraucher und Bauern gemacht werden und nicht für die Interessen einiger weniger Aber da kann sich Herr Friedrich ja noch auszeichnen H Leopold An der Demonstration beteiligen sich auf viele Landwirte Gleichzeitig unterstützt der Deutsche Bauernverband die Fortführung der konventionellen Landwirtschaft Wer vertritt denn eigentlich im Moment die deutsche Landwirtschaft nach Ihrer Meinung J Fritz Wer ist die deutsche Landwirtschaft Ich denke die Bäuerinnen und Bauern vertreten sich selber am besten Seit vier Jahren machen sich jedes Jahr im Januar zig Traktoren dieses Jahr waren es alleine 70 unter anderem aus Schleswig Holstein Göttingen Stralsund Verden dem Wendland und aus der Region und Hunderte von Bauern auf den Weg nach Berlin zur Wir haben Agrarindustrie satt Demonstration diese sind wahrscheinlich nicht derselben Meinung wie Herr Rukwied der deutsche Bauernpräsident der im Vorhinein der Demonstration sagte wir würden redliche

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/freihandel-muss-fairhandel-sein/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Agrarwende in Hessen durch Schwarz-Grün? › 2 grüne Tomaten
    langen Transportwege verkürzen Die Nachfrage speziell im Rhein Main Gebiet besteht schon seit langem und wurde bislang nur nicht genutzt Profitiert auch der Verbraucher Aber nicht nur die Landwirtschaft auch der Verbraucher kann auf einige wichtige Verbesserungen hoffen Zum Beispiel liegt das ganze Thema der Lebensmittelkontrollen in der Hand der jeweiligen Landesregierung Hier haben die ersten Grünen Minister bereits die Anzahl der Lebensmittelkontrolleure aufgestockt Dieser Trend muss auch in Hessen fortgesetzt werden Über den Bundesrat könnte versucht werden Einfluss auf die EU Verhandlungen mit der USA zum geplanten Freihandelsabkommen zu nehmen um die befürchteten Verschlechterungen für den Verbraucher zu vermeiden Auch könnte über den Bundesrat die Zusammensetzung der Lebensmittelbuch Kommission so verändert werden dass Änderungen im Sinne des Verbrauchers durchsetzbar sind Bundesregierung setzt hingegen falsche Weichenstellung Die hier aufgezeigten Verknüpfungen zwischen Landwirtschaft und Verbraucherschutz machen auch überdeutlich dass die Entscheidung der Bundesregierung falsch war den Bereich Verbraucherschutz aus dem Landwirtschaftsministerium herauszulösen und dem Justizministerium zuzuschlagen Hier wurde offenbar nach einer schönen Aufteilung für die kommenden Minister und weniger nach Inhalten geschaut Es besteht die große Gefahr dass das Thema Lebensmittelsicherheit mit dieser neuen Zuteilung an Bedeutung verlieren wird Immerhin kommt der im Justizministerium zuständige Staatssekretär aus dem Bereich Verbraucherschutz und Landwirtschaft Weitere Beiträge TTIP in entscheidender Runde Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung NDR Magazin entdeckt schimmeliges Obst Lebensmittelsicherheit in Deutschland konstant Lebensmittel in Russland vernichtet Category Politik Topthemen Tags Agrarwende Alexander Bonde Antibiotikaeinsatz Christian Meyer Hessen Johannes Remmel Landwirtschaftsminister Lebensmittelbuch Kommission Lebensmittelkontrollen Lebensmittelsicherheit Öko Landbau Priska Hinz Robert Habeck Tierwohl Ulrike Höfken Verbraucherschutz Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/agrarwende-in-hessen-durch-schwarz-gruen/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • TTIP: „Europas Pfand sind starke Rechte. Wir dürfen sie nicht auf dem Freihandelsaltar opfern.“ › 2 grüne Tomaten
    Dagegen sollen Konzerne europäische Staaten verklagen können Bei einer Erhöhung von Umwelt oder Verbraucherschutzstandards könnten uns US Konzerne dann auch Schadensersatz für entgangene Gewinne verklagen Dies ist grotesk und wird dazu führen dass wir in Europa aus Angst vor solchen Klagen keine Standards mehr erhöhen Der dritte große Kritikpunkt ist dass diese ganzen Verhandlungen über das Handelsabkommen im Geheimen stattfinden und ohne Beteiligung der Bevölkerung oder des europäischen Parlamentes Dokumente die wir dazu anfordern erhalten wir entweder nicht sondern die entscheidenden Passagen sind geschwärzt Das wirft ein dunkles Licht auf das Demokratieverständnis der Verhandlungspartner H Leopold Eine Nachfrage zur Absenkung der Verbraucherschutzstandards Die Befürworter des Abkommens behaupten es wird keine Absenkung europäischer Standards geben Was sagst du dazu M Häusling Warum verhandeln wir dann überhaupt Die Amerikaner wollen Handelsbeschränkungen abbauen Diese Handelsbeschränkungen sind aber nichts weiter als unsere Standards zum Beispiel im Bereich Verbraucherschutz Konzerne wie Monsanto wollen den Zugang zum europäischen Markt Den werden sie nur erlangen wenn unsere Standards zur Gentechnik abgesenkt werden Wenn wir im Gegenzug etwas von den Amerikanern wollen müssen wir auch Zugeständnisse machen nur so funktionieren Verhandlungen Oder glaubt jemand die USA schenken uns einfach was H Leopold Apropos wir wollen auch was von den USA Was erhofft sich denn die europäische Wirtschaft von dem Deal M Häusling Für einige Branchen gibt es derzeit auch Handelsbeschränkungen in Richtung USA zum Beispiel für die Pharmaindustrie Aber auch bestimmte Konsumgüterzweige erhoffen sich einen deutlichen Schub wie Spirituosen Milch oder Süßigkeiten H Leopold Das Thema Investorenschutz scheint mir zentral zu sein Habe ich das richtig verstanden dass Investoren dann zukünftig die Bundesrepublik Deutschland auf Schadensersatz verklagen können wenn wir durch Maßnahmen im Verbraucherschutz Tier oder Umweltschutz die Auflagen erhöhen würden M Häusling Genau diese Gefahr besteht und andere Handelsabkommen zeigen dass dies auch so passiert Der Zigarettenhersteller Philipp Morris beispielsweise hat Australien verklagt weil diese Warnhinweise auf die Zigarettenschachteln gebracht haben Das verringert den zukünftigen Gewinn von Philipp Morris die dafür Schadensersatz fordern Vattenfall hat bereits die Bundesrepublik Deutschland verklagt weil wir aus der Atomenergie ausgestiegen sind ohne sie vorher zu fragen Der Steuerzahler wird möglicherweise von Konzernen zur Kasse gebeten weil der Staat die Bürger vor Gefahren schützen will H Leopold Statt dass wir Philipp Morris auf Gefährdung der Bürger verklagen verklagen die uns weil wir diese Gefährdung beseitigen wollen M Häusling Wie gesagt die Gefahr besteht weil das geplante Handelsabkommen hier die Türen öffnet Noch dramatischer ist übrigens dass diese Klagen nicht vor ordentlichen Gerichten verhandelt werden sondern in Schiedsgerichten Gegen Entscheidungen dieser Schiedsgerichte kann auch kein Einspruch eingelegt werden Die Verlierer werden die Verbraucher die Steuerzahler die Umwelt die Tiere die kleinen und mittleren Unternehmen und nicht zuletzt die Demokratie sein Die einzigen Gewinner dieses Handelsabkommens sind die großen multinationalen Konzerne H Leopold Das sind ja düstere Aussichten Bleibt zu hoffen dass dieses Abkommen zumindest in der aktuellen Form noch verhindert werden kann Auch dafür wünsche ich dir alles Gute und bedanke mich sehr herzlich für das Gespräch Weitere Beiträge TTIP in entscheidender Runde

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/ttip-europas-pfand-sind-starke-rechte-wir-duerfen-sie-nicht-auf-dem-freihandelsaltar-opfern/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 10 Top Ernährung-Blogs 2014 – Die Plätze 4 bis 6 › 2 grüne Tomaten
    und der Platz auf dem Podium für 2015 wäre sehr wahrscheinlich Platz 5 für Kochzauber Nachdem es der recht neue Kochzauber Blog im letzten Jahr direkt in die Top 10 geschafft hatte geht es in diesem Jahr sogar noch einen weiteren Platz nach vorne auf Rang 5 Der Blog sieht einfach super aus und neben Rezepten werden interessante Informationen zu gesunden Zutaten geboten Der Blog wird kommerziell betrieben und weist daher eine gute Frequenz neuer Artikel auf Er wirkt sehr professionell aufgeräumt und zeigt einen schönen Color Code Platz 6 geht an die ehrlichen Lebensmittel Rezepte Interessantes zu Lebensmitteln und auch mal kritische Hintergrundberichte diese Mischung hat den Blog Ehrliche Lebensmittel Menschen mit Leidenschaft im letzten Jahr auf den Bronzerang befördert In diesem Jahr reicht es aber nur noch zu Platz 6 Der Blog bleibt optisch weiterhin gelungen aber die Frequenz der neuen Artikel hat deutlich nachgelassen und noch immer wird ohne Anrisstexte gearbeitet und dafür mit Scrollen bis zum Fingerbluten Weitere Beiträge Top 10 Ernährungs Blogs 2016 10 Top Ernährung Blogs 2015 Die Plätze 1 bis 3 10 Top Ernährung Blogs 2015 Die Plätze 4 bis 6 10 Top Ernährung Blogs 2015 Die Plätze 7 bis 10 10 Top Ernährung Blogs 2014 Die Plätze 1 bis 3 Category NGOs Blogger Topthemen Tags Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Ernährungs Blog Ernährungsblog Top Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Letzte Kommentare Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Cristian bei Chlorpropham Gift in Kartoffeln Chips und Pommes Jette bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Philippe bei

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/10-top-ernaehrung-blogs-2014-die-plaetze-4-bis-6/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Geflügelzüchter im Dialog mit Verbrauchern › 2 grüne Tomaten
    das Tierwohl ist als die Sachkunde des Halters These 7 oder dass Antibiotika der notwendigen Behandlung erkrankter Tiere dient These 8 Thesen werden erläutert Kommentare veröffentlicht und beantwortet Zunächst wird dabei jede These mit Informationen und Grafiken näher erläutert Die Kommentare und Fragen der Verbraucher werden von der deutschen Geflügelwirtschaft oftmals beantwortet Sämtliche Fragen und Antworten sind für jedermann einsehbar man muss sich nirgendwo einloggen oder registrieren Kommentare werden nur nach Validierung der angegebenen email Adresse freigeschaltet wohl aber nicht zensiert zumindest wurde mein Kommentar vom 20 Mai zu These 8 unverändert veröffentlicht Dialog verhilft zu mehr Realität auf beiden Seiten Wie gesagt sehe ich solche Initiativen sehr positiv Sie helfen ein gegenseitiges Verständnis zu fördern Und vor allem führen sie zu mehr Realismus auf allen Seiten Die Produzenten bekommen hautnah die Fragen und Bedenken der Verbraucher mit die Verbraucher bekommen Informationen aus erster Hand wieso und weshalb einige Dinge so sind wie sie sind Dieser direkte Dialog ist eine sehr gute und wichtige Ergänzung zur mitunter einseitigen und verkürzten Darstellung aus Medienberichten Von daher mein Appell Einfach mitmachen Weitere Beiträge Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Mars Rückruf Zwischen Panik und PR Gag Hessischer Aktionstag zum Thema Ernährung Ernährungsreport 2016 NDR Magazin entdeckt schimmeliges Obst Category Konsumenten Produzenten Topthemen Tags Antibiotika Dialog Geflügelwirtschaft Haltungsmethoden Tierwohl Transparenz Verbraucher Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Letzte Kommentare Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Cristian bei Chlorpropham Gift in Kartoffeln Chips und Pommes Jette bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Philippe bei Sind Limonaden die neuen

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/geflugelzuchter-im-dialog-mit-verbrauchern/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 10 Top Ernährung-Blogs 2015 – Die Plätze 4 bis 6 › 2 grüne Tomaten
    mit seiner starken Fokussierung auf veganes Essen auch etwas zu eingeschränkt Platz 5 für DEBInet Im vierten Jahr zum vierten Mal dabei der Blog Deutsches Ernährungsberatungs und Informationsnetz DEBInet vom Institut für Ernährungsinformationen Aber es geht einen weiteren Platz nach unten was mit Sicherheit nicht am Inhaltlichen liegt Denn inhaltlich ist der Blog weiterhin ganz vorne mit dabei Hier werden mehrmals pro Woche redaktionell erstellte Artikel von Ernährungsexperten und Medizinern veröffentlicht Dem Leser werden hier Ernährungsinformationen seriös und interessant zur Verfügung gestellt Aber und dies kritisiere ich nun im vierten Jahr Optik und Design sind seit Jahren nicht mehr zeitgemäß Hier wird der Anschluss immer mehr verloren Platz 6 für den Biothemen Blog Nach einem Jahr Pause in den Top 10 ist der Biothemen Blog zurück und landet auf Platz 6 Der Blog ist inhaltlich sehr stark und hat sich optisch verbessert Der Blog thematisiert nach wie vor nicht nur Ernährung sondern auch Ökologie insgesamt Landwirtschaft oder fairer Handel Die Navigation ist gut und es werden Anrisstexte geboten Nach wie vor dürften es gerne ein paar mehr Artikel sein Weitere Beiträge Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Ernährungsstudien für die Schublade Restaurants gegen den Hunger Hessischer Aktionstag zum Thema Ernährung Ernährungsreport 2016 Category NGOs Blogger Topthemen Tags Biothemen DEBInet Deutsches Ernährungsberatungs und Informationsnetz Ernährung Ernährungs Blog Ernährungsblog Lebensmittelblog Wir essen gesund Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt Top 10 Ernährungs Blogs 2016 Sind Limonaden die neuen Zigaretten Wir fordern eine einheitliche informative Herkunftskennzeichnung Letzte Kommentare Philippe bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Cristian bei Chlorpropham Gift in Kartoffeln Chips und Pommes Jette bei Sind Limonaden die neuen Zigaretten Philippe bei Sind Limonaden

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/10-top-ernaehrung-blogs-2015-die-plaetze-4-bis-6/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Essensretterbrunch › 2 grüne Tomaten
    der Mülltonne gelandet wären obwohl sie höchsten Qualitätsansprüchen genügen Knolliges Gemüse und Obst von umliegenden Bauernhöfen Brötchen und Kuchen vom Vortag bis hin zu Lebensmitteln deren Mindesthaltbarkeitsdatum fast abgelaufen ist Ab morgens wird live vor Ort geschnippelt und gerührt Marmelade eingekocht Köstliches aus Brot vom Vortag gezaubert und vieles mehr Zum leckeren Essen ist natürlich auch für heiße und kalte Getränke vor Ort gesorgt Um ein Wegschmeißen von Lebensmitteln vor Ort zu vermeiden ist jeder Besucher herzlichst eingeladen sich am Ende etwas vom Buffet mit nach Hause zu nehmen Essensretterbrunch Eckdaten Wann Samstag 4 Juli 2015 ab 11 30 Uhr Wo Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof in Berlin Was Größter Familienbrunch Deutschlands aus aussortierten Lebensmitteln kostenlos Eröffnet wird der Essensretterbrunch durch Tatort Kommissar Andreas Hoppe Außerdem mit dabei sind unter anderem die TV Moderatorin Enie van de Meiklokje und FETSUM Soulsänger Initiative Genießt Uns Der WWF Deutschland und die Welthungerhilfe sind organisatorische Träger der Initiative Genießt uns Kooperationspartner der Initiative sind United Against Waste der Bundesverband Deutsche Tafel e V foodsharing de die Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen sowie die Initiatoren Valentin Thurn Film Taste the Waste und Stefan Kreutzberger Buch Die Essensvernichter Wissenschaftlich begleitet wird die Initiative vom Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft iSuN der Fachhochschule Münster Wir werden durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU finanziell und inhaltlich gefördert und durch einen ehrenamtlichen Beirat beraten Weitere Informationen zur Initiative finden Sie auf unserer Website www geniesst uns de Facebook https www facebook com geniesstuns twitter https twitter com geniesstuns Category NGOs Blogger Topthemen Tags aussortierte Lebensmittel Essensretterbrunch foodsharing Initiative Genießt uns Mülltonne Taste the waste WWF Leave A Comment Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Suche nach Letzte Beiträge TTIP in entscheidender Runde Billige Lebensmittel eine teure Sozialpolitik auf Kosten der Umwelt

    Original URL path: http://www.2gruenetomaten.de/essensretterbrunch/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •