archive-de.com » DE » 2 » 24PLUS.DE

Total: 318

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - Eine gute Zeit in Malmö
    Teams echte und qualifizierte Arbeit leisten Einzige Vorzugsbehandlung für Lisa Bremer Sie durfte schon um drei Uhr nachmittags Feierabend machen Damit blieb ihr die Zeit per Rad oder Bus die Stadt zu durchstreifen einzukaufen und ihren kleinen Haushalt zu führen Im Betrieb erfasste Lisa Bremer Aufträge im Speditionssystem was auf Schwedisch gar nicht so einfach war machte bei der Abrechnung mit und half bei der Verarbeitung von Sendungsdaten aus dem 24plus Netz Bis auf die Aufträge war die Sprachbarriere kein Problem Die meisten sprachen Deutsch nur mit zwei Kollegen musste ich auf Englisch kommunizieren erklärt Lisa Bremer Seit meinem Fachabi sind zwar erst zwei Jahre vergangen aber es tat ganz gut das Englisch wieder aufzufrischen und dabei Logistikbegriffe zu verwenden Schweden und Deutschland im Vergleich Im Schnupperpraktikum lernte Lisa Bremer auch Unterschiede zwischen dem Speditionsgeschäft in Schweden und in Deutschland kennen Spedition in Schweden ist ein Schreibtischjob erklärt sie Umschlag und Transport werden von Dienstleistern übernommen Wenn die Fahrer einen Empfänger nicht erreichen oder beim Kunden warten müssen machen sie das zuerst mit ihrer Firma aus Deshalb geht es in Schweden in der Spedition viel ruhiger zu als in Deutschland Daher können in Schweden kleine Teams große Sendungsmengen speditionell abwickeln Weil die Dienstleister in Transport und Umschlag aber auch Verwaltungstätigkeiten übernehmen sind diese Dienstleistungen teurer als hierzulande Und noch eine Besonderheit konnte Lisa Bremer ausmachen In Schweden geht es im Betrieb sehr familiär zu Jede Woche gibt es bei Gödecke Logistik ein gemeinsames Frühstück bei dem private wie geschäftliche Dinge zur Sprache kommen Mittags gehen Kolleginnen und Kollegen oft miteinander essen und unternehmen auch privat viel miteinander Ich wurde überall hin eingeladen so Lisa Bremer aber ich hatte auch meine Freiräume Ihre Zeit bei Gödecke Logistik möchte sie nicht missen und rät allen Azubis die Möglichkeiten zum Austausch zu nutzen

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv/474-eine-gute-zeit-in-malmoe-fv (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - 24plus und ONLINE vereinbaren strategische Zusammenarbeit
    der 24plus Systemverkehre GmbH Co KG Durch den Konzentrationsprozess im Stückgutgeschäft wird es für alle Netze immer schwieriger qualifizierten Ersatz für ausscheidende Partner zu finden Die strategische Zusammenarbeit zwischen ONLINE und 24plus dient nicht der Ad Hoc Lösung von Schwierigkeiten sondern ist langfristig ausgelegt und eine Kooperation auf Augenhöhe Sandra Bugiel Geschäftsführerin der ONLINE Systemlogistik für Spedition und Service GmbH Die langfristige Wahrung der Netzwerksicherheit ist ein zentraler Punkt unserer Zusammenarbeit Aber auch in der gemeinsamen Nutzung und Entwicklung von Infrastrukturen seien es Regionalhubs europäische Ländernetze oder IT Werkzeuge liegt eine große Chance für beide Netze Es muss nicht jeder das Rad neu erfinden Über 24plus 24plus logistics network ist eine leistungsfähige Stückgutkooperation mit 65 Systempartnern davon 47 Partner in Deutschland und 19 in Europa Die 24plus Partner sind qualifizierte Spediteure mit hoher Kompetenz in der Stückgutlogistik Sie bilden ein europaweit flächendeckendes zweistufiges Stückgutnetz aus fahrplangetakteten Direktverkehren und Hubverkehren Rund 80 Prozent der Sendungsmengen werden im Direktverkehr transportiert 20 Prozent über Hubs Im 24plus Netz werden Stückgutsendungen darunter auch Gefahrgutsendungen nach definierten Leistungsstandards und einheitlichen Logistikprozessen produziert Über ONLINE Systemlogistik ONLINE Systemlogistik ist eine der führenden Kooperationen mittelständischer und inhabergeführter Logistikunternehmen in Europa die Stückguttransporte mithilfe des Hub Spoke Systems in Kombination mit Direktverkehren besonders ressourcenschonend organisiert Über Deutschland hinaus umfasst das Transportnetz 19 europäische Länder Die täglich zu bewältigenden Kilometer reduzieren sich durch optimale Auslastung und die Vermeidung von Leerfahrten um mehr als 120 000 verglichen mit Direktfahrten Gefördert wurde die Idee von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Standardisierte logistische Prozesse eine vernetzte IT Struktur der Kooperationspartner und zertifizierte Qualitätsprozesse sorgen für reibungslose Abläufe ONLINE Systemlogistik gewährleistet eine europaweite Sendungsverfolgung verbunden mit einer konsequenten Scannung der Sendungen 24plus ONLINE Gründung 1996 1995 Geschäftsführung Peter Baumann Sandra Bugiel und Harry Matzeik Partner 65 81 davon Europa 19 21 Gesellschafter 33 4

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv/470-24plus-und-online-vereinbaren-strategische-zusammenarbeit (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - Weniger Ausgleichstransporte bei Europaletten und Gitterboxen
    wenig wenn er die Paletten physisch zum Tausch beim Kunden braucht Partner B indes tauscht die Ladungsträger beim Empfänger Auf dem Papier schuldet er Partner A Paletten in der Realität sitzt er auf einem Palettenberg Aufgabe des Clearingsystems ist es automatisch die Guthaben und Schulden aller Partner zu erfassen und zu verrechnen Der Effekt Die Partner sparen sich durch die automatisierten Buchungen in den Palettenabteilungen viel Arbeit Download 300 dpi Praxistaugliches System Das Clearingsystem kann aber weit mehr Müssen Paletten physisch ausgeglichen werden zeigt das System wie dies mit einen Minimum an Transporten zu bewerkstelligen ist Palettendienstleister müssen daher nur noch in Ausnahmefällen eingesetzt werden Wenn 24plus Partner Paletten brauchen können sie zudem über das System die Bestände benachbarter Partner aufrufen und sich dort Ladungsträger ausleihen Das BMS ist damit ein praxistaugliches System das den Partnern helfen wird Arbeit und Kosten einzusparen Später soll die IT Lösung neben Tauschpaletten auch individuelle Kundenbehälter verwalten können Auf dieser Seite suchen Suche Sendungsverfolgung 19 10 2016 20 10 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Vertriebsoffensive 2017 qualifiziert und gezielt neue Geschäfte und Kunden gewinnen 13 09 2016 14 09 2016 Europatag in Kassel 16 06 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Aus Kundenreklamationen Reklame machen

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv/469-weniger-ausgleichstransporte-bei-europaletten-und-gitterboxen (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - 24plus verstärkt sich im Münsterland um Nellen & Quack – THE GREEN LINE
    werden die Zustellgebiete der benachbarten 24plus Partner neu zugeschnitten Dies erfolgt einvernehmlich mit den Partnern Nellen Quack THE GREEN LINE wird infolge des Eintritts bei 24plus seine Mitgliedschaften in anderen Netzwerken aufgeben Nellen Quack THE GREEN LINE ist ein modernes Unternehmen Download 300 DPI THE GREEN LINE heute und vor 125 Jahren Nellen Quack THE GREEN LINE hat sich in den zurückliegenden 20 Jahren zu einem Full Service Logistikdienstleister mit 150 Mitarbeitern entwickelt Neben internationalen Landtransporten umfasst das Leistungsspektrum Importe und Exporte per See und Luftfracht die Abwicklung aller Zollverfahren in eigener Zollabteilung sowie unterschiedlichste Warehousing und Logistik Dienstleistungen für Industrie und Handel Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Gronau Im benachbarten Ochtrup hat Nellen Quack THE GREEN LINE im Jahr 2012 ein mit modernster Technik ausgestattetes Logistikzentrum errichtet Das Logistikzentrum umfasst inzwischen zwei Multi User Logistikgebäude mit 20 000 Palettenstellplätzen Allein aus dem Logistikzentrum Ochtrup mit seinen 20 000 Palettenstellplätzen werden große Stückgutmengen ins 24plus Netz fließen Download 300 DPI Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1884 also zu Bismarckzeiten von Carl Nellen und August Quack im Örtchen Dalheim heute Wegberg bei Mönchengladbach 1889 also fünf Jahre nach der Gründung eröffneten die beiden eine Niederlassung in Gronau über die sie die Einfuhr von Textilmaschinen sowie Halbfabrikaten aus Großbritannien für die Spinnereien und Webereien im Münsterland und in den Niederlanden abwickelten Als Niederlassungsleiter setzte Carl Nellen seinen Neffen Ernst Wienandts ein der die Niederlassung im Jahr 1895 erwarb und sie in die rechtliche Selbständigkeit führte Seither wird das Unternehmen bereits in der vierten Generation von der Familie Wienandts geführt Bis heute sind tägliche Verkehre von und nach Großbritannien ein Geschäftsschwerpunkt des Unternehmens Den Beinamen der Westfalen THE GREEN LINE brachte 1978 ein Partner in England auf Grund war die grüne Lkw Flotte Inzwischen hat Nellen Quack THE GREEN LINE

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv/468-24plus-verstaerkt-sich-im-muensterland-um-nellen-quack-the-green-line (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - "Schmuselyrik"
    Kunden mit gut verpackter stapelfähiger Ware gehören zusammen Das ist der beschwerliche Königsweg Was sollte demnach getan werden um die Rentabilität zu steigern Hager Pauschale Rezepte gibt es nicht Wir sollten uns erst einmal den Markt genauer ansehen und unterscheiden zwischen einem kleinen mittleren oder großen Spediteur Es gibt viele kleine Spediteure von Kiel bis Passau die für wenige einige oder viele regionale Kunden ihre Dienste anbieten In dem Feld hängt vieles vom persönlichen Verhältnis ab Der Spediteur bietet für seinen Kunden spezifische Dienste an es gibt wechselseitige Abhängigkeiten Entsprechend gibt es Spielräume bei der Preisgestaltung Am anderen Ende der Skala stehen die Großunternehmen mit zentral gesteuertem Netzwerk Konzerne oder inhabergeführt Diese Netze erreichen Auslastung in den Vor Haupt und Nachläufen nur über stapelfähige gut verpackte Ware am besten in der Doppelstockverladung Jede nicht ausgelastete Wechselbrücke jeder nicht bezahlte Lademeter ist hier ein Ergebnisrisiko und umgekehrt gilt dasselbe Jede Palette mehr ist ein Ergebnisbringer Nach diesen Anforderungen suchen sich diese Unternehmen ihre Kunden Die Waren und Sendungsstruktur muss die optimale Auslastung der Ladegefäße ermöglichen Warum ist Ihrer Meinung nach die Rentabilität so gesunken Hager Durch die Krise als objektiver Faktor und die Panikattacken im Management als subjektiver Faktor ist ein kollegiales Grundverständnis zerstört worden Unsere Branche ist zutiefst mittelständisch Das heißt Vertrauen ist ein hoher Wert Das wiederum bezieht sich auf das asymmetrische Verhältnis zwischen Kunde Zahler einerseits und Dienstleister andererseits Wenn kein Grundverständnis darüber vorhanden ist was auskömmliche Preise und Margen sind dann ruiniert sich diese Branche selbst Und umgekehrt Gibt es Grenzen nach unten kann sich diese Branche erholen Wie gehen hohe Qualität und niedrige Kosten zusammen Hager Das Gerücht Kostenführerschaft stehe im Widerspruch zur Qualitätsführerschaft hält sich hartnäckig In aller Deutlichkeit Das ist Unsinn und Ausrede eines schwachen Managements Kostenführerschaft beinhaltet Qualitätsführerschaft Habe ich meine Prozesse im Griff habe ich beides Qualität und Kosten im Griff Je mehr ich nach Kostenführerschaft strebe was nur über Prozessoptimierung geht desto mehr verbessere ich meine Qualität Bei hoher Umschlagsproduktivität brauche ich weniger Umschlagsfläche mit entsprechender Konsequenz für die Investitionssummen Bei niedriger Schadensquote brauche ich keine große Schadensabteilung und habe niedrige Schadensregulierungen Mit einem guten IT System konsequenter Hallendisziplin und permanenter Abstimmung der Kundenkonten habe ich beim Thema Paletten keine Probleme Dann ein neuer Anlauf Um kostengünstige Qualität leisten zu können muss ein Spediteur investitionsfähig sein Und um investitionsfähig zu sein braucht er Erträge Würden Sie dem zustimmen Hager Meine Rede Und deshalb muss sich ein Spediteur von unrentablen Kunden trennen Selbst wenn das die Runde macht und der Spediteur im Markt als Apotheke gilt Hager Einen Ruf als Apotheke würde ich stets als Qualitätsargument sehen Schenker wurde Herr Baumann kann das bestätigen nach einigen Jahren der Durststrecke von manchen Wettbewerbern als Mercedes hingestellt Wir konnten mit dem Image prächtig leben Im Übrigen bedeutet Apotheke zertifizierte und gelebte Qualität und dass es dort die Dinge gibt die zum Überleben wichtig sind Auch die Logistik ist zum Überleben der Wirtschaft wichtig Darin sind wir uns einig Wie kommt es dann trotzdem zur

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv/461-schmuselyrik (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - Archiv
    Huster seit Anfang 2013 Hauptgeschäftsführer des Deutschen Speditions und Logistikverbands DSLV bezieht in der 24plusPunkte Stellung zu aktuellen Entwicklungen in Spedition und Logistik Im Heft abgedruckt ist eine Kurzfassung hier finden Sie das vollständige Gespräch c DSLV Weiterlesen Der Aufsichtsrat im Interview In der 24plusPunkte 03 2013 erschien dieses Interview in Kurzform Hier finden Sie den gesamten Text Seit 15 Jahren ist Olaf Bienek Kunzendorf Gruppe Mitglied des Aufsichtsrats von 24plus und seit zehn Jahren dessen Sprecher Ebenfalls zehn Jahren ist Kees Kuijken KLG Europe Aufsichtsratsmitglied Die beiden werfen im Interview einen Blick in die Vergangenheit und Zukunft Weiterlesen 24plus Partner Robert Müller stellt Hilfstransport bei Elbflut Sandsäcke von Dresden nach Stendal transportiert Der Anruf kam Sonntags früh um Acht um Neun waren wir unterwegs Weiterlesen Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Auf dieser Seite suchen Suche Sendungsverfolgung 19 10 2016 20 10 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Vertriebsoffensive 2017 qualifiziert und gezielt neue Geschäfte und Kunden gewinnen 13 09 2016 14 09 2016 Europatag in Kassel 16 06 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Aus Kundenreklamationen Reklame machen der Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern Ein Tages Seminar kompakt 13 06 2016 Start des

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv?start=5 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - Archiv
    für Russland die GUS und Zentralasien Verkehrsaufnahme am 15 Mai 2013 Vorteil fahrplangetaktete Direktverkehre nach Sibirien mit Verzollung vor Ort Einzelheiten beim Pressegespräch auf der transport logistic Weiterlesen Carbon Footprint 24plus mit CO2 Rechner nach DIN EN 16258 Ermittlung für Deutschlandnetz inklusive der Vor und Nachläufe Zertifizierung geplant Kooperation mit Steinbeis Beratungszentrum Spedition und Logistik Weiterlesen Gustke Logistik ist Seriensieger beim 24plus Quality Award Rostocker 24plus Partner zum dritten Mal in Folge auf Platz 1 Bayer u Sohn Trier und Ritter Logistik Magdeburg als Vorjahreszweiter und dritter tauschen die Plätze Auswertung anhand von Monatsstatistiken und Vor Ort Audits Weiterlesen Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Auf dieser Seite suchen Suche Sendungsverfolgung 19 10 2016 20 10 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Vertriebsoffensive 2017 qualifiziert und gezielt neue Geschäfte und Kunden gewinnen 13 09 2016 14 09 2016 Europatag in Kassel 16 06 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Aus Kundenreklamationen Reklame machen der Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern Ein Tages Seminar kompakt 13 06 2016 Start des Onlineseminars der 24plus Academy Zeit und Selbstmanagements vier Module 13 06 2016 Start des Onlineseminars der 24plus Academy Preisanpassungen erfolgreich durchführen vier Module 13 06 2016 Start

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv?start=10 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • 24plus logistics network – das Stückgutnetz für Deutschland und Europa - Archiv
    aktiv Gateway nach Südeuropa Weiterlesen 24plus Academy stillt Bildungshunger der Partner 31 Präsenzseminare und schulungen sowie acht reine Online Seminare mit 266 Teilnehmern in den ersten drei Monaten Angebot für die Partner E Learning im nächsten Schritt Bildungspartnerschaften mit Forward Academy und SSL Weiterlesen 24plus im Jahr 2012 mit leichtem Plus Netzwerkumsatz steigt auf 451 3 Millionen Euro 7 21 Millionen Sendungen bei unverändert 1 75 Millionen Tonnen Prognose 2013 stabil auf den Niveau von 2012 Weiterlesen Wechsel im Norden ALPI Danmark wird neuer Dänemark Partner bei 24plus ALPI Danmark A S löst Leman ab Langjährige Erfahrung auf den deutschen und skandinavischen Logistikmärkten Weiterlesen Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter Ende Auf dieser Seite suchen Suche Sendungsverfolgung 19 10 2016 20 10 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Vertriebsoffensive 2017 qualifiziert und gezielt neue Geschäfte und Kunden gewinnen 13 09 2016 14 09 2016 Europatag in Kassel 16 06 2016 Präsenzseminar der 24plus Academy Aus Kundenreklamationen Reklame machen der Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern Ein Tages Seminar kompakt 13 06 2016 Start des Onlineseminars der 24plus Academy Zeit und Selbstmanagements vier Module 13 06 2016 Start des Onlineseminars der 24plus Academy Preisanpassungen erfolgreich durchführen vier

    Original URL path: http://www.24plus.de/de/presse/archiv?start=15 (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •